Beschriftung der Eigenröstungen

Diskutiere Beschriftung der Eigenröstungen im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo zusammen, ich hätte gerne mal in Erfahrung gebracht wie Ihr die Eure Eigenröstungen in den Kaffeetüten mit Beschriftungen versorgt. Bei...

  1. #1 Michael1181, 10.11.2015
    Michael1181

    Michael1181 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    14
    Hallo zusammen,

    ich hätte gerne mal in Erfahrung gebracht wie Ihr die Eure Eigenröstungen in den Kaffeetüten mit Beschriftungen versorgt.

    Bei mir ist das derzeit sehr hemdsärmlich und die Lösungsmöglichkeiten variieren sehr stark (Etikettendrucker, Selbstklebeetiketten für den Drucker, Labeldrucker, Handgeräte, Geräte zum Koppeln an das Handy usw.).
    Meine Anforderung ist eigentlich nur einfach und gerne on the fly nachdem rösten fix erledigt, gerne mit Bild der Rohbohne als Grafik mit Röstkurve (das wäre dann die 101% Lösung)

    Was mich weiterhin interessiert welche Informationen Ihr, auf den Beschriftungen, vermerkt.
    Nicht jeder wird Artisan mit dem PC gekoppelt haben, sodass Röstprofile / Rösteckdaten aufgerufen werden können.

    Hier mal ein Beispiel mit meinen „Etiketten“.

    [​IMG]

    Wie ersichtlich sehr ausbaufähig...statt Tesafilm und schnibbeln von Papier in kleine Stücke gibt es bestimmt schon Erfahrungen, einer guten praktikablen Lösung für Heimanwender, die man teilen kann.

    Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

    P.s.
    Ja diese Röstung ist verhunzt gewesen bevor jemand fragt...
     
  2. #2 domimü, 10.11.2015
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.104
    Zustimmungen:
    3.257
    Handschriftlich auf den Beutel reicht, wenn nach häufigem Wiederverwenden kein Platz mehr drauf ist, kleb ich Etiketten drüber. Bei mir kommen Land, Erntejahr, Kurzbezeichnung, Röstdatum drauf, manchmal auch der Händler.
     
  3. #3 nacktKULTUR, 10.11.2015
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    So mache ich das.
     
  4. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    923
    so mache ich das, für jede sorte ein etikett
    [​IMG]
     
  5. #5 silverhour, 10.11.2015
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.029
    Zustimmungen:
    5.702
    Junge, Junge. Einige von Euch legen sich da ja richtig ins Zeug....

    Da ich meine gerösteten Böhnchen nur sehr selten eintüte sind Etiketten eigentlich kein Thema für mich. Wenn nötig schreibe ich mit Edding das wichtigste darauf - Bohnensorte und Röstdatum, fertig.
    Bei der normalen Aufbewahrung von Bohnen im Tuppertopp kommt einfach nur ein handgeschriebener Zettel mit den wichtigsten Infos mit in die Dose.
     
    DeltaLima, posmanet und leseselli gefällt das.
  6. #6 leseselli, 10.11.2015
    leseselli

    leseselli Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    1.492
    Ich Tüte auch nichts ein und verwende Dosen ! Diese haben von außen eine Folie auf der ich mit einer abwaschbaren Tinte -weiß - Edd.... Bohnensorte,Röstdatum Herkunftsland schreibe.
    Bin gerade beim rösten:)
    [​IMG]
     
  7. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.409
    Zustimmungen:
    2.158
    Nummer, Bohne und Datum, handschriftlich auf die Tüte. Wenn ich mehr wissen will, dann finde ich via Artisan und der Nummer das "Röstlog" sprich die passende Kurve :)
     
  8. #8 domimü, 10.11.2015
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.104
    Zustimmungen:
    3.257
    [​IMG]
    Ich möchte auf einen Blick sehen, welche der Bohne ich gerade verbrauche. Sowas wie "Nicaragua Limoncillo" ist da wenig zielführend...
     
  9. Tattoo

    Tattoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    214
    Oha dann bin ich wohl der faulste hier...
    Ich röste meistens die gleichen Sorten von Quichote und da ich immer nur für den Verbrauch von maximal einer Woche röste notiere ich mir nie auf der Tüte was drin ist. Die Tüten sind für mich sowieso nur Zwischenlager zum Ausgasen danach kommt alles in das Vorratsbehältnis zum verbrauchen.
     
  10. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.330
    Zustimmungen:
    672
    Ich liebe Label und fordere meinen WLAN Drucker



    Für meinen Rohkaffee label ich die Vakuumbeutel so

    [​IMG]


    Und so meinen Röstkaffee....das Maschinensymbol sagt dann meiner Frau, welche Tüte sie für die WMF und mir, welche für den Siebträger geröstet sind.

    [​IMG]
     
    leseselli gefällt das.
  11. #11 Michael1181, 10.11.2015
    Michael1181

    Michael1181 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    14
    Wie bekommst Du denn die Label auf die Tüten? DIN A4 Papier ausschneiden und aufkleben oder mit Vorlagen am PC und Selbstklebeetikettenbögen?

    Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
     
  12. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.330
    Zustimmungen:
    672
  13. #13 DeltaLima, 11.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2015
    DeltaLima

    DeltaLima Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2015
    Beiträge:
    2.698
    Zustimmungen:
    930
    @Michael1181 : Zum Röstbild s. Gene-Fred:).
    ...ich auch....

    [​IMG]
     
    Tattoo und leseselli gefällt das.
  14. #14 suisujin79, 11.11.2015
    suisujin79

    suisujin79 Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Genau so geht das! Ich nutze wieder verschliessbare Standbodenbeutel in Papier-Look. Kann man mit Bleistift beschriften und wieder radieren.
     
    Piezo gefällt das.
  15. #15 bauhaus1964, 17.01.2016
    bauhaus1964

    bauhaus1964 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2016
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    24
    [​IMG]


    Mit Dymo Etiketten, der Rest steht in Artisan.....
     
  16. bonina

    bonina Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    51
    @bauhaus1964 dein bild wird nicht angezeigt


    ich bekenne mich auch dazu :oops::rolleyes::D:p

    ich kopiere das originaletikett der rohbohnen und schreibe das röstdatum drauf, ab und zu mal eine kurze röstnotiz.

    grüße
    bonina
     
Thema:

Beschriftung der Eigenröstungen

Die Seite wird geladen...

Beschriftung der Eigenröstungen - Ähnliche Themen

  1. Ausgasen und lagern bis zum ersten Shot

    Ausgasen und lagern bis zum ersten Shot: Hallo, Ich lasse meinen Röstungen meist mehrere Tage (4-7) offen in Kaffeedosen ausgasen bevor sie für 0.5 bis 2 wochen in verschlossenen Dosen...
  2. Bezzera Beschriftung und Logo empfindlich?

    Bezzera Beschriftung und Logo empfindlich?: Hallo, ich besitze seit kurzem eine Bezzera Mitica Top. Mir fällt nach kurzer Benutzung auf, dass die schwarze Beschriftung und das Logo nicht...
  3. Beschriftung Skala Mahlkönig Guatemala?

    Beschriftung Skala Mahlkönig Guatemala?: Guten Tag, ich arbeite in einem Weltladen mit, in dem es eine Kaffeemühle Mahlkönig Guatemala gibt, um für Kunden Kaffee zu mahlen. Mit der Frage...
  4. Elektra Deliziosa T1 neu Beschriftung löst sich von Maschine

    Elektra Deliziosa T1 neu Beschriftung löst sich von Maschine: Hallo Community, habe mir nun eine Deliziosa T1 zugelegt und bin damit sehr zufrieden. Besonders das Milchaufschäumen ist ein Traum. Der Schaum...
  5. Cimbali M30 Bistro - Wie neu beschriften?

    Cimbali M30 Bistro - Wie neu beschriften?: Hallo, nachdem ich letztes Jahr eine Cimbali Junior restauriert habe und seitdem von ihr begeistert bin, habe ich jetzt eine M30 aus der Bucht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden