Bezzera BB005 – Neuer nicht-streuender und reinigungsfreundlicher Auswurf (3D-Druck)

Diskutiere Bezzera BB005 – Neuer nicht-streuender und reinigungsfreundlicher Auswurf (3D-Druck) im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich habe die letzte Frage nicht richtig verstanden. Wie meinst Du das? Beste Grüße, Christoph

  1. #61 Kaffeeviertel, 08.03.2016
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    99
    Ich habe die letzte Frage nicht richtig verstanden. Wie meinst Du das?

    Beste Grüße,
    Christoph
     
  2. #62 Luigi_muc, 08.03.2016
    Luigi_muc

    Luigi_muc Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2016
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    86
    Wär es denn denkbar, ein Teil zu drucken, welchen in den original Auslauf reinpasst? Zwecks der Optik.
     
  3. #63 Kaestorfer, 08.03.2016
    Kaestorfer

    Kaestorfer Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    4
    Ich meine, dass das Kaffeepulver dann auch normal in den Siebträger fällt oder ist das manchmal verstopft?
     
  4. #64 Kaffeeviertel, 08.03.2016
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    99
    Verstanden. Die Frage kann ich mit einem deutlichen "Jein" beantworten....
    Zur Erklärung:
    Bei der Mühle sitzt hinter der Schleuderkammer (der Raum unterhalb des Mahlwerks) noch ein etwa 9mm tiefer "Auslass", an den normalerweise der Originalrüssel anschließt (auf den Fotos ziemlich am Anfang dieses Themas einigermaßen zu erkennen). Das ist der Punkt, an dem der neue Auslass bündig ansetzt. Bis zu diesem Punkt bleibt gern mal etwas hängen (Totraum), alles, was über diese Grenze gedrückt wird, fällt bis zum Siebträger durch - mit dem alten Auslass ziemlich streuselig, mit dem neuen ohne Rumsauen. Genau für den Totraum ist der Trichter oben offen - ich habe eine Rouladennadel mit gerolltem Ende am Trichter hängen und räume damit immer nach dem Mahlen den Totraum aus.

    Ich hoffe, Deine Frage ausreichend beantwortet zu haben - wenn nicht, gib' Bescheid.

    Beste Grüße,
    Christoph
     
    Kaestorfer gefällt das.
  5. #65 Kaffeeviertel, 08.03.2016
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    99
    An Luigi:
    Das wäre sicher möglich, das Einsetzen könnte fummelig sein, müsste aber gehen. Ich werde es allerdings nicht machen, da mir der Aufwand zu hoch wäre, ein Bauteil zu modellieren, das ich selbst nicht benutzen würde. Mein Trichter löst meine beiden Kritikpunkte - Totraum und Streuen, beim Inlay in den originalen Auswurf käme ich nicht mehr an den Totraum heran. Ich finde die Originalform auch ziemlich gut und kann verstehen, dass Du sie erhalten magst - vielleicht kannst Du Dir ja einfach den oberen Teil abflexen und die Zunge mit Aluminiumband (für Dampfsperrfolie) andichten - dann wäre die Funktion tipptopp und das Aussehen weitgehend unverändert.

    Beste Grüße,
    Christoph
     
  6. #66 Kaffeeviertel, 09.03.2016
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    99
  7. #67 carterb, 15.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2016
    carterb

    carterb Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christoph -

    Erst einmal vielen Dank für Deine Mühe und das Bereitstellen der Druckdatei. Ich habe diese mittlerweile durch den Drucker geschickt und bin mit dem Ergebnis recht zufrieden. Für meine Bedürfnisse (ich verwende fast immer bodenlose Siebträger) könnte der Auswurf noch ein wenig weiter nach unten gezogen werden.
    Wärst Du generell bereit, das Modell auch als Original (oder zumindest als .step oder .sat) zur Verfügung zu stellen. Ich würde es gerne noch ein wenig nacharbeiten um mich dann in mehreren Iterationsschritten dem (für mich) "perfekten" Ergebnis zu nähern. Ich könnte es auch gut verstehen, wenn Du hierzu nicht bereit bist, die Frage sei jedoch gestattet. An meinen Erweiterungen würde ich die Community natürlich teilhaben lassen.

    Viele Grüße,
    Oliver
     
  8. #68 Kaffeeviertel, 16.03.2016
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    99
    Hallo Oliver,
    Mach' ich gern, wird aber bis nach Ostern dauern.
    Beste Grüße,
    Christoph
     
  9. #69 Kaffeeviertel, 24.03.2016
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    99
    Liebe Mitleser, ein kleines Update zu Ostern.

    vorab zwei kleine Ansichten aus dem Druckprogramm, um das Folgende zu erklären:

    Ansicht von unten:
    [​IMG]

    Ansicht von oben:
    [​IMG]

    zur Trichterlänge:
    Ich habe den Trichter jetzt soweit verlängert, dass er etwa 50mm über dem Auflageblech der Mühle endet. Das scheint ein für alle gangbarer Kompromiss aus den unterschiedlichsten Siebträgern und Befüllhöhen zu sein.

    zur Klemme (das T-förmige Stück):
    Da gab es ein paar Mißverständnisse: Diese Klemme liegt nur für den Druckprozess an dieser Stelle, sie hat keinen physischen Kontakt zum Trichter, kann nach dem Drucken herausgenommen und an der Stelle eingeschraubt werden, an der der originale Auswurf auch befestigt wird und liegt dann unsichtbar im Inneren der Mühle. Das folgende Bild sollte das Ganze erklären:
    [​IMG]

    zum Deckel:
    Ich habe jetzt einen 2mm starken Deckel modelliert, der genau aufliegt und einen in den Trichter hineinlaufenden Falz von 5mm Höhe hat, um das Ganze ruckelfest zu fixieren. Das Spaltmaß ist so abgestimmt, dass er sitzen sollte wie ein Deckel im Einmachglas, wenn ein dünner Springgummi um den Falz gespannt wird.

    zum Drucken:
    Da es bei den meisten Services so etwas wie eine Auftragspauschale/Mindestbestellwert pro Auftrag/Objekt gibt, habe ich einfach alle Bauteile in eine Datei zusammengefasst.

    zur Datei:
    Ich habe jetzt ein Paket aus stl und stp geschnürt. Für alle, die selber Hand anlegen möchten, sollte die stp-Datei eine Basis bieten. Falls das Bauteil beim Import skaliert werden muss – bei einer Gesamtbauteilhöhe von 100mm ist alle genau richtig.

    der Download:
    https://www.dropbox.com/sh/ahd6j6urt89h02i/AABGLePZyLeQxXv-Fa3LjPR2a?dl=0

    Schöne Ostern allerseits!
    Christoph
     
    coffee addict, Fraenky, dunkel und 7 anderen gefällt das.
  10. #70 Kaestorfer, 24.03.2016
    Kaestorfer

    Kaestorfer Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2014
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    4
    Super! Danke Dir für die Bereitstellung.

    Nun habe ich aber auch noch eine Frage. Kann man den "Halter" (mir fiel kein besserer Name ein) den ich hier markeirt habe auch abschrauben? Ich glaube der würde mein Problem mit dem Streuen schon beheben.

    [​IMG]
     
  11. #71 Kaffeeviertel, 24.03.2016
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    99
    Da muss ich leider passen. Er ist deutlich erkennbar durch einen Schlitz im Blechkleid geführt, ob und wie unkompliziert man ihn abbekommen kann, müssen die berufeneren Mühlenbesitzer sagen - ich hab's noch nicht probiert.
     
  12. #72 Kaffeeviertel, 24.03.2016
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    99
    PS: mit "deutlich erkennbar" meine ich natürlich in Realität, nicht auf dem Foto...
     
  13. #73 Schalck, 24.03.2016
    Schalck

    Schalck Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    919
    Der Halter lässt sich abbauen: Er wird von dem Schräubchen unterhalb gehalten. Um ihn aber heraus zu bekommen, muss man der Mühle das Blechkleidchen ausziehen – ist nicht allzu schwierig, im Kaffeewiki sind m. W. Infos dazu verlinkt.

    Apropos Kaffeewiki: @Kaffeeviertel, könntest Du dort die jeweils aktuelle Druckdatei verlinken? Dann muss man die hier nicht immer suchen bzw. neu verlinken.
     
  14. #74 Kaffeeviertel, 24.03.2016
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    99
    Das Verlinken kann ich gerne tun. Ich weiß nur nicht recht, wie & wo.
    Was muss ich tun?
    Christoph
     
  15. #75 Schalck, 25.03.2016
    Schalck

    Schalck Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    919
    Hierhin:
    https://www.kaffeewiki.de/index.php?title=Bezzera_BB005
    ziemlich weit unten unter "Tipps und Modifikationen" – sehe gerade, dass da schon ein Link zu einer älteren Version ist.
    Um was an den Artikeln Verändern zu können, musst Du erst ein Benutzerkonto erstellen, der Rest dürfte für Dich keine große Sache sein.
     
  16. #76 carterb, 28.03.2016
    carterb

    carterb Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christoph -

    Vielen Dank für Deine Mühe und das Bereitstellen der step-Datei!
    Ich werde die Community an meinem Weiterentwickelungen teilhaben lassen (versteht sich)!

    Viele Grüße und noch ein frohes Osterfest!
    Oliver
     
  17. #77 carterb, 08.04.2016
    carterb

    carterb Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0

    Angebot: Druckdienstleistung


    Hallo in die Runde!

    Ich bin nun noch einmal durch den Thread gegangen und habe gesehen, dass doch ein paar Druckanfragen aus der Community gekommen sind. Ich könnte den Druck des Teils anbieten. Ein Bekannter besitzt einen Drucker und würde es zu einem Unkostenbetrag von 20 eur + Versand drucken (ob das günstig ist oder nicht, müsst Ihr selber einschätzen.). Wenn Interesse besteht, meldet Euch am besten per PM bei mir.

    Material und Farbe
    - PETG, welches geruchsarm ist und als für Lebensmittel geeignet gilt.
    - Schwarz (weitere auf Anfrage)


    Viele Grüße,
    Oliver
     
  18. #78 zteneeffak, 08.04.2016
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    52
    Servus,
    tolles Angebot, danke:)
    was mir nicht klar geworden ist: ändert sich mit dem Trichter etwas am (leidigen) Totraum?
    Gruß
     
  19. #79 carterb, 08.04.2016
    carterb

    carterb Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Christop (der "Urheber" des neuen Trichters) erleutert hier, dass das Problem leider weiterhin besteht und wie er es "in den Griff bekommt". Meiner Auffassung nach ist dieses so einfach auch nicht zu lösen. Man müsste die Führung des Kaffeemehls direkt unterhalb des Mahlwerks beeinflussen. Ich denke gerne einmal darüber nach, aktuell bin ich jedoch der Meinung, dass dies nicht so einfach umzusetzen ist.

    Viele Grüße,
    Oliver
     
  20. #80 irotier, 15.04.2016
    irotier

    irotier Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    28
    Ohne das ursprüngliche Thema, sprich den Trichter, in den Hintergrund drücken zu wollen, hätte ich eine kurze Anregung zum Thema Totraum. Ich selber komme grad einfach nicht dazu mit meinem Drucker zu "spielen" da ich viele andere Projekte habe... aber vielleicht hat ja einer der hier Anwesenden 3d'ler Lust ein bisschen zu probieren ...
    Jetzt zur Idee: unter dem Mahlwerk sitzt der "Propeller", welcher für den Auswurf zuständig ist. Diesen würde ich durch eine Version mit Boden ersetzen, welcher von Innen nach Aussen leicht abschüssig ist (dies würde den Platz fürs Mehl schon reduzieren und es bleibt nicht so viel Innen liegen). Das Risiko ist natürlich, dass sich unter dem Boden Mehl festsetzt... Alternativ könnte man vielleicht auch den "Propeller"durch eine Version mit mehr Armen ersetzen,was ja auch wieder den Platz für Mehl reduzieren würde?! Außerdem könnte man natürlich noch die Auswurf-Öffnung reduzieren, so wie es hier im Forum schon Varianten für andere Mühlen gibt.
    Wie gesagt, ist alles nur Theorie bzw eine erste Idee, aber ich komme einfach nicht dazu...
     
Thema:

Bezzera BB005 – Neuer nicht-streuender und reinigungsfreundlicher Auswurf (3D-Druck)

Die Seite wird geladen...

Bezzera BB005 – Neuer nicht-streuender und reinigungsfreundlicher Auswurf (3D-Druck) - Ähnliche Themen

  1. Neue Mühle als Upgrade zu Bezzera BB05

    Neue Mühle als Upgrade zu Bezzera BB05: Hallo an alle Also, ich bin schon Stunden, Tage und Wochen lang in diesem Forum gewesen (als Gast) und ich habe mir lang überlegt, ob ich diese...
  2. Neue Rancilio Silvia, Aufschäumen geht nicht mehr gut

    Neue Rancilio Silvia, Aufschäumen geht nicht mehr gut: Hallo, Ich habe mir vor ca. 1 Jahr eine neue Silvia gekauft, allerdings leider bei Caffe Italia (hab mich von der deutschen Telefonnummer und der...
  3. Alte Bezzera Maschine Typ?

    Alte Bezzera Maschine Typ?: Hallo, ich habe eine alte Bezzera Maschine angeboten bekommen, Bj. 1988 5 Liter Boiler für kleines Geld, wo finde ich Info zu den zu der Bauzeit...
  4. Eureka Mühle - Der Doser fehlt leider, ein Auswurf muss her..

    Eureka Mühle - Der Doser fehlt leider, ein Auswurf muss her..: Ich vor einiger Zeit an eine ältere gebrauchte Eureka Mühle mit fehlendem Doser gekommen. Die Mühle hat keine Bezeichnung müsste aber die Eureka...
  5. Bezzera BB005 TM

    Bezzera BB005 TM: hallo! Verkauft jemand diese Mühle? Der Liebste soll sie zu Weihnachten kriegen.. LG Rissa