bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

Diskutiere bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; hallo leute, ganz neu hier im forum, da mein heim vollautomat explodiert ist (gott sei dank) und ich mir endlich eine neue maschine kaufen...

  1. killer

    killer Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    hallo leute,
    ganz neu hier im forum, da mein heim vollautomat explodiert ist (gott sei dank) und ich mir endlich eine neue maschine kaufen kann.

    stehe zwischen den beiden kombinationen.

    a) rocket giotto evolutione + mazzer mini
    b) bezzera bz10 + eureka mignon mct

    klar, die beiden kombis sind nicht in der gleichen klasse, aber anschaffungspreis ist nicht so wichtig.
    da ich aber nicht den ganzen tag kaffee trinke würde mich interessieren, ob die bezzera durch die kopfheizung wirklich strom spart. iregndwie plagt mich noch das gewissen eine kaffeemaschine von 8-20 laufen zu haben.

    in einem anderen thread steht dass die giotto beim warmen rumstehen ungefähr 100 watt zieht. hat jemand schon mal bei der bezzera gemessen?
    die soll ja angeblich durch den elektrisch beheizten brühkopf weniger brauchen? hab aber nix dazu gefunden.

    dann natürlich das aufwärmen. die bezzera kann man wahrscheinlich spantan einscahlten und nach 15 min einen kaffe machen. die giotto muss an sein (also mindestens eine halbe stunde vorher)?

    grüsse aus schweden
    /r
     
  2. #2 ComKaff, 09.10.2011
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    AW: bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

    Ich denke die Diskussion über den Stromverbrauch erübrigt sich, wenn der Kessel gedämmt wird.

    Allerdings dürfte dann eine Tassenheizung fällig sein, weil die Hitze des
    Kessels nicht mehr die Tassen so effektiv wärmt. Alternativ könnten die Tassen
    aber auch mit Wasser aus dem Heisswasserhahn vorgewärmt werden.

    Ob es sinnvoll ist, die Maschine den ganzen Tag an zu lassen, wenn sie nur
    morgens und nachmittags einmal für ein paar Bezüge benutzt wird, halte ich
    jedoch für fraglich.

    Die BZ10 ist definitiv eher am Start, bis die 4,5 KG der E61 Gruppe
    durchgeheizt sind, dauert es geschätzt doppelt so lang.
     
  3. #3 espresso-prego, 09.10.2011
    espresso-prego

    espresso-prego Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    2
    AW: bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

    Das kann ich so bestätigen.
     
  4. killer

    killer Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    AW: bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

    wenn man sich die verbrauchsmessungen hier im forum anschaut, dann scheint ein isolierter kessel nicht so wirklich viel unterschied zu machen, da die luft im gehäuse anscheinend schon so einiges isoliert.

    aber rein theoretisch müsste ein elektrisch beheizter kopf ja energie sparen, da er nicht wie die e61 dinger die kesselwärme ständig nach aussen an die atmosphäre ableitet.
    dann könnte man noch ein bischen basteln, so dass man quasi an der bz10 im standby nur den kessel laufen lässt und die brühgruppe zwischendurch abschaltet.

    aber die theorie ist eines, deshalb würde mich eine messung einer bz10 ja interessieren. hat jemand schjon mal geguckt ob es da wirklich einen unterschied zu den standard maschinen gibt.

    gruss und dank
    /r
     
  5. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

    Der Preisunterschied für elektrische Energie im Leerlauf dürfte zwischen den beiden Maschinen minimal sein, da sie etwa die gleiche Wassermenge im Kessel haben.
    Ich würde keine der beiden Maschinen unbeaufsichtigt mehrere Stunden angeschaltet lassen. Dann lieber mit einer einfachen Steckdosenschaltuhr (Kosten ca. 5€) die Maschine ca. 1 Stunde vor deiner Rückkehr anschalten lassen.
     
  6. dumont

    dumont Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    AW: bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

    mit 15 minuten kann man auch mit der evo einen genau so gut oder schlechten kaffee machen wie mit der bezzi10. die bezzi10 ist nicht schneller einsatzbereit als die anderen e61 klonen. das halte ich für ein gerücht !
     
  7. #7 silverhour, 09.10.2011
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.882
    Zustimmungen:
    5.425
    AW: bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

    Nun,

    der Stromverbrauch als "finales Kaufargument" macht sicher genauso viel Sinn wie die Aufheizdauer als Qualitätsmerkmal für eine Maschine. Zumindest solange wir über Maschinen der gleichen Größenordnung sprechen ....

    Beide Maschinen laufen auf ca 1.200W - sicher wird es meßbare Unterschiede im Verbrauch geben, aber ich behaupte mal, daß diese im Alltag bzw auf der Stromrechnung effektiv nicht spürbar sind.
    Wenn Stromsparen ganz ganz wichtig ist, dann wären andere Brühmethoden sicher besser geeignet als so ein Chrombomber. Aber auch mit Espressomaschine gibt es noch ein paar wirksamere Maßnahmen, wie z.B. schon genannte:

    Zweifelsohne sparst Du so
    mehr Strom als mit "besseren" Brühköpfen.

    Meines achtens ist dies
    immer noch die Königslösung.

    Ansonsten: Es sind beides schöne Maschinen, mit beiden wirst Du nix falsch machen.

    Grüße, Olli
     
  8. #8 ComKaff, 09.10.2011
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    AW: bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

    Nur dass die BZ10 kein E61 Klon ist. Hast Du wahrscheinlich mit der Giulia, Mitica oder wie die Bezzeras mit E61 Klon auch immer heissen, verwechselt.
     
  9. #9 veloursnebel, 09.10.2011
    veloursnebel

    veloursnebel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mich wegen dem Stromverbrauch und der schnellen Aufheizzeit für die BZ10 entschieden und in meinen Augen die richtige Entscheidung getroffen.

    Ich trinke nur morgens und abends einen Espresso und ein Aufheizen per Zeitschaltuhr, wenn Niemand im Haus ist, war für mich keine Option. Die BZ10 ist für mich wesentlich praktikabler.
     
  10. dumont

    dumont Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    AW: bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

    auf welche annahme basiert das wissen, dass die bz10 weniger strom verbraucht, doch nicht etwa, weil der brühkopf elektrisch beheizt wird oder ?

    der stromverbrauch ist hauptsächlich abhängig von der kesselgrösse, bezügeanzahl und wärmeverlust (isoliert oder nicht, auch hier sollte man erstmal die kosten für die isolierung minus stromdifferenzkosten für die betreiberzeit rechnen. richtig lohnen wird sich die isolierung wahrscheinlich auch nicht).
    ob der brühkopf wirklich eine rolle spielt, waage ich zu zweifel, zumal in der ersten stunde der verbrauch bei den meisten maschinen am höchsten ist.

    http://www.kaffee-netz.de/grunds-tzliches/20723-stromverbrauch-eine-forumsliste-3.html
     
  11. #11 Thorsti, 10.10.2011
    Thorsti

    Thorsti Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    AW: bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

    Dass man nach 15 Minuten mit der Evo einen genau so guten kaffee machen kann, wie mit der BZ 10 ist ein Gerücht.
    Und dass die BZ 10 nicht schneller einsatzbereit ist, als die E61er-Geräte, ist zunächst einmal auch ein Gerücht.

    Tatsache ist, dass bei der BZ der Brühkopf sofort nach dem Einschalten beheizt wird. Bei den E61ern wird der Brühkopf erst mit zunehmender Temperatur des Kesselinhalts entsprechend im Umlaufverfahren beheizt, die Temperaturentwicklung dürfte hier also ein paar Minuten langsamer sein.

    Grüße
    Thorsten
     
  12. killer

    killer Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    AW: bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

    warum ich auf die idee kam, dass die bz10 weniger strom baruchen könnte.
    a) bezzera wirbt mit einem reduzierten verbrauch der bz10 wegen beheiztem kopf
    b) nachdem eine normale brühgruppe über den kessel geheizt wird, transportiert sie auch bei nichtgebrauch ständig wärme aus dem relativ gut isolierten gehäuse ins freie und erfordert so nachheizen des kessels. wenn man also die elektrisch beheizte gruppe der bz10 abschalten würde (was ja kein grösseres thema sein sollte) dann könnte der kessel im inneren der maschine schön warm bleiben.
    aber nachdem anscheinend noch keiner eine messung an einer bz10 gemacht hat, eben nur reine theorie.

    die bz10 ist definitiv schneller auf betriebstemperatur, das wär ein klarer vorteil wenn man die kiste nicht durchlaufen lassen will und trotzdem vielleicht mal den jungs von der müllabfuhr spontan einen kaffee spendieren will.

    gibt es vor oder nachteile mit der "moderneren" beheizten gruppe der bz10. zum beispiel mehr temperaturstabilität, weniger leerbezüge und temp surfing und das ganze gewerkel.

    ihr seht ich habe noch probleme mich zwischen den beiden zu entscheiden.

    //r
     
  13. #13 ComKaff, 11.10.2011
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    AW: bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

    Für die BZ10 kann ich aus Erfahrung sagen, sie ist schnell auf Betriebstemperatur und lässt sich einfach bedienen. Sie ist aber auch schnell am Limit, besonders, wenn parallel Milch geschäumt wird. Also eine echte Homebarista Maschine. Nichts für den Dauerbezug von Cappus.

    In dem Punkt räume ich der Rocket ein paar Pluspunkte ein, genaueres und hoffentlich fundierteres kann ich sagen, wenn ich nach der Host Mailand mein Maschinen Training an der Rocket absolviert habe.
     
  14. #14 veloursnebel, 11.10.2011
    veloursnebel

    veloursnebel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

    Inwiefern? Was für ein Limit? Habe momentan noch kein Limit feststellen können.
     
  15. #15 ComKaff, 11.10.2011
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    AW: bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

    Weil Du kein PID hast, ich habe eine BZ07 betrieben, mit Temperaturanzeige, technisch ist sie baugleich mit der BZ10. Da konnte man sehr schön sehen, wie die Kesseltemperatur bei jedem Bezug gesunken ist.

    Bei parallelem Dampfbezug oder noch schlimmer, Wasserbezug springt die Pumpe an, der Bezugsdruck sinkt rapide, der Bezug aus der Gruppe wird kurz unterbrochen. Aber wahrscheinlich begehst Du nicht den Fehler, während des Bezugs Wasser zu ziehen oder zu schäumen. Eine BZ10 ist eben keine Hochleistungs Gastromaschine.
     
  16. #16 veloursnebel, 11.10.2011
    veloursnebel

    veloursnebel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

    Hallo ComKaff,

    Doch, genau das mache ich und bisher ohne Probleme oder Nachteile. Auch die Pumpe springt bei mir nicht an.

    In diesem Punkt hast du sicherlich Recht, allerdings war das wohl auch nie das Ziel der Maschine. Bei einem Vergleich mit einer Gastromaschine wäre man wohl auch schnell den Birnen und Äpfeln erlegen.
     
  17. #17 Iskanda, 11.10.2011
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.653
    Zustimmungen:
    8.736
    AW: bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

    Ich denke ich muss das mal ein klein wenig genauer beschreiben, damit von einem Neuling kein falscher Schluss gezogen werden kann. Die BZ10 ist ein ganz konventioneller 2-Kreiser (wie die Rockets & CO). Einziger Unterschied: die Brühgruppe bezieht die Wärme nicht aus dem Kessel, der also nur Wasser und Dampf liefert und Wärme für das Wasser im HX.

    Wie bei jeder anderen Maschine auch, denn sonst wäre der Espresso kalt. Egal ob PID oder Pressotat.


    Wie bei jeder anderen Maschine wenn die Wasserstandssonde einen zu geringen Wasserstand meldet. Ich glaube es gibt keine Maschine mit Vorrangschaltung (oder man möge mich korrigieren).
     
  18. #18 zahnriemen, 11.10.2011
    zahnriemen

    zahnriemen Gast

    AW: bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

    Hallo

    Stromverbrauch über ein Jahr gerechnet ist für mich kein Kriterium, zumal wie hier schon geschrieben zwischen beiden Maschinen kein großer Unterschied sein wird.

    Zeitlich bringt die BZ 07 - ich habe die PID Version - keinen Vorteil. Nach < 10 min zeigt der PID 93° im Kessel. Der Espresso den ich dann mache ist für die Spüle (keine Chrema, läuft viel zu schnell durch, schmeckt schei...)

    Mit eingespanntem Siebträger sollten mindestens 15-20 min vergehen, bis etwas trinkbares in der Tasse landet.

    An die Grenze kommt die BZ 07 oder 10 schnell, wenn gleichzeitig 2 Latte oder mehrere Cappuccino gemacht werden sollen. Dann fällt wie schon von ComKaff gesagt die Kesseltemperatur stark ab und man muss etwas warten, bis die Zubereitung des nächsten Latte gestartet werden kann.

    Dieser Zustand tritt bei besagten Maschinen allerdings nur dann auf, wenn viele Leute zu Besuch sind. Im Alltag ist die Maschine in einem 2 Personenhaushalt mehr als ausreichend.
     
  19. #19 ComKaff, 11.10.2011
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    AW: bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

    Ich zitiere mich nochmal, weil ich darauf aufmerksam gemacht worden bin, dass meine Aussage missverständlich ist. Natürlich sinkt bei anderen Maschinen auch der Druck bei Wasserbezug, nicht nur bei der BZ10.
     
  20. #20 Iskanda, 11.10.2011
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.653
    Zustimmungen:
    8.736
    AW: bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

    Das hängt in 1. Linie vom Kesselvolumen ab. :)
     
Thema:

bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch

Die Seite wird geladen...

bezzera bz10 vs rocket giotto stromverbrauch - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Rocket Espresso Shot Timer!

    Rocket Espresso Shot Timer!: Nach langer abstinenz mach ich hier auch mal wieder ein wenig Werbung! [IMG] presentiert die neuen Rocket Espresso Geräte mit Shottimer. Kurzer...
  2. Rocket Giotto Evoluzione V2 Wartung

    Rocket Giotto Evoluzione V2 Wartung: Hallo, Ich habe mir vor einigen Wochen eine Rocket Giotto Evoluzione V2 gekauft. Die Maschine wurde ca. 2014 in Betrieb genommen, und nur einmal...
  3. rocket cellini evoluzione v2 heizt nicht mehr

    rocket cellini evoluzione v2 heizt nicht mehr: hallo liebe experten, seid gestern heizt meine rocket leider nicht mehr. sie geht zwar an aber kurz nach einschalten hört man ein klicken hier:...
  4. Abschlagkasten vs Abschlagbox

    Abschlagkasten vs Abschlagbox: Guten Abend, ich bin unschlüssig, ob ich mir zu meiner bestellten Xenia einen Abschlagkasten (für die Eureka Magnifica) oder doch lieber eine...
  5. La Pavoni gestorben...und jetzt

    La Pavoni gestorben...und jetzt: Mein Erstbeitrag und leider so traurig. Nach 15 Jahre ist meine La Pavoni (ähnlich wie jetzt Gran Caffe, nichts besonderes) gestorben und brauchen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden