Bezugsmenge DeLonghi EC 685

Diskutiere Bezugsmenge DeLonghi EC 685 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Servus zusammen, ich habe mir die DeLonghi EC 685 (gebraucht aber praktisch neuwertig) gekauft, in der Hoffnung, einen akzeptablen Espresso...

  1. #1 isarbayer, 02.11.2018
    isarbayer

    isarbayer Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Servus zusammen,

    ich habe mir die DeLonghi EC 685 (gebraucht aber praktisch neuwertig) gekauft, in der Hoffnung, einen akzeptablen Espresso zuhause zubereiten zu können.

    Was soll ich sagen, ich habe jetzt einige Wochen rumprobiert, und habe einiges gelernt. Wie zum Beispiel, dass zum Beispiel ein Standard Lavazza Espressopulver absolut ungeeignet ist. Einfach viel zu grob gemahlen, meiner Meinung nach. Versteh auch nicht, wie Lavazza so was anbieten kann, das angeblich für Filter, Frenchpress, Bialetti und Siebträger gleichermaßen verwendbar ist. Oder eben überall nicht. Schmeckt einfach schrecklich.

    Nun ja, mein aktuelles Pulver (ich will gern erstmal bei Pulver bleiben und schauen, ob ich damit ein annehmbares Ergebnis haben kann) ist von Dinzler, eine eher kleinere Rösterei aus Oberbayern. Das habe ich in einem Café für Siebträger mahlen lassen, es ist wirklich sehr fein und wirkt auf mich passend für eine Siebträgermaschine.


    Jedoch auf Anhieb das gleiche Problem wie immer - mein Espresso schmeckt einfach scheußlich, er ist total sauer. Optisch passts eigentlich, die Crema passt, besteht den Zuckertest - eigentlich gut! Aber der Geschmack...

    +++ NUN zur eigentlichen FRAGE +++

    Nun habe ich gemerkt, dass die EC 685 eigentlich viel zu schnell das Wasser durchschießt. Aktuell bekomme 25 ml in nichtmal 10 Sekunden. Also eigentlich doppelt so schnell wie eigentlich gedacht.
    Fester tampern kann ich eigentlich nicht mehr, weil sonst die Pumpe versagt und der Espresso nur noch rauströpfelt, und nicht mehr fließt.
    Wenn ich jetzt das Wasser 20 Sekunden durchlaufen lasse, werdens entsprechend über 50 ml Espresso. Schmeckt aber etwas besser, schon deutlich säuerlich, aber es wird! Aber was will ich mit 50 ml Espresso?

    Hat jemand von euch diese Maschine? Wie kann ich einen Durchfluss von etwa 1 ml pro Sekunde bewerkstelligen? Da es doch grundsätzlich keine Einstellmöglichkeit für eine Fließgeschwindigkeit o.ä. gibt, kann ich das doch nur über Mahlgrad und Verdichtung verändern, oder?
    Die Temperatur habe ich aktuell auf Stufe 3 von 3.

    Langsam verzweifel ich. Ich brauch echt keinen High-End-Super-Duper Espresso. Er sollte einfach nur einigermaßen gut schmecken, und nicht so dermaßen sauer...

    Schöne Grüße
    Thomas

    PS: Hoffe der Text ist nicht zu lang...
     
  2. #2 Wrestler, 02.11.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.755
    Zustimmungen:
    1.269
    lavazza ist in der regel zu alt.
    ohne mühle , was erwartest du?

    warum beim örtlichen röster nicht deren röstungen mal probieren?
    das quellende kaffee pulver stellt einen wesentlichen faktor bei der espresso zubereitung dar.
    es entscheidet über den druckverlauf, zu altes oder vorgemahlenes kaffee mehl verfügt nicht über diese eigenschaften.
    wird hier immer wieder mantramäßig rezitiert, aber neulinge wollen gerne das rad neu erfinden.
    das wird mit entsprechendem lehrgeld bezahlt.
    ohne vernünftige mühle, mit der du den kaffee für deine maschine mit dem dann notwendigen mahlgrad erzeugst, wird das nix werden.
    je nach kaffee sorte , kann dieser mahlgrad variieren und sich nach dauer der öffnung der tüte verändern.
    manchmal macht auch der feuchtigkeits gehalt der luft eine justierung notwendig.
    vielleicht mit einem cremasieb kann man mit vorgemahlenem kaffee eine "pseudo" crema erhalten.
    ob's damit besser schmeckt?
     
  3. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    744
    Das kann so leider nichts werden :(

    1. Eine gute Mühle ist zwingend notwendig, denn auch der vorgemahlene Espresso ist a) schon nach wenigen Stunden alt und b) passt nicht zwangsläufig zu deiner Maschine und deinem Geschmackswunsch.

    2. Lavazza als Pulver geht gar nicht, hast du ja gemerkt (als Bohne aus einer ganz frischen Röstung zur Not schon). Der Gang zum Röster ist schon mal richtig, aber auch bei Dinzler können sie nicht wissen, welchen Mahlgrad deine Maschine braucht. espressofein ist nicht gleich espressofein.

    3. Die DeLonghi Siebträger haben leider keinen wirklich guten Ruf, wenn es darum geht, echten Espresso zu produzieren...

    Mein Rat: Unbedingt als erstes eine gescheite Mühle kaufen (Minimum ist eine Graef CM800, besser Lelit PL043, Bezzera B005, Eureka Mignon usw.). Dazu dann röstfrische Bohnen vom Röster. Röstfrisch heißt wenige Wochen alt, auf jeden Fall unter 3 Monate. Auf eine klassische Röstung achten, also eher dunkel und mit Robustaanteil.
     
    joost gefällt das.
  4. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    529
    Je nach dem, wieviel du pro Tag trinkst reicht auch dicke eine gute Handmühle: Commandante / feldgrind.

    Das der Espresso so schnell durchläuft zeigt, dass das Pulver zu grob ist, keinen Gegendruck aufbauen kann.

    Und bitte den Espresso wiegen, nicht ml messen. Ratio (erstmal, bei dunkler Röstung) 1:2. Aus ca. 16 Gramm Mehl wird im zweier dann 32 Gramm Espresso. ml ist immer sehr unscharf durch die unterschiedliche Crema Menge.
     
    FG1961 gefällt das.
  5. FG1961

    FG1961 Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2014
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    101
  6. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.324
    Zustimmungen:
    3.384
    Auch von mir: der Druck im Pulver erzeugt die Extraktion für Espresso, und er baut sich nun mal am Mahlgut auf. Dazu muss es bestimmte physikalische Eigenschaften haben, um einen passenden Widerstand überall im Sieb zu bieten.

    Also: Guter Kaffee (Dinzler sollte passen), röstfrisch (max. 2 Monate nach Röstung) in guter Mühle frisch gemahlen, mit passendem Mahlgrad und in passender Menge, in einem (einwändigen) Sieb OHNE Cremaventil. Und bewerte die Menge in der Tasse bitte nach mg, nicht ml.
    Weiterhin: die Maschine muss gut aufgeheizt sein, nicht nur das Wasser, sonst bricht Dir die Temperatur während des Bezuges zusammen.Gib der Dedica mal 15-20 Minuten.
     
  7. #7 espressionistin, 04.11.2018
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    5.007
    Wann wurde der Kaffee denn geröstet, wann gemahlen? So wirklich klein ist der Dinzler imho nicht, ich bin mit dem nie warm geworden.

    Wenn es durchschießt, ist der Mahlgrad (und/ oder altes Mehl) schuld, falschen Mahlgrad kann man nicht wegtampen.

    Ich war neulich bei Freunden, die haben ihre Nespresso gegen so eine delonghi eingetauscht und mit vorgemahlenem Pulver einer örtlichen Rösterei (also ein wirklicher Kleinröster mit Röstmaschine hinten im Lokal) betrieben.
    Das ging (bei gut durchgeheizter Maschine) geschmacklich Richtung Nespresso würde ich sagen.

    Ich würde an deiner Stelle 1. einen anderen Kaffee (Fausto, was dunkles von Vits) probieren, diesen 2. viel feiner mahlen lassen und 3. auf eine Mühle sparen. Das spart viel Frust und Ärger wegen falschem Mahlgrad.
     
  8. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    529
    Nun sei mal nicht so pingelig. :D:D:D
     
    joost gefällt das.
Thema:

Bezugsmenge DeLonghi EC 685

Die Seite wird geladen...

Bezugsmenge DeLonghi EC 685 - Ähnliche Themen

  1. DeLonghi ECAM 23.420.ST Kaffeevollautomat - Störung: Zu fein gemahlen

    DeLonghi ECAM 23.420.ST Kaffeevollautomat - Störung: Zu fein gemahlen: Hersteller: DeLonghi | Typ-/Modell: ECAM 23.420.ST Kaffeevollautomat | ca. Baujahr: 2013 Unser Kaffeevollautomat weist folgende Störung auf ....
  2. [Maschinen] Einsteigerset (deLonghi EC680/685 + Mühle)

    Einsteigerset (deLonghi EC680/685 + Mühle): Hallo zusammen, da ich meinen Bruder "angefixt" habe bin ich derzeit in seinem Auftrag auf der Suche nach einer Einsteigermaschine, z.B....
  3. DeLonghi Esam 3000.B. Warnleuchte brennt immer!

    DeLonghi Esam 3000.B. Warnleuchte brennt immer!: Hallo zusammen! Habe folgendes Problem. Auf der Rückseite des vorderen Deckels ist ein kleines bewegliches Teil das dazu dient, das der Kaffee vom...
  4. [Erledigt] De'Longhi EC 680.M Dedica Espressomaschine silberer

    De'Longhi EC 680.M Dedica Espressomaschine silberer: Verkaufe hier meine Urlaubsmaschine (Wohni) De'Longhi EC 680.M. Kaufdatum ist März 2017. Seitdem war die Maschine zwei mal für etwa 10 Tage im...
  5. DeLonghi Magnifica - Nur Wasser, kein Kaffee

    DeLonghi Magnifica - Nur Wasser, kein Kaffee: Hallo liebe Gemeinde, ich bin schon lange auf der Suche nach einer Lösung, allerdings konnte ich bislang nichts finden - vielleicht weiß ja hier...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden