Besser als Vario Home...

Diskutiere Besser als Vario Home... im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Gemeinde, seit nunmehr einem Jahr bin ich stolzer Besitzer einer Isomac Tea und immer noch auf der Suche nach einer "gescheiten" Mühle....

  1. mh75

    mh75 Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    seit nunmehr einem Jahr bin ich stolzer Besitzer einer Isomac Tea und immer noch auf der Suche nach einer "gescheiten" Mühle.

    Nach einer Isomac Gran Macinino und einer Obel Junior Doser, die meine Ersatzmühle geworden ist, habe ich mich für die Mahlkönig Vario Home entschieden, die allerdings wegen ständigen Technikproblemen (nicht die Elektronik) inzwischen das 3. Mal zu Mahlkönig zurückging und nun auch vom Produzenten zurückgenommen wurde. Die Vario home hat mir sehr gut gefallen, nur selbst beim neuen Modell ist ein großer Teil des Kaffees vor der Maschine gelandet und der Mahlgrad hat sich ständig von selbst verstellt. Tolle Maschine, nur technisch total unausgereift, finde nicht nur ich, wie ich festgestellt habe.

    Welche Erfahrungen bez. anderer Mühlen in dieser Preisklasse habt Ihr noch:

    Anforderungen:
    Mahl-zeiteneinstellung für single und doppelten Espresso.
    Mühle sollte relativ fein mahlen können, ohne dass gleich die Scheiben aneinander reiben.
    Einfache Veränderung des Mahlgrades für kaffee-ähnliches Ergebniss.
    Evtl. Halter für Siebträger (nebensächlich)

    Etwas teurer als die Vario Home fand ich noch die Macap Md4. Wäre die was?


    Dank und Gruß

    mh75
     
  2. #2 Bluemountain2, 09.07.2011
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    74
    AW: Besser als Vario Home...

    Hallo
    Meine Erfahrungen sind durchaus positiv. Einfach zu bedienen, einfach zu reinigen, recht gleichmässige Pulverausgabe. Das sich der Mahlgrad verstellt ist ein Bug, den der Hersteller behoben hat. Das rumsauen hast du bei jedem Direktmahler, für die Vario kann man aber easy einen Trichter basteln, dann geht gar nix mehr daneben. Suche mal nach Anti-Sauerei-Zylinder.
    Gruss
    BM
     
  3. mh75

    mh75 Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Besser als Vario Home...

    Hallo Bluemountain2,

    danke für Deine Antwort.
    Wie gesagt, nach dem 3. Mal (vor 8 Wochen) zur Reparatur geben der Vario bin ich ganz froh, dass ich sie los bin. In der Preisklasse (400 €) muß meiner Meinung nach eine voll funktionierende Maschine zurück kommen. Mit Trichtern (Edelstahl) hab ich ´ s auch probiert, auf Dauer recht unbefriedigend. Bei einer 150 € Maschine kann ich das noch eingehen, nicht aber hier.

    Ich habe keine Bedienungsanleitung zur Macap gefunden. Kann man 2 verschiedene Mahl-zeiten einstellen und simpel nutzen?

    Was gibts sonst noch?
     
  4. modaro

    modaro Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    72
    AW: Besser als Vario Home...

    Hallo,

    in der Preisklasse gibt es z.Zt. keine bessere Mühle.
    Der Fehler ist ja auch schon eine Weile behoben und nach der Behebung gab es bei uns keine Reklamation mehr bei den Neulieferungen. Vorher war es auch nur eine einzige und nach einmaliger Reparatur war es behoben.

    Viele Grüße
    Claus
     
  5. Tara

    Tara Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    3.657
    Zustimmungen:
    135
    AW: Besser als Vario Home...

    Nützt dir ja nix wenn ich dir schreib daß ich mit meiner MK.... :D

    ne im ernst, die Anforderungen die Du beschreibst sind halt auf die MK zugeschnitten...
    Wenn dir die schnelle Umstellung von Espressofein auf Kaffeegrob wichtig ist, DANN würde ich in dem Fall sogar über eine preiswerte Zweitmühle nachdenken... ne Solis oder so...

    Zur Timerfrage muß ich leider passen.
     
  6. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.996
    Zustimmungen:
    516
    AW: Besser als Vario Home...

    Schon mal die Quamar M80E ins Auge gefasst?
    (die gibt es auch in coolen Farben :-D)
    Und sie erfüllt auch alle von dir geforderten Eigenschaften.

    -Matthias
     
  7. #7 brutus.buckeye, 09.07.2011
    brutus.buckeye

    brutus.buckeye Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    4
    AW: Besser als Vario Home...

    Gesucht war unter anderem das hier :

    Das geht halt mit der Quamar nicht so elegant und reproduzierbar schnell wie mit der Vario.
     
  8. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.996
    Zustimmungen:
    516
    AW: Besser als Vario Home...

    echt?
    mh75 hat doch geschrieben, dass sich der Mahlgrad bei seiner Vario immer mal verstellt hat. Was ist daran "reproduzierbar"? Und es wurden Alternativen zur Vario gesucht. Die Vario ist bereits ausgeschieden.
    Und einen gerasteten Einstellring auf eine Zahl einzustellen bekommt man schon hin.

    -Matthias
     
  9. mh75

    mh75 Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Besser als Vario Home...

    Hallo und danke für die vielen Antworten und Tipps.

    also die Mahlgradverstellung der Vario war schon ziemlich heftig: Sie hat ca. zwei Wochen nach dem Auspacken der gerade erst überholten Maschine begonnen zu wandern. Man konnte dem direkt während des Mahlens eines Espressos zuschauen, wie sich der Hebel Strich für Strich verstellte. Das war bei den ersten 2 Varios, die ich vor dem reparieren hatte, nicht so. Kam aber der Krönung des ganzen gleich. Allerdings habe ich jedes mal in verschiedenen Foren, in denen ich meine Probleme angesprochen hatte als Antwort bekommen, dass dieses Problem nur bis zu einer bestimmten Zeit und Modell auftraten. Und dann kam halt das nächste Problem. Deshalb bin ich eines erneuten Kaufes einer Vario sehr skeptisch gegenüber eingestellt, wie auch einige Händler, mit denen ich gesprochen habe und die die Vario aus diesen Gründen nicht anbieten.

    So richtig scheint es, wie Ihr schon angesprochen habt, keine gleichwertige Alternative zur Vario innerhalb der Preisklasse zu geben. Ursprünglich habe ich bei meinem "Kaffeimporteur" seine 2 Mahlkönig K30 mit toller Siebträgerhalterung gesehen und diese Einrichtung als recht sinnvoll empfunden. Dass an der Vario das ganze über eine simple Blechlösung "gelöst" wurde, ist eine andere Sache. Aber es funktioniert. Ich bin halt der Meinung, dass 500 Euronen schon eine ganze Menge ist, nur für eine Mühle, die ein recht änliches Ergebniss produzieren, wie ander (300€) günstigere. Aber das darf ja jeder selbst entscheiden. Der Markt wird sich hier, wie überall selbst regulieren.

    Ist die Quamar M80E ein Direktmahler? Der Behälter vor der M80E schaut aus, wie eine Dosiereinrichtung.


    Gruß mh75
     
  10. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.996
    Zustimmungen:
    516
    AW: Besser als Vario Home...

    ja, die Quamar ist ein Direktmahler.
    Der Trichter vor der Mühle dient nur dazu, dass das Kaffeemehl in ihm nach unten rutscht und somit weniger "Sauerei" entstehen soll (ist aber bei einem Malabar Illusion). Diesen Trichter findet man z.B. auch bei der Mazzer Mini E.

    BTW: Es gibt hier im Forum auch Anleitungen, wie man selbst einen Likörtrichter vor einen Direktmahler bauen kann.

    -Matthias
     
  11. #11 coffee83, 10.07.2011
    coffee83

    coffee83 Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    306
    AW: Besser als Vario Home...

    Hallo,
    von den Daten und Möglichkeiten her finde ich die MK Vario auch super. Allerdings werde ich sie nicht kaufen, weil man eben schon vermehrt von diesen Problemen liest. Da ich auch nicht bereit bin 500 - 600 Euro dafür auszugeben werde ich mir die Compak K3 ansehen. Diese ist vom Preis her noch interessanter als die MK. Für French Press habe ich noch eine Solis. Sollte die Verstellung aber mit der Compak passen, würde ich nur noch diese verwenden. Wenn es nicht klappt, bleibt die Solis auch da.

    Gruß
    Dominik
     
  12. #12 Bubikopf, 10.07.2011
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Besser als Vario Home...

    Irgendwie wird die MK Vario hier immer teurer. :shock:
    Mahlkönig ist absolut in der Lage, unterschiedliche Scheiben für unterschiedliche Kaffeezubereitungsverfahren zu liefern ( Partikelgrößenverteilung ), sie beherrschen diese Technik durchaus.
    Sie wissen also auch, dass eine variable Verstellbarkeit des Mahlgrades in großem Umfang aus einer Mühle keine eierlegende Wollmilchsau macht, die Mahlergebnisse also entweder im Espresso- oder im FP Modus suboptimal sind. Von daher ist imho das Vario lediglich ein verkaufsförderndes Gimmick, kein wirklich ernstzunehmendes Feature. Also braucht man sich auch nicht aufregen, wenn es nicht funktioniert ;-).
    Die MK Vario ist ja auch irgendwie eine Solis.
    Gruss Roger
     
  13. #13 coffee83, 10.07.2011
    coffee83

    coffee83 Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    306
    AW: Besser als Vario Home...

    MK Vario = Solis, das wusste ich nicht. Ändert aber auch nix. :roll:
    So wie Du es beschreibst, nützen einem die Möglichkeiten der Vario also nicht viel, da sie (hoffentlich) im groben Bereich suboptimal ist.
    Dann hoffe ich, dass die Compak das ist was ich suche und behalte die Solis für FP.

    Achso, die 500 - 600 Euro bezogen sich auf eine Quamar, Mazzer etc. Die Vario sollte ca. 370-380 kosten, das ist mir klar.

    Gruß
    Dominik
     
  14. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.996
    Zustimmungen:
    516
    AW: Besser als Vario Home...

    Da bin ich ja froh, dass kaffee-total seinen/ihren Laden umbaut und ich somit auch nicht mehr für meine Quamar als für die Vario oder Compak bezahlt habe :)

    -Matthias
     
  15. #15 coffee83, 10.07.2011
    coffee83

    coffee83 Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    306
    AW: Besser als Vario Home...

    Erzähl, gibts da noch eine und zu welchem Preis?
    Die Compak bekommt man hier im Forum um die ca. 100 Euro günstiger als die MK und das ist eine Ansage für mich.

    Gruß
    Dominik
     
  16. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.996
    Zustimmungen:
    516
    AW: Besser als Vario Home...

    Ich habe EUR 375,00 inkl. Porto und 1 kg frischem Latino für die Ausstellungsmühle mit 39 Mahlungen bezahlt (mehr als ein Funktionstest kann das nicht gewesen sein).
    Da war schnell klar, dass meine Graef CM80 gehen muss ;-)
    Ob sie aktuell noch welche haben, weiss ich nicht. Einfach mal bei Frau Hotz nachfragen, sie ist sehr nett.

    -Matthias
     
  17. #17 mikewett, 10.07.2011
    mikewett

    mikewett Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    4
    AW: Besser als Vario Home...

    Also ich muß mich da auch mal einmischen.
    Die Mahlkönig Vario hab ich bei nem mobilen
    Espresso-Anbieter im Einsatz gesehen.
    Oh Gott, was ist das nur für ein Gelumpe.
    Die ist wackelig und neigt zum Auseinanderfallen.
    Da lob ich mir meine Quamar.
    Und mein Malabar saut auch nicht rum, denn den lass
    ich einfach zwei - drei Monate liegen und dann ist er
    perfekt und nix iss mit rumsauen.

    mikewett
     
  18. #18 Ranger Kevin, 10.07.2011
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.656
    Zustimmungen:
    2.018
    AW: Besser als Vario Home...

    Was genau soll denn da auseinanderflalen? Also bei meiner ist alles absolut fest. Der Bohnentrichter Rastet sicher ein, Malgutbehälter bzw Siebträgerhalter sitzen dank spannvorrichtung auch sicher, und ansonsten besteht das Gehäuse ja fast nur aus einem Stück.
    Ich weis ja nicht, was du mit einer Mühle vorhast, aber solange du nicht grade durch Fukushima damit fährst sollte bei der Vario nichts "Auseinanderfallen".
     
  19. escape

    escape Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    67
    AW: Besser als Vario Home...

    ... die Vario Gramm + Pro M + ...
     
  20. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.996
    Zustimmungen:
    516
    AW: Besser als Vario Home...

    Vario W:
    Interessant, aber wenn ich die Kommentare des Mahlkönig-Technikers verstanden habe, so kann man nur Filterkaffee nach Gewicht mahlen (was auch die 15, 30, 60 Gramm Voreinstellungen erklären würde).
    Er weißt ja noch explizit darauf hin, dass es nicht mit Siebträgern geht.
    Also wozu?

    Pro M (Preis: < 1000,00 EUR !!):
    Wie bisher nur über Timer. Das Einstellen des Timers geht mittels Setup-Mode und einem Zähler beim initialen Befüllen. Nicht schlecht diese Idee, aber warum muss das Ding dann aussehen wir ein Electronic Gadget (und wenn schon, wo ist die iPhone App)? Da ist mir der Barlook lieber.
    Interessante Info am Rande: Die Mahlscheiben müssen nach 600 kg erneuert werden. Da geht schon einiges die Kehle hinunter :lol:

    K30 RFID:
    jetzt spinnen sie auch beim Kaffee!!!! Markenzwang!! D.h., wenn man den falschen Kaffee in die Mühle tut, geht sie nicht. Aua!! :shock:
    Das erinnert mich an das unsägliche Astra HD+ Thema.

    -Matthias
     
Thema:

Besser als Vario Home...

Die Seite wird geladen...

Besser als Vario Home... - Ähnliche Themen

  1. MK Vario Home trotz Kalibrierung zu grob

    MK Vario Home trotz Kalibrierung zu grob: Liebe Kaffee Netz Mitglieder, ich bin neu im Forum und habe ein Problem mit meiner Mahlkönig Vario Home mk3. Ich benutze sie knapp dreieinhalb...
  2. [Verkaufe] Vario Mahlkönig Generalüberholt

    Vario Mahlkönig Generalüberholt: Hallo ich habe mir ein Mühlen Upgrade gegönnt und bin jetzt mit einer Quamar M80e unterwegs. Zum rumstehen und verstauben ist meine Vario...
  3. Mahlkönig Vario Home Mahlgradverstellung

    Mahlkönig Vario Home Mahlgradverstellung: Hi, ich habe nun ca. 10x die Vario komplett zerlegt und komme nicht drauf, wo mein Problem liegt. Evtl. fällt es mir wie Schuppen von den Augen,...
  4. Mahlkönig Mühle Vario Erfahrung

    Mahlkönig Mühle Vario Erfahrung: Hallo zusammen, Ich nutze ja die sette 30 und bin relativ gut zufrieden.....allerdings müsste man sie noch etwas besser einstellen können....ich...
  5. [Erledigt] Ikawa Home von 03/2019 neuwertig

    Ikawa Home von 03/2019 neuwertig: Hallo zusammen, ich biete einen fast ungenutzten Ikawa Home an, den ich im März 2019 neu gekauft habe. Ich habe nur ca. 800g damit geröstet,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden