Bezzera BZ07 (Zweikreiser, mit PID): Der Kessel überhitzt

Diskutiere Bezzera BZ07 (Zweikreiser, mit PID): Der Kessel überhitzt im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe Espresso-Experten, ich habe folgendes Fehlerbild und freue mich auf klärende Hinweise von Euch: Trotz vor kurzem ausgetauschter PID...

  1. #1 degustibus, 02.05.2022
    degustibus

    degustibus Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Espresso-Experten,

    ich habe folgendes Fehlerbild und freue mich auf klärende Hinweise von Euch:

    Trotz vor kurzem ausgetauschter PID überhitzt der Kessel nach Erreichen des Temperatur-Zielwertes und zwar schon in der Aufwärmphase nach dem Einschalten. Ein längerer Wasserbezug über die Brühgruppe (und nicht Dampf oder Heißwasser..!) kurz vor Erreichen des Temperatur-Zielwertes verhindert diesen Fehler. Der Druck geht daraufhin zurück bis die PID ihren Temperatur-Zielwert wieder erreicht.

    Die Temp.-Anzeige der PID verhält sich dabei wie folgt: Sie bleibt kurz vor Erreichen des Zielwert stehen, der Druck jedoch steigt weiter. Der Flush veranlasst zunächst einen Temperatursprung der Anzeige nach oben, gefolgt von kurzem, hektischem Hin und Her und schließlich dem kontrollierten Rückgang auf den PID-Zielwert. Die PID steuert ab dann normal weiter.

    Ohne Flush stieg der Druck schon soweit, bis das Sicherheitsventil auslöste. Zielwert zum Foto: 92°C

    Bitte um Nachsicht, falls es hierzu schon einen Thread gibt - habe ihn nicht gefunden...

    Vielen Dank im Voraus!
     

    Anhänge:

  2. #2 Cappu_Tom, 02.05.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    5.678
    Zustimmungen:
    5.312
    Da bin ich auch ratlos, zumal der PID vor kurzem ausgetauscht wurde.
    Eigentlich hätte ich nach deiner Beschreibung auf ein PID Problem getippt.
    Als nächstes käme ein Aussetzen des Temperatursensors in Frage, das Verhalten bleibt dennoch rätselhaft.
    Zusätzlich würde mich interessieren, wie sich das Kontroll-LED am SSR in den einzelnen Betriebszuständen anzeigt.
     
  3. #3 degustibus, 02.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2022
    degustibus

    degustibus Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort Cappu_Tom! Die SSR-Kontroll-LED (nehme ab, der Punkt im Dispaly rechts unten) wie folgt: konstant an bis Zielwert erreicht. Dann für ca. 1 min aus / an (wie immer). Dann jedoch mit kurzen Unterbrechungen wieder längere An-Phasen, Druck geht hoch, aber Zielwert am PID bleibt stehen (!). Dann Flush, SSR-Kontrolleuchte schnell wieder geht aus, T°C fällt zurück auf Zielwert und wieder Ruhe.

    Hilft Dir die Beschreibung insoweit? Fehler ist gut reproduzierbar.

    Nachtrag: Habe gerade mal die Ziel-T°C von 92 auf 88 reduziert. SSR-Kontroll-Leuchte bleibt aus bis 88 erreicht und springt an, sobald unter 88, mit entsprechendem Druckaufbau. Relais scheint also zumindest mal "in Verbindung zum PID" zu stehen...
     
  4. #4 Cappu_Tom, 02.05.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    5.678
    Zustimmungen:
    5.312
    Ja danke, da haben wir uns richtig verstanden und auch bei deiner versuchsweisen Sollwertverstellung!
    Das SSR und auch dessen Ansteuerung durch den PID sollte demnach in Ordnung sein.

    Sicherheitshalber noch eine Verständnisfrage:
    Wenn du den Sollwert auf 88°C gestellt hast, bleibt dann das Fehlerbild wie ursprünglich beschrieben - nur dass sich das eben bei 88°C statt bei 92°C abspielt? Wenn ja, dann wäre der Fühler schon mal außer Frage.
    Womit wir wieder beim PID wären, der es eigentlich nicht sein dürfte, da getauscht - hmm.

    Noch eine 'Verzweiflungstat' (Begründung später):
    Könntest du versuchsweise den "I" und ev. auch "D" Wert des PID auf "0" stellen, "P" Wert belassen und dann beobachten.
    (Zuvor bitte alle 3 Werte notieren)
    Keine Angst, da bei kann nichts passieren.
     
  5. #5 ccce4, 02.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2022
    ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    1.036
    Die BZ07 ist ja ein Zweikreiser. Wusste gar nicht, dass es die mit PID gibt.
    Ich hätte jetzt auch die PID-Parameter (Proportional, Integral, Differential-Setting) im Verdacht.
    Ansonsten: wenn der Temperaturwert beim Flush hochgeht und das den Fehler beseitigt kommt bei mir die Frage auf:
    Wo ist dann der Sensor verbaut? Warum sorgt eine Wasserbewegung im HX für die richtige Anzeige der Temperatur.
    Warum bleibt die Tempanzeige ohne Flush falsch bei einem niedrigen Wert stehen?
    Insbesondere wird beim Zweikreiser ja das Brühwasser via HX indirekt erhitzt.

    Edit, andere Theorie:
    Bei der BZ07-PID ist der PID-Sensor anstatt der langen zweiten Füllstandssonde oben im Kessel eingeschraubt ( Temperatursonde ø 1/4A 30,63 € - Avola Coffeesystems )
    Hier ist ne Explosionszeichnung wo beide Sonden zu sehen sind, eine davon ist kürzer (die bleibt auch in der BZ07-PID, die längere Füllstandssonde muss dem PID weichen). Eventuell ist bei dir die längere verblieben und der Wasserstand im BZ07-Kessel ist nun zu niedrig für die Sonde. Ein Flush würde nun (mutmaßlich) heißes Wasser durch den HX befördern, eventuell heizt das das obere Kesselende dann auf, was der Sensor dann misst?

    Explosionszeichnung mit kurzer+langer Füllstandssonde (BZ07-ohne-PID) und kurzer Sonde + PID-Sensor (BZ07-PID) hier:
    Bezzera BZ07 Explosionszeichnung Kessel
     
  6. #6 degustibus, 04.05.2022
    degustibus

    degustibus Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke soweit an Euch beide, ich bin dran, dauert nur etwas. Fehler ist jetzt seit 5 Aufwärmphasen nicht aufgetreten (auch das noch, sporadische Fehler sind mir ja die liebsten...). Zuvor allerdings hatte ich die Ziel-T°C reduziert auf 88°C, dann wieder schrittweise erhöht auf 92°C. Poste in Kürze meine Ergebnisse zur PID-Parametrisierung...
     
  7. #7 Cappu_Tom, 04.05.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    5.678
    Zustimmungen:
    5.312
    Da hast du allerdings recht, ich wünsche dir viel Erfolg!
     
  8. #8 degustibus, 04.05.2022
    degustibus

    degustibus Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke... Erfolg hält sich noch zurück, denn ich finde den Weg nicht, die P-I-D Parameter zu setzen (Maschine aus / beide Pfeile gedrückt halten / Maschine an haut nicht hin...). Kannst Du mir verraten, wie ich die aufrufen kann?

    P.S. Was mir jetzt schon auffällt, ist dass die Druckwerte (mit der neuen PID) bei 90°C ca. 0,2 bar und bei 100°C ca. 0,3 bar höher liegen, als in der Referenztabelle der Bedienungsanleitung angegeben...
     
  9. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    1.036
  10. #10 Cappu_Tom, 04.05.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    5.678
    Zustimmungen:
    5.312
    Das ist zwar nicht der PID der BZ07, die grundlegenden Einstellungen sind aber bei den meisten GICAR PID ähnlich.
    Vielleicht hast du die 5s nicht eingehalten? Hatte ich auch schon ;)

    In der PDF Bedienanleitung habe ich zwar keine Dampfdrucktabelle gefunden, die findest du aber auch an vielen Orten im Netz, z.B. hier.
    Die ist allgemeingültig - gilt naturgemäß aber nur für Druck und Temperatur im Dampfkessel.
    Nicht verwechseln mit der Wassertemperatur im Wärmetauscher und insbesonders in der Gruppe: die ist naturgemäß niederer.
    Das wird üblicherweise in Form einer Konstante ("Offset") berücksichtigt. Ob und wie das bei einem Zweikreiser wie der BZ07 gehandhabt wird, kann ich dir leider nicht sagen.
    Es ist zumindest meine Vermutung, dass deine Tabelle zu diesem Zweck dient. Leider kenne ich die BZ07 nicht aus eigener Anschauung.
     
    ccce4 gefällt das.
  11. #11 tangolem, 04.05.2022
    tangolem

    tangolem Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    336
    Vielen hilft diese Dampfdrucktabelle:
    [​IMG]
     
    degustibus und ccce4 gefällt das.
  12. #12 Gandalph, 05.05.2022
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    12.770
    Zustimmungen:
    13.616
    sehr übersichtlich und umfangreich ist die Tabelle der Gemu-Group - klick!
     
  13. #13 degustibus, 05.05.2022
    degustibus

    degustibus Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für diese Tabelle! Daraus kann ich jetzt erstmal erkennen, dass sich mein PID wohl in einem "Preset-Mode" befindet. Denn statt der Parameter nach 5 sek. zeigt mein PID nach 5 sek. "PrS" an und da geht es dann nicht weiter. Bislang bin ich da noch nicht rausgekommen (auch nicht, wenn ich das mache, was in der Tabelle unter "Preset" steht).
    Heißt also, ich stecke da zur Zeit noch fest - probiere aber natürlich weiter rum... Und nochmals: Vielen Dank für Eure Unterstützung bis hierhin!!!
     
  14. #14 Yoku-San, 05.05.2022
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    2.194
    Funktioniert denn dein Entlüftungsventil wie es soll? Also schließt es beim hochheizen und öffnet dann nach dem Abschalten der Maschine?
     
Thema:

Bezzera BZ07 (Zweikreiser, mit PID): Der Kessel überhitzt

Die Seite wird geladen...

Bezzera BZ07 (Zweikreiser, mit PID): Der Kessel überhitzt - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Bezzera BZ07 PM mit Zubehör

    Bezzera BZ07 PM mit Zubehör: Hallo Kaffee-Netz, nach Umstieg auf eine neue Maschine habe ich mich entschieden, meine BZ07 mit Zubehör zu verkaufen. Gekauft habe ich sie im...
  2. Bezzera BZ07 tropft

    Bezzera BZ07 tropft: Hallo meine Lieben, vorab: Ich habe zwar meine BZ07 schon ein paar mal geöffnet und gereinigt, auch den ein oder anderen Schlauch mal erneuert,...
  3. [Maschinen] Suche Bezzera BZ07 DE PID

    Suche Bezzera BZ07 DE PID: Ich suche eine Bezzera BZ07, aber nur das DE PID Modell. Falls jemand eine abzugeben hat, gerne schreiben!
  4. Bezzera BZ07

    Bezzera BZ07: Hi, ich habe eine BZ07 PM, also die Zweikreiser mit einem Kesselstandssensor. Folgendes Problem: Vor ein paar Tagen war der Schlauch nicht richtig...
  5. [Verkaufe] Bezzera Leitung Dampfhahn bz07 oder 10

    Bezzera Leitung Dampfhahn bz07 oder 10: Moin. Ich verschenke meine alte Leitung für den Dampfhahn meiner Bezzera BZ07. Das gute Stück ist noch absolut intakt, müsste aber dringend...