Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

Diskutiere Beratung: 1- oder 2-Kreiser? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ein herzliches "Hallo" an die Lesenden und vorab meinen Dank an die Helfenden. Einleitung: Ich poste hier, da ich immer noch nicht am Ziel meiner...

  1. #1 Mark_MK_1978, 26.05.2010
    Mark_MK_1978

    Mark_MK_1978 Gast

    Ein herzliches "Hallo" an die Lesenden und vorab meinen Dank an die Helfenden.

    Einleitung:
    Ich poste hier, da ich immer noch nicht am Ziel meiner Wünsche angekommen bin. Angefangen hat alles mit einer 08/15 Kaffeemaschine. Diese nutze ich kaum noch, da der Kaffee, trotz Isolierkanne, sehr schnell kalt wird.
    Ein von Hand aufgegossener Kaffee ist nicht schlecht, ist aber "nur" Kaffee (keine Milchmixgetränke), dann relativ wenig in Kanne und schließlich das zeitaufwenige Reinigen des Stempels.
    Dann der Versuch mit einer Krups T8. Doch hier hatte ich eine Mischung aus allen bisher aufgeführten "Probleme".
    Senseo: Die Bedienung ist kinderleicht, aber nach 2 Jahren paßt mir der Geschmack nicht mehr.
    Letztlich habe ich vor einer Woche von einer Nespresso genascht: Geschmack :-o. Doch bei den Kaffeesorten kämen bei mir nur 3 in Betracht. Die Auswahl ist mir zu gering und erst recht stören die Kosten für eine Kapsel.

    Intermezzo:
    Erst sollte es ein VA werden, doch nach reichlicher Recherche hier im Forum, warum kein ST?
    Also schwenke ich auf die Suche nach einem ST.

    Erwartungen:
    Zweipersonenhaushalt mit täglichen Kaffeebezügen von ca. 10 Tassen.
    Hier können Schwankungen auftreten, denn wenn Cappu oder Latte bereitet werden können, dann sinkt der Bezug von Kaffee (vielleicht auf meine sieben :)).

    Das Senseo oder Nespresso Prinzip gefällt mir sehr gut, denn wenn ich einen Kaffee möchte, dann heize ich kurz auf, drücke Knöpfen, fertig und kann "genießen". Ein ST sollte also bedienerfreundlich sein und von ca. 5-22 Uhr im Standby bis zum Einsatz verweilen können.

    Heißwasser für Tee wird nicht benötigt - kann also dran sein, muss aber nicht.

    Fragen:

    1. Lohnt sich hier ein 1- oder 2-kreisiger ST?

    2. Bin noch ein bischen über die unterschiedliche Größen der Kessel verwirrt. Es sollen, bei Besuch (ca. jede zweite Woche), auch mehrere Bezüge (ca. 6) hintereinander möglich sein - ohne Warten bis Druck da ist.

    3. Wie wichtig ist ein PID? Kann der Unterschied zwischen 1°C soviel am Geschmack verändern? Nur so als einen bildlichen Vergleich: Unsere 78qm große Wohnung ist total super. Diese würde ich nicht gegen eine 80qm Wohnung eintauschen wollen.

    4. Festwasseranschluss ist nicht möglich. Trotzdem: Rotations- oder Vibrationspumpe?

    Geld:
    Mein verfügbares Budget liegt bei 0€:shock: - kann aber, wenn es sein muss bis zur absoluten Schmerzgrenze von 1800€ gehen.
    Bitte versteht mich hier nicht falsch. Sollten meine Anforderungen mit einem ST für 500€ erfüllt werden, dann brauche ich nicht den "Porsche" für 2000€.

    Angeschaute ST:
    als Geleit für Euch meine bsiher angeschauten ST und meine kurzgefasste Meinung. Hilft Euch vielleicht beim Helfen.

    bisher keine 1-kreisigen

    Greaf ES 90

    Optische gefällt mir diese im Vergleich mit den anderen rein gar nicht, doch wenn es für meine Anforderungen reicht bitte. Sorge bereitet mir hier das Milchaufschäumen, denn ich habe gelesen, dass es bei einem Kännchen bis zu einer Minute dauern soll. Für mich ein KO Kriterium.

    Vibiemme Domobar Junior Dual
    Vibiemme Domobar Junior Super

    optisch ein Blickfang, kleine Kessel, scharfkantiges Gehäuse, kaufbar mit PID.

    Grundsätzliches:


    Wenig Knöpfe an der Maschine, viel lieber Kippschalter.

    Hätte gerne als i-Tüpfelchen einen ST mit Hebeln, also keine Rädchen.
    Mir gefallen erst recht nicht die Rädchen direkt an der Machine (wie bei EMC), dann doch lieber an den Lanzen.

    Der Wassertank sollte leicht nachfüllbar sein ohne die Maschine "zerlegen" zu müssen.

    Bin auf Rat gespannt.
    Nach der Suche nach einem ST folgt dann noch die Suche nach einer Mühe.
     
  2. Steve

    Steve Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    17
    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    Du redest die ganze Zeit von Kaffee, ist dir bewusst das mit nen Siebträger vorrangig Espresso zubereitet wird? Kaffeeähnliche Getränke sind zwar auch möglich, aber nicht so lecker wie z.b. French Press.
     
  3. #3 pastajunkie, 26.05.2010
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    1.466
    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    Hallo,
    und willkomen im Forum!!
    Als erstes möchte ich dir das Forumsmantra nahe legen: Ohne Mühle kein Espresso!
    Wenn du wirklich Espresso und die dazugehörigen Mixgetränke zaubern möchtest solltest du dich von vornherein auf eine Kombi konzentrieren und nicht die Mühle hinten anstellen.
    Da dir das Nespresso-Prinzip gut gefällt wäre vielleicht auch ein Vollautomat nicht verkehrt.

    Unter der Suchfunktion findest du zu vielen Maschinen und Mühlen Erfahrungsberichte usw.
    Vielleicht hilft dir auch das Kaffee Wiki weiter KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee

    Viel Spaß beim Lesen und bei deiner Entscheidungsfindung!

    Gruß Peter
     
  4. tilli

    tilli Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    Hi,

    bei 10 Tassen pro Tag rechnet sich ein Siebträger sicherlich finanziell. Was er aber vermutlich nicht kann ist "kurz aufheizen" und auf Knopfdruck was liefern, das System benötigt schon eine Ecke mehr Einsatz als z.B. Nespresso. "Standby" ist dann auch etwas zu relativieren: Die Maschinen sind durchaus dafür gebaut den ganzen Tag eingeschaltet zu sein, allerdings halten sie sich konstant warm und ziehen entsprechend mehr Strom.

    Da ihr ja häufiger Milchgetränke habt ist ein Zweikreiser sicher nicht falsch. Die gängigen Geräte sind dabei auch in der Lage die geforderte 6 Tassen hintereinander zu liefern. PIDs sind dann nett wenn du häufig die Kaffeesorte wechselst und entsprechend die Temperatur anpassen möchtest. Im Zusammenhang mit Zweikreisern ist mir aber nur ein einziger Vertreter bekannt.

    Erstmal ein bissl Lesestoff, das "Problem" hatten schon einige andere ;-)
    http://www.kaffee-netz.de/espresso-...3719-kaufberatung-gesucht-bin-einsteiger.html
    http://www.kaffee-netz.de/espresso-und-kaffeemaschinen/20481-kaufberatung-einsteiger-3.html
    http://www.kaffee-netz.de/grunds-tzliches/13548-die-suche-nach-dem-richtigen-siebtr-ger.html

    und natürlich das Kaffeewiki.

    Isomac Tea/La Nuova Era Cuadra und Demoka M-207 könnte ich mir vorstellen. Im Set bekommst du sicher ein brauchbares Angebot.

    Schönen Gruss,
    Tilli
     
  5. #5 yellow.flash, 26.05.2010
    yellow.flash

    yellow.flash Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    Moin,

    ich bin nach intensiver Recherche im Wiki und Hinweis von einem guten Freund aus N bei der LNE Cuadra gelandet. Zweikreiser mit E61 Brühgruppe, Graef CM80 Mühle hatte ich bereits vorher. "Problem" bei der Cuadra ist, das man sie mit Ihrer etwas aus der Art geschlagenen Form (seitliche Beulen in der Kunsstoffverkleidung für Schalter und Manometer) entweder sofort anfreundet oder sie garnicht mag. Mit der Cuadra kann ich nach kurzer anlernphase sehr lecker Espresso bauen und habe bisher mit der Maschine keine Probleme und würde sie bedenkenlos als Kauftipp weitergeben. Vom Ansatz her bin ich ähnlich unterwqegs gewesen wie Du: für möglichst geringen Einsatz etwas Gutes herausholen.
    Ein Freund, der sich schon länger mit der Espressowelt beschäftigt und eine Oscar betreibt hat schon für einen irgendwann anstehenden Wechsel Interesse an der Cuadra geäußert und war von den Belardi-Espresso, die ich ihm ausgeschenkt habe, schwer begeistert.

    Preislich liegst Du mit dem Gespann bei um die 1000 Euronen.

    Gruß,

    Michael
     
  6. #6 faltobst, 26.05.2010
    faltobst

    faltobst Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    Falls Du bei einem Siebträger landest, dann sieh Dir mal die Berrera BZ10 an.
    Die hat die von Dir gewünschten Kippschalter und der Wassertank ist auch gut zu erreichen.
    Preislich gehört sie zu den günstigen Zweikreisern, wobei sie wesentlich wertiger als z.B. die Oscar ist.
    Zusätzlich heizt sie wegen der elektrisch beheizten Brühgruppe deutlich schneller auf. Falls Du also 10 - 15 Min. Wartezeit in Kauf nehmen kannst, musst Du die Maschine nicht den ganzen Tag laufen lassen.
    So handhaben wir das zuhause und das war eines der entscheidenden Kriterien für die BZ10.
    Nachteil: Es ist halt keine E61.
    Da Du auch noch eine Mühle suchst: Viele Händler bieten Maschine und Mühle zu einem günstigen Setpreis an. Solltest Du bei Deiner Entscheidung beachten und die Geräte nicht innerhalb kurzer Zeit einzeln kaufen.
     
  7. Gianni

    Gianni Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    9
    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    Hallo,
    auch erst mal willkommen.
    Du hast dich ja schon gut vorinformiert. Bei dem Trinkprofil sollte erst mal ein Zweikreiser reichen, um einigen Gästen Milchmixgetränke geben zu können, ohne dauerhaft abgemeldet zu sein.
    Zweikreiser anstelle Dualboiler mit PID deshalb, weil es sinnvoll ist (glaube ich) erst mal Erfahrungen mit Siebträgern zu sammeln und dann zu entscheiden, ob's ein Porsche bzw. Dualboiler mit PID werden muss.
    D.h., falls du dich dieser Argumentation anschließen kannst, einen Zweikreiser mit hohem Wiederverkaufswert holen - also die hier im KN üblichen Verdächtigen um die 1000 Euronen. Machen alle guten Espresso oder Cappu mit ein wenig Übung.
    Saluti
    Gianni
     
  8. #8 Mark_MK_1978, 27.05.2010
    Mark_MK_1978

    Mark_MK_1978 Gast

    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    Wieder ist es sehr früh geworden . . . hier findet sich zuviel zum Lesen.

    Natürlich meinte ich mit meinem Begriff "Kaffee" den "Espresso". :lol:

    So ein Maschinchen wird im Bundle mit einer Mühle gekauft.

    Ich glaube, dass ich über die meisten ST der Kategorie "über 1000€" viel gelesen habe. Meine Liste der möglichen Kandidaten ist leider nicht geschrumpft, sondern angewachsen. :shock:

    Unterstellen möchte ich hier nichts, aber bei mir regt sich der Verdacht, dass die Suche nach dem idealen Begleiter eine Glaubensfrage ist.
    (Gerade über PID gelesen - wie sinnvoll jener ist)
    Dies kann ich auch verstehen, denn die wenigsten werden sich eine Maschine jenseits der 1000€ kaufen, dann zu Hause keine Vergleichsmöglichkeiten haben und ihre im Netz verteidigen. Auch kauft man sich nicht jedes Jahr eine neue.

    Macht nur die Suche eines "Frischlings" sehr schwer.
    Nicht an einer Maschine wird nichts zum Meckern gefunden.

    Für mich kann ich festhalten, dass ich zumindest keine einkreisige haben will. Entweder wird es eine mit Thermosiphon oder ein Dualboiler (optional mit PID).

    Ich schließe hier mal mit zwei Fragen:
    Bei einer BZ 07 ist mir das Unfallrisiko zu groß --> immer Brandblasen an den Fingern :oops:, die BZ 10 erscheint da aufgeräumter. Doch gibt es hier die Möglichkeit eine noburn Dampflanze anzubauen (was bei der 07 nicht möglich ist.)?
    Müssen Hebel generell, im speziellen bei der BZ10, gehalten werden um Bezüge machen zu können? Auch hier las ich, dass das bei der BZ 07 der Fall ist, denn beim Loslassen schnellen die Hebel in die Ausgangsstellung. Falls ja, dann will ich Rädchen - sollen auch besser bei der Feinjustierung sein.

    Nächste Woche wird geheiratet. Wer also dem Brautpaar einen Dualboiler mit PID sponsern will, der darf sich gerne melden. :cool:
     
  9. #9 deus ex macchina, 27.05.2010
    deus ex macchina

    deus ex macchina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    5
    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    Meine Erfahrung als Neuling: alle Elemente an der Vorderseite der Maschine, also Brühgruppe, Siebträger, Heißwasserdüse und Dampflanze, sind sauheiß, und es kommt heißes Wasser aus der Maschine. Man muß also eh vorsichtig sein - eine No-Burn-Lanze, mit der ich auch geliebäugelt hatte, senkt das Verkletzungsriosiko also nur an einer von vielen Stellen und wäre daher nicht wirklich hilfreich.
     
  10. cuse

    cuse Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    3.529
    Zustimmungen:
    53
    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    Mahlzeit,

    als normaler Erwachsener wird man sich vermutlich maximal einmal an der Brühgruppe verbrühen und dann nie wieder. Und falls Ihr Kinder habt, die sollten eh nicht mit der Maschine spielen:shock:. (Meine dürfens zumindest nicht;-))

    Die no-burn-Rohre finde ich aber aus dem Grund der leichteren Reinigungsmöglichkeiten interessant. Meine nächste Maschine hat auf jeden Fall welche. Wenn ich bei mir nach dem Milchaufschäumen nur 5 Sekunden mit dem Abwischen der Dampflanze warte, dann ist die Milch so fest, daß ich mit nem Spachtel zum Abkratzen anrücken kann:-x.

    Gruß cuse
     
  11. Rancilio@Heart

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    9
    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    also, wir haben ein BZ07 und benutzte die seit anfang des Jahres 3X Täglich, und haben uns bis jetzt nicht mal die Fingern verbrannt geschweige denn noch "Brandblasen" zu bekommen;-)! Um Bezüge zu machen muss man keine Hebel festhalten. Die BZ10 und neuere BZ07 haben ein "einraste" Funktion am Dampfhebel und warum soll es kein "No-Burn" für die BZ07 geben:-?? Meine hat No-Burn (Schlauch im Lanze).Die Maschine (BZ07) kann ich wärmsten empfehlen und für 770€ (Grundmodell) ist der in die Kategorie "Preis-Leistung" wahrscheinlich unschlagbar.


    Cheers
    David
     
  12. #12 espresso-prego, 27.05.2010
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    Ich kann zu dem Thema 'noburn' folgendes sagen:

    Ein Schlauch ist einfach in die Dampflanze einzuführen aber er verhindert nicht wirklich dass sich die Dampflanze erwärmt. Ich habe es ausprobiert. Da ist der Gummischutz in meinen Augen viel effektiver.

    Was aber mE wirklich dadegenspricht ist der hygienische Aspekt. Wenn man den Kipphebel loslöst, entsteht in der Dampflanze ein leichter Unterdruck, der Milch ansaugt. Die lagert sich immer zwischen Schlauch und Wand - egal wie passend das Rohr ist. Man kann das gut mit Wasser in einem Shotglas ausprobieren.

    Ich habe letztens den 1 Jahr alten Schlauch entfernt und er war so eckelig, dass ich sowas nie wieder machen würde.

    Ansonsten kann man das ja auch gut probieren. Ein paar cm Schlauch einführen ist nicht das Ding.
     
  13. #13 espresso-prego, 27.05.2010
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    Nein, hier ist kein Unterschied was die Sicherheit angeht.
    Tendenzielle haben E61-Brühköpfe eine größere Verbrenngefahr.


    Wwie weiter oben ausgeführt. Das geht im Prinzip bei jeder Maschine.



    Der Dampfhebel rastet bei der BZ07/BZ10 ein. Der Wasserhebel nicht.
    Die Nutzung ist feinfühlig möglich. Ich würde Kipphebel eher vorziehen.
    Zu dem Zurückschnellen....ich weiss nicht. Die Hand reisst es dir nicht ab. ;)
     
  14. #14 faltobst, 27.05.2010
    faltobst

    faltobst Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    war auch skeptisch hinsichtlich der Kipphebel bei der BZ10 und wollte eigentlich unbedingt Noburn.
    Fazit nach mehrwöchiger Nutzung:
    Die Kipphebel möchte ich nicht mehr missen.
    Noburn habe ich noch nie vermisst.
    Den Vorteil bei der Reinigung sehe ich auch nicht, da ich die Lanze immer sofort nach dem Aufschäumen kurz abwische und noch einmal aufdrehe. Das gehört quasi zum Ritual. Da "backt" dann nichts an.
    Zur unterschiedlichen Ausstattung bei den BZ:
    Dualmanometer finde ich wichtig, da der Brühdruck für mich eine bedeutende Info bei der Feinjustierung ist.
    PID habe ich noch nie gehabt, also fairerweise keine Beurteilung.
    DE ist für mich überflüssiger Schnickschnack.
     
  15. ak-muc

    ak-muc Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    8
    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    genauso ist es...hatte selber einige bz07's und muss sagen, dass noburn KEIN noburn ist.
    wenn man paar sekunden dampf ablässt, dann wird es nicht heiss...aber nach dem schäumen einer milchkanne, ist das ding in jedem fall zu heiss um es anzulangen.
    ich halte 0,0 von no burn, genau aus den oben genannten gründen.
     
  16. cuse

    cuse Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    3.529
    Zustimmungen:
    53
    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    Mahlzeit,

    ist ja interessant. Hätte nicht gedacht, daß das mit dem noburn so problematisch, bzw. uneffektiv ist.
    Ist das ein einheitliches System, das bei allen Herstellern gleich ist, oder gibt es da auch positive Beispiele?
    Bei der Quick Mill reicht nämlich auch direkt nach dem Dampfbezug einfaches Abwischen nicht aus, so daß ich nach jedem Aufschäumen gründliche reinigen muß (was ich auch jedes mal tue;-))

    cuse
     
  17. #17 asphalt, 27.05.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    :-oMit 'nem feuchten Tuch? Ich hatte noch keine Maschine, allerdings keine Quickmill- Erfahrung, nicht zu Hause nicht auf Arbeit, bei der ich die Lanze nach dem Aufschäumen nicht mit einem feuchten Lappen und Nachpusten sauberbekommen habe.
    Versuchst du es mit einem trockenen Lappen??

    Gruß Jens
     
  18. cuse

    cuse Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    3.529
    Zustimmungen:
    53
    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    er ist sogar immer ziemlich nass! Die Lanze ist ziemlich klein und dünn, sodaß man sie, wenn man sie mit der ganzen Hand umfasst nicht effektiv reinigen kann. Ich halte sie also mit der einen Hand fest und reinige mit der anderen.

    Wenn ich nach dem Aufschäumen nur kurz drüber wische, dann ist nach dem nächsten mal die Milchschicht so fest, daß ich danach richtig schrubben muß.

    Das ist bei zubereitung mehrerer Cappuccini ziemlich nervig. Da wünscht ich mir, ein einfaches kräftiges Drüberwischen würde reichen.

    cuse
     
  19. Singer

    Singer Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    Hallo, Mark,

    da hast Du noch etwas mißverstanden:


    Das eine hat mit dem andern nichts zu tun. Das Thermosiphon-Prinzip heizt nur die Brühgruppe einer Maschine auf (Stichwort E61). Ob davor ein Einkreiser-, ein Zweikreiser- oder ein Dualboiler-Konzept gebaut ist, ist unerheblich.

    Vgl.:

    Thermosiphon ? KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
     
  20. #20 espresso-prego, 27.05.2010
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

    Das ist richtig und liegt am Material der kleinen Quickmills. Da backt es schneller fest als du schauen kannst. Mit einem feuchten warmen Lappen (hier kommt der Heisswasserauslauf zum Tragen), ist es selbst nach einem Tag noch gut abwischbar weil die BZ-Dampflanze sehr glatt ist .

    Soweit ich weiss ist es immer ein Schlauch. Aber nicht ganz sicher weil es auch andere denkbare Varianten geben würde.

    Ein gutes Beispiel kann ich aus Erfahung nennen: Dampflanze der Andreja Premium. Da dauert es 'sehr' lange bis die Hitze durchdringt. Aber die Maschine wäre nicht mein Favorit da hier einige seltsame Erfahrungen gemacht wurden.
     
Thema:

Beratung: 1- oder 2-Kreiser?

Die Seite wird geladen...

Beratung: 1- oder 2-Kreiser? - Ähnliche Themen

  1. Endlich – Espressomaschi(e)ne einsatzbereit in unter 1 Minute!

    Endlich – Espressomaschi(e)ne einsatzbereit in unter 1 Minute!: Endlich hat ein sympathischer Hersteller mit Sitz in Deutschland die Bedürfnisse der Nutzer erkannt. Zitat: "In noch nicht einmal einer Minute...
  2. Beratung Siebträgermaschine

    Beratung Siebträgermaschine: Hi zusammen, meine Frau und ich möchten uns von unserem Siemens Kaffee-Vollautomaten trennen, da wir von der dauernd schimmligen Brüheinheit weg...
  3. [Maschinen] Dalla Corte, La Marzocco, Kvdw (2 gr.) ab Bj 2015

    Dalla Corte, La Marzocco, Kvdw (2 gr.) ab Bj 2015: Liebe Kaffee-Netzler, ich bin auf der Suche nach einem 2 gruppigen Siebträger. Baujahr ab 2015 mit nachweislichen Servicebelegen. Freue mich...
  4. Beratung beim Kauf eines Kaffevollautomaten

    Beratung beim Kauf eines Kaffevollautomaten: Moin zusammen! :) Ich würde gerne meiner Mutter zu Weihnachten einen Kaffeevollautomaten schenken. Ich habe mich nun schon etwas informiert und...
  5. Rocket Cellini Evo 1: Rotapumpe rattert/qualmt

    Rocket Cellini Evo 1: Rotapumpe rattert/qualmt: Hallo, Meine Rocket hat eben bei Bezug kurz gerattert und angefangen zu riechen. Ich habe den Bezug sofort gestoppt und sie ausgeschaltet/vom...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden