Bentwood Vertical 63

Diskutiere Bentwood Vertical 63 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; btw, weiß jd ob/wie sich die Seitenteile aus Holz austauschen lassen?

  1. #221 zteneeffak, 24.07.2021
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    329
    btw, weiß jd ob/wie sich die Seitenteile aus Holz austauschen lassen?
     
    Silas gefällt das.
  2. #222 zteneeffak, 24.07.2021
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    329
    ja dann…
     
  3. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    1.669
    Wobei die werkseitig schon alle ähnlich kalibriert zu sein scheinen und ob die 300 dann 260 oder 220 über dem Klirrpunkt liegen, ist doch auch nicht so wichtig. Die Größenordnung ist klar ;)
     
    zteneeffak gefällt das.
  4. #224 zteneeffak, 24.07.2021
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    329
    Wenn ich das nur gewusst hätte…
    Auch bin ich in D, meine Sinne sind nicht von Urlaubsgefühlen getrübt (und die Bohnen sind leider nicht mehr ganz frisch vom Röster);)
    Unabhängig davon geht das mit meiner Stretta und der BZ005 auch.
     
  5. #225 zteneeffak, 26.07.2021
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    329
    Auf die Gefahr hin dass es den meisten hier schon bekannt sein könnte finde ich interessant, dass ausweislich des Typschilds die Vertical bei Quamar gebaut wird.
     
  6. #226 embrya, 26.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2021
    embrya

    embrya Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2002
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    688
    Ja und das ist vielleicht auch der Grund für die Qualitätsschwankungen, wo die eine Mühle sehr fein mahlt und die andere nicht. Meine Mühle wurde wie ich heute auf erneute Nachfrage erfahren habe vom Produktionsleiter sofort nach Ankunft auseinander und wieder zusammen gebaut und danach war bei der Laseranalyse alles ok…
    Ein Schelm wer Böses dabei denkt.
    Aber was soll’s - ich muss den Quamar-Monteuren danken, denn sonst wäre ich nicht auf die Nautilus gekommen.
    :)
     
    phaad gefällt das.
  7. #227 zteneeffak, 27.07.2021
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    329
    Wenn das die ist die jetzt bei mir steht, dann hat sie eine zweite QC hinter sich.
     
  8. xyxyx

    xyxyx Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    5
    Nach 2 Wochen fleißig testen und probieren, komme ich mit der Bentwood jetzt ganz gut klar. Espresso schmeckt. Ich komme ursprünglich von einer Quamar 50e. Diese muss jetzt jedenfalls gehen.

    Vom Design ist die Bentwood top, lediglich der Halter für den Siebträger ist ein Witz. Aber da ist wohl auch etwas in der Entwicklung. Das Spaltmaß von der Plastikabdeckung hatte ich schonmal angemerkt, aber das ist auch von der Temperatur abhängig. Stört mich jetzt aber nicht mehr so sehr wie zu Beginn.

    Ein Riesen-Vorteil ist jedenfalls die Reproduzierbarkeit (Anzeige Mahlgrad), wenn man viele verschiedene Bohnen ausprobiert.
     
    zteneeffak gefällt das.
  9. #229 WernerFrisur, 27.07.2021
    WernerFrisur

    WernerFrisur Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    381
    Ich finde die Verarbeitung der Mühle jetzt auch nicht unbedingt überragend. Siebträgerhalter nutze ich nicht, weil wie schon gesagt wurde, der wirklich ein Witz in meinen Augen ist. Daher mahle ich immer in einen Becher und kippe von Dort um. Das selbe Prozedere dann auch für Filterkaffee.

    Für diejenigen die auch eine DE1 haben: Mich würden mal eure Profile interessieren. Ich habe mitlerweile meine Mühle dahingehend adjustiert, dass ich den Klirrpunkt bei 0 festgelegt habe.
    - Hendon 6b Turbo (flat 6bar Profile): Funktioniert wie ich finde ähnlich gut wie mit den 98mm SSP HU: Espresso 19gr La Cabra Columbia, Mahlgradeinstellung: 140 führt hier immer noch zu 26 Sekunden Bezug und 54gr Out - Stelle vermutlich beim nächsten Mal noch etwas gröber. Bin initial mit 100 gestartet und da kam so gut wie nichts mehr aus der Decent.
    - Gibt es hier auch Nutzer, welche klassische 1:2 Profile abfahren?

    Was mir positiv auffällt: Die nicht so optimalen Shots sind immer noch trinkbar. D.h. die werden v.a. mit abnehmender Temperatur wirklich durch die Bank genießbar. Da ist der Sweet Spot der SSP HU gefühlt ein wenig kleiner. Da ich allerdings wirklich noch am Anfang des Testens stehe, bitte ich diese Aussage mit Vorsicht zu genießen.
     
    braindumped gefällt das.
  10. #230 zteneeffak, 27.07.2021
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    329
    Ich stelle Sieb und Trichter (von Tidaka) unter den Rüssel, auf den Tisch der Bentwood und gut ist. (Der mitgelieferte Joefrex-Siebträger-Halter ist wirklich ein Witz. So scharfkantig an der Griffauflage, dass er meine Olivenholzgriffe abschabt.)
    Btw weiß jd wofür der/das nachträglich angeschraubte (so wirkt es jedenfalls) Bügel/Flacheisen gut ist, das unten am Korpus den Einstellring umfasst? Das würde ich gern wegnehmen, ist nur mit 1 Kreuzschlitzschrauben befestigt.
     
  11. xyxyx

    xyxyx Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    5
    Ist denke ich die Transportsicherung. Habe das Ding auch abgemacht. Lediglich die Schraube ist dann etwas lang, aber ohne, hält das untere Teil nicht.
     
    zteneeffak gefällt das.
  12. .fbn.

    .fbn. Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    8
    Zusätzliche Sicherung des Displays, die aus Zertifizierungsgründen wohl notwendig war.
     
    zteneeffak gefällt das.
  13. #233 zteneeffak, 27.07.2021
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    329
    Hmm - bedeutet das ich soll‘s dran lassen?
     
  14. #234 WernerFrisur, 27.07.2021
    WernerFrisur

    WernerFrisur Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    381
    Nein - du kannst die abmachen, wenn Sie dich stört. Das Display fliegt dadurch nicht einfach runter.
     
    zteneeffak und .fbn. gefällt das.
  15. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    1.669
    Diese Sicherung verhindert, dass man das Display abdreht, trägt es aber nicht. Wenn du sie entfernst, solltest du einfach nur selbst drauf achten, die Bedieneinheit nicht um 90 Grad zu drehen ;) Denn dann hättest du sie in der Hand. Mit der Sicherung lässt sie sich halt nur ein paar Grad zum Ausrichten drehen.
     
    zteneeffak gefällt das.
  16. #236 zarmomin, 28.07.2021
    zarmomin

    zarmomin Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2016
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    192
    Ich beziehe im 1:2.x Bereich mit Decent und Bentwood, bin mit der Profilsuche aber ähnlich weit wie du, es hat auch einfach brutal viel Auswahl und Parameter. Generell haben mir 9bar Spitzendruck besser gefallen als 6bar, daher werde ich mir über die nächsten Wochen die folgenden Profile anschauen:

    - Default
    - Strega Medium/Light
    - Cremina
    - Idromatic
    - Best Practices

    Mein Ansatz ist immer zwei Profile paarweise im Direktvergleich zu testen und hoffentlich am Ende schlauer zu sein als vorher ;)

    Side Note: der beste Shot aus der Bentwood lief durch meine gut 50 Jahre alte Cremina. War ein doch ziemlich heller Kolumbianischer Filterroast von Sey der mir auf der Decent immer etwas grasig rauskam. Aus der Olympia war das zuckersüss und mit wunderbar klarer Johannisbeere, ein absoluter Traum.
     
    WernerFrisur, braindumped und Lancer gefällt das.
  17. clucle

    clucle Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    533
    Probiert doch mal das nuskool Profil. Da hat endlich mal jemand ein Mühlen spezifisches Profil gemacht (Richtung unimodal).
     
    Silas gefällt das.
  18. kubi22

    kubi22 Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    58
    Nachdem ich mit meiner Lagom Schwierigkeiten hatte bzw. habe (= schlecht aligned?, rotierende Mahlscheibenhalterung hat etwas Metall von innerer Mahlkammer abgerieben), konnte ich kurzerhand eine Bentwood testen. Dabei ging es mir im Wesentlichen darum ob ich eine bessere Qualität in der Tasse erhalte und ob ich auf ein Produkt aus der EU zurückgreife oder ein Ersatzgerät von Option-O bekomme.

    Nunja, was soll ich sagen, die Lagom geht zurück, die Bentwood zieht ein.

    Die Lagom ist meiner Meinung nach optisch/äußerlich besser verarbeitet, ist wesentlich kleiner leichter und vor allem leiser. Die Bentwood ist eindeutig eine Gastromühle, im Inneren sehr solide gebaut, recht laut, und vibriert auch am Regal. Letztendlich liefert sie aber deutlich bessere Ergebnisse in der Tasse, was für mich das Entscheidende ist. Für Filterkaffee kann ich noch keine klare Aussage treffen da ich noch nicht genug herumexperimentiert habe. In den 2 Brühungen die ich gemacht habe (Peru natural/Äthiopien washed, beide Gardelli) waren die aber etwas wässrig bzw. hatten wenig Körper, waren aber definiert im Geschmack.

    bentwood_0.jpg bentwood_1.jpg
     
    zteneeffak gefällt das.
  19. #239 zteneeffak, 28.07.2021
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    329
    Die auch weiter oben schon beschriebene Beobachtung, die Vertical vibriere, überrascht mich etwas - wäre mir sonst gar nicht aufgefallen (wobei ich nicht soo viele Vergleiche habe). Gibt’s da Streuung - vermutlich schwer zu sagen. Meine Etzmax vibriert wohl weniger (und ist lauter), aber ich finde beides hält sich doch sehr im Rahmen bei der / meiner Bentwood.
     
  20. #240 Neil.Pryde, 28.07.2021
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    2.673
    Mit was,Kaffee brühen allgemein oder mit der Mühle?

    740 mµ,Klirrpunkt bei 0 mµ,egal welcher Brewer und Verhältnis, keine Montagsröstung vorrausgesetzt,wässrig und körperlos ist das einzige was die Mühle nicht in die Tasse bringen kann ;)
     
    WernerFrisur und kubi22 gefällt das.
Thema:

Bentwood Vertical 63

Die Seite wird geladen...

Bentwood Vertical 63 - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Verkaufe Bentwood V63 vertical

    Verkaufe Bentwood V63 vertical: Kann meine Bentwood abgeben,gut 4 Monate alt. 1999€ Inkl. Versand im Originalkarton,Rechnung dabei,oder Abholung in MUC
  2. [Erledigt] Bentwood Vertical 63

    Bentwood Vertical 63: und schon wieder vorbei :)
  3. [Erledigt] Bentwood SD Aufsatz

    Bentwood SD Aufsatz: Neuwertiger Single Dosing Aufsatz für die Bentwood Vertical 63 für 40€ inklusive Versand abzugeben. Die Gewährleistung ist ausgeschlossen.
  4. Elektra Mini Verticale 1994

    Elektra Mini Verticale 1994: Hey, Die Elektra Mini Verticale könnte demnächst meine Sammlung erweitern. Ich habe schon einige Maschinen gesehen und konnte immer recht flott...
  5. richtige Siebträgerdichtung für Elektra Mini Verticale Baujahr 1994?

    richtige Siebträgerdichtung für Elektra Mini Verticale Baujahr 1994?: Hallo, ich bin günstig an eine Elektra Mini Verticale Bj. 1994 gekommen. An der Maschine musste viel ersetzt werden. Das war beim Kauf aber klar...