Bellezza Erfahrungen

Diskutiere Bellezza Erfahrungen im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Bei der Website tippe ich auf rechtliche Probleme mit Wettbewerbern, da sie aktiv vom Netz genommen wurde. Bellezza hat seit 2019 fünf Patente und...

  1. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    925
    Bei der Website tippe ich auf rechtliche Probleme mit Wettbewerbern, da sie aktiv vom Netz genommen wurde. Bellezza hat seit 2019 fünf Patente und ein Gebrauchsmuster angemeldet und jedes Mal Gegenwind bekommen. Unter anderen von Breville, Jura und JoeFrex. Sogar einmal aus Taiwan.
    Ich habe es im Blut, daß da gerade etwas eskaliert. Den Cheffe habe ich nicht gerade als Diplomaten kennen gelernt. Er neigt zur Cholerik.
     
    Silas und benötigt gefällt das.
  2. domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.255
    Zustimmungen:
    4.709
    Der Schreiber macht aus seiner Verärgerung gar keinen Hehl, dein Zusammenhang mit den Anzeigen ist bloße Spekulation und dient gewiss nicht der Sachlichkeit. Um dir ein eigenes Bild machen zu können, wenn du aus den Formulierungen mehr rauslesen willst, musst du den ganzen Artikel selber lesen, aus Copyright-Gründen kann ich ihn dir aber nicht zur Verfügung stellen.
    .
     
    benötigt gefällt das.
  3. #503 Bergelmir, 05.12.2021
    Bergelmir

    Bergelmir Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2020
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    22
    Ist das nicht egal, welche Emotionen geschildert werden? Wichtig sind die benannten Argumente, mit denen man sich hier ja auseinandersetzen kann.

    1. Da wären die angeblich stinkenden Kabel, die den Geschmack beeinflussen. Ich habe meine neue Maschine noch nicht geöffnet und kann im geschlossenen Zustand keine Gerüche wahrnehmen. Vielleicht sollten wir Bellona-Besitzer mal einen Leerbezug machen und das Wasser verkosten. Das wäre dann unbeeinflusst von den Bohnen.

    2. Es gäbe eine adstringierenden Bitternote. Nun ich bin noch neu mit der Maschine und übe aktuell. Was mir dennoch nicht gelang, war einen adstringierenden, also sauren Geschmack, zusammen mit einem bitteren zu produzieren. Bei den verschiedenen Fehlern die man machen kann, gibt es entweder die Richtung sauer oder bitter. Beides zusammen kann ich mir nur bei absolut hoher Korngrößenvariabilität des Mahlguts vorstellen.

    3. Gewichtsabweichung zur ehemaligen Webseite. Kann ich nicht überprüfen, ist mir auch egal, da ich die Maschine nicht dauernd hin und her transportiere.

    4. Schlechte Haptik des Siebträgers? Weiß nicht, was gemeint ist.

    5. Plastiktaster für den Bezug. Nun ja, in die Richtung gehen ja viele Hersteller. Selbst der Dualboiler La Marzocco GS3AV für ca 6800 € besitzt Plastiktasten. Hier ist wohl eher der subjektive Geschmack und nicht die Qualität gemeint.

    Wichtig wäre, etwas über die Temperaturkonstanz zu erfahren. Aber eigentlich wird es , vorausgesetzt, der Siebträger ist ausreichend heiß, da wohl keine Überraschungen geben, da die Temperatur ja angezeigt wird.

    War das jetzt schon alles an Kritik an der Maschine?
     
  4. #504 Bluemountain2, 05.12.2021
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    1.021
    Zustimmungen:
    138
    Also z.B. gegen gute Silikonschläuche für den Lebensmittelbereich ist ja eigentlich nichts einzuwenden und die sind auch nicht grad wärmeempfindlich.

    Man kann sich aber auch ohne Crema-Magazin seine Gedanken machen. Da wird geworben mit "traditionellem Familienunternehmen" (ich hab 40 Jahre nix von denen gehört), mit "Handarbeit" und "deutscher Ingenieurskunst" und gleichzeitig doch seeehr aggressiven Preisen.
    Getreu meinem Motto, "dass niemand Geld verschenkt" geht das zumindest für mich irgendwie nicht auf. Oder ich habe eine falsche Vorstellung von deutscher Ingenieurskunst und Handarbeit... :cool:

    Gruss
    BM
     
  5. #505 Florian301, 05.12.2021
    Florian301

    Florian301 Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2021
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    254
    Auch die wenn bereits alles gut zusammen gefasst wurde, anbei nochmal meine Zusammenfassung. Es geht, wie bereits gesagt um die Bellona.
    Es geht damit los, dass der Hersteller damit wirbt aus Heidelberg zu kommen, wie ECM und dass dir Maschine wie eine Ascaso Baby T aussieht und der externe Glastank auch abgekupfert wurde. Bellezza erinnert an Bezzera, also vom Namen her. Alles erstmal nicht so dramatisch.

    -Die Maschine ist Made in China
    - billige klapprige Plastikteile (Tasten für den Bezug, Rahmen um das Manometer,...)
    - scheuernde Haptik beim einspannen des Siebträgers
    - Wassertank stinkt penetrant nach Lösungsmittel
    - das Innenleben ist ein totaler Wildwuchs und Chaos
    - Espresso schmeckt nach Chemie, selbst nach mehreren Bezügen. Wird irgrndwann besser, jedoch bleibt eine adstringierende Bitternote
    - billigste chinesische Elektrokomponenten
    - keine einzige Messingleitung, viel Kunststoff
    ....

    Der Bericht hört sich für mich schon echt krass an und ich würde keine Bellezza kaufen....

    Im Großen und Ganzen kann man den Test so zusammenfassen "Billigster China Abklatsch mit minderwertiger Qualität"
     
  6. #506 Bergelmir, 05.12.2021
    Bergelmir

    Bergelmir Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2020
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    22
    Bezieht sich auf den Beitrag von Bluemounten2

    Solche Werbung ist mir schnuppe. Das ist doch nur Werbung. Die Maschine ist mir wichtig.
    Bei dem in Deutschland herrschenden Fachkräftemangel, ist es doch gut, dass man Arbeiten auslagert, anstatt Fachkräfte in anderen Ländern abzuwerben, die diese dringend benötigen. Die Deutsche Ingenieurskunst hat sich bei der heutigen Schulausbildung die immer weniger Wert auf naturwissenschaftliche Fächer legt, bald selbst erledigt. Ich bin selbst Ingenieur.
     
  7. domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.255
    Zustimmungen:
    4.709
    Woher hast du das? Es geht um einen Schlauch, konkret um den, mit dem das Wasser aus dem externen Wasserbehälter angesaugt wird.

    Ne, es gibt noch Kleinigkeiten, z.B. dass der Dampfbezug recht gemächlich auf das Beenden reagiert. Wäre mir vor allem deshalb lästig, weil ich aus der Dampflanze nach dem Aufschäumen unter anderem mit einem kurzen Dampfstoß die evtl. hineingelangte Milch herauspusten lasse.

    Lass mal den Neubesitzerstolz etwas sacken...
     
    cbr-ps und Florian301 gefällt das.
  8. #508 Bergelmir, 05.12.2021
    Bergelmir

    Bergelmir Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2020
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    22
    Zu Domimü

    Ich schrieb doch, den Wassergeschmack kann man doch einfach testen.

    Das mit dem gemächlichem Nachlassen des Dampfbezugs ist eine dreiste Lüge. Im Gegenteil, die Bellona wird eher dafür kritisiert, dass der Dampfhebel nur ein abruptes ein und aus, ohne Übergänge kennt.
     
  9. ReneK.

    ReneK. Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2018
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    683
    im obigen Video (3:09 Minuten) ist doch deutlich die Verzögerung zu sehen. Nicht viel, aber auch keine Lüge ...
     
  10. #510 domimü, 05.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2021
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.255
    Zustimmungen:
    4.709
    Nun, es gibt schon einen Unterschied, ob man von Kabel oder Schlauch schreibt - dass ein Kabel auf den Espressogeschmack Einfluss haben könnte, würde ich erst einmal überhaupt nicht glauben. Da hast du wohl eher etwas umformuliert, um die Kritikpunkte ins Lächerliche zu ziehen.
    Ich habe übrigens gemächlich im Unterschied zu allmählich geschrieben, auch hier kannst du dir Provokationen wie den Lügenvorwurf sparen.
     
    JeyTea gefällt das.
  11. #511 mabuse205, 05.12.2021
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    438
    Das stammt aus dem Artikel im Crema-Magazin?
     
    Florian301 gefällt das.
  12. #512 Bluemountain2, 05.12.2021
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    1.021
    Zustimmungen:
    138
    Den Sinn dieser Werbung kennst du aber? Etwas als wertig zu beschreiben, weil es nicht wertig ist?
    Und es geht ja auch nicht nur um billige Arbeit, sondern vor allem auch um billige Komponenten....

    Gruss
    BM
     
  13. #513 dennishan, 05.12.2021
    dennishan

    dennishan Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2018
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    325
    Um die Stimmung evtl. wieder etwas zu beruhigen, versuche ich, etwas aus der Praxis beizutragen.
    Bei mir gab es keine komischen Gerüche, ich habe die Maschine neu gekauft und von Anfang an den externen Tank mit dem besagten Schlauch benutzt. Evtl. gibt es ja hier noch mehr Besitzer der Bellona, die etwas dazu beitragen können.
    Der Siebträgergriff fühlt sich nicht schön an, das stimmt schon, die Griffe habe ich gegen Holzgriffe getauscht, das passt dann auch besser zum Dampfhebel :)
    Die Bezugstasten sind nicht die hochwertigsten, mich persönlich stört es nicht, in dem Preissegment muss man wahrscheinlich auch irgendwo Abstriche machen. Wären es Kipphebel, wie in einem der früheren Entwürfe der Maschine, würde es wohl auch Probleme mit Ascaso geben, da die Maschinen sich dann noch mehr ähneln würden.
    Der Dampfbezug war für mich eine Gewohnheitssache. Ich hatte Maschinen mit Kipphebelventilen und auch mit Drehventilen. Bei beiden habe ich immer mit voller Power geschäumt, sodass mich das Fehlen der Dosierung nicht stört. Die halbe Sekunde Verzögerung ist da, ich habe mich dran gewöhnt.
    Soweit ich weiß, sind die Pumpe und das Magnetventil von Olab.

    Eine Frage hätte ich noch. Wo genau liegt das Problem mit den Schläuchen im Innern? Soweit mir bekannt, gibt es das bei anderen Herstellern auch und sollte doch eigentlich nicht zu Problemen führen oder?
     
    Silas gefällt das.
  14. #514 Florian301, 05.12.2021
    Florian301

    Florian301 Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2021
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    254
    Ja. Der Satz "Im Großen und Ganzen..." stammt von mir. Das ist mein Fazit....
     
  15. Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    15.761
    Das trifft aber auf alle Maschinen zu. Ich wüsste auch nicht, warum Messing als Werkstoff für leitungen gut/besser sein sollte.
     
    Silas, Bergelmir und ergojuer gefällt das.
  16. #516 ergojuer, 06.12.2021
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    976
    Ich kenne diese Verzögerung von meiner Thermoblockmaschine, bei der das Dampf"ventil" ja letztlich auch nur ein Schalter ist der das Magnetventil in der Dampfleitung ansteuert. So dürfte es bei der Bellona auch gelöst sein.

    Dieser Schalter schließt also ein Magnetventil. Auf diese Weise wird der Dampfweg hinter dem Ventil schlagartig geschlossen. Im Ergebnis staut sich noch ein gewisser Dampfdruck zwischen dem geschlossenen Magnetventil und den Bohrungen/ Düsen der Dampflanze. Da kommt also noch Dampf heraus obwohl das Ventil geschlossen ist. Und das gilt es abzuwarten...
     
  17. domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.255
    Zustimmungen:
    4.709
    Zu Messing bzw. Kunststoff vermute ich, dass sich der Autor auf Aussagen von Bellezza zur Bellona z.B. am 26.5.21 auf Facebook oder auch Instagram bezieht
    Hier darf man schon Edelstahlrohre statt Kunststoffschläuche erwarten.
     
  18. #518 Fluchtkapsel, 06.12.2021
    Fluchtkapsel

    Fluchtkapsel Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    736
    Das ist perfekt formuliert, natürlich weckt das eine gewisse Erwartung aber tatsächlich steht da nur, dass Boiler und Brühgruppe aus ~purem Edelstahl bestehen. Kein Kontakt zu Kupfer und Messing könnte man auch durch Plutoniumleitungen erreichen ;)
     
  19. #519 mabuse205, 06.12.2021
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    438
    Die Leitungen sind wenn dann doch aus Kupfer, oder?
    Und die Verschraubungen aus Messing.

    Oder sehe ich das falsch?
     
  20. #520 Iskanda, 06.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2021
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    15.761
    So ist das in der Regel. PTFE wird auch noch oft eingesetzt.

    Edelstahl ist selten, ist aber auch das neue Gold der Espressomaschinen. Es bringt aber mE keine nennenswerten Vorteile (in Relation zu den Bearbeitungskosten), ausser man hat eine Schwermetallallergie. Aber das ist völlig OT.

    Wie auch immer: Messingleitungen gibt es nicht in Espressomaschinen. Das sollte man nicht als negatives Moment ansehen. Vermutlich meinte der Schreiber 'Kupfer'. Oder was auch immer - keiner ist perfekt :)
     
    cbr-ps gefällt das.
Thema:

Bellezza Erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Bellezza Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Der Bellezza Thread - Erfahrungen, Meinungen,...

    Der Bellezza Thread - Erfahrungen, Meinungen,...: Hallo zusammen, Erst einmal wünsche ich allen ein frohes neues Jahr 2021 mit viel Glück und Gesundheit :-) Im letzten Jahr habe ich durch ein...
  2. Suche meinen ersten Siebträger (Zweikreiser, PID). - Erfahrungen mit Bellezza?

    Suche meinen ersten Siebträger (Zweikreiser, PID). - Erfahrungen mit Bellezza?: Hallo zusammen, bald steht endlich die Anschaffung meines ersten Siebträgers an. Ich liebäugle schon seit vielen Jahren mit den Maschinen und...
  3. Kaufberatung / Erfahrungen mit Bellezza Espressomaschinen

    Kaufberatung / Erfahrungen mit Bellezza Espressomaschinen: Hallo zusammen, eine Kaffeemaschine gehört für mich zu den wichtigsten Haushaltsgeräten. Bislang habe ich stets Kaffeevollautomaten genutzt....
  4. Erfahrungen mit Bellezza Piccola 60

    Erfahrungen mit Bellezza Piccola 60: Hallo zusammen, gibts schon Erfahrungen mit dieser Mühle die über die Produktvorstellung hinaus gehen. Herzliche Grüße, Christian
  5. Bellezza Francesca Leva

    Bellezza Francesca Leva: Hallo zusammen An einem Latte Art Kurs vergangene Woche konnte ich an einer Bellezza Francesca arbeiten. Ich fand die Maschine optisch ziemlich...