Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

Diskutiere Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo zusammen, da ich geschäftlich häufig bei Kunden bin, muss ich leider des öfteren starke Unterschiede in der Kaffeequalität feststellen. In...

  1. #1 Luisa75, 07.09.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.12.2011
    Luisa75

    Luisa75 Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    07.09.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    da ich geschäftlich häufig bei Kunden bin, muss ich leider des öfteren starke Unterschiede in der Kaffeequalität feststellen. In meiner Firma, ein Segen!, ist der Kaffee ganz ausgezeichnet.

    Wie ist das bei euch mit der Betriebsverpflegung bezüglich Kaffee, wir darauf geachtet, dass es ein angemessener ist oder ist es einfach "nur" Kaffee?

    Viele Grüße
    Luisa
     
  2. #2 andi1179, 07.09.2011
    andi1179

    andi1179 Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    5
    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    Jeder hier macht seinen eigenen Kaffee. Ich habe mir eine Aeropress, eine kleine Solis Mühle und einen kleinen Wasserkocher hingestellt und bin damit zufrieden. Da ich wohl demnächst auch öfter Kunden hier in meinem Büro empfangen werde, werde ich mir wahrscheinlich noch eine 2. Aeropress hinstellen oder wirklich einen VA anschaffen. Ich kann schlecht 5min. weg vom Kunden bleiben um ihm einen Kaffee zu machen, auch wenn mich dafür alle loben und gerne wieder kommen ;-)

    LG Andi

    PS.: Die Quahl der Kaffees in verschiedenen Firmen kenne ich auch... *würg*
     
  3. tilli

    tilli Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    Bei uns im Büro steht eine Nespresso, da haben die Kollegen keine Bedienängste und es ist praktisch und sauber. Es gibt im Haus außerdem noch eine Kaffeekettenfiliale, die - bedingt durch den hohe Umschlag - zumindest den Espresso nicht verbrennt.

    Ein Traum diesbezüglich war ein Produktionsstandort in Frankreich. Dort stand ein Monster eines VAs der nur Espresso konnte - dies aber richtig gut!
     
  4. #4 silverhour, 07.09.2011
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.940
    Zustimmungen:
    5.519
    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    Kaffee? Bei mir am A-platz gibt es nur hoffentlich koffeinhaltige Warmgetränke.
     
  5. lamo

    lamo Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    245
    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    Moin,

    ich hab ne eigene ESE-Maschine in meinem Büro. Mach mir jetzt mal einen schönen Fausto....:-D
     
  6. #6 domimü, 07.09.2011
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.014
    Zustimmungen:
    3.151
    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    Um feststellen zu müssen, dass es bei der Kaffeeversorgung gravierende Unterschiede gibt, muss man nicht von Betrieb zu Betrieb tingeln, derselbe Eindruck ergibt sich beim Besuch von Cafes oder der übrigen Gastronomie.:) Dort ist es aus meiner Sicht noch ärgerlicher, weil man ja dafür auch bezahlt.
    Ich zweifle deshalb an der Ernsthaftigkeit des Themas. :-D
    Und was soll schon "angemessen" bedeuten? :lol:
     
  7. #7 Schnüffelstück, 07.09.2011
    Schnüffelstück

    Schnüffelstück Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.356
    Zustimmungen:
    5
    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    Aktuelle Lage:
    - Wieder reparierter DeLongi-VA als offizielle Kaffeemaschine - macht wach
    - Reparierte Saeco Royal als Backup - Qualität leider grausam
    - Zwei Nespresso von Teams die "besseren Kaffee als VA" haben wollen
    - ich habe mir meine Gaggia Baby ins Büro gestellt, Qualität ist so la la weil keine Mühle vor Ort (zuhause vormahlen), keine Temperaturkontrolle.

    Die drei "Privatmaschinen" gibt es, da die offizielle Vorgabe ist: "Es gibt Kaffee, wer was besseres will muss sich selbst drum kümmern"
     
  8. #8 südkaffee, 07.09.2011
    südkaffee

    südkaffee Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    27
    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    Jau. Kaffeeartige Getränke gibt's auch bei uns, als da wären:

    Im "Brötchenthekenraum":
    Riesen-Münzautomat (2m hoch, in einer Reihe mit dem Cola- und dem Süßigkeitenautomat), Auswahl von Instantkaffee über "frisch gebrüht" und Kakaoimitat bis hin zu "Tomatensuppe"

    In der Büro-"Gastroecke":
    - Wasserkocher, Modell "Horizontal-Tropfsteinhöhle", daneben eine einsame Dose Nescafe und ein paar Teebeutel, die nur noch nach Heu riechen
    - Senseo, Modell "laß das Pad ruhig drin rotten, vielleicht wird Alkohol draus" nebst Füllmaterial
    - Nespresso Gemini CS100 für "Profi"-Pads (geht zur Not in der Frühschicht, mit 2-3 Würfeln Zucker)

    Gruß,
    Stefan
     
  9. #9 zahnriemen, 07.09.2011
    zahnriemen

    zahnriemen Gast

    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    Hi


    bei uns steht ne Militta cup II MP.

    Der Kaffee wird vorm Brühvorgang gemahlen und ist eigentlich gut trinkbar. :lol:

    Die Milchmixgetränke basieren auf Wasser mit Milchpulver, sind aber noch akzeptabel.

    Einziges Problem der Maschine ist, wenn jemand vorm Kaffeebezug Kakao trank. Der Kaffee hat dann einen leichten Kakaogeschmack :shock:
     
  10. #10 mcblubb, 07.09.2011
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.494
    Zustimmungen:
    1.125
    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    Der neue Chef hat erstmal die Supermarktbohnen im Saeco VA durch Langen-Bohnen ersetzt. Das brachte eine massive Verbesserung des Kaffees.
    Wer "brav" ist bekommt auch schon mal einen Espresso aus einer Handhebelmaschine:cool:

    Gruß

    Gerd
     
  11. #11 Valentino, 07.09.2011
    Valentino

    Valentino Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    4
    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    Der Kaffee aus den VA der Sekretariate ist mittelmäßig bis naja; der, der für größere Besprechungen etc. von unserem Caterer und Betreiber der Kantinen kommt, ungenießbar... Deswegen hab ich diesen "Genuß" schon vor Jahren eingestellt und mein eigenes Equipment hier plaziert.
    Seitdem habe ich plötzlich viel mehr Freunde im Unternehmen :-D
     
  12. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    Die firmenseitige Versorgung ist ich sage mal genauso kostenlos wie schrecklich - Vendingautomaten, wo man neben Kaffeegetränken auch das eine oder andere Süppchen bekommt. Ich teile mir daher mit einigen Kollegen einen privaten VA - leider aber nicht denselben Kaffeegeschmack, ich bin tatsächlich von Banausen und Sparfüchsen umgeben was Kaffee angeht. Meine mitgebrachten Sorten - sei es nun Selbstgerösteter oder vom örtlichen Röster - schmeckt ihnen 'zu stark'. Ich versorge mich daher mit eigenem Kaffee fürs Pulverfach, während meine Kollegen diverse Sorten von Aldi bis Lidl durchjagen... :oops::lol:
     
  13. #13 Augschburger, 07.09.2011
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.272
    Zustimmungen:
    7.217
    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    Guxdu Signatur :cool:
     
  14. #14 Ranger Kevin, 07.09.2011
    Ranger Kevin

    Ranger Kevin Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    4.656
    Zustimmungen:
    2.020
    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    @ Stefan: Das ist ja als ob ich mir eine Zitronenlimo kaufe und ich dann beschwere, dass die zu sehr nach Zitrone schmeckt... da sieht man mal, was die Industrie mit unseren Geschmacksnerven anrichtet :roll:

    Das Problem mit den Automaten kenn ich auch zur Genüge, seit unsere Kantine vor Jahren von Werksintern auf Eurest (Caterer) umgestellt wurde, ist die Qualität um 90% zurückgegangen. Frühstück gibts da seit dem auch nicht mehr, stattdessen stehen überall so Süßkram-Automaten, aus denen man sich dann auch leckere fertige Industrie-Wurstbrötchen zu Preisen wie beim Bäcker ziehen kann. Ich glaube, wer bei uns gegenüber eine Frittenbude aufmacht und dabei halbwegs gute Qualität liefern kann, der wir innerhalb kürzester Zeit Millonär. :-(

    EDIT: Ach ja, die Kaffeequalität... also die Substanz, die aus den besagten Automaten plätschert habe ich mich noch nicht getraut, zu probieren. Bei uns im Büro trinkt die eine Hälfte Senseo (100er-Spar packs, die sie sich immer von Kollegen aus Belgien mitbringen lassen) und die andere Hälfte Tschibo "Caffissimo" (Kapselsystem).
    Ich betrachte währenddessen meinen Kaffee-Netz-Kalender und freue mich auf den ersten Cappuccino aus dem Siebträger zu Hause :cool:
     
  15. #15 florenz-k, 07.09.2011
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    275
    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    Wie heißt es so schön: Dienst ist Dienst und Schnaps ist Schnaps.
    In meinem beruflichen Umfeld gibt es keinen guten Kaffee. Die Palette reicht von Bohnen vom Schweizer Großröster in einem Saeco Royal VA über die üblichen Senseo, Tassi-dingsbums, Filter- oder Automatenkaffees. Ich versuche dies alles zu vermeiden, geniesse meine Espresso oder Cappuccino zuhause oder in den zwei brauchbaren Espressobars in unmittelbarer Nachbarschaft. Extra Equipment im Büro ist mir zu aufwendig. Tee und Mineralwasser sind doch eine gute Alternative...
    Gruß
    Frank
     
  16. #16 espressionistin, 07.09.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.740
    Zustimmungen:
    5.402
    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    :lol: Man könnte meinen, du sprichst von unserer Büroküche.. (ist doch irgendwie überall gleich...)

    Bei uns steht ein Vollautomat (glaube Saeco) nebst Kaffeekasse, wer will, darf mitmachen. Externe werden auch daraus bedient. Ich hatte zuletzt eine Pavoni, meist gibts für mich aber Kaffee aus der 1-Tassen-Pressstempelkanne.
     
  17. #17 infusione, 07.09.2011
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.286
    Zustimmungen:
    2.166
    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    Bei uns gibts eine Jura X7. Die macht einen netten Schümli und für den, der es will einen Schümlichino mit einem Knopfdruck. Und oben wird Darboven Warca aus Frankreich reingeschüttet.

    Wie meint der Hersteller:

    Also wach macht er. Bei mir gibts meist eine Tasse nach nach dem Essen. Der Warca ist aber insgesamt ein rauher Bursche.

    infusione
     
  18. herr k

    herr k Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    166
    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    Ich bin wohl verwöhnt - zumindest kaffeetechnisch.

    Auf meinem Stockwerk: Quickmill 2825
    Schwarzwälder Espresso von Mahlwerk und Verschiedene Sorten von Quijote

    einige Kollegen teilen sich eine Senseo, ist unkompliziert und schmeckt besser:lol:
     
  19. #19 langbein, 07.09.2011
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.038
    Zustimmungen:
    1.996
    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    Bei uns gibts einige WMF-Presto-Automaten, die für so eine Art Filterkaffee (also nicht Espresso) eingestellt sind. Mir ordentlichem Kaffee gefütter, ganz OK, mit dem leckeren Jacobs-Gastronomie-Schrott ungenießbar...Ich brühe meinen eigenen Kaffee mit Solis und FP...morgens eine Thermos-Kanne voll...hält den ganzen Tag.
     
  20. Tara

    Tara Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    3.657
    Zustimmungen:
    135
    AW: Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

    erst klassig :D

    unten in der Küche (und für Kunden :D ) steh irgendso ne sauteure Jura haste nichtgesehen mit normalen Supermarkt Bohnen,
    aber oben in der Kaffeeküche steht meine Silvia, mit der Demoka mit dem selbstgerösteten Malabar...
    und da gibts morgens für uns Mädels eine runde Cappuccino...
    und mittags je nach Lust meist noch einen Espresso für meine Kollegin und mich... :D
    Kaffeetechnisch war ich noch nie besser dran und meine Kolleginnen bemerken langsam den Unterschied.
     
Thema:

Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch?

Die Seite wird geladen...

Betriebsverpflegung - wie gut ist der Kaffee bei euch? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Mahlscheiben Mahlkönig EK43 Kaffee/Gewürze neuwertig

    Mahlscheiben Mahlkönig EK43 Kaffee/Gewürze neuwertig: Hallo, Ich versuche es noch einmal, dieses mal aber korrekt:). Ich habe einen Satz Mahlscheiben Kaffee/Gewürze neuer Schliff gegen einen Satz mit...
  2. Ecm Synchronika Kaffee sehr bitte und sauer

    Ecm Synchronika Kaffee sehr bitte und sauer: Hallo, ich habe mir eine Ecm Synchronika angeschafft weil ich dachte, ich kann guten Kaffee mit der trinken. Ich bin irgendwie furchtbar...
  3. Kaffee mit Grappa verkaufen. Genehmigung?

    Kaffee mit Grappa verkaufen. Genehmigung?: Moin. Weiß jemand, was für eine Genehmigung ich brauche, wenn ich einen Café Corretto (mit Grappa) verkaufen will?
  4. Siebträger neu / Sieb alt / Kaffee schmeckt nicht mehr

    Siebträger neu / Sieb alt / Kaffee schmeckt nicht mehr: Hallo, ich bin leicht verwirrt, habe eine Saeco Nina und einen neuen Siebträger. Zuvor hatte ich einen Bodenlosen und den Original Siebträger von...
  5. [Verkaufe] Kaffee Tre Ceri, IT. Neuzugang im Citadella Online Shop

    Kaffee Tre Ceri, IT. Neuzugang im Citadella Online Shop: Wir möchten gerne vorstellen: Tre Ceri Kaffee! Sehr interessante Mischungen der Top-Rösterei aus einer italienischen, mitteralterichen Stadt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden