Bezzera 99 sm vs. fiorenzato bricoletta - Das kann nicht wahr sein....

Diskutiere Bezzera 99 sm vs. fiorenzato bricoletta - Das kann nicht wahr sein.... im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Dieses Thema wurde hier im tread schon zich-mal durchgekaut; nun steh' ich aber selbst unmittelbar vor der selbigen Entscheidung. Eine...

  1. Enzo

    Enzo Gast

    Dieses Thema wurde hier im tread schon zich-mal durchgekaut; nun steh' ich aber selbst unmittelbar vor der selbigen Entscheidung.
    Eine Zweikreismaschine soll es sein, und nicht mehr als 900 Euro kosten. Meine Favoriten sind Bezzera vs. Fiorenzato:
    Die Bezzera 99 SM (Edelstahl) war klar vorn, doch auf der Zielgeraden holt die Fiorenzato Bricoletta mit Ihrem legendären Brühkopf der Faema E61 stark auf.
    Vor- und Nachteile (wenn es den welche gibt) sehe ich wie folgt:

    Die Bezzera besticht durch Ihr schlichtes Design moderner Barmaschinen ohne zuviel "schnick-schnack" mit ebenbürtiger Kaffeequalität gegenüber der E61-ger Konkurrenz. Leider ist meiner Meinung nach die Tassenablage (Bezzera) etwas zu klein geraten (Vorteil Fiorenzato...). Das klassische Gehäuse der Fiorenzato wird jedoch sehr heiß (besonders vorn am Brühkopf).

    Meine Hauptkriterien sind:

    - ca. 3-4 Latte/Cappuccini und 3-4 Espressi am Tag (oder mehr am Wochenende)
    - muss eine "long-life" Maschine sein, also hinsichtlich Anfälligkeit, Verarbeitung, Innenleben, Ersatzteile und Service muss diese der anderen im Vorteil sein.
    - die Reinigung der Maschine sollte nicht zu aufwendig sein
    - sollte ohne Probleme 4-5 Portionen Milch aufschäumen können.

    Schildert mir eure Erfahrungen bzw. "Knackpunkte" euch für eine bestimmte Maschine entschieden zu haben. Wer ist bei euch zuerst ins Ziel gefahren??
    Bitte Bitte bringt keine 3. Maschine ins Rennen ansonsten wäre ich wohl reif für die ....... :p

    so long, Enzo
     
  2. Skaara

    Skaara Gast

    Hi,

    soweit ich das beurteilen kann, erfüllen beide Maschinen Deine Anforderungen.
    Was die Wartung der Bezzera angeht so kann ich sagen das das wirklich unkompliziert ist. Wenn man die Maschine mal aufschraubt sieht das ganze Innenleben aufgeräumt und hochwertig aus. Die Technik ist auch für einen relativen Technik-Laien wie mich gut nachvollziehbar.
    Ich würde sagen triff Deine Entscheidung einfach spontan.

    Gruß
    Markus
     
  3. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Also das mit der Tassenablage bei der Bezzera ist nicht so schlimm, weil die Tassen bei beiden Maschinen sowieso nicht heiß genug werden, - ein 1,8L Boiler hat nicht so ne großartige Abwärme wie der 12 L Kessel einer 2gruppigen Barmaschine.

    Grüße
    Horst
     
  4. #4 deepblue**, 06.10.2003
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Heiss genug werden die Tassen bei der Bezzera eben nur, wenn man sie ne Weile anlässt. Wird sie nach dem Bezug jeweils abgeschaltet, kann die Restwärme bis zum nächsten Bezug die Tassen natürlich nicht genügend aufwärmen.

    Generell funktioniert die Tassenabwärme bei der Livia/Bezzera gut, dass heisst die Tassen sind lauwarm..also völlig ausreichend für einen Espresso, der nicht noch 5 Minuten auf den Genuss wartet...

    Grüsse---Helmut
    :)
     
  5. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt. Aber die wenigsten lassen ihre Maschinen den ganzen Tag an, - da muß man halt immer mit der Heißwasserentnahme nachhelfen.

    Grüße
    Horst
     
  6. #6 bluesplayer, 06.10.2003
    bluesplayer

    bluesplayer Gast

    Hallo, zusammen!

    Heisswasserentnahme zum Anwärmen der Tassen habe ich auch schon bei Leuten gesehen, die die Maschine den ganzen Tag laufen hatten. Das war sogar in einem Eiscafe, die einen halbwegs trinkbaren Espresso hinbekommen.

    Ich glaube am Tassenwärmen per Heisswasserbezug kommt man als Heimbarista eh nicht vorbei, sonst könnte man direkt zu Starf.... gehen.

    Gruß vom Blues
     
  7. #7 K.R.ausDO, 06.10.2003
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    Sagt mal, habt Ihr alle keine Geschirrtücher im SchranK?
    ???
    So, na also!
    :)
    Dann mal hob und drauf damit!
    :)
    Dann klappt's auch wieder mit den heißen Tassen auf dem Tassenwärmer!

    Und zur Größe der Fläche hab' ich folgende Empfehlung:

    [img:post_uid0]http://home.arcor.de/Klaus.Regener/Klaus/Espresso/Livia_90/Ganz_neu/Bearbeitet/PICT0039.jpg[/img:post_uid0]
    Als Festwasseranschlußmodell gibt's keinen stöhrenden Deckel auf der Tassenablage!

    Und notfalls mit Humpen!
     
  8. w.haas

    w.haas Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2002
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Die Bezzera macht zwar die Tassen "warm" aber leider nicht warm genug.
    Bei der Carimali, sie hat nur ein Lochblech über dem 3,5 Liter Kessel, werden die Tassen aber sogar ziemlich warm, auch wenn man sie übereinander stellt. Bei der BZ komm ich aber auch nicht ohne wässern aus.

    Gruß
    Wolfgang
     
  9. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    [color=#000000:post_uid14]Mit einem Geschirrtuch als Haube bekommt man übrigens auch mit der Oscar richtig heiße Tassen. :;):[/color:post_uid14]
     
  10. Skaara

    Skaara Gast

    Moin,

    meine Bezzera glüht morgens so ca. 30 - 40 min. vor (je nachdem wie schnell ich aus dem Bad rauskomme :D ) und da ich die Tassen schön mit einem Geschirrtuch abdecke sind die dann auch richtig warm/heiß. Da ich selten mehr als 4 Espressi am Stück mache reicht mir die Fläche auch aus. Will man noch Capputassen dazustellen ist sie allerdings zu klein.

    Gruß
    Markus
     
Thema:

Bezzera 99 sm vs. fiorenzato bricoletta - Das kann nicht wahr sein....

Die Seite wird geladen...

Bezzera 99 sm vs. fiorenzato bricoletta - Das kann nicht wahr sein.... - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Bezzera BZ99

    Bezzera BZ99: Ich suche eine BZ99, Zustand relativ egal.
  2. [Maschinen] Bezzera Strega

    Bezzera Strega: Hallo, Da wir jetzt endlich eine größere Küchen haben bin ich bin auf der Suche nach einer Bezzera Strega als Festwasser oder Top Version....
  3. Bezzera Strega Top Netz

    Bezzera Strega Top Netz: Moin in die Runde, ich habe soeben meine Bezzera Strega auf Festwasseranschluss umgestellt, jedoch muss ich laut Anleitung den Tank irgendwie...
  4. Bezzera Unica PID - heizt nicht mehr bzw. zeigt sofort 90° C an

    Bezzera Unica PID - heizt nicht mehr bzw. zeigt sofort 90° C an: Liebes Forum, meine Unica PID und ich werden so keine Freunde mehr. Nachdem ich so ziemlich alle Teile, die man wechseln kann, gewechselt hab...
  5. Bezzera BZ10, Rocket Appartamento, Quickmill DB ??

    Bezzera BZ10, Rocket Appartamento, Quickmill DB ??: Moin liebes Kaffee-Netz, nun lese ich hier schon rund 1/2 Jahr an einigen Stellen mit, da ich meine Zubereitung für Espressi und Cappuccni...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden