Bezerra BZ10 niedriger Brühdruck beim Bezug

Diskutiere Bezerra BZ10 niedriger Brühdruck beim Bezug im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Community, ich bin seit kurzem im Besitz einer Bezerra BZ10 und der S SGP. Der Brühdruck beim Bezug ist bei mir in der letzten Zeit zu...

  1. #1 Prengel, 13.04.2024
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.04.2024
    Prengel

    Prengel Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2024
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Community,

    ich bin seit kurzem im Besitz einer Bezerra BZ10 und der S SGP. Der Brühdruck beim Bezug ist bei mir in der letzten Zeit zu gering.

    Folgende Parameter:

    • 20g Pulver
    • Mahlgrad 4 von 60
    • Druck beim Bezug: 4-6bar
    • Druck beim Blindbezug 12bar
    • Bezugsdauer bei 50g in etwa 10-11 Sekunden
    • Beim Tampen habe ich das Gefühl, einen hohen Druck auszuüben

    In vorherigen Bezügen lag bei selben Parametern (Mahlgrad, Pulver, Dauer) ein Druck zwischen 9-10 bar. Ohne irgendeine Änderung der Einstellungen bei meiner Maschine hat sich der Druck nun verringert.

    Es gibt hier ja viele Themen hierzu, bin aber noch nicht fündig geworden. Schon zu Beginn habe ich mich auch gewundert, dass der eingestellte Mahlgrad bei 3-4 von 60 Stufen der für mich richtige ist. Könnte es vielleicht auch hieran liegen?

    Vielen Dank für Eure Antworten
     
  2. #2 silverhour, 13.04.2024
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    12.957
    Zu grob gemahlen oder alte Bohnen.
    Damit Druck aufgebaut werden kann muß der Kaffeepuk ausreichend Widerstand bieten. Tut er das nicht rauscht das Wasser schon bei zu geringem Druck durch.
     
    Lancer und Kaffee_Eumel gefällt das.
  3. #3 Prengel, 13.04.2024
    Prengel

    Prengel Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2024
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    An den Mahlgrad habe ich ja auch schon gedacht, aber zuvor lag der Druck beim selben Mahlgrad ja bereits bei 9-10bar. Und viel geringer kann ich auch nicht mehr mahlen, bin ja schon bei 3-4 von 60 (wenn 60 der größte Mahlgrad ist)
     
  4. #4 Kaffee_Eumel, 13.04.2024
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    6.653
    Die Bohnen verändern sich, das man den Mahlgrad immer wieder neu anpassen muss, ist ganz normal.
    Wenn die Mühle die Maschine nicht "verstopfen" kann, ist sie Schund (für Espresso).
     
  5. #5 Prengel, 13.04.2024
    Prengel

    Prengel Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2024
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du mir sagen, was du genau du mit "verstopfen" meinst?
     
  6. #6 Kaffee_Eumel, 13.04.2024
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    6.653
    Die Mühle muss so fein mahlen können, dass die Maschine kein Wasser mehr durch den Puck pumpen kann.
     
  7. #7 Prengel, 13.04.2024
    Prengel

    Prengel Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2024
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Okay. Naja wie gesagt, eine Zeitlang hat die Mühle ihren Zweck gut erfüllt. Aber der Hinweis, dass die Bohnen sich verändern könnte natürlich auch von Bedeutung sein.
     
  8. Leafy

    Leafy Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2023
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    597
    Die Bohnen verändern sich über die Zeit und auch von Röstcharge zu Röstcharge. Derselbe Kaffee der einige Monate später erneut gekauft wird, braucht wahrscheinlich wieder einen anderen Mahlgrad. Wenn es zu schnell fließt und der Druck nicht steigt hast du entweder massives Channeling (weil du z.B. das Kaffeemehl nicht richtig verteilt hast) oder du musst feiner mahlen. Tamperdruck hält sich als Faktor aus irgendeinem Grund hartnäckig, spielt aber eine geringe Rolle, wenn du in irgendeiner Form drückst und ihn nicht nur auf dem Kaffee abstellst. Ob du nun mit 15, 30 oder 45kg tampst, ist eher nebensächlich.
     
    Röstgrad gefällt das.
  9. #9 silverhour, 13.04.2024
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    12.957
    last but not least gibt es das Problem "Channeling" - kleine Kanäle fressen sich in den Puck und das Wasser rauscht dann nur so durch. Das Ergebnis ist ähnlich wie zu grob gemahlen.
     
Thema:

Bezerra BZ10 niedriger Brühdruck beim Bezug

Die Seite wird geladen...

Bezerra BZ10 niedriger Brühdruck beim Bezug - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Wärmetauscher Bezerra BZ10/B07

    Wärmetauscher Bezerra BZ10/B07: Hallo, verkaufe einen neuen Wärmetauscher inkl. der Dichtungen für die Bezerra BZ10 / BZ07. Versand natürlich möglich!
  2. Problem mit Espressobezug bei Bezerra BZ10

    Problem mit Espressobezug bei Bezerra BZ10: Moin liebes Forum, ich habe meiner Freundin zum Geburtstag zusammen mit allen Freunden eine Bezerra BZ10 geschenkt, weil sie seit anderthalb...
  3. Bezerra BZ10 baut bei Espressobezug nur noch 5-6 bar Druck auf

    Bezerra BZ10 baut bei Espressobezug nur noch 5-6 bar Druck auf: Ich habe seit 10 Jahren die BZ10. Seit ein paar Tagen geht der Druck bei Espressobezug nicht mehr hoch. HAb auch schon den Mahlgrad verändert.Der...
  4. Fehlkauf: Bezerra BZ07 statt BZ10, trotzdem nehmen?

    Fehlkauf: Bezerra BZ07 statt BZ10, trotzdem nehmen?: Hallo, Habe für knapp 430 Euro eine falsch deklarierte gebrauchte Maschine gekauft. Statt sie angegeben handelt es sich statt der Bezerra BZ10 um...
  5. Bezerra BZ10 kein Druck bei Bezug

    Bezerra BZ10 kein Druck bei Bezug: Hallo zusammen, ich lese schon seit einiger Zeit hier mit und habe nun leider ein Problem mit meiner Bezzera BZ10 aus dem Jahr 2018. Die Maschine...