Bezerra tuning ii - So bekommt man sie ruhig gestellt ...

Diskutiere Bezerra tuning ii - So bekommt man sie ruhig gestellt ... im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, nachdem ich mich vergewissert habe daß ich nur eine Schraube am Prestostaten habe wollte ich mir das Innenleben der Maschine von allen...

  1. #1 Holger Schmitz, 01.03.2004
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    1.735
    Hallo,

    nachdem ich mich vergewissert habe daß ich nur eine Schraube am Prestostaten habe wollte ich mir das Innenleben der Maschine von allen Seiten mal anschauen und stellte fest daß man das rote Blechmäntelchen einfach nach oben wegnehmen kann.

    Alles schön und gut in der Maschine, alles schick aufgeräumt (erstaunlich viele Kabel, elektrische Blackboxen und Rohre drin) nur die Pumpe lag etwas komisch in der Maschine rum und vor allem die leeren Halterungen links neben der Pumpe verwunderten mich doch etwas.

    Flugs die Anschlußkabel auf Seite gelegt, die Pumpe in die Halterung (mit seriemäßiger Schaumstoffdämmung) geklipst, den Schlauch der im Bogen nach oben geht und gegen das Wassertankblech kommt mit Panzerband kurz fixiert, Hülle drauf, Deckel drauf, Tank rein, Einschalten, langes Gesicht gemacht : Einschalten, Klock, Aus.

    Hmm mit Wasser klappt es besser (Schutzschaltung sei Dank), die Pumpe gurgelte kurz um den Bolier zu füllen. Erstaunlich leise, schön.

    Richtig geil wurde der erste Espresso nach dieser OP, die Maschine flüsterleise im Vergleich zu vorher (ich habe es nicht gemessen aber sicherlich nur noch halb so laut), kein Gerappel, kein Geklapper mehr, eine Wohltat.

    Morgen geht es weiter : Aus dem KFZ Bereich Schalldämmmatten besorgen (wenn diese Temperaturfest sind, das ist noch zu prüfen), den roten Gehäusemantel, das Blech in der Nähe des Wassertankes damit isolieren, den Gehäusemantel etwas besser fixieren, das sind im Wesentlichen nur Laschen, an den Gehäuseübergängen zur Front und nach oben zur Abdeckung Selbstklebegummilippe aufkleben und dann wahrscheinlich die leiseste Bezerra haben die es je gab :D

    Wahrscheinlich wurde sie auf Ihrer langen Reise von Italien nach Mönchengladbach eine Zeit lang auf dem Kopf transportiert und so konnte die Pumpe rausflutschen.
    War wahrscheinlich die tolle Kombination von unsensiblen Paketdienstmitarbeitern und der gewohnt guten :ghostface: Italienischen Konstrukteurstechnik (mit den Clipsen hätte man sich etwas anderes einfallen lassen können).

    Eine Fotostory kommt noch.

    Gruß
    Holger
     
  2. #2 Mak_Pro, 01.03.2004
    Mak_Pro

    Mak_Pro Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2003
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    [color=#000000:post_uid14]Hallo Holger,

    super Bericht! Vielen, vielen Dank und bitte, bitte Fotos der Aktionen und Dämmarbeiten. Ich möchte die Geräusche meiner BZ auch etwas reduzieren *grins*.

    Viele Grüße und gut Nächtle
    Mak[/color:post_uid14]
     
  3. #3 Holger Schmitz, 02.03.2004
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    1.735
    So,

    Teroson Selbstklebe-Lärmschutzplatten für Auto und Heim sind gekauft, sind aus Bitumen (mag zwar etwas bedenklich sein), temperaturbeständig bis 80°C, kurzzeitig bis 100 °C aber so hohe Temparaturen kommen am Gehäuse eh nicht vor.
    Heute abend mal schauen was es bringt.

    Gruß
    Holger
     
  4. #4 Mak_Pro, 02.03.2004
    Mak_Pro

    Mak_Pro Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2003
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Holger,

    kleine Frage am Rande: hat der Wassertank eigentlich ein selbstschließendes Ventil als Auslauf (unten am Boden)?

    Habe die Maschine gekauft und bisher immer nur den Tank im eingesetzten Zustand befüllt. Deswegen die etwas "doofe" Frage.

    Grüße
    Mak
     
  5. #5 Holger Schmitz, 02.03.2004
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    1.735
    Hi, ist keine doofe Frage, steht aber auch in der Anleitung drin.
    Den Tank bekommst Du mit einem leichten Ruck gerade nach oben rausgezogen, vorsicht auf der linken Seite hängt noch das Kabel für den Wassermangelkontakt dran, diesen Kabelschuh kannst Du abziehen und später nicht vergessen wieder aufzustecken.

    Ggf. tropft der rausgenommene Tank etwas am Ablaßventil, das ist zumindest bei meiner Maschine so, das werde ich noch beheben.

    Den Tank reinige ich schon ca. 1mal die Woche bzw. vor jeder Kaffebar-Buchung weil sich nach einiger Zeit leichte Schmiere an den Tankwänden absetzt. :ghostface:

    Gruß
    Holger
     
  6. #6 Mak_Pro, 02.03.2004
    Mak_Pro

    Mak_Pro Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2003
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Holger,

    vielen Dank für die schnelle Info.

    Tja, die Anleitung liegt zu Hause [img:post_uid0]http://www.my-smileys.de/smileys_1/54_4.gif[/img:post_uid0] und mir ging die Frage gerade durch den Kopf.

    Also nochmal Danke und viel Erfolg heute abend (und bitte auf dem Laufenden halten ;-)

    Grüße und bis denne
    Mak
     
  7. #7 Alex_xpress, 02.03.2004
    Alex_xpress

    Alex_xpress Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="Holger Schmitz"]So,

    Teroson Selbstklebe-Lärmschutzplatten für Auto und Heim sind gekauft, sind aus Bitumen (mag zwar etwas bedenklich sein), temperaturbeständig bis 80°C, kurzzeitig bis 100 °C aber so hohe Temparaturen kommen am Gehäuse eh nicht vor.
    [/quote:post_uid0]
    wenn ma eine etwas "feine" nase hat , dann riechts bei Dauerbetrieb,wie in einer Erdölrafinerie :(
     
  8. #8 Holger Schmitz, 02.03.2004
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    1.735
    Hi Alex,

    da gehe ich auch fast von aus, aber es ist für den Autoinnenraum geeignet, da ist es auch recht warm drin und innerhalb der ersten paar Tage / Wochenverfliegen die meisten Gerüche eh. Die Temperaturen am Gehäuse sind recht niedrig. Wenn es allerdings nicht klappt wird es lustig mit dem abknibbeln der Dämmatten.
    Was nicht tötet härtet ab ...

    Gruß
    Holger
     
  9. #9 Holger Schmitz, 02.03.2004
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    1.735
    Hallo,

    es ist vollbracht, meine Bezzi schnurrt wie ein Kätzchen.

    Kleine Zusammenfassung :

    Nachdem die Pumpe an Ihren richtigen Platz gesetzt wurde habe ich den roten Gehäusedeckel mit selbstklebenden
    Bitumenplatten von Teroson (20 Euro ein Paket bei Autoteile Unger) beklebt, die Lüftungsöffnungen natürlich frei gelassen
    sowie Teile des "Wassertankbleches" (die nicht in der Nähe des Boilers sind).

    Im Bereich wo der Schlauch gegenvibrieren
    kann habe ich zusätzlich noch selbstklebende Dichtung aufgeklebt, den Schlauch allerdings nicht mehr mit Klebeband fixiert.

    Die Gehäusekanten rechts und links Ihres Blechkleides die am Rahmen anliegen habe ich auch Streckenweise mit selbstklebender Dichtung abgeklebt, nun sitzt auch das
    Mäntelchen stramm auf dem Rahmen auf.

    Die Auflagefläche der Wassernachfüllklappe und die Ecken des gesamten Oberteils sind mit kleinen Selbstklebedichtungsecken versorgt.

    Die kleinen Inbusschrauben auf der Unterseite die die Tankhalterung mit dem Rahmen verbinden habe
    ich ebenfalls nachgezogen, die haben sich im Laufe der Zeit etwas gelöst.

    Nachdem wieder alles zusammengesetzt ist fallen die Tuningmaßnahmen optisch quasi nicht auf.

    Bilder gibt es hier : Bezerratuning

    Wer kann mir sagen was das Modul mit dem Bildnamen "wasistdas.jpg" auf sich hat ?

    Positiver Nebeneffekt neben der unglaublich niedrigen Lautstärke (man hört nur noch die Pumpe vibrieren - technisch auch nicht zu verhindern) daß die Maschine außen nicht mehr ganz so warm wird, etwas weniger heizt und das Gehäuse unheimlich satt klingt. Die Tassenvorwärmung wird subjektiv geringfügig wärmer.

    Schwarzes Gold produziert sie jetzt superleise ohne großartige Erdölgeruchsbelästigung. Etwas Bitumen-/Gummigeruch riecht man wenn die Nase genau an die Lüftungsöffnungen hält
    und die Luft quasi direkt inhaliert. Im Raum riecht man es nicht, ich zumindest nicht und meine Freundin auch nicht un der Hund reagiert auch noch normal :D

    Von den Dämmatten habe ich jetzt noch einiges über, fürs Auto leiser zu bekommen ist es zuwenig, von dem Dichtband ist ebenfalls noch einiges über, wer es haben möchte ist auf einen Espresso eingeladen, ich gebe es anteilig zum Selbstkostenpreis ab, der Espresso ist für Lau :D

    Gruß
    Holger



    Edited By Holger Schmitz on 1078261355
     
  10. #10 Mak_Pro, 03.03.2004
    Mak_Pro

    Mak_Pro Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2003
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Gemosche Holger,

    prima Bericht und gute Fotos [img:post_uid0]http://www.my-smileys.de/smileys_1/cool1.gif[/img:post_uid0]. Vielen Dank.

    Dann werde ich meiner BZ auch mal zu Leibe rücken, auf dass die Espresso-Bereitung in Zukunft auch ein audiophiles Erlebnis wird.

    Grüße
    Mak
     
  11. #11 Alex_xpress, 03.03.2004
    Alex_xpress

    Alex_xpress Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="Holger Schmitz"]Bilder gibt es hier : Bezerratuning

    Wer kann mir sagen was das Modul mit dem Bildnamen "wasistdas.jpg" auf sich hat ?[/quote:post_uid0]
    dies sollte ein Magnetventil sein

    tolle Bilder, leider fehlt etwas die (Tiefen)schärfe, nimmst du ein Stativ ?!

    Alex



    Edited By Alex_xpress on 1078301467
     
  12. #12 Holger Schmitz, 03.03.2004
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    1.735
    Hi Alex,

    ne war frei Hand geschossen mit einer Kodak DC3400 (?)
    Die Kamera macht eigentlich recht gute Bilder nur im Nahbereich hat sie deutliche Schwächen. Alleine mit dem Blitz ist mit einem Stahlgehäuse schon ein kleines Problem wg. der Reflexionen, ich denke Stativ und ohne Blitz wäre besser gewesen. Aber ich wollte ja in erser Linie Schrauben :D

    Gruß
    Holger
     
  13. #13 Gaggia_User, 03.03.2004
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    hi holger diese Pumpe ist ja ein echtes Monster im Vergleich mit den Ulkas
     
  14. #14 Holger Schmitz, 03.03.2004
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    1.735
    Hi Gaggia_User,

    ich konnte auch keine Bezeichnung ablesen, zumindest nicht ohne die Pumpe auszubauen. Gesehen habe ich allerdings daß die 70W Leistung hat, das fand ich schon recht viel.
    Das Leitungswirrwarr (obwohl es ja gut aufgeräumt ist) hat mich auch überrascht.

    Gruß
    Holger
     
  15. #15 Alex_xpress, 03.03.2004
    Alex_xpress

    Alex_xpress Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="Holger Schmitz"]ich konnte auch keine Bezeichnung ablesen, zumindest nicht ohne die Pumpe auszubauen. Gesehen habe ich allerdings daß die 70W Leistung hat, das fand ich schon recht viel.
    [/quote:post_uid0]
    Hi Holger,
    kann es sein , daß in der Bezerra bzw. bei deiner B. keine Ulka sondern eine von Fluid-o-Tech eingebaut ist ?
    Alex
     
  16. #16 Gaggia_User, 03.03.2004
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    ja so sieht sie aus
     
  17. #17 Holger Schmitz, 03.03.2004
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    1.735
    Na ja das möchte ich ja auch wissen ...
     
  18. #18 Gaggia_User, 03.03.2004
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    [img:post_uid0]http://www.espressoxxl.de/shop/html/bilder/001bz9904.jpg[/img:post_uid0]
     
  19. #19 Holger Schmitz, 03.03.2004
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    1.735
    Ahhh, interessant. Ist die 520153 die Halterung der Pumpe ? Wäre ein guter Ersatz zu den Serienclipsen damit die Pumpe nicht mehr rausfällt. Na ja jetzt wird die Maschine auch nicht mehr auf dem Kopf transportiert.
    Kann man eigentlich eine Rotationspumpe in Kombination mit Wassertank einbauen ? Dass sollte doch alles noch etwas leiser werden oder ?

    Gruß
    Holger
     
  20. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    4
    [color=#000080:post_uid0][quote:post_uid0]Kann man eigentlich eine Rotationspumpe in Kombination mit Wassertank einbauen[/quote:post_uid0]
    Das dürfte eng werden, die sind deutlich größer.
    cheers
    afx
     
Thema:

Bezerra tuning ii - So bekommt man sie ruhig gestellt ...

Die Seite wird geladen...

Bezerra tuning ii - So bekommt man sie ruhig gestellt ... - Ähnliche Themen

  1. ECM Casa II - Drama!

    ECM Casa II - Drama!: Liebe Forenten, die Verzweiflung treibt mich an, meinen ersten Beitrag zu schreiben. Meine geliebte Casa ist über so Wifi-Steckdose angeschlossen....
  2. [Erledigt] La Spaziale Vivaldi II S1

    La Spaziale Vivaldi II S1: Hallo liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, ich habe mich entschlossen, meine Vivaldi II zu verkaufen. Die Maschine ist von 2009 und in einem guten...
  3. Eureka Mignon Timer-Tuning

    Eureka Mignon Timer-Tuning: Hallo, nachdem mir diese Idee bisher nicht über den Weg gelaufen ist, der Timer der Mignon damit aber plötzlich im 1/10gr Bereich "ablesbar" wird...
  4. Baratza Sette 270W - Mahlgrad muss immer feiner gestellt werden

    Baratza Sette 270W - Mahlgrad muss immer feiner gestellt werden: Hallo zusammen, seit etwa zwei Jahren betreibe ich nun die Kombination Xenia Siebträger + Baratza Sette 270W befüllt mit dem Fausto Monaco....
  5. Isomac Tea II / Heizt aber baut keinen Druck auf

    Isomac Tea II / Heizt aber baut keinen Druck auf: Hallo in die Runde, habe das Forum schon versucht gruendlich zu durchsuchen, habe jedoch nichts finden koennen zu meiner Problematik...zur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden