Bezugsquellen Rohkaffee

Diskutiere Bezugsquellen Rohkaffee im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Die Preisgestaltung bei Falcon Micro ist schon etwas rätselhaft. Bis vor ein paar Tagen haben die in ihrem Shop einen Kilopreis von EUR 5,00...

  1. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    1.792
    Die Preisgestaltung bei Falcon Micro ist schon etwas rätselhaft. Bis vor ein paar Tagen haben die in ihrem Shop einen Kilopreis von EUR 5,00 gehabt - für jeden Rohkaffee. Also offensichtlich Restposten. In der Beschreibung stand wie immer jeder Pups, nur das Erntejahr nicht. Dieses haben die auch auf Nachfrage nicht genannt. Sie haben gar nicht geantwortet. Das ist das Gegenteil von Transparenz.

    Die Rohkaffeepreise sind übrigens längst wieder auf Vor-Corona-Niveau. Die Sackpreise von Kaffee aus Süd- u. Mittelamerika liegen bei EUR 4-6 /kg. Das sind zumindest die Preise bei L+B - und das ist sehr ordentliche Qualität.
    Umgerechnet auf den Kilopreis bei der Kleinpackung kann man mit etwa 100% Aufschlag rechnen. Sonst rechnet es sich nicht für den Händler.

    Preise von Lots, die nur 5 Säcke :) generieren, folgen natürlich anderen Marktgesetzen.
     
    Röstgrad gefällt das.
  2. phloem

    phloem Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    334
    Schnäppchen hat man, wenn man sich die ausführliche Liste ansieht und das muss man hier deutlich herausstreichen, tatsächlich in Verbindung mit fairer und transparenter Preisgestaltung: Quijote, Guancasco.
    Und hier möchte ich Guancasco nochmal deutlich anführen, die ältere Bohnen (2022!) deutlich günstiger anbieten und transparent damit umgehen. Leider hab ich noch nie dort bestellt.

    Andere bieten 2021er-Ernten für Großabnehmer zum Rausschmeiß-Preis an und für Heimröster, ohne das Jahr anzuführen, zum Wucherpreis, so etwas ärgert mich.

    Deinem letzten Absatz zur Bewusstseinsbildung kann ich nur voll und ganz zustimmen!
     
    Röstgrad gefällt das.
  3. phloem

    phloem Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    334
    Folgende fehlen noch:

    Immaculee Steinlechner
    Gröben 31
    6134 Vomp | Österreich
    Immacoffee - Rohkaffee aus Ruanda
    Beschreibung der Sorte hervorragend

    Mulembe Kaffee
    Produkte
    Harenberger Str. 3
    Hannover
    30453 Deutschland
     
    pingo gefällt das.
  4. #384 Röstgrad, 18.11.2023
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2023
    Röstgrad

    Röstgrad Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2022
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    563
    Mit Immaculee stehe ich in Mailkontakt und
    werde ihren Laden aufführen, sobald über
    ihre Webseite auf den Kaffee zugegriffen
    werden kann.
    Mulembe habe ich aufgenommen.
     
    phloem gefällt das.
  5. #385 wernerscc, 22.11.2023
    wernerscc

    wernerscc Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    418
    Seit dieser Woche bietet Falcon Micro die Option Abholung vor Ort an. Das geht übrigens auch bei der Berliner Kaffeerösterei und deren Rohkaffees.
     
    Röstgrad gefällt das.
  6. #386 isdochalbern, 02.01.2024
    isdochalbern

    isdochalbern Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2018
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    15
    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Roger von Kafischmitte aus der Schweiz gemacht. Der Umgang ist sehr unkompliziert, auf Fragen wird immer zeitnah geantwortet. Ich habe schon einige Male bei ihm Rohkaffee bestellt (zwischen ein und zehn KG), was immer super funktioniert hat.
    Der Kaffee ist meiner Meinung nach qualitativ sehr hochwertig.
    Ausserdem sind alle seine Kaffees sehr sehr fair gehandelt und seine Preisgestaltung ist transparent.
     
    pingo und Röstgrad gefällt das.
  7. phloem

    phloem Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    334
    Hallo,

    Hast du den Robusta schon ausprobiert?
    Ich habe von Imma ca. 250g zu meinem Sack Red Bourbon erhalten, aber auch noch nicht geröstet.
    Für einen Robusta ist er optisch sehr schön mit wenigen Defekten.
     
  8. #388 CremaChris, 04.01.2024
    CremaChris

    CremaChris Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    690
    Wir haben ihn auf unserem Rhein-Main Röstertreffen gemeinsam auf einem Nano 7 geröstet. Er war leider ein wenig unterentwickelt, daher nicht so gut beurteilbar. Allerdings bin ich kein Robusta Experte, da Canevora Aromen nicht wirklich mein Ding sind ...
     
    phloem gefällt das.
  9. phloem

    phloem Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    334
    bajuware, Flattie/Fanatic, wernerscc und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #390 Röstgrad, 18.01.2024
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2024
    Röstgrad

    Röstgrad Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2022
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    563
    Werde ich machen.
    Ich suche allerdings noch Unterstützung für
    das Einstellen der Liste im Kaffee-Wiki.
    Schön wäre, wenn die Bezugspreise für
    Rohkaffe auch direkt ersichtlich wären.
     
  11. #391 Neil.Pryde, 25.01.2024
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    3.363
    Das scheint wohl Vergangenheit,oder?
    Ab 150€ ohne Versandkosten nach DE,hab mich mit Double Diamond,Red honey und Termico Natural eingedeckt.
     
  12. phloem

    phloem Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    334
    Scheint so. Die Preise wurden erhöht, dafür gibt es keinen Versand mehr ab einem bestimmten Bestellwert.
    Bin neugierig, wie die von dir bestellten Kaffees schmecken, finde die Beschreibungen von elkaffee oft nicht sehr genau.
    Zum Beispiel ist der Aquazul untrinkbar, was natürlich auch an meinen Röstfähigkeiten liegen kann. Aber auch bei schlechten Röstungen meinerseits kann man ich geschmackliche Richtung erahnen. Die vom Aquazul wäre stumpf, fast modrig.
     
  13. #393 bajuware, 25.01.2024
    bajuware

    bajuware Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2020
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    290
    Den Aquazul kenne ich nicht.

    Ansonsten kann ich nur Gutes berichten.
    Die Kaffees von Las Lajas sind erstklassig.
    Den Geisha Milagros hatte ich auch - alles bestens.
    Netter Kontakt, schnelle Lieferung, ich kann nicht klagen.
     
  14. phloem

    phloem Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    334
    Ok, gut zu wissen. Dann muss ich mal Kaffees in dieser Preisklasse probieren.
    Ich habe bis jetzt eher schokoladiges für Espresso von ihm bezogen, Perla Negra für Filter war ganz gut.
     
  15. #395 bajuware, 25.01.2024
    bajuware

    bajuware Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2020
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    290
    Ach so, muss man ja immer dazuschreiben. Ich röste in den meisten Fällen für Filter.
    Ich habe (leider) auch festgestellt, dass mein "sweetspot" über 17,00€ liegt,
    allerdings ist das auch bei anderen Anbietern so.

    Dafür kostet die "Kaffeemaschine" nur 7€ :D - also ruhig mal in tolle Bohnen investieren.
     
  16. #396 Neil.Pryde, 26.01.2024
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2024
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    3.363
    Ich hatte die alle schon,und geschmackliche Eindrücke zu vermitteln macht m.M. Nach nicht viel Sinn,aber eines kann ich schreiben,das sind alles top Kaffees auf qualitativ höchstem Niveau und haben trotz des höheren Preissegmentes immer noch ein herausragendes Preis/Leistungs Niveau.
    Die nächste Stufe oben raus zündet dann meiner Erfahrung nur Kaffee im Competition Bereich oder CoE Winner…..dann aber locker ab 80 €/kg aufwärts.
    Es ist so wie überall,die letzten 10% kosten richtig Asche.
     
    phloem gefällt das.
  17. #397 Neil.Pryde, 30.01.2024
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    3.363
    Für die Experten zur optischen Qualitätskontrolle :D
    El.Kaffee…..Termico ist wie eh und je komplex das einem Angst wird,aber auch ein übler Racer,bloss nicht zu heiss laden und Richtung FC rechtzeitig Leistung raus.
    Nur für sehr hellen Röstgrad geeignet,mit jedem Grad zu heiss steigt die Gefahr dass er trotz hellem Bohnenbild nach ein paar Tagen leicht zu ölen beginnt.
     

    Anhänge:

    wernerscc, phloem und Hedonii gefällt das.
  18. #398 bajuware, 30.01.2024
    bajuware

    bajuware Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2020
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    290
    Der Termico ist mir zu heftig, oder ich bekam ihn nicht so geröstet, wie ich wollte.
    Der ist von der Art her, wie ich den Veranera von Col-Spirit in Erinnerung habe - volle Breitseite quietschige Tropenfrucht.
    Steigere ich die Entwicklungszeit wird er bei mir leicht astringent.

    Also wie gesagt, keinesfalls schlechte Kaffees, aber sehr besonders, oder ich checke es halt nicht.
     
  19. #399 Neil.Pryde, 31.01.2024
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    3.363
    Der röstet sehr ungleichmässig wenn zu schnell ,wahrscheinlich auf Grund der extremen Fermentation.
    Dann bekommt man
    Kann abgemildert werden indem man langsamer röstet,oder die besonders hellen(gerösteten) Bohnen aussortiert.
    Aber ganz klar,kein Alltagskaffee und als Espresso gezogen eine Challenge für die Geschmacksnerven.
     
    bajuware gefällt das.
  20. greifswald

    greifswald Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Mhhh ob die Angaben auf der Homepage stimmen? Ich habe da jetzt bestellt, weil ich etwas Abwechslung haben wollte. heute kam eine polnische Email mit Sendebestätigung von dpd polska... Wohl in Frankreich nur ein Briefkasten?
     
Thema:

Bezugsquellen Rohkaffee

Die Seite wird geladen...

Bezugsquellen Rohkaffee - Ähnliche Themen

  1. Rohkaffee Bezugsquellen für Heimröster

    Rohkaffee Bezugsquellen für Heimröster: Eine aktuelle Liste wäre sehr hilfreich, also beginne ich mal: DE: Rohkaffeebohnen.de: http://tinyurl.com/zk5sgpn Quijote:...
  2. Bezugsquellen für Rohkaffeebohnen ?

    Bezugsquellen für Rohkaffeebohnen ?: Hallo Experten, könnt ihr mir sagen, wo man gute Rohkaffeebohnen bekommen kann ? Denke mal es kommen nur onlineshops in Frage. Habe einen Röster...
  3. Bezugsquellen Ventilbeutel Heimgebrauch

    Bezugsquellen Ventilbeutel Heimgebrauch: Hallo zusammen, will demnächst endlich mal etwas tiefer ins Rösten einsteigen und hab mir über einen netten Foristen auch schon 2kg Rohkaffee...
  4. Bezugsquellen in D: Borbone linea bar?

    Bezugsquellen in D: Borbone linea bar?: Seid gegrüßt, Freunde des gepflegten Espresso! Die Stichwortsuche im Forum und die Suche im Netz haben mich nicht weitergebracht. Im Netz tauchen...
  5. Puck Screen(s) — DIY, Alternativen Bezugsquellen?

    Puck Screen(s) — DIY, Alternativen Bezugsquellen?: Hi Zusammen, für meine ARAM mit LS (53mm) Sieb verwende ich gerne einen Papierfilter auf dem Puck für gleichmäßigere Extraktionen. Jetzt … ist...