Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

Diskutiere Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Da ursprünglich zwei BZ07 Erfahrungsberichte Threads gleichzeitig auf (http://www.kaffee-netz.de/espresso-u...zera-bz07.html +...

  1. #1 ankro, 14.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2008
    ankro

    ankro Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Da ursprünglich zwei BZ07 Erfahrungsberichte Threads gleichzeitig auf (http://www.kaffee-netz.de/espresso-u...zera-bz07.html + http://www.kaffee-netz.de/espresso-u...neue-bz07.html) waren, hatte ich bei den Mods beantragt diese doch zu einem zu verbinden, wofür ich mich auch bei Stefan bedanken möchte.

    Da aber nun dieser Thread hier durch meine Optimierungs(fehl)versuche schon fast nicht mehr als Erfahrungsberichte Thread (Meine neue BZ07) angesehen werden kann, wäre es doch sinnvoll, die ganzen Beiträge zum Thema Optimierung in einen eigenen Thread zu verschieben.

    Dieser hier sollte dann weniger Erfahrungsberichte, sondern viel mehr Optimierungsversuche, Technische Daten zu den einzelnen Komponenten, Temperatur-/Brühdruckverläufe ... usw. beinhalten und zwar möglichst nicht nur von mir alleine ;-)! Hat denn noch kein anderer der BZ07 Besitzer etwas an der Maschine geändert? Nur nicht so schüchtern ... :lol:

    Falls der Thread in dieser Form nicht erwünscht sein sollte oder einer der Beitragsschreiber im alten Thread etwas dagegen haben sollte, kann er auch rigoros gelöscht werden.


    !Achtung! Aus gegebenen Anlaß möchte ich drauf hinweisen, dass die BZ07 sehr guten Espresso macht, auch ohne jegliche Optimierung. Es liegt sicherlich das meinste am Barista, d.h richtig tampern, richtiger Mahlgrad usw. usw.
    Es gibt aber immer Leute, die wirklich das äußerste aus der Machine herausholen möchten und sich für die dahinterstehende Technik interessieren, wozu ich vermutlich gehöre.
    Wie jedes "Tuning" (z.B. das übertakten von PC Prozessoren) ist auch hier die Gefahr groß, dass man Teile der Maschine zerstört, wie ich leider auch selbst erfahren musste. Nochmals: Die Maschine ist wirklich gut, aber es gibt immer wieder "Verrückte" die es noch besser machen wollen ;)


    Vielen Dank.

    Grüße
    Andi
     
  2. #2 Iskanda, 14.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2008
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.899
    Zustimmungen:
    9.113
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

    Bilder vom Ergebnis einer ungetunten BZ07:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  3. #3 ankro, 14.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2008
    ankro

    ankro Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

    Holla, Hossa Holger, mach mal bitte die "Bilderchen" etwas kleiner oder hast du einen 25" TFT mit einer rießen Auflösung vor dir, wenn ja hätte ich auch gern so einen :lol: ;)

    Ich hab's heut früh auch zum ersten mal geschafft (nachdem ich jetzt bedeutend fester getampert hab), einen Espresso zu machen, bei dem der Zucker ca. 40 - 60 Sekunden den Untergang verweigert hat.
    Aber der Puck bzw. das Sieb klebt mir immer noch öfters an der Dusche fest, obwohl der Puck absolut sauber und vollständig aus dem Siebträger raus geht (Brühkopf/Dusche war absolut sauber gewesen!).
    Das ganze funktioniert aber nur bei randvoll gefüllten zweier Sieb gut und das ist deutlich mehr als die geforderten 14g (schätzungsweise fast die doppelte Menge [heut Abend wird nach gewogen]) ...

    Grüße
    Andi
     
  4. #4 cafesolo, 15.02.2008
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.628
    Zustimmungen:
    425
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)


    Hallo,

    die Bilder sind doch Super. Die kann ich wenigstens ohne Brille sehen :).

    Wie bekommst Du denn ca. 28gr. Gramm in Dein 2er Sieb ???? Das scheint mir doch ein wenig zuviel zu sein. Kein Wunder das der Puck an der Dusche kleben bleibt. Macht wirklich Sinn das mal mit einer Grammwaage zu überprüfen.

    Gruß Uwe
     
  5. #5 ankro, 15.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2008
    ankro

    ankro Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

    Jetzt sind die Bilder auch OK (Hmm, die Dateigröße des letzten Bildes - 342.08 KB - etwas viel ... *nörgelnörgel* ;) ), aber vorher hätte man das letzte Foto noch vom Weltall mit blosen Augen erkennen können :lol:

    Gerade noch mal nachgewogen. Sind 17g (+/- 1g) im 2er Sieb. Hatte mich hier wohl etwas verwogen, bitte vielmals um Entschuldigung ... :oops:

    Da ich heute zu Hause bin, hab ich nochmals ein Video gedreht und das ganze zusätzlich noch als Audio Datei aufgenommen. Ich befürchte irgendwas stimmt mit meinem MV nicht. Das ist doch nicht normal, das der so einen Lärm macht. Hört sich fast wie ein Rasierer an, nur noch etwas lauter ;) ...
    Wie sind hier die Erfahrungen der anderen BZ07 Besitzer? ([Hoffnung ein]Hoffe es meldet sich hier irgendwann auch ein anderer BZ07 Besitzer, außer Holger und mir, fühle mich so einsam ... ;-) :roll: [Hoffnung aus] ) ...

    Audio (MP3 und OGG Format) und das Video (MP4 [AAC + H.264], WMV8 und xvid/divx Format) von einem Leerbezug:

    Index of /kaffeenetz/bz07/audios_videos/

    Grüße
    Andi

    P.S. Ich liebe Klammern, muss wohl am Beruf liegen :cool: :mrgreen:
     
  6. #6 Bubikopf, 15.02.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

    Hallo Andi!
    In dem Video kommt bei Leerbezug unten li. aus dem Ablauf des MV Wasser, das darf aber nicht so sein. Bei Bezug soll das 3 Wege Ventil vom HX zur BG öffnen, zur Abtropfschale muss geschlossen sein. Wird der Bezug beendet, wird der Weg vom ST zur Abtropfschale geöffnet, der HX geschlossen. Hört sich so an als ob das MV im 50Hz Rhytmus schaltet.
    Gruss Roger
     
  7. #7 ankro, 15.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2008
    ankro

    ankro Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

    MV austauschen oder was könnte man hier noch machen um das wieder in den Griff zu bekommen?

    Jetzt doch wieder weg? Aber dann würde es ja lauter kleine Einzelthreads mit Individualproblemen geben, oder? Eigentlich hätte ich in Richtung Trennung von Erfahrungsberichten und Optimierungsthread gedacht. Ich könnte das hier z.B. auch umbennen in "BZ07 Brühdruckoptimierung" ?

    Grüße
    Andi
     
  8. #8 Bubikopf, 15.02.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

    Hallo Andi !
    Vor dem Basteln erst den Fehler verifizieren. Es darf nicht gleichzeitig aus der Gruppe und aus dem Auslauf zur Abtropfschale Wasser kommen, das MV macht also nicht was es soll. entweder schaltet es ständig hin und her oder es bleibt in Mittelstellung stehen. An den Geräuschen möchte ich aber keine Diagnose fest machen, das kann auch eine Resonanz der Vib-Pumpe sein. Da Du aber bisher nur an deinem Expansionsventil gebastelt hast und das auch durch ein Original wieder ersetzt hast, wäre ein defektes MV wohl ein Garantiefall.
    Gruss Roger
     
  9. #9 Barista, 15.02.2008
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

    Irgendwie werde ich nach einem Querlesen der hier angesprochenen Threads das Gefühl nicht los, dass die Probleme ein wenig hausgemacht sind.

    Ich schreibe das, weil immer öfter der Fehler bereits nach kürzester Zeit bei der Maschine gesucht wird. Es wird dann mehr Energie in die Bastelei (die nicht immer zu einer Verbesserung führt) gesteckt, als in das Training vor der Maschine. Am Ende ist die Maschine dann so verstellt, das gar nix mehr geht.

    Ich hatte bislang insgesamt drei (na ja, die Aldi Maschine zählt eigentlich nicht) Espressomaschinen und zwei Mühlen. Bei jedem Gerätetausch dauert es einige Zeit, bis das Gerät (sowohl Mühle als auch Espressomaschine) eingelaufen war und konstante Ergebnisse lieferte.
    Ich "tune" die Maschine dadurch, dass ich immer mal wieder den bodenlosen ST, eine Feinwaage und mir ein wenig Zeit für eine neue Einstellung der Mühle nehme. Ich glaube, die hierbei möglichen Qualitätssprünge lassen sich durch technische Änderungen nicht erreichen (sofern die Maschien nicht wirklich völlig verstellt ist).
    Diese Zeit sollte man einem neuen Gerät schon geben und nicht sofort alle Parameter verstellen.

    Ich denke, dass eine neue Maschine durch solche Threads ein wenig in ein falsches Licht gerückt werden kann, was natürlich schade für potentielle Interessenten und Händler ist.
     
  10. #10 ankro, 15.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2008
    ankro

    ankro Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

    Kann ich irgendwie herausfinden, woran das liegt, ohne die Garantie zu riskieren? Meßgeräte hab ich hier (Multimeter & Co.) auch mit Frequenzmessung. Nur ein Oszi fehlt mir, könnte ich aber auch bei bedarf von einem Bekannten ausleihen.

    @Holger was meinst du zum MV Problem. Mehr als am Ex hab ich tatsächlich noch nicht mal angelangt.
    Wg. dem Bastelthread. Eigentlich sollte dieser hier der Bastelthread und der andere, der von dir genannte, Thread der Erfahrungsberichte Thread sein sollte. Es müsste dann ab ungefähr Seite 2 fast alles hierher in diesen verschoben werden, da im anderen ja trotzdem ein paar Erfahrungsberichte zur BZ07 geschrieben wurden.

    @Barista Ich versteh deine Besorgniss, aber ich hab da eine Bastel- und Optimierungsleidenschaft, kann nix dafür.
    Neben mir liegt z.B. ein komplett bis zum Motherboard zerlegtes neues Notebook, da ein Kollege Weißbier darüber gekippt hat und nun nach Rettung suchte. Hätte ich nicht diese Leidenschaft, könnte ich ihm nicht helfen.
    Ich hatte ja nirgendswo behauptet, dass die BZ07 eine mieße, schlechte Maschine ist, eher das Gegenteil. Es gibt aber ein paar Dinge, die mir nicht gefallen hatten (z.B. der höhere Brühdruck und die Konsequenzen daraus).
    Da die BZ07 auch mein erster Siebträger ist, werde ich hier keine Aussagen a la "alles Mist, an der Maschine" schreiben, da mir die Erfahrungswerte fehlen.

    Grüße
    Andi
     
  11. #11 Barista, 15.02.2008
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

    Hi Andi,

    Zum Basteln würde ich mir eher etwas Gebrauchtes kaufen. Mit den Basteleien verlierst Du relativ schnell die Garantie und das wäre bei einer so neuen Maschine natürlich schade.
    Wie Du schreibst, ist es Deine erste Espressomaschine. Insofern ist es natürlich schwierig, diese ohne die notwendige Erfahrung zu optimieren.
    Laß die BZ einfach mal ein paar Wochen so wie sie ist (tob Dich in der Zeit an dem Notebook deines Kollegen aus.:)) und übe deine Barista-Fähigkeiten. Am Ende wirst Du super Espresso hinbekommen, ohne die BZ völlig zerlegt zu haben.


    René
     
  12. #12 plempel, 15.02.2008
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.525
    Zustimmungen:
    4.814
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

    Hoffentlich liest Dein Kollege hier nicht mit :mrgreen:

    Gruss
    Plempel
     
  13. #13 Bubikopf, 15.02.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

    Hallo Rene!
    Ich gebe dir Recht, dass man bei einer neuen Maschine erst mal seine Technik optimieren sollte und versuchen sollte, mit der Werkseinstellung einen bestmöglichen Espresso zu erzeugen. Erst dann sollte man optimieren. Was diese Optimierungen letztendlich bringen ist auch an anderer Stelle oft diskutiert worden. Mittlerweile habe ich aber auch oft genug erlebt, dass die schlecht eingestellte Maschine der limitierende Faktor war ( z.B. zu kalte Bezzi 99, zu heisse Izzo... ). Wenn aber bei Bezug ( bei Andi sogar bei Leerbezug ) Wasser in die Abtropfschale fliesst, liegt offensichtlich eine Fehlfunktion des MV vor, das hat nichts mit Optimierung zu tun.
    @ Andi!
    Das MV muss bei Bezugsanfang einmal schalten und bei Ende nochmal. Wenn es ständig rattern sollte ( 50 Hz ), dann müsste es ein DC MV sein, ist aber ein Sirai 230V AC. Wenn es nur in Mittelstellung hängt, könnte es verschmutzt sein. Abhören kannst Du das MV indem Du einen langen Schraubendreher an das Ventil hälst ( unbedingt einen stromlosen Punkt auswählen ), den Griff ans Ohr. Wenn Du dann den Bezug startest, kannst Du selektiv hören was das Ventil macht. Ein AC MV das nicht korrekt schaltet, kann auch klappern bei Bezug.
    Gruss Roger
     
  14. #14 ankro, 15.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2008
    ankro

    ankro Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

    Ich hab mal den ersten Beitrag dieses Threads angepasst, ist vielleicht so Sinnvoll. Möchte hier niemanden abschrecken!

    Das ist der schon gewohnt ;) Ist nicht der erste Laptop und ganz sicher auch nicht der letzte ;)
    Im Gegensatz zum Siebträger, weiß ich auf was ich mich bei IT Komponenten einlasse. Das hab ich ja gelernt, aber man lernt trotzdem nie aus ... Was Weißbier alles für Spuren hinterlassen kann .... *PROST* ;)

    @Bubikopf Kann ich den Siebträger so weiter betreiben oder riskiere ich damit evtl. einen defekt am HX oder gar am Kessel? Vielleicht ist das MV doch defekt, da ich schon von Anfang an Probleme mit Seen im ST hatte (Vor dem EX Aus-/Umbau)?...

    Grüße
    Andi
     
  15. #15 ankro, 15.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2008
    ankro

    ankro Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

    Ist ein AC (sirai Z610A) -> 230V [Datenblatt]

    Das ist ja beim beim Arzt ;) Vielleicht sollte ich einen Kollegen fragen, ob er mir sein Stethoskop ausleihen kann.
    Ich werds probieren, aber momentan ist die Maschine aus, muss erst noch mal aufheizen lassen ...

    Grüße
    Andi
     
  16. #16 Bubikopf, 15.02.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

    Hallo Andi!
    Das MV siehst Du in deiner Gallerie Bild 15. Der anfangs schon nasse Puck kann andere Ursachen haben, muss nicht am MV liegen. Ein nicht richtig schliessendes MV verhindert eigentlich den Druckaufbau im ST, kann aber sein, das der Druck beim realen Bezug das MV zudrückt. Das MV solltest Du an der Stelle ohne Demontage zerlegen können ( aber nicht gleich wieder zerbrechen ).
    Gruss Roger
     
  17. #17 Barista, 15.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2008
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

    Das Problem dieser Threads ist meiner Meinung nach, dass hier Optimierung mit Reparatur eines Defektes (sofern einer vorhanden sein sollte) etc. in einen Topf geworfen wird. Dazu kommt noch ein Schuss Garantie und die öffentliche Diskussion mit dem Händler.

    Tatsächlich bestehende Mängel sollte man der Fairness halber direkt mit dem Händler und nicht über die öffentliche Plattform abklären. Hier kann ansonsten der Eindruck entstehen, dass die Öffentlichkeit ein wenig als Druckmittel benutzt wird.

    Optimierungsversuche sind die Sache des Maschinenbesitzers. Als Händler (ich bin weder Händler noch Inhaber der Fa Bezzera :)) hätte ich aber halt schon leichte Bedenken, wenn auf der einen Seite massiv an der Maschine optimiert wird (wie auch immer) und auf der anderen Seite Fehler gerügt werden. Der vom Händler zu verantwortende Mangel lässt sich dann u.U. nicht mehr von den (evtl. negativen) Folgen der Optimierung trennen, so dass am Ende ein Kunde steht, der das Gefühl hat, seinen Mängeln wird nicht abgeholfen, auf de anderen Seite steht ein Händler der vielleicht denkt, seine Gewährleistung wird ein wenig überstrapaziert. Das wäre dann die klassische lose-lose-Situation, die man im Gegensatz zur win-win-Situation nicht erstreben sollte.
     
  18. ankro

    ankro Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

    Vielleich sollte man diesen Thread ja schließen bzw. ganz löschen ...

    Gruß
    Andi
     
  19. #19 Largomops, 15.02.2008
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.661
    Zustimmungen:
    5.512
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

    Achtung Klugscheißeralarm:

    lose-lose nicht loose-loose.
     
  20. flo

    flo Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

    in bezug auf den thread habe ich -sorry- eine ganz andere meinung.. weder sehe ich hier ein problem für den händler noch ein öffentliches druckmittel .... vielleicht habe ich ja was überlesen? aber gefühlstechnisch kann ich hier kein wirkliches problem erkennen (ähnlich eigentlich dem vorgeworfenen pushen, das sah ich auch nicht so)..

    kurzum: ich finde es großartig, dass sich Andi diese ganze Mühe mit der Maschine gemacht hat und es gehört ja auch ne Portion Mut dazu, ne neue Maschine gleich so anzufassen!

    also bitte den thread nit schließen!! ich will wissen, wie das weitergeht, wann sie funktioniert und endlich guten espresso liefert (auch wenn sie das vielleicht schon gleich nach dem auspacken getan hätte)..

    schließlich hatte ich das selbe ja auch vor.....
     
Thema:

Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...)

Die Seite wird geladen...

Bezzera BZ07 Optimierungsmaßnahmen (Brühdruck,Temperatur, ...) - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Suche Bezzera BB005 u.ä.

    Suche Bezzera BB005 u.ä.: Guten Abend zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Mühle im Preisrahmen bis 200€. Die Mühle darf ruhig eine Weile gelaufen sein, auch der ein...
  2. Symbole auf der Front ersetzen Bezzera BZ09

    Symbole auf der Front ersetzen Bezzera BZ09: Hallo Zusammen, ich bin seit kurzem Besitzer einer Bezzera BZ09, welche ich defekt erstanden habe und nun wieder aufarbeiten möchte. Das...
  3. Grundlegende Fragen bzgl Espresso

    Grundlegende Fragen bzgl Espresso: Hallo, ich bin ganz frisch auf dem Gebiet der Siebträgermaschinen und habe natürlich auch gleich ein paar fragen. Stiller Leser des Forums bin...
  4. [Zubehör] Suche Bezzera Tamper 58mm

    Suche Bezzera Tamper 58mm: Hallo zusammen Hat jmd einen Bezzi Tamper in 58mm abzugeben? Würde mich über Angebote inkl. Versand freuen. Angehängt die Modelle, die in Frage...
  5. Kaufberatung: Rancilio Silvia oder Bezzera BZ10?

    Kaufberatung: Rancilio Silvia oder Bezzera BZ10?: Hallo Kaffee-Netzler, nachdem ich mich hin und her gelesen habe, fällt die Entscheidung für eine Espressomaschine immer noch schwer. In der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden