Aus einem Umbau wird ein Eigenbau

Diskutiere Aus einem Umbau wird ein Eigenbau im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Nachdem ich meiner Linea Mini beigebracht habe, den Brühdruck zu beeinflussen und aus dem Fake Paddle ein Elektronisches Paddle wurde, folgte der...

  1. #1 Grafikus, 12.05.2017
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    537
    Nachdem ich meiner Linea Mini beigebracht habe, den Brühdruck zu beeinflussen und aus dem Fake Paddle ein Elektronisches Paddle wurde, folgte der Wunsch auch die Kontrolle über den Flow zu erlangen.
    Quasi ein Frankenstein aus LM Strada und DC Mina.

    Je mehr ich mich mit diesem Gedanken beschäftigte, umso mehr wurde klar, dass es diesmal schwer würde, die Hardware sinnvoll im Gehäuse meiner Linea Mini unterzubringen.
    Auch der Gedanke, einige kleinere „Schwächen“ der Linea Mini auszubügeln, hätte zu einem größeren Eingriff in den Aufbau der Maschine geführt.

    Den Entwurf einer eigenen Maschine, welchen ich vor einem halben Jahr mit den Worten „vollkommen verrückt“ in die hinterste Ecke gelegt hatte, wurde wieder ausgekramt und beim zweiten und dritten Blick sah das Unterfangen gar nicht mehr so schlimm aus.

    Ein Langezeit Projekt sollte es werden. Auf Basis der Software meines Linea Mini Umbaus und dem Ziel eine Maschine zu bauen, welche nach und nach mit einzelnen Funktionsmodulen erweitert werden kann und am Ende eventuell als zweigruppige Maschine dasteht.

    Als ich mit Benedict Huber vom Kaffeekontor Bayern wegen einiger Bauteile wie der Dampflanze Kontakt aufnahm, war nach wenigen Minuten klar, dass am anderen Ende der Leitung jemand von der Idee begeistert war.
    Von diesem Moment an ging alles recht schnell. 2 Wochen nach unserem Telefonat konnte ich vor Ladeneröffnung meine Bauteile in der neuen Münchner Filiale abholen.

    Dank ihm habe ich nun neben zwei LM Boilern inkl. Brühgruppe auch diverse Kleinteile, wie Manometer, Siebträger und Dampflanze daheim liegen.

    Um eine Frage direkt am Anfang zu beantworten. Ich habe mich bewusst gegen den Bau eigener Boiler entschieden, da für mich bei diesem Projekt die technische Umsetzung meiner Idee im Vordergrund steht.
    Für mich ist dies auch ohne den Bau der Boiler eine riesige Aufgabe.

    In nächster Zeit ist der Plan zunächst alle Teile zu testen und provisorisch aufzubauen, um die Funktion zu testen. Dinge wie die Programmierung der PID sind für mich Neuland.

    Parallel bin ich dabei meine händischen Skizzen und die einzelnen Maße der Bauteile in ein 3d Modell umzusetzen um mal einen Eindruck zu erhalten, mit welchen Dimensionen ich zu rechnen habe.

    Ich bin sehr gespannt, was mich bei diesem Projekt in nächster Zeit erwartet.
     
    JanoschB, blu, James.B und 17 anderen gefällt das.
  2. (O_O)

    (O_O) Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2016
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    27
    Spannend, sehr spannend! Glückwunsch zu dieser Entscheidung. Die Technik steht sicherlich im Vordergrund, aber gibt es seitens Design vielleicht auch etwas zu berichten, oder ist es noch zu früh? Quadratischer Chromkasten wäre halt langweilig. Ich werde die Entwicklung gerne verfolgen. Ich wünsche viel Geduld aber auch eine Menge Spass für das Projekt.
     
  3. #3 Grafikus, 12.05.2017
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    537
    Zum Design habe ich noch nichts geschrieben, da ich sicher sein möchte, dass es umsetzbar ist. Aber es wird zu 100% kein quadratischer Chromkasten.
    Der Chromkasten ist für mich ein klarer Widerspruch zu Form follows function.
     
    (O_O) gefällt das.
  4. #4 Neil Pryde, 12.05.2017
    Neil Pryde

    Neil Pryde Gast

    Bitte eine Warteliste wie im Xenia Projekt...eh klar wer an 1. Stelle steht!
    Und bitte immer schön Bilder posten
    Super!!!!!
     
  5. #5 Fischers Panda, 12.05.2017
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.579
    Zustimmungen:
    353
    Hört sich spannend an!
    Wenn du Beratung/Unterstützung bei der 3D-Realisierung, insbesondere fertigungsgerechte Blechabwicklung brauchst, kannst mich gerne ansprechen.
     
    Germi gefällt das.
  6. #6 Iskanda, 12.05.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    9.711
    Zustimmungen:
    5.993
    Wenn Alex mitmacht, kann ich vll. auch helfen. Geht es um Teile, kannst du wenigstens mal anfragen. Enztweden haben wir die Teile oder kennen einen Hersteller/Lieferanten.
     
    Germi, Grafikus und Fischers Panda gefällt das.
  7. #7 Bohnosapien, 12.05.2017
    Bohnosapien

    Bohnosapien Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    50
    Sehr cooles Projekt! Viel Spaß beim Tüfteln.
     
    Hoba68 gefällt das.
  8. #8 Sonic-Master, 12.05.2017
    Sonic-Master

    Sonic-Master Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    430
    cool, ein neues DIY Projekt :) Gib Bescheid wenn ich was beisteuern kann
     
    Grafikus gefällt das.
  9. #9 Grafikus, 12.05.2017
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    537
    Das neue AutoCAD ist von der Optik sehr ungewohnt und alles etwas fremd. Falls ich an einem Punkt stecken bleibe komme ich sehr gern auf dein Angebot zurück.

    Hehe, zu dir hätte ich eh zeitnah Kontakt aufgenommen.
    Aber zunächst muss das Grundgerüst stehen. Dann wird sich recht schnell zeigen, was noch an Teilen benötigt wird.
     
  10. #10 Grafikus, 12.05.2017
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    537
    Vielen Dank. Du bist quasi "Schuld" daran, dass ich überhaupt mit dem Gedanken gespielt habe so ein Projekt in Angriff zu nehmen.
     
  11. #11 Iskanda, 12.05.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    9.711
    Zustimmungen:
    5.993
    Mach das. Ich vermute du bist nicht in Eile - aber rechne derzeit damit, dass ich für Antworten länger brauchen kann, da im Moment andere Dinge Priorität haben.
     
  12. #12 Alexsey, 12.05.2017
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.185
    Zustimmungen:
    1.056
    Man kann es auf die klassische Ansicht umstellen.
     
  13. #13 pansenerna, 12.05.2017
    pansenerna

    pansenerna Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    21
    Sehr spannend....ich hab den Thread mal abonniert. :D
     
    Grinderl gefällt das.
  14. #14 Grafikus, 15.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2017
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    537
    Mal eine Frage in die Expertenrunde:

    Welchen Temperaturfühler würdet ihr für den Brühboiler / Brühgruppe verwenden?
    Ich habe einen NTC-Fühler, welchen LM verbaut. Dieser ist aber nicht zur CNxxPT Serie von Omega kompatibel, die gedanklich schon daheim liegt.

    Die Alternative, die zur Omega PID passt, wäre der PT100 oder ein Type N Sensor.
    Was ist hier die beste Lösung?
     
  15. #15 infusione, 15.05.2017
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    2.676
    Zustimmungen:
    1.287
    Bitte verzeiht die Frage. Das ist vielleicht nicht der richtige Platz, aber hier sind sicher die richtigen Leute zusammen. ;)
    Was ist eigentlich der Benefit einer Flowregelung?

    Ich habe einen Puck.
    Experiment 1: Den beaufschlage ich mit einer Druckkurve P(t). Daraus folgt ein Flow(t).
    Experiment 2: Ich beaufschlage einen gleichartigen Puck mit der oben reslutierenden Flowkurve Flow(t). Reicht der Druck, wird sich genau die Druckkurve P(t) des Beispiel 1 einstellen.

    Was ist der Unterschied, ob ich Druck oder Flow als Führungsgröße wähle?
    Oder übersehe ich etwas?

    Es sei denn, dass der Druck wenig Auswirkungen auf den Geschmack und der Flow viel Auswirkung hat. Und man die relevante Größe steuern möchte.
    Oder sind wir hier in einer Strada vs. Slayer Diskussion.
     
    herrschaefer gefällt das.
  16. #16 Bohnosapien, 15.05.2017
    Bohnosapien

    Bohnosapien Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    50
    In meiner Silvia hatte ich einen Pt100 zusammen mit einem billigen China PID Controller. Funktioniert noch..
    Ich bin jetzt kein Bauelemente Fachmann aber auf http://www.omega.de/pptst/CNPT_SERIES.html sind die unterstützen NTC (Thermistoren) angegeben.
     
  17. #17 Grafikus, 15.05.2017
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    537
    Genau das möchte ich mit meinem Eigenbau testen.

    Ich möchte kein Halbwissen in der Welt verbreiten deshalb sage ich nur, dass ich da so ein Bauchgefühl habe, dass es reizvoll ist, sowohl Flow als auch Druck regeln zu können.

    Ich sehe es so: Dieses Projekt wird so oder so ausufern. Erst werde eine Gruppe mit beiden Bauteilen fertigstellen. Wenn die Kombination aus Flow und Druck Schwachsinn ist, gibts eine Gruppe mit Zahnradpumpe und eine mit Nadelventil. Ganz pragmatisch, wie ich bin ;-)
     
    infusione gefällt das.
  18. #18 cmmobil, 15.05.2017
    cmmobil

    cmmobil Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    55
    Hervorragend Grafikus! Genau das was mich schon seit geraumer Zeit reizt und beschäftigt: die optimale Kombination aus Pressure- und Flow-Profiling.
    Ich würde es jetzt (für mich) nicht als DIY-Projekt angehen, bin aber sehr gespannt darauf, was am Ende dabei herauskommt.

    Meine Überlegungen gehen mehr in die Richtung die Flow-Regelung aus der Slayer in eine Strada EP 1-gruppig zu integrieren. Besser wäre noch die Flow-Regelung auch elektronisch zu steuern und perfekt wäre dann diese Steuerung in das vorhandene Profiling der Strada zu integrieren. Die Idee, eine 2-gruppige jeweils mit Zahnradpumpe und mit Nadelventil zu bauen (oder vielleicht auch auszustatten (hätte da noch eine 2-gruppige Maschine)), finde ich total klasse!

    Bin also gespannt, wie sich Dein Projekt entwickelt und vielleicht kann ich ja die eine oder andere Idee/Umsetzung bei mir einfließen lassen...;-)
    Auf jeden Fall abonniert :)
     
    Grinderl gefällt das.
  19. #19 Grafikus, 16.05.2017
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    537
    Du hast natürlich vollkommen recht! Ich hatte mich leider auf eine Aussage von extern verlassen aber wer lesen kann, ist wie so oft im Leben klar im Vorteil ;-)
    Ich messe heute Abend mal den Widerstand des NTC Fühlers. Wenn dieser 2252 Ω, 5 kΩ oder 10 kΩ hat, werde ich für den Anfang damit arbeiten. (Ich hab ihn ja eh schon)
     
  20. #20 Grafikus, 19.05.2017
    Grafikus

    Grafikus Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    537
    Bei dem Werksseitig verwendeten Sensor handelt es sich um einen NTC 50K Fühler.

    Ich habe mich etwas mit dem Thema beschäftigt und werde mir einen PT100 Sensor bauen lassen.
    Mit diesem Sensor bin ich dann flexibel in der Wahl der PID.
     
Thema:

Aus einem Umbau wird ein Eigenbau

Die Seite wird geladen...

Aus einem Umbau wird ein Eigenbau - Ähnliche Themen

  1. La San Marco 80/1 Umbau auf Quecksilber Presso

    La San Marco 80/1 Umbau auf Quecksilber Presso: Guten Abend in die Runde. Es wird Zeit das ich meine LSM auf einen Alten Quecksilber Presso umbaue. Ist Euch bekannt welche Modelle verbaut...
  2. E61-Tankmaschine: Umbau von Vibra- auf Rota-Pumpe

    E61-Tankmaschine: Umbau von Vibra- auf Rota-Pumpe: Wie andernorts schon angekündigt, baue ich meine La Nuova Era CUADRA von Vibrations- auf Rota-Pumpe um. Heute sind Pumpe und Motor eingetroffen,...
  3. Umbau von Vibra auf Rota: Düse / Gicleur ändern?

    Umbau von Vibra auf Rota: Düse / Gicleur ändern?: Die wesentlichen Teile sind bestellt und unterwegs. Sobald sie da sind, beginnt der Umbau, und ich werde natürlich mit zahlreichen Bildern...
  4. [Zubehör] PID Controller zum Umbau meiner Ascaso

    PID Controller zum Umbau meiner Ascaso: Hallo, suche eine günstige PID-Lösung für mein neues Schätzchen. Vielleicht hat ja noch jemand ein ungenutztes Kit oder Teile rumfliegen und...
  5. Quamar Q50S auf Q50E umbauen?

    Quamar Q50S auf Q50E umbauen?: Hallo zusammen, ist das möglich? Dass der elektronische Timer nachgerüstet wird mit moderatem Aufwand? Zwei unterschiedliche Programme des Timers...