Bezzera: E61-Brühgruppe oder elektrisch beheizt?

Diskutiere Bezzera: E61-Brühgruppe oder elektrisch beheizt? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo! Spiele mit dem Gedanken, mir in etwas ferner Zukunft einem Zweikreiser zu kaufen. Habe z. B. eine Bezzera in die engere Auswahl...

  1. #1 doktor73, 08.04.2011
    doktor73

    doktor73 Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Spiele mit dem Gedanken, mir in etwas ferner Zukunft einem Zweikreiser zu kaufen. Habe z. B. eine Bezzera in die engere Auswahl genommen...
    Dort gibt es ja z. B. die BZ10, die eine elektrisch beheizte Brühguppe aufweist, sowie die neuen Maschinen Giulia, Mitica, Magica und Galatea, die einen klassischen E61-Thermosyphon besitzen.

    Was ist der Vorteil einer elektrisch beheizten Brühgruppe (BZ10), was der Vorteil der E61? Nachteile?
     
  2. #2 Starwalker, 08.04.2011
    Starwalker

    Starwalker Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    7
    AW: Bezzera: E61-Brühgruppe oder elektrisch beheizt?

    Hallo,

    damit kannst Du eine endlose Diskussion lostreten, da es für das eine, wie auch das andere Befürworter gibt.

    Deshalb versuche ich es mal ganz pragmatisch:

    Die elektrisch beheizte Brühgruppe ist in der Herstellung günstiger. Sie hat natürlich eine zusätzliche elektrische Komponente, die auch kaputt gehen könnte. Die E61 Brühgruppe ist der "Klassiker", welcher in der Konstruktion aufwendiger und schwerer ist, dafür aber keine zusätzlichen elektrischen Bauteile enthält (Funktionsprinzip siehe kaffeewiki.de). Das ist unteranderem der Grund, warum die BZ 10 auch günstiger zu bekommen ist.

    Die Aufheizzeit, um einen Espresso zu ziehen, ist bei der elektrisch beheizten Brühgruppe auch geringfügig kürzer (die BZ 10 benötigt aber auch 20-30 Minuten, bis sie durchgeheizt ist, so dass der Espresso auch schmeckt).

    Gestritten wird viel über die Temperaturstabilität. Meiner Meinung nach sind Zweikreiser, egal ob mit elektrischer oder E61 Brühgruppe nie absolut temperaturstabil. Wenn Du das möchtest, dann solltest Du zu einen Dualboiler mit PID greifen.

    Ansonsten sage ich pauschal einfach mal, es ist Geschmackssache und eine Frage des Geldbeutels ;-). Guten Espresso bekommst Du sowohl mit der BZ 10 als auch mit der Giulia (oder den anderen Bezzera Modellen, wobei die sich zur Giulia eigentlich wohl nur in der Optik unterscheiden - also z.T. noch wertiger verarbeitet sind).

    Viele Grüße

    Lars
     
  3. #3 xronx, 08.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2011
    xronx

    xronx Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    37
    AW: Bezzera: E61-Brühgruppe oder elektrisch beheizt?

    In die Waagschale pro BZ Brühgruppe würde ich evtl. noch, den bei langfristiger Betrachtungsweise, etwas geringeringen Pflege- Wartungsaufwand legen z.B. die Möglichkeit die Brühgruppe mit 3 Schrauben zu zerlegen und reinigen zu können.

    Dort hat man bei E61, welche deutlich komplexer aufgebaut ist, sicher etwas mehr Aufwand.

    Pro E61 wird manch einer sicher deren höhere Masse und etwas bessere Temperaturstabilität anführen. Außerdem macht eine E61 optisch zugegebenermaßen mehr her als die kleinere BZ Gruppe.

    Man sollte sich bzgl. BZ Gruppe von deren Kritikern / Theoretikern z.B. hinsichtlich Temp. Hysterese der BG-Heizung nicht verunsichern lassen..die elektrische Brühgruppe funktioniert bestens und ermöglicht sehr gute, konstante Ergebnisse.

    Achja den möglicherweise und von manchem angeführten geringeren Energieverbrauch der BZ Gruppe würde ich mal ausser acht lassen, diesbezüglich muss man sich nichts vormachen, fast jede massive ST Maschine steht da im Vergleich zu VA oder Nespresso ganz schlecht da.

    Gruß

    Ron

    P.S. die schnelle Aufheizdauer der Maschinen mit BZ Brühgruppe (die Herstellerangaben sind etwas optimistisch) sind sicher für viele kein Kaufargument, ich finde es jedoch praktisch, nach 15 min Espresso in guter Qualität beziehen zu können. Will man das Optimum sind jedoch auch hier >30 min einzuplanen.
     
Thema:

Bezzera: E61-Brühgruppe oder elektrisch beheizt?

Die Seite wird geladen...

Bezzera: E61-Brühgruppe oder elektrisch beheizt? - Ähnliche Themen

  1. E61 Brühgruppenmanometer zum Nachrüsten

    E61 Brühgruppenmanometer zum Nachrüsten: Hab ich soeben durch Zufall entdeckt. (sorry, wenn schon bekannt) Manometer für E61 Gruppen M6 Skala 0 16bar 19,90 € Günstige ECM Fluss Profil...
  2. Kapseladapter für E61-Siebträger, Erfahrungen?

    Kapseladapter für E61-Siebträger, Erfahrungen?: Hallo zusammen, bei eBay gibt es einen Kapseladapter, so dass man in einem E61-Siebträger Kapseln verwenden kann (siehe Link). Hat jemand von...
  3. [Erledigt] VERKAUFT - Bezzera BZ07 + Macap M4D + viele Extras: Perfektes Einsteigerset!

    VERKAUFT - Bezzera BZ07 + Macap M4D + viele Extras: Perfektes Einsteigerset!: Da ich mich nach 10 Jahren wieder intensiver dem Thema Kaffee widmen und ein Upgrade machen möchte, verkaufe ich komplett meine treuen...
  4. 3D-Drucker stl-Datei für Sette 270-Trichter & E61 Siebe ?

    3D-Drucker stl-Datei für Sette 270-Trichter & E61 Siebe ?: Hallo zusammen, User Phoenixxx3 hatte im Februar 2019 in diesem Thread eine stl-Datei zum Download angeboten, um sich per 3D-Druck einen Trichter...
  5. ACM Practica oder Bezzera 10

    ACM Practica oder Bezzera 10: Hallo zusammen, ich habe hier schon vor einiger Zeit viele nützliche Beiträge erhalten auf meine Fragen. Nun habe ich selbst einiges gelesen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden