Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

Diskutiere Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; hallo zusammen, nachdem ich hier bereits die unzähligen Threads zu diesem Thema durchwühlt habe: hat es denn mal ein Anfänger geschafft,...

  1. #1 farainsr, 14.02.2011
    farainsr

    farainsr Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    nachdem ich hier bereits die unzähligen Threads zu diesem Thema durchwühlt habe:
    hat es denn mal ein Anfänger geschafft, feinporigen Milchschaum ("latte art") zu erzeugen?

    Bisher hat bei mir nichts so richtig funktioniert. Weder die Wiki Tipps, noch die Beschreibung hier aus dem Forum.

    Zahnstocher bringen auch kein besseres Ergebnis...

    Grüße und einen sonnigen Tag :)
     
  2. #2 Weltenbummler_207, 14.02.2011
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

    Woran ist es gescheitert?
     
  3. #3 groovingandi, 14.02.2011
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    88
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

    Ist das nicht per Definition unmöglich? Ich dachte, sobald man richtigen Milchschaum kann, ist man kein Anfänger mehr...

    Aber jetzt mal im Ernst: Lesen hilft sicherlich, aber so richtig funktioniert es bei mir eigentlich erst, seit ich ein paar Videos auf YouTube gesehen habe und vor allem viel Zeit mit Üben (Wasser mit Spüli) verbracht habe. Man muss einfach seine Maschine kennen lernen und ein Gefühl dafür bekommen, das kann man sich nicht anlesen.

    Für konkrete Hilfe müssten wir dann wissen, was denn schief läuft...
     
  4. #4 espresso-prego, 14.02.2011
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

    2 Dinge könnten dir helfen:

    2-Loch-Düse
    weiterüben

    Es ist in der Tat Übung. Ausser die Milch ist nicht ok.

    Auch Anfänger schaffen das (manche fast auf Anhieb).
     
  5. #5 farainsr, 14.02.2011
    farainsr

    farainsr Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

    habe schon etliche Liter Spüli und Milch verschlissen... :roll:

    Meistens ist es so, dass zu viel heiße Milch bei rauskommt. Also nicht die richtige Konsistenz erzeugt wird.

    Habe mir mal die Videos auf Youtube angeschaut. Das Volumen (bzw die Steigerung) erreiche ich in der 0,5er Kanne nie!
     
  6. #6 langbein, 14.02.2011
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.040
    Zustimmungen:
    2.016
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

    OK, bei den meisten "Anfängern" ists ja so, dass sie das Volumen verdoppeln wollen und sich dann wundern, dass die Milch entweder zu heiß wird oder dass sie keine Muster mehr gießen können (dann hat die Milch zu viel Volumen bekommen = Bauschaum).

    Wenn Deine Milch zu heiß ist UND nicht genügend Volumen hat, hast Du offenbar gar keine Ziehphase gehabt. Es liest sich dann so, als hättest du nur die Dampflanze in die Milch getaucht und den Dampf aufgedreht...so bekommst du heiße, verwirbelte Milch.

    Ich glaube grundsätzlich würde ich die Zahnstocher zum Üben erstmal drin lassen...das gibt Dir mir Zeit. Und dann konzentriere Dich zuerstmal auf die Vergrößerung des Volumens der Milch...also Dampfdüse bis unter die Oberfläche der Milch eintauchen, dann Dampf aufdrehen und dann ganz langsam die Lanze rausziehen, bis Du ein "Schlürfen" hörst....vorsichtig, nicht zu schnell rausziehen, sonst bekommst Du Schaumbad-Blasen :shock:. Wenn Du genügend Volumen erzielt hast, einfach die Dampflanze eintauchen und so halten, dass sich die Milch richtig verwirbelt ("Rollen"). Bevor Du die Kanne nicht mehr mit der Hand vollflächig halte kannst, aufhören.

    Ansonsten stell doch mal ein Video ein oder versuch mal (ohne Vorlage) zu beschreiben, wie der Ablauf bei dir ist...wieviel Milch ist in der Kanne, wie tief tauchst du ein, wie lange machst du was...
     
  7. #7 cappufan, 14.02.2011
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

    Eine längere Ziehphase (und immer entspannt bleiben...) hat mir als Anfängerin geholfen, vielleicht 80% Ziehen und nur am Ende 20% Rollen.

    Und ich hab die Spitze erst leicht untergetaucht und dann den Dampfhahn aufgedreht.

    Die Spitze nur knapp unter die Milchoberfläche halten, alles soll möglichst leise ablaufen. Und später in der Rollphase auch nur ein Stück höher ziehen, immer noch unter Oberfläche bleiben, so daß es keinesfalls blubbert.

    Ich hab damals auch die Videos angeguckt und konnte es mir nicht so richtig vorstellen...ist tatsächlich Übungssache.

    Ich kenne die Bezzi selbst nicht, aber 2 Löcher machen das Lernen häufig einfacher, es sei denn das Dampfvolumen (durch recht großen Kessel und entsprechend hohe Heizleistung) ist üppig, dann geht es auch mit 4 Löchern gut. Falls die Maschine es anzeigt, erst mit dem Schäumen anfangen, nachdem das letzte Heizintervall beendet ist (und der Kesseldruck am oberen Punkt).

    Toi, toi, toi
     
  8. #8 bookkeeper, 14.02.2011
    bookkeeper

    bookkeeper Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    4
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

    Das der Milchschaum nix wird könnte aber auch an der Milch liegen. Nicht jede Milch ist für "latte art" gut geeignet. Versuch doch mal eine andere Sorte. Ich meine mit der von Bärenmarke soll es besonders gut klappen. Mir gelingt der Milchschaum mit der Bio-Flaschen-Milch (3,8% Fettanteil) sehr gut. Die gibt es jedoch leider nicht überall. 1,5%ige Milch würde ich nicht nehmen, mit der gelingt einem eher Bauschaum. Bei ESL-Milch habe ich den Eindruck, dass die meisten Sorten eh nicht so zum Aufschäumen geeignet sind; persönlich finde ich die auch nicht so lecker, das ist aber ne andere Baustelle.

    "Möge der Schaum mit Dir sein junger Padawan..."
    :cool:
     
  9. #9 langbein, 14.02.2011
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.040
    Zustimmungen:
    2.016
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

    Ich glaube von der Herstellung Latte-Art-fähigen Schaums ist der Threadersteller noch etwas weiter entfernt. Natürlich gibts Milch die sich gut eignet und welche die Weniger geeignet ist. Trotzdem sollte man aber aus praktisch jeder Milch zu mehr oder weniger ordentlichen Ergebnissen kommen.

    Momentan ist die Aldi-Nord-Bio-Landmilch mein Favorit zum schäumen... die wird schön cremig und schmeckt nicht zu intensiv.

    Edit: Insofern wäre Baumschaum ja schon ein Schritt in die richtige Richtung.
     
  10. #10 grafbobby, 14.02.2011
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

    2-Loch-Düse hat mir sehr geholfen, damit wird der Schaum sehr fein. Mit 4-Loch geht es schneller, aber gröber. Kommt auch auf die Menge an, ich schäume immer nur für 1 Tasse.
     
  11. #11 Fritz KaDelle, 14.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2011
    Fritz KaDelle

    Fritz KaDelle Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

    Sehe ich genauso, aber wichtig vorher: Dampf ablassen, damit das überhitzte Wasser aus der Lanze raus ist.

    Alternativ empfehle ich die ALDI SÜD Biomilch - kommt also drauf an, in welcher Aldi Region Du lebst.

    Ein wenig fest kann der obere Bereich des Milchschaumes aber schon sein - etwa in Richtung leichter Eischnee

    (Das mit dem Bauschaum ist Blödsinn und wahrscheinlich von jemanden formuliert worden, der Baustellen nur von außen kennt. Mit ausgehärteten Bauschaum kannst Du Eier aufschlagen)

    Auch hier Zustimmung, mit der 2 -Loch-Düse ist das Produzieren von Milchschaum relativ einfach.

    Gruß

    FKD
     
  12. #12 bookkeeper, 15.02.2011
    bookkeeper

    bookkeeper Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    4
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

    Wieso kann man am Rande mit Bauschaum Eier aufschlagen? Verstehe ich nicht... [​IMG]
     
  13. #13 farainsr, 15.02.2011
    farainsr

    farainsr Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

    Vielen Dank für eure Antworten und Tipps.

    Was ich festgestellt habe:

    - Während dem "Ziehen" entsteht mit einem lauten Schlürfgeräusch mehr Volumen - ich dachte so sollte man es gerade nicht machen.

    - trotz Volumensteigerung verhält es sich eher so, dass die Milch nur heiß und oben der "Bauschaum" als Topping schwimmt. Ich halte das Kännchen in der Hand, also die Milch sollte nicht zu heißt werden. Evtl. zu wenig "Rollen"?

    - mit dem Tropfen Spüli klappt es mittlerweile ganz gut :)

    - verwende aktuell Bärenmarke 3,8% Fettanteil

    Grüße :)
     
  14. #14 wizard1980, 15.02.2011
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

    Wenn du einen "Mozzarella" bekommst, der oben auf heißer Milch schwimmt, war die Ziehphase schon zu lange oder zu intensiv. 30% Volumenzuwachs reicht. Auch beim Ziehen sollte schon eine Kreisbewegung erkennbar sein.

    Beim Rollen muss es einen richtigen Strudel geben, die ganze Milch im Kännchen muss sich bewegen. Deutlich länger rollen als ziehen!
    Große Blasen duch Klopfen und Schwenken des Kännchens eliminieren.

    Die Milch sollte ok sein, es klappt ja auch mit H-Milch...
     
  15. #15 farainsr, 15.02.2011
    farainsr

    farainsr Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

    YouTube - BEZZERA BZ07- Latte Art- Tulip

    hier ein Youtube Video von einem BZ07 benutzer. 24 Sekunden schäumen - da könnte ich das Kännchen nicht mehr in der Hand halten.

    Mit wieviel ml Milch startet ihr?
     
  16. #16 Weltenbummler_207, 15.02.2011
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen


    Vielleicht würdest Du Dir am Anfang etwas leichter tun, wenn Du ein Thermometer nutzen würdest.

    - Kalte Milch immer direkt aus dem Kühlschrank
    - Am Anfang hat es mir geholfen, das Milchkännchen ebenfalls im Kühlschrank aufzubewahren; das bringt Dir ein paar Sekunden
    - egal, was für ein Milchkännchen Du benutzt; immer nur bis zur Hälfte füllen
    - Ziehen, bis etwa 30-35°C erreicht sind, dann Rollen, bis die Milch 60-65°C erreicht hat

    So bekommt man in der Regel guten Milchschaum hin. Die Feinheiten (Latte Art-Fähig usw.) kommen dann mit der Zeit und mit wachsender Routine.
     
  17. #17 groovingandi, 15.02.2011
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    88
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

    Ein guter Anhaltspunkt ist, das Kännchen immer bis knapp unter die Hälfte zu füllen. Wenn es weniger ist, bekommt man keinen ordentlichen Wirbel hin und wenn es mehr ist, dann wird es mit 50% mehr Volumen und etwas Bewegung schnell knapp mit dem Platz.

    Ich benutze immer ein 250ml Kännchen, d.h. ich schütte wohl ca. 100-150ml Milch rein. Nachgemessen habe ich noch nie. Zu meiner eigenen Verwunderung habe ich gerade festgestellt, dass das Aufschäumen von dieser kleinen Menge mit meiner Ela auch über 20 Sekunden dauert.
    YouTube - Cappuccino-Zubereitung mit BFC Ela

    Hat die BZ07 so viel mehr Dampfpower oder benutzt du deutlich weniger Milch?
     
  18. #18 Bauhaus, 15.02.2011
    Bauhaus

    Bauhaus Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    2.883
    Zustimmungen:
    58
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

    Für mich hört es sich so an:

    Du bist bei der Ziehphase zu weit oben, es entstehen große Blasen, die Du bei der Rollphase nicht mehr "klein" kriegst.

    Die Bärenmarke-Milch nimm sehr schnell an Volumen zu, wenn irgendwann mal perfekt läuft, wirst Du eine sehr kurze Ziehphase haben (2-3 Sekunden).

    Tauch die Lanze für die Ziehpase geringfügig tiefer ein, es muss "spratzeln", es darf nicht zu laut sein. Das Volumen nimmt sehr schnell zu, lass es nicht mehr als 20-30% ansteigen, sonst ist nix mehr zu retten.

    Die Rollphase dient der Verteilung der Blasen (selbst das fällt irgendwann beinahe weg, weil Du schon richtig ziehen kannst) und der Erwärmung der Milch, was für Dich bedeutet:

    1. Auf keinen Fall mehr zu hoch hinauskommen, damit versaust Du Alles
    2. Einfach in der Milch herumrühren, um die gesamte Menge schön gleichmäßig verteilen und erhitzen zu können.

    Haste getz eigentlich die 4er, oder die 2er-Düse dran?
     
  19. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

    Ich hatte neulich in einer Bar zugeschaut, wie dort Milchschaum gemacht wurde. Der Barista hatte zwar eine größere Kanne (ca. 1 L). Er hat mit einer Vierlochdüse gearbeitet und hat auf die Ziehphase verzichtet. Er steckte das Rohr voll in die Milch und schäumte ca. 10 sec und heraus kam ein voruzüglicher Milchschaum. Er sagte mir, er mache das immer so, Rohr rein und Dampf ziemlich voll aufgedreht.
    (Es war eine 2-Gruppige Maschine)
     
  20. #20 farainsr, 15.02.2011
    farainsr

    farainsr Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

    Ich verwende zwischen 200 und 250 ml Milch.

    Große Blasen habe ich keine mehr, allerdings nicht genügend Volumenzuwachs. Ich meine, dass die Milch nun schon mehr in Richtung "microfoam" geht.. eben nur noch nicht genug.

    Festen Schaum kann ich dadurch auch vermeiden. Der Rest ist einfach nur zu milchig.

    Habe die 4-Loch Düse...
     
Thema:

Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen

Die Seite wird geladen...

Bezzera BZ07 - mal wieder: Milch schäumen - Ähnliche Themen

  1. BZ07 hat "Boot Loop" ("InI" oder "101")

    BZ07 hat "Boot Loop" ("InI" oder "101"): Hallo, das ist ein Problem, dass jetzt bei mir schon eine ganze Weile auftritt. Nicht wirklich dramatisch, aber ich würde es gerne lösen. Meine...
  2. Bezzera Mitica S MN Reparatur für Fortgeschrittene

    Bezzera Mitica S MN Reparatur für Fortgeschrittene: hallo liebe Gemeinde, Nachdem ich lange still mitgelesen habe, aber noch keine Antworten auf meine Fragen gefunden habe, hoffe ich, dass ihr mir...
  3. Bezzera BZ 10 Druckverlust

    Bezzera BZ 10 Druckverlust: Hallo zusammen, ich besitze seit knapp 3 Jahren eine Bezzera BZ10 und war bis heute eigentlich immer sehr zufrieden mit ihr. Seit kurzem jedoch...
  4. [Erledigt] VERKAUFT - Bezzera BZ07 + Macap M4D + viele Extras: Perfektes Einsteigerset!

    VERKAUFT - Bezzera BZ07 + Macap M4D + viele Extras: Perfektes Einsteigerset!: Da ich mich nach 10 Jahren wieder intensiver dem Thema Kaffee widmen und ein Upgrade machen möchte, verkaufe ich komplett meine treuen...
  5. ACM Practica oder Bezzera 10

    ACM Practica oder Bezzera 10: Hallo zusammen, ich habe hier schon vor einiger Zeit viele nützliche Beiträge erhalten auf meine Fragen. Nun habe ich selbst einiges gelesen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden