Beeinflussung des Koffeingehaltes durch das Rösten?

Diskutiere Beeinflussung des Koffeingehaltes durch das Rösten? im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Mal eine Frage: kann durch den Röstprozess der Koffeingehalt der Kaffeebohnen beeinflusst werden, oder sind da schon "alle Messen gelesen"?...

  1. #1 Roadrunner, 25.03.2023
    Roadrunner

    Roadrunner Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    1.232
    Mal eine Frage: kann durch den Röstprozess der Koffeingehalt der Kaffeebohnen beeinflusst werden, oder sind da schon "alle Messen gelesen"?
    Hintergrund meiner Frage: von manchen Röstern kann ich problemlos zwei Pötte Kaffee hintereinander trinken, bei anderen wiederum wird mir schon nach einem halben Pott schwummrig/matschig. Völlig egal, wie die Bohnen aufbereitet wurden und wo sie herkommen, und ob es nun Espresso- oder Filterröstungen sind.

    Völlig problemlos sind z. B. d'Anastassio, GKC, van Gülpen, Berliner Rösterei. Problermatisch: Röstgrad (Rahden), Baumkaffee (Augsburg), Kaffeelino (lokaler Röster).
     
  2. #2 Achim_Anders, 25.03.2023
    Achim_Anders

    Achim_Anders Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2020
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    1.965
    Hey :)

    Espresso Hoffmann hat das Mal gemessen und in ein Video gepackt. Ich erinnere mich ehrlichweise nicht mehr genau an das Ergebnis:
     
  3. #3 Andreas 888, 25.03.2023
    Andreas 888

    Andreas 888 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2022
    Beiträge:
    1.535
    Zustimmungen:
    2.021
    Beim Röstprozess wird der Koffeingehalt nur wenig beeinflusst.
    Der ist hauptsächlich abhängig von Bohnensorte (damit verbunden auch Gebiets- Wachstumsbedingungen), Zubereitung, Mahlgrad,...
    Ich nehme an, das ist nicht immer die gleiche Bohnensorte, gleich gemahlen, zubereitet....? (Siehe oben)
     
    Roadrunner gefällt das.
  4. #4 Roadrunner, 25.03.2023
    Roadrunner

    Roadrunner Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    1.232
    Gleich gemahlen & zubereitet: ja. Da ich den Clever Coffee Dripper nutze (full immersion), verstelle ich den Mahlgrad selten. Aroma und Stärke beeinflusse ich durch die Extraktionsdauer.
    Gleiche Bohnensorte: habe ich noch nicht nachgeforscht.

    Aber wenn das Rösten kaum Einfluss darauf hat, wurde meine Frage beantwortet.

    Das Video gucke ich mir nicht an, aufgrund meiner mangelhaften Englischkenntnisse würde ich da eh nichts verstehen...
     
  5. #5 Achim_Anders, 26.03.2023
    Achim_Anders

    Achim_Anders Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2020
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    1.965
    upload_2023-3-26_7-23-48.jpeg

    Dunkle Röstungen scheinen mehr Koffein zu haben als helle und mittlere sind dazwischen.

    Vermutungen warum von JH
    1. Dunkler geröstet = höhere Dichte, in der das Koffein verbleibt. Also das Gewicht der Bohne nimmt mit stärkerem Röstung an, da Flüssigkeiten entweichen, das Koffein verbleibt aber in der Bohne.
    Der Unterschied bleibt dann bestehen.
    Weiterhin erklärt das aber anscheinend nicht die große Differenz zwischen dem Ergebnis. Der zweite Einflussfaktor könnte also sein:

    2. Er hat diese Röstungen mit einem drip over gemessen, nicht als Espresso. Ergo könnte es sein, dass die sich etwas annähern, wenn man den hellen viel länger beziehen würde als den dunklen und dann doch beim hellen etwas mehr Koffein löst.
    Annahme: Koffein löst sich, wie fast alles, leichter bei dunkleren Röstungen als bei hellen.

    Hoffe das konnte noch etwas sinnvolles Beitragen. :)
     
  6. #6 Andreas 888, 26.03.2023
    Andreas 888

    Andreas 888 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2022
    Beiträge:
    1.535
    Zustimmungen:
    2.021
    Diese Überlegung hab' ich von anderer Seite auch schon gehört. Erscheint mir auch durchaus plausibel.
    Unabhängig davon, gibt es sicher mehrere Einflüsse...
    Das ist definitiv so. Durch die porösere Struktur können die verschiedenen Inhaltsstoffe, auch Koffein, leichter/besser herausgelöst werden.
     
    Achim_Anders gefällt das.
  7. #7 silverhour, 26.03.2023
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    15.059
    Zustimmungen:
    12.830
    Ich mutmaße, daß dieser Effekt nicht primär durch Koffein sondern vor allem durch Bitterstoffe verursacht wird. Letztere werden im Verlauf der Röstungen zu mehr oder weniger großen Teilen abgebaut, was durch das Röstprofil beeinflußt werden kann. (Einer der Gründe weswegen traditionell gerösteter Kaffee bekömmlicher ist als industriell-highspeed-gerösteter Kaffee.)

    Ich mutmaße, daß der Einbrand einen wesentlichen Anteil an dieser Feststellung hat: Dunklere Röstungen haben i.d.R. mehr Einbrand, verlieren beim Rösten mehr an Gewicht, so daß der relative Anteil des Koffeins am Gesamtgewicht steigt. Bei helleren Röstungen entsprechend umgekehrt.
     
    cbr-ps gefällt das.
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    32.432
    Zustimmungen:
    40.870
    Beim selben Röstprozess nehmen Bitterstoffe aber mit dem Röstgrad zu im vergleich hellen Röstungen.
     
  9. #9 Roadrunner, 01.04.2023
    Roadrunner

    Roadrunner Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    1.232
    Also mit eher dunklen Röstungen hatte ich (bis auf Baumkaffee) die wenigsten Probleme. :)
    Vielleicht ist es einfach ein Zusammenwirken mehrer Faktoren - aber wie gesagt: bei manchen Röstern kann ich trinken, was ich will, und es gibt keine Probleme - und bei anderen Röstern vertrage ich überhaupt nichts.

    Aktuell z. B. habe ich verschiedene Röstungen von Röstgrad (Rahden) - JEDE hat ordentlich reingeballert. Hatte ich weder bei d'Anastassio, van Gülpen, Berliner Rösterei (Probeset), GKC. Auch da egal, was für eine Röstung es war.

    Deswegen ja meine Vermutung, daß es irgendwie mit dem Röstprozeß im Zusammenhang steht.
     
Thema:

Beeinflussung des Koffeingehaltes durch das Rösten?

Die Seite wird geladen...

Beeinflussung des Koffeingehaltes durch das Rösten? - Ähnliche Themen

  1. Beeinflussung der Temperatur

    Beeinflussung der Temperatur: Hallo, ich denke das ist wirklich etwas grundsätzliches und bitte entschuldigt die Einsteiger Frage: Ich habe eine Graef Marchesa, allerdings fand...
  2. Ceado E37s vs MK E65s Geschmacksbeeinflussung

    Ceado E37s vs MK E65s Geschmacksbeeinflussung: Nabend zusammen,. ich plane seit Monaten meine Rocket Fausto upzudaten, schiele auf ne E37s oder eine E65s. Warum habe ich bisher nicht...
  3. Wetterbeeinflussung in China

    Wetterbeeinflussung in China: Das hat zwar jetzt zu 100% nichts mit Kaffee zu tun. Aber ich finde das so erschreckend, dass ich es mal hier einstelle.... Staatliche...