besuch auf kaffeefarm in costa rica

Diskutiere besuch auf kaffeefarm in costa rica im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Liebe Runde, hier ein paar Bilder von einer Kaffeefarm die ich vor einigen Wochen in Costa Rica besucht habe (Finca Cristina bei Cartago). Auf...

  1. #1 apfeltiger, 30.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2008
    apfeltiger

    apfeltiger Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Runde,

    hier ein paar Bilder von einer Kaffeefarm die ich vor einigen Wochen in Costa Rica besucht habe (Finca Cristina bei Cartago). Auf der Farm wird "biologisch" angebaut, also nur mit Düngemitteln gearbeitet, Pestizide/Herbizide etc werden nicht verwendet. War sehr rührend wie die sich um ihre Kaffeepflanzen kümmerten. Orchideen werden extra gesetzt, die Wege zwischen den Büschen mit Kaffeekirschenschalen (Parchment) gestreut, die Kaffeepflanzen wachsen unter Schattenbäumen. Es flogen fiese Viecher auf der Plantage herum, sie ritzten die Haut auf bis es blutete. Schlangen waren auch dort anzutreffen, ebenso Frösche. Der gemeine Kaffeebohrer Käfer hatte sich in einige Bohnen eingebohrt. Ernte war aber bereits gewesen, nur vereinzelt hingen noch rote Kirschen an den Büschen.

    Die Farm röstet selber um den Gewinn zu erhöhen und verkauft die Bohnen direkt an Endkunden (USA), ausserdem wird ab und zu für Nachbarfarmen mitgeröstet gegen geringe Bezahlung, um ihnen zu helfen. Auf Fragen nach den Kaffeesbüschen bekam ich weniger detaillierte Antworten (es ging um die genetischen Sorten, "varieties"). Es sieht wohl so aus als ob man die gerade aktuellen Setzlinge von einer Organisation bezieht, die sind dann maximal resistent gegen die gerade aktuellen Bedrohnungen. Naja, ich dachte schon die hätten ihre eigenen Kreuzungen, dem ist so nicht.
    Hoffe ihr kommt mit den Links zurecht, auf flickr Anmeldungen etc hab ich keinen Nerv. Hoffentlich ist das imageshack Zeugs schnell genug.

    Hier die Kaffeebüsche:
    ImageShack - Hosting :: xl1010173lg1.jpg
    Ein Bewohner:
    ImageShack - Hosting :: xl1010169rg0.jpg
    Die Kirschen werden hier eingefüllt:
    ImageShack - Hosting :: xl1010183jr6.jpg
    Wandern dann auf dem Förderband hier entlang:
    ImageShack - Hosting :: xl1010182jd8.jpg
    Gelangen dann in die Schälmaschine, sie quetscht die rote Pulpa weg:
    ImageShack - Hosting :: xl1010185om6.jpg
    Die Alternative zu dieser mechanischen Schälung ist fermentative Entfernung, welche länger dauert und aufwendiger zu kontrollieren ist. Angeblich kein Geschmacksunterschied.
    Dann gehts weiter in den Entschleimer, die silberne Trommel (de-slimer):
    ImageShack - Hosting :: xl1010186ci6.jpg
    Kompost:
    ImageShack - Hosting :: xl1010187xs4.jpg
    Hier die Not-Trocknungstrommel für regenreiche Tage:
    ImageShack - Hosting :: xl1010181tj7.jpg
    ImageShack - Hosting :: xl1010184oe7.jpg
    Hier die normale Trocknung in der Sonne:
    ImageShack - Hosting :: xl1010180kw9.jpg
    Hier werden die getrockneten Bohnen (die werden mit der Schale gelagert damit sie schön grün bleiben) von der harten Schale befreit (das Messing-Teil, Eigenbau bzw. Modifizierte Anlage):
    http://img407.imageshack.us/img407/8359/xl1010189en8.jpg
    Zum Schluß wird mit Luft und verschiedenen Sieben nach guten und weniger guten Bohnen getrennt. Die besten Bohnen kommen links raus:
    ImageShack - Hosting :: xl1010191um7.jpg
    Ein optischer Bohnenscanner wird gerade in Betrieb genommen, war noch nicht fertig angeschlossen.
    Röstung:
    ImageShack - Hosting :: xl1010160nx0.jpg
    Verpackung:
    ImageShack - Hosting :: xl1010157ih1.jpg
    ImageShack - Hosting :: xl1010159rn1.jpg
    ImageShack - Hosting :: xl1010163fp2.jpg


    Viele Grüße vom apfeltiger

    EDIT: imageshack ist ja das totale Grauen. Hier ein schnellerer Service:
    Flickr: Photos from espressotiger
     
  2. #2 Ghoul74, 30.03.2008
    Ghoul74

    Ghoul74 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    AW: besuch auf kaffeefarm in costa rica

    Hi Apfeltiger,
    Cartago gehört glaub ich ja noch zum Valle Central. Schön das du einen anderen Anbieter als Café Britt gefunden hast.
    Bei unserem Besuch einer anderen Plantage hatten sie uns erklärt das nur die Bohnen minderer Qualität in der Sonne getrocknet werden. Sie trockneten ihre "guten Bohnen" in mehreren Großen Trommeln um eine gleichmäßige Trocknung sicherzustellen.
    Hast du dir auch Kaffee mitgenommen? Ich hab meinen verschenkt, da die angebliche Espressoröstung keine war.
    Gruß,
    Jochen.
     
  3. #3 apfeltiger, 30.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2008
    apfeltiger

    apfeltiger Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    AW: besuch auf kaffeefarm in costa rica

    Britt hab ich mir erspart, das soll in der Tat so wie Disneyland sein (mit Schauspielern!). Ja ich hab mir 300g grüne Bohnen abfüllen lassen. Aber die Hunde die dort herumliefen bewegten mich dann später dazu die Bohnen dem natürlichen Kreislauf zurückzugeben. Die Viecher liefen auch kurz über die Bohnen, wenn sie auch sofort weggescheucht wurden. Wozu mitnehmen wenn ich hier weit über 20 kg Topqualität von Walter und Hasbean lagern habe.

    Die Bohnen wurden dauernd "behakt". Damit stellen die dann wohl sicher daß die gleichmäßig trocknen.

    Ich hab hier noch Herbazu, Finca de Licho und Libano, alle aus Costa Rica. Sind nicht meine Favoriten (Licho noch nicht probiert).

    EDIT: imageshack ist ja das totale Grauen. Hier ein schnellerer Service:
    Flickr: Photos from espressotiger
     
Thema:

besuch auf kaffeefarm in costa rica

Die Seite wird geladen...

besuch auf kaffeefarm in costa rica - Ähnliche Themen

  1. Kaffee in Oliva (Valencia, Spanien), Denia, ...

    Kaffee in Oliva (Valencia, Spanien), Denia, ...: Hi, wir sind öfters in Oliva, Costa Blanca (Valencia, Spanien). Soll wohl die Stadt mit einer der höchsten Bardichte in Spanien sein. Leider haben...
  2. Mein Besuch in der Baratza-Firmenzentrale

    Mein Besuch in der Baratza-Firmenzentrale: Hallo zusammen, Nachdem ich mir eine Sette 270Wi gegönnt habe und die Mühle bei meinem Mexican Chiapas extrem gestreut hat, war ich auf der Suche...
  3. Costa Rica (Urlaub) - Welcher Kaffee?

    Costa Rica (Urlaub) - Welcher Kaffee?: Wenn man gerade in Costa Rica ist. Welchen Kaffee sollte man sich dort kaufen bzw. mitnehmen? Irgendwelche Empfehlungen?
  4. Besuch bei Rocket Espresso in Mailand

    Besuch bei Rocket Espresso in Mailand: Ich treffe mich in drei Wochen mit Andrew Meo und ich bekomme mit meinem besten Freund nicht nur eine Führung durchs Werk, sondern auch noch ein...
  5. Besuch Officina Maltoni

    Besuch Officina Maltoni: War ja im Urlaub in der östlichen Toskana und von da ist es ja dann auch nicht mehr weit an die Adria. Habe daher die Einladung von Enrico Maltoni...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden