Bezzera BZ10: Entlüftungsventil schon wieder kaputt

Diskutiere Bezzera BZ10: Entlüftungsventil schon wieder kaputt im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Moin, meine BZ10 hat zum zweiten Mal ein defektes Entlüftungsventil, sie haben jeweils etwa 3 Jahre bei 3 bis 4 mal Aufheizen der Maschine pro...

  1. hwf

    hwf Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    9
    Moin,

    meine BZ10 hat zum zweiten Mal ein defektes Entlüftungsventil, sie haben jeweils etwa 3 Jahre bei 3 bis 4 mal Aufheizen der Maschine pro Tag, also jeweils gut 1000 Schließ- und Öffnungsvorgänge gehalten. Das Teil ist sehr filigran, mit einem winzigen Federchen. Es ist nichts sichtbares kaputt, es schließt einfach nicht mehr.

    [​IMG]

    Dummerweise finde ich nur das komplette Ensemble aus Pressostat, Sicherheitsventil und Entlüftungsventil (MA-TER XP110 und C110P) bei diversen Onlineshops, für um 50 Euro. Weiß hier jemand ob das Ventil reparabel ist, oder einzeln zu bekommen?

    Ich würde mich auch nicht scheuen, da was anderes passendes dranzubauen, auch dazu wären Tips willkommen!

    Danke und Grüße,

    Helmut
     
  2. #2 Cappu_Tom, 25.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.540
    Zustimmungen:
    4.086
    Ja, dieses Kombiventil ist schon ein Sensibelchen, kenne ich aus eigener Erfahung an meiner QM. Es gibt da einen Thread mit Anleitung das Kombiventil durch klassische Einzelventile zu ersetzen. Ich muss da aber mal nachgraben.

    Edit - gefunden:
    Hier gibt es einen Umausatz
    Lies dich dazu durch diesen Thread, etwa ab hier.
     
    ccce4 gefällt das.
  3. hwf

    hwf Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    9
    Danke, sehr hilfreich!

    Ich werde aber wohl nicht den kompletten Satz bestellen sondern nur einen Winkeladapter der auf das Gewinde des Entlüftungsventils geht und darauf ein neues Ventil setzen. Pressostat und Sicherheitsventil sind ja o.k., und ich behalte dann auch den Abdampfschlauch am Sicherheitsventil.

    Grüße, Helmut
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  4. hwf

    hwf Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    9
    So, die Teile sind bestellt, ich werde berichten. Bis dahin läuft die Bezzi eben im "Oscar-Modus" :)

    Grüße, Helmut
     
    K.R.ausDO gefällt das.
  5. #5 Medacta07, 07.11.2021
    Medacta07

    Medacta07 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    hoi Helmut

    War Deine Einbau Aktion erfolgreich? bzw. funktioniert das C110P mit Adapter und neuem Entlüftungsventil?

    Ich hab hier gleiches Problem mit der BZ10 der Nachbarn. BZ10 in 2015 bei Frau Hotz in D gekauft und erstes C110P wegen Defekt der Entlüftungseinheit schon in 2016 auf Garantie getauscht. Jetzt nach 5 Jahren mit doch relativ wenig Nutzung wieder Entlüftungeinheit am C110P Defekt. Pressostat und Sicherheitsventil sind OK.

    Ich hab hier einen Adapter 1/8 Gewinde auf 1/4 = meine Frage passt 1/8 Gewinde in das C110P ?

    Gruss aus dem Kanton Bern

    Werner
     
  6. hwf

    hwf Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    9
    Moin nach Bern,

    ich habe die Teile seit ein paar Tagen, bin aber noch nicht dazu gekommen sie einzubauen.

    Ein Adapter 1/8" auf 1/4" ist auch dabei, ich hoffe sehr dass er passt :)

    Bericht wird folgen!

    Grüße, Helmut
     
  7. #7 chicken90, 08.11.2021
    chicken90

    chicken90 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ich suche tatsächlich genau dieses Ensemble, finde es aber gerade irgendwie nicht. Könntest du einmal teilen, wo du das gefunden hast? Danke.
     
  8. #8 Medacta07, 08.11.2021
    Medacta07

    Medacta07 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    hoi Helmut
    merci für Deine Antwort

    Heute hatte ich BZ10 der Nachbarn offen und oh Wunder doch recht viel Platz, ich hatte die viel enger innendrin in Erinnerung. Nun ist es so das ich bei der BZ10 die Krätze bekomme das das C110P auf Dauer nicht Zuverlässig arbeitet und natürlich ist die Entlüftungseinhet genau nach 5 Jahren wieder kaputt und rotzt Heisswasser und Partikel in den Frischwassertank. Welche gestörte Person kam bei Bezzera auf die Idee Frischwasser = Kaltwasser mit Rotze aus dem Entlüftungsventil retour in den Tank zu leiten? und das ab Werk so vorgesehen, wie unhygienisch. Ich hab sofort das Umbaukit bei TSE bestellt und der Rotzeschlauch vom Entlüftungsventil ist jetzt nach aussen in eine flache Schale geleitet....provisorisch

    Wenn das Kit da ist werde ich das komplette Geschläuch innendrin wechseln und dann wird kein Tropfen Boilerwasser mehr mit dem Kaltwasser in Berührung kommen. Ich frage mich warum Bezzera nicht den Schlauch vom Entlüftungsventil runter in die Tropfschale geleitet hat, denn das retour in den Tank ist ein no go. Das Tankwasser hatte jetzt locker 50° Temp und am Boden vom Tank waren Zerfallspartikel vom inneren des Entlüftungsventil=pfui bäh.

    Ich bin am überlegen wie ich das mit dem ableiten vom Solo Entlüftungsventil mache, aber sicherlich keine Bezzera Lösung.

    Sollte Interesse bestehen sende ich nach Abschluss paar Fotos
     
    K.R.ausDO gefällt das.
  9. #9 Medacta07, 08.11.2021
    Medacta07

    Medacta07 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Ein Adapter 1/8" auf 1/4" ist auch dabei, ich hoffe sehr dass er passt :)

    hoi Helmut
    Ich hatte ja heute die Bezzera offen und mir die Schraube vom Entlüftungsventil genau angesehen, ob da wenn abgeschraubt 1/8 Gewinde reingeht wage ich in Frage zu stellen, denn das könnte dünner vom Durchmesser sein?

    Wünsche aber Viel Erfolg
     
  10. #10 Cappu_Tom, 08.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2021
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.540
    Zustimmungen:
    4.086
    Ich weiß ja nicht, was du mit deiner Maschine so machst, aber mit "Rotz" hatte ich bei meiner Maschine noch nicht zu kämpfen.
    Der wäre dann ja auch zu 100% im Kaffee und naja ...
    Auch Folgen "gestörter Personen" konnte ich in bisher keine ausmachen :cool:

    Da musstest du es aber lange dampfen lassen, nichts gehört/gesehen?

    Zur Info: aus dem Entlüftungsventil kommt im Normalbetrieb kaum Wasser, höchstens ein paar Tropfeneher und auch eher Wasserdampf - bei vielen Maschinen wird das einfach in den Geräteinnenraum abgeblasen oder in einem kleinen Becher zur späteren Verdunstung gesammelt ;)
    Du siehst, der Möglichkeiten gibt es viele.

    Die Ableitung von Entlüftungs- und Sicherheitsventil in die Abtropftasse gefällt mir aus einem anderen Grund besser:
    So kann ich auf den ersten Blick eine aufkommende Fehlfunktion der beiden im Normalbetrieb ja wenig spektakulären Ventile erkennen. Aber das lässt sich bei Bedarf ja umleiten.

    Und ja, auch ich ziehe Einzelventile diesem Kombiventil vor wegen der einfacheren Wartung.
     
    ccce4 gefällt das.
  11. hwf

    hwf Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    9
    Ich hatte es 2018 hier gefunden, und es ist da immer noch im Sortiment:

    Original Bezzera Ersatzteile finden Sie hier - schnell und günstig

    Viel Erfolg, Helmut
     
  12. hwf

    hwf Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    9
    Ich habe den Anschluss des Entlüftungsventils aktuell mit einem Stopfen abgedichtet der 1/8" haben soll, daher bin ich guten Mutes. Da der nominelle Durchmesser bei diesen Gewinden nicht viel mit dem mit dem Messschieber messbaren Durchmesser zu tun hat und ich kein gelernter Installateur bin, bin ich aber auch gespannt ob es denn wirklich passt.

    Das hier

    Whitworth-Gewinde – Wikipedia

    hat mir gezeigt dass ich es noch nicht so ganz verstehe ;-) Aber mein Messschieber sagt 9,6 mm und die Tabelle aus Wikipedia (ganz unten im verlinkten Artikel, 2. Zeile) 9,728 mm für G1/8.

    In einigen Tagen sollte ich Gewissheit haben!

    Grüße, Helmut
     
  13. #13 Medacta07, 08.11.2021
    Medacta07

    Medacta07 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    wow Glückwunsch das es passt

    denn wäre das auch echte Alternative zu dem anderen Bausatz
     
  14. hwf

    hwf Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    9
    So, gestern habe ich die Teile eingebaut, alles passt und funktioniert :)

    [​IMG]

    Links oben das alte Ventil, rechts und unten die Neuteile.

    [​IMG]

    Hier fertig montiert.

    Ich hatte erst Bedenken ob ich das Gehäuse noch zu bekomme, da alles zusammen doch recht ausladend ist. Aber es passt gut zur Seite und nach hinten, oben drückt der Deckel etwas auf den umgebogenen Schlauch, aber ohne ihn zu verschließen.

    Der ursprüngliche Schlauch (5 mm Außendurchmesser) passt nicht mehr auf das Entlüftungsventil, dafür ein Stück 8 mm Schlauch das ich noch aus einem Wartungs-Set hatte. Und da rein passt dann der 5 mm Schlauch genau.

    Das Entlüftungsventil funktioniert nicht per Federkraft sondern per Schwerkraft, drin klappet was schweres. Es muss also aufrecht eingebaut werden. Es schließt beim Aufheizen bei etwa 0,1 bar. Vorher zischt es kurz und vernehmlich und es landet etwas (Kondens-?) Wasser im Tank.

    Die Teile habe ich bei Expressoxxl bestellt, auf deren Webseite finde ich mich halbwegs zurecht. Die Teileliste:

    1 x ENTLÜFTUNGSVENTIL | 1/4" | MESSING | MIT SCHLAUCHTÜLLE | FÜR UNIVERSELLE ANWENDUNG *** MODELLE SIEHE TABELLE ***
    Artikelnummer: 1720009
    Einzelpreis: 8,95 EUR

    1 x L-ANSCHLUSSS - WINKEL 90° | 1/4"x1/4" | AUSSEN/INNENGEWINDE | FÜR ISOMAC MILLENNIUM - MONDIALE - TEA - ZAFFIRO
    Artikelnummer: IS0237
    Einzelpreis: 3,00 EUR

    1 x REDUZIERVERSCHRAUBUNG | 1/8" x1/4" AUSSEN-/INNENGEWINDE | FÜR UNIVERSELLE ANWENDUNG
    Artikelnummer: 3349327
    Einzelpreis: 2,45 EUR

    Dazu brauchte ich noch den 8 mm Schlauch und Teflonband.

    Grüße, Helmut
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  15. #15 Medacta07, 10.11.2021
    Medacta07

    Medacta07 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Glückwunsch toll gemacht, Absolut Genial und Sparsame Lösung, so kann das C110P bis zum Zerfall genutzt werden.

    Ich hab zwar noch ein Böxli mit mehreren Messingadaptern 1/8 AG auf 1/4IG und auch Messingblock 1/8 Gew. , aber kein 90°L-Anschluss.
    Ich hatte den kompletten Bestand damals bei Eska-De. gekauft...ich brauch halt noch L-Anschluss denn wandert das jetzige C110P nach
    Umrüsten in die Ersatzteilkiste.
     
  16. #16 Medacta07, 10.11.2021
    Medacta07

    Medacta07 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    hoi Helmut

    ich hab von eska noch tolle ultrakompakte Adapter 1/8AG auf 1/4IG....
    ich glaube ich werde mir statt L-Stück lieber den Mini L-Block 1/4 auf 1/4 von eska.de bestellen, da ich denke das es denn kompakter wird:
    Ich werde das vorher auf der Werkbank "trocken" testen, da ich noch einen Mini-Mehrwege Block als Grössenmuster von eska habe. Ich glaube
    mal 10mm an Gesamtlänge weniger hinzubekommen....hoffentlich
    Einschraubwinkel 90° - Messing - zyl./metr. Innen- und Außengewinde M5 bis G 1/2
     
  17. #17 bon2_de, 11.11.2021
    bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    209
    Ich hab mir grade beim Ansehen der Bilder gedacht, man könnte doch in das C110P einen 1/8 Zoll Winkel einschrauben und dann erst den Adapter auf 1/4'' drauf. Dann würde es doch auch etwas kompakter werden, weil der 1/8'' Winkel mit Sicherheit kleiner in den Abmessungen ist.
     
  18. #18 Medacta07, 11.11.2021
    Medacta07

    Medacta07 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    hoi

    Ja interessanter Ansatz mit dem 1/8 Zoll Winkel, aber ich hab mit den vorhandenen Bauteilen die ich hatte auf der Werkbank Planmodelle erstellt und dabei ist mir aufgefallen das das einbauen des Antivakuumventils hauptsächlich ein Höhenproblem bedeutet den man mit dem 1/4 Zoll Messingblock um mindestens 5mm nach unten korrigieren kann. Helmut hatte ja oben schon beschrieben das bei seinem Einbau der Ableitungsschlauch leicht angeknickt wird sobald der Deckel montiert ist....genau die paar Milimeter könnte man mit dem Block nach unten verkürzen. Ich hatte gute Erfahrungen gemacht mit den Blöcken von Eska, denn mit denen konnte man bei alten Bezzeras einen Anschluss zum abgreifen einer Manometerleitung für die Anzeige des Pumpendruck nutzen. Der Einbau war immer sehr Platzsparend...
     
  19. #19 Medacta07, 18.11.2021
    Medacta07

    Medacta07 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    hoi zame

    Vorgestern kam hier das Ventil-Kit vom Händler an, Versand ging trotz Zoll recht flott. Gestern habe ich das Mater C110P an der Bz10 der Nachbarn ausgebaut und das fertig montierte und abgedichtete Ventilkit eingebaut. Schon im ersten Testlauf war alles TipTop und die BZ10 läuft wieder ohne Macken. Wer sich jetzt die Frage stellt ob das Ventilkit zu gross ist dem kann ich mitteilen: definitiv nein = es passt super, das obere Ende Entlüftungsventil hat 3,5cm und das Pressostat hat 2,5cm Abstand zum Deckelblech. Auch sind die Dimensionen rechts und links vom Ventilkit kein Problem: das Ende vom Sicherheitsventil ist mehr als ausreichend entfernt vom Relais und das Ende vom L-Bogen des Entlüftungsventils ist auch mehr als ausreichend entfernt vom Seitenblech.

    Ich habe beide Ventile gewogen: das Mater wiegt 144gr. und das Ventilkit wiegt 290gr., aber das kleinfingerdicke Kupferrohr der BZ10 trägt das Mehrgewicht locker. Ich hab während des Umbaus einen Stapel Bilder geschossen, da ich am Ende noch das komplette Geschläuch gewechselt hatte und nur noch den Kaltwasserbereich retour zum Frischwassertank zugelassen hab. Das Entlüftungsventil darf seinen Dampf und das kurze Gespratzel vor dem schliessen via 2Wege Konnektor unten an der Magnetventil-Leitung nach vorne via Hahn in die Abwasserschale abgeben. Eine Prüfung mit Blindsieb und mehreren Rückspülvorgängen zeigte das absolut kein Abwasser vom Magnetventil in der Leitung beim ablassen hochstieg (das war mein Bedenken) es ist schön vorn zum Hahn in die Schale geschossen. Hier angefügt noch ein Foto der Platzverhältnisse in der BZ10 nach Umbau.

    Gruss Werner
    IMG_1824.jpeg
     
    Whecker gefällt das.
  20. #20 Medacta07, 18.11.2021
    Medacta07

    Medacta07 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2021
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    hoi zame

    Wen es interessiert wie das mit der Heissbereichableitung funktioniert: ich hab die Bezzeraleitung demontiert und eine 1/8 Schlauchtülle mit 6mm Konnektor zum Hahn hin montiert. Die Schläuche unten sind dickwandige Spezialsilikon bis 145°belastbar und der Schlauch vom Entlüftungsventil ist auf dem letzten Abschnitt innenarmiert mit einem Stück vom dünneren dickwandigen Schlauch. Alles festgezurrt mit Kabelbindern an den Konnektoren und an 2 Punkten mit Kabelbindern gegen abknicken gesichert. Wie gesagt eine ausgedehnte Prüfung durch Rückspülen hat gezeigt das die Lösung so stabil und ungefährlich arbeitet, d.h es steigt kein Wasser nach oben, sondern schiesst schön vorne im Schwall aus dem Hahn in die Abtropfschale wenn das Magnetventil öffnet.

    Gruss Werner
    IMG_1820.jpeg
     
    Yoku-San gefällt das.
Thema:

Bezzera BZ10: Entlüftungsventil schon wieder kaputt

Die Seite wird geladen...

Bezzera BZ10: Entlüftungsventil schon wieder kaputt - Ähnliche Themen

  1. Bezzera BZ10: Wasser läuft in den Frischtank zurück

    Bezzera BZ10: Wasser läuft in den Frischtank zurück: Hallo zusammen, mich habe schon einige Beiträge gelesen, kann aber leider keinen passenden Beitrag finden. ich habe eine ca. 2,5 Jahre alte...
  2. Bezzera BZ10: Wozu dient der Schlauch unterhalb der Maschine?

    Bezzera BZ10: Wozu dient der Schlauch unterhalb der Maschine?: Liebes Kaffee-Netz, da ich hier im Forum nicht fündig und auch aus dem ja durchaus umfangreichen Bauplan der BZ10 von Bezzera nicht fündig...
  3. Bezzera BZ10: Problem beim Aufheizen

    Bezzera BZ10: Problem beim Aufheizen: Seit einiger Zeit zeigt meine BZ 10 nach dem Einschalten beim Aufheizen ein seltsames Verhalten: Alles scheint ganz normal, die Geräusche sind wie...
  4. Bezzera BZ10: Heißwasser lässt sich nicht abstellen

    Bezzera BZ10: Heißwasser lässt sich nicht abstellen: Hallo Leute, ich habe eine nagelneue Maschine und heute die Kippschalter mit Holzgriffen ersetzt. Jetzt läuft aber ständig Heißwasser und dadurch...
  5. Bezzera BZ10: Siebträger tropft, was tun?

    Bezzera BZ10: Siebträger tropft, was tun?: Hallo zusammen, wir haben vor zwei Tagen eine BZ10, welche zuvor für ca. 1 Jahr unbenutzt im Keller stand, wieder in Betrieb genommen. Ich habe...