Bezzera BZ10 Finder Relais

Diskutiere Bezzera BZ10 Finder Relais im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, nachdem ich letztes Wochenende meine BZ10 das erste mal komplett auseinander genommen und gereinigt sowie eine defekte Pumpe...

  1. #1 g-homme, 14.05.2019
    g-homme

    g-homme Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nachdem ich letztes Wochenende meine BZ10 das erste mal komplett auseinander genommen und gereinigt sowie eine defekte Pumpe getauscht habe, fiel mir auf, dass sich im Gehäuse des Relais an der Rückwand regelrechte “Schmauchspuren“ abzeichnen. Nachdem ich das Relais im Betrieb länger beobachtete, funkte es immer wieder mal recht heftig sichtbar darin, wenn es schaltete. Ist das normal?

    Ich fand ich dieses Relais 62.82.8.230.0000 von Finder daraufhin recht günstig in einem Elektroshop und bestellte es gleich für 9 EUR .... angekommen ist nun allerdings ein 62.82.8.230.0300 :-(

    Ich gehe davon aus, dass ich dieses nicht einbauen darf, oder doch? IMAG1432.jpg

    Gruß, Chris
     
  2. #2 wiegehtlasanmarco, 14.05.2019
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    409
    Von Finder gibt es eine Seite auf der die Relaisbezeichnungen aufgeschlüsselt werden (hatte es mir mal für eine LSM ausgedruckt)
    vielleicht passt es doch
     
  3. #3 nautilus1959, 14.05.2019
    nautilus1959

    nautilus1959 Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2018
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    118
    ich denke du kannst es schon einbauen, du musst nur auf die Pinbelegung achten.

    https://at.farnell.com/finder/62-82-8-230-0300/relais-dpst-no-250vac-16a/dp/1169280?ost=62.82.8.230.0300&ddkey=https:de-AT/Element14_Austria/search
    https://de.farnell.com/finder/62-82-8-230-0000/relais-dpdt-250vac-16a/dp/1169277

    bei diesen Links siehst du die Schaltbilder wobei bei beiden Relais es sich nur um ON/OFF Kontakte handelt.
    der einzige Unterschied ist das bei dem Modell 0300 die Schaltkontakte doppelt vorhanden sind.
     
  4. #4 g-homme, 14.05.2019
    g-homme

    g-homme Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hm ... danke für deine Anmerkung. Habe diese Seite gefunden:

    Serie 62 - Leistungsrelais 16 A[{%22classId%22:12,%22position%22:0,%22id%22:200}]

    Also scheine ich jetzt ein Relais mit gleichen Eigenschaften wie das Original zu haben, außer dass es kein “Wechsler“ ist, sondern ein “Schließer“ (Kontaktöffnungsweg ≥ 3 mm) ... habe keine Ahnung von sowas, hört sich aber sehr anders an ... oder? Brauchbar oder nicht?
     
  5. #5 g-homme, 14.05.2019
    g-homme

    g-homme Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ....und was meint ihr zu den Funken & Brandspuren im Relais? Eher nicht normal, oder?
     
  6. #6 nautilus1959, 14.05.2019
    nautilus1959

    nautilus1959 Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2018
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    118
    ja und nein..... die Kontakte im Relais unterliegen auch einem Verschleiß durch einen kleinen Funken unter Last und somit verschmoren die Kontaktpunkte im laufe der Zeit und der Funke wird immer größer...
     
  7. #7 furkist, 14.05.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    2.245
    Zustimmungen:
    1.698
    Das Relais dient zum Schalten größerer Lasten / Ströme. Es wird vermutlich die Heizung ein/ausschalten. Und die Heizung hat ca 1000 Watt (entspricht bei 230 Volt in etwa 4,5 Ampere). Und wenn man die einschaltet, dann funkt es auch ein bisschen. Das ist schon normal. Und durch dieses Funken altert das Relais: die Kontakte werden im Laufe der Zeit abgenutzt.
    Das genannte Relais ist ein sogenanntes Leistungsrelais, Schaltstrom 16 Ampere. Das ist wesentlich mehr, als die Heizung braucht. Ist also sehr gut überdimensioniert.

    Ich meine, du kannst das alte Relais erst mal drin lassen. Falls es kaputt gehen sollte, dann merkst du es daran, daß es 1. nicht mehr funkt, 2. die Heizung nicht mehr ein - oder 3. die Heizung nicht mehr ausschaltet. Dann baust du das neue ein.

    Ein Relais auszutauschen, nur weil es funkt: nun, da kannst du es gleich nach dem Einbau und einigen Schaltvorgängen wieder tauschen.
    Wenn der Schaltvorgang beim Wechselspannungs-Durchgang 0 Volt erfolgt, funkt es gar nicht. Wenn er bei +-220 Volt erfolgt, funkt es ...
     
  8. #8 g-homme, 15.05.2019
    g-homme

    g-homme Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ...ok - vielen Dank für die Aufklärung
     
Thema:

Bezzera BZ10 Finder Relais

Die Seite wird geladen...

Bezzera BZ10 Finder Relais - Ähnliche Themen

  1. Bezzera BZ10 - Dampfrohr an zwei Stellen undicht

    Bezzera BZ10 - Dampfrohr an zwei Stellen undicht: Moin, Problem: vor einiger Zeit fing das Dampfrohr an der Sechskantschraube (31) undicht zu werden. Ich habe dann nach diesem Thread die alten...
  2. [Maschinen] Suche Bezzera BZ10

    Suche Bezzera BZ10: Hallo, ich suche eine Bezzera BZ10, möglichst schon mit den Kippschaltern. Freue mich auf Angebote!
  3. Bezzera BZ10 Wasser läuft in den Tank zurück

    Bezzera BZ10 Wasser läuft in den Tank zurück: Hallo Ihr Lieben, mir ist gestern etwas aufgefallen, was mir vorher noch nie so aufgefallen ist. Beim durchspülen (ohne eingespannten Siebtràger)...
  4. Pressostat-Austausch Bezzera BZ10

    Pressostat-Austausch Bezzera BZ10: Hallo liebe Community, ich habe eine kurze Verständnisfrage. Ich möchte aufgrund eines Defekts bei meiner Bezzera BZ10 den Pressostat inkl....
  5. [Maschinen] Suche Bezzera BZ10

    Suche Bezzera BZ10: Hallo Leute, als Upgrade suche ich eine gebrauchte Bezzera BZ 10. Mein Budget liegt bei 600€ Wer was hat kann sich gerne melden