Bazzar a3 "livello" und der druck - Pumpendruck bei kaffeebezug

Diskutiere Bazzar a3 "livello" und der druck - Pumpendruck bei kaffeebezug im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; [color=#000000:post_uid11]Beim lesen der Beiträge in diesem Forum zum Thema Pumpendruck beim Kaffeebezug, lese ich immer wieder, das der optimale...

  1. #1 Sliderqueen, 09.07.2003
    Sliderqueen

    Sliderqueen Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    [color=#000000:post_uid11]Beim lesen der Beiträge in diesem Forum zum Thema Pumpendruck beim Kaffeebezug, lese ich immer wieder, das der optimale Druck bei ca. 8-9 bar liegen soll und die Durchlaufzeit eines Espresso so um 20-25 sek. beträgt.

    Also, ich kann machen was ich will, aber ich bekomme diese beiden Werte einfach nicht unter einen Hut. Bei meiner A3 liegt beim Bezug ein Druck von ca. 12 - 12,5 bar an, wenn die Durchlaufzeit im optimalen Bereich liegt. Nehme ich aber durch stopfen und Änderung des Mahlgrades Einfluß auf den Pumpendruck, so rauscht der Espresso innerhalb 10 sek. in die Tasse (dementsprechend scheußlich schmeckt er dann natürlich auch :( ).

    Bei dem genannten Druck von 12 - 12,5 bar hingegen, läuft ein optimaler Espresso aus dem Siebträger (der Kaffe kommt in der ersten Sekunde pechschwarz, dann ebenfalls sehr kurz Haselnußbraun und danach läuft bis zum Schluß wunderbare Crema, so das der Auslauf des Siebträgers diese kaum noch rausbefördern kann ohne fast überzulaufen).

    Eigentlich sollte ich ja mit dem Ergebnis mehr als zufrieden sein, aber ein Zweifel bleibt dennoch, da in allen Berichten dieses Forums von einem optimalen Druck berichtet wird, der zwischen 8-9 bar liegt. Ich habe auch etwas Bedenken, ob das auf Dauer für die ja nicht gerade preiswerte Maschine so gut ist.

    Im Bereich Espresso und den dazugehörigen Maschinen bin ich zwar kein Novize, aber in diesem Fall finde ich keine Lösung - zumal ich alle Kombinationen (Kaffeemehl gröber/Kaffemehl feiner/mehr stopfen/weniger stopfen, ect.) durchprobiert habe.
    Ein Druck von 8-9 bar in Verbindung mit einem 1a Espresso bekomme ich einfach nicht hin.

    Wer weiß Rat ?

    Greatings
    Sliderqueen[/color:post_uid11]
     
  2. #2 wolf294, 09.07.2003
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    guten Morgen Sliderqueen,
    mach Dich nicht verrückt, bei deiner maschine wird der druck nicht unten am kaffemehl gemessen, sonder oben an der verbindung von pumpe und kessel. mir hat Herr Beilhard gesagt dass der druck auf den Siebträger zwischen 2.8 bar und 3,2 bar weniger ist. bei meiner maschine aus dem gleichen Haus, ist mir anfangs die brühe laut manometer mit mehr als 16 bar durchgeschossen. ich habs in den griff bekommen indem ich das expansionsventil etwas geöffnet habe. Ist nur schade dass die bei bazzar die maschine nicht brauchbar einstellen sonder die kunden dumm sterben lassen.
    bei meiner Stella oder Venus klappts bei mir mir 7.5 - 8 gramm und einer durchlaufzeit von 25 sekunden, 30 ml ganz gut. hab allerdings schon ca. 10 kg kaffee vergeigt und hab dabei schon so einige gedanken über mich, die andern und die sch..maschine angestell.mitlerweile bin ich aber froh dass ich sie nicht aus den Fenster geworfen habe :D
     
Thema:

Bazzar a3 "livello" und der druck - Pumpendruck bei kaffeebezug

Die Seite wird geladen...

Bazzar a3 "livello" und der druck - Pumpendruck bei kaffeebezug - Ähnliche Themen

  1. BFC Levetta Junior Plus / Druck

    BFC Levetta Junior Plus / Druck: Hallo habe ein Problem mit oben gennanter Maschine DIe Heizung heizt (fühlbar , und Wiederstand heizwendel 40 ohm ) / Pumpe läuft auch aber ich...
  2. Bazzar A III = Isomac Tea

    Bazzar A III = Isomac Tea: Hallo zusammen, bin neu hier und habe eine alte Bazzar A III geerbt. Sie scheint mir baugleich mit der Isomac Tea zu sein. Beim Einschalten...
  3. QuickMill 3145 - nicht genügend Druck?

    QuickMill 3145 - nicht genügend Druck?: Hallo liebe Coffee Community, habe nagelneue QM3145 aber wundere mich ob der Druck auch ausreichend ist? Angezeigt an der Skala werden beim...
  4. Bazzar Venere (Isomac Venus) Schraube an der BG abgerissen!

    Bazzar Venere (Isomac Venus) Schraube an der BG abgerissen!: Guten Abend, nach 8 Jahren im Einsatz habe ich mich zu einer gründlichen Revision o.g. Maschine entschlossen. Die Maschine wurde komplett...
  5. GS3 verliert Druck

    GS3 verliert Druck: Meine GS3 AV (BJ 2019) hat folgendes Problem: Man kann den Kesselmanometer beim langsamen Fallen zusehen und die Maschine heizt deutlich öfter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden