Berechnung RoR

Diskutiere Berechnung RoR im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo, Kann mir jemand sagen wie der RoR berechnet wird? Welche Zeitintervalle werden betrachtet und auf ne Minute hoch gerechnet? Danke Gruß Florian

  1. #1 flo_ffb, 28.01.2019
    flo_ffb

    flo_ffb Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2017
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    113
    Hallo,
    Kann mir jemand sagen wie der RoR berechnet wird?
    Welche Zeitintervalle werden betrachtet und auf ne Minute hoch gerechnet?
    Danke
    Gruß
    Florian
     
  2. #2 Cappu_Tom, 28.01.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    3.738
    Sekem und NiTo gefällt das.
  3. #3 flo_ffb, 28.01.2019
    flo_ffb

    flo_ffb Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2017
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    113
    Was soll mir dieser Beitrag jetzt sagen? Ich kann leider 0,0 Bezug zur Frage erkennen.
     
  4. #4 espressionistin, 28.01.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.728
    Zustimmungen:
    7.449
    Ich präzisiere mal: was bedeutet RoR?
    (Hab zwar auch schon geröstet aber der Begriff ist nicht geläufig)
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  5. #5 s-press-x, 28.01.2019
    s-press-x

    s-press-x Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2018
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    93
  6. #6 espressionistin, 28.01.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.728
    Zustimmungen:
    7.449
    Ah, der Einbrand. Oder?
     
  7. #7 s-press-x, 28.01.2019
    s-press-x

    s-press-x Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2018
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    93
    Temperaturanstieg der Bohne über Zeit, laut verlinktem Artikel, der auch auf die Frage des TO eingeht.
     
    espressionistin gefällt das.
  8. #8 espressionistin, 28.01.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.728
    Zustimmungen:
    7.449
    Ah. Mist ertappt, ich hab den Artikel nur überflogen :oops:
     
    s-press-x gefällt das.
  9. #9 flo_ffb, 28.01.2019
    flo_ffb

    flo_ffb Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2017
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    113
    richtig

    Aber wie wird er berechnet?
    Das der Wert den Anstieg in Grad/min angibt ist klar. Er wird aber nicht nur einmal pro Minute berechnet, sonst gäbe es im Diagramm nur 15 Punkte bei einer 16 min Röstung.

    Vl kann jemand in der Untiefe von Artisan mal nachschauen oder weiß es so
     
  10. #10 s-press-x, 28.01.2019
    s-press-x

    s-press-x Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2018
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    93
    Laut verlinktem Artikel wird alle 30 bis 60 Sekunden gemessen.
     
  11. #11 Herr_Mo, 28.01.2019
    Herr_Mo

    Herr_Mo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2016
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    40
    Du kannst ja in egal welchem Intervall messen und einfach auf eine Minute hochrechnen.
    Z.b. sind 1°/10s = 6°/min
    Artisan nimmt die eingestellte Abtastrate fürs messen und berechnet den RoR im Vergleich zum vorherigen Wert
     
  12. #12 Kantenhocker, 28.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2019
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    766
    Wie immer wenn man eine Änderung misst: Wie detailliert willst du den Anstieg wissen. Und wie genau kannst du die Messgrößen bestimmen. Und willst den Wert mit anderen vergleichen. Wenn du mehrere Werte pro Minute willst musst du kürzere Intervalle messen.
     
  13. #13 flo_ffb, 28.01.2019
    flo_ffb

    flo_ffb Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2017
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    113
    Danke
    Mit welcher Abtastrate misst Artisan den üblicherweise? Weißt du das?
     
  14. #14 Herr_Mo, 28.01.2019
    Herr_Mo

    Herr_Mo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2016
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    40
    Das weiß ich nicht. Aber jedesmal wenn ein neuer Temperaturwert in Diagramm auftaucht steckt auch ein Messwert dahinter - dieses Intervall wird wohl auch für die RoR herangezogen.
    Nur der Vollständigkeit halber: das sind keine expliziten Kenntnisse über die Programmierung von Artisan, sondern meine Einschätzung wie es sinnvollerweise funktionieren sollte. Gut möglich, dass es hier noch tiefergehende Details bei Artisan gibt, aber ich denke die eher allgemein gehaltene Eingangsfrage wird dadurch beantwortet.
     
  15. #15 Ingo - The Roast Rebels, 23.02.2019
    Ingo - The Roast Rebels

    Ingo - The Roast Rebels Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    210
    Ja, es ist genau so, wie oben beschrieben. RoR wird definiert als Differenz resp. Anstieg pro Minute. Wenn ich manuell dokumentiere, schreibe ich z.B. alle 30" die Zeit auf und verdoppele dann den Temperaturanstieg. Artisan macht das laufend, was sehr charmant ist. Das Intervall kannst Du in den Einstellungen definieren.
     
  16. #16 flo_ffb, 23.02.2019
    flo_ffb

    flo_ffb Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2017
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    113
    Danke für die antworten.
    Ich berechne den RoR jetzt alle 5sec und rechne hoch. Mal schauen wie nervös er dann zappelte.
    Artisan nutze ich nicht (noch), ich steuer und messe mit Twincat von Beckhoff.
    Ich werde die Kiste demnächst Mal vorstellen
     
Thema:

Berechnung RoR

Die Seite wird geladen...

Berechnung RoR - Ähnliche Themen

  1. Berechnung von Wasserhärte? "ja"-Wasser hart?

    Berechnung von Wasserhärte? "ja"-Wasser hart?: Hallo allerseits, ich benutze seit einiger Zeit das stille "ja!"-Wasser von Rewe für meinen Espresso. Ich dachte, dass solches Wasser aus dem...
  2. Berechnung röstdatum

    Berechnung röstdatum: Hi, weiß jemand genau, wie die Bohnenröstereien das Mindesthaltbarkeitsdatum berechnen und ob man von diesem immer eindeutig auf das Röstdatum...