Bezzera/E61: Offene Fragen

Diskutiere Bezzera/E61: Offene Fragen im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich bin der Neue. Ich lese hier schon eine Weile mit, da ich mich zurzeit mit dem Kauf einer Kaffeemaschine beschäftige. Bisher treuer...

  1. #1 Robustus, 06.11.2019
    Robustus

    Robustus Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin der Neue.

    Ich lese hier schon eine Weile mit, da ich mich zurzeit mit dem Kauf einer Kaffeemaschine beschäftige. Bisher treuer Bialetti-Nutzer. Im Zuge meiner Recherchen sind Wissen, aber eben auch Ansprüche und Budget entsprechend gestiegen. Meine Anforderungen sind eigentlich Klassiker, aber auf ein paar Fragen habe ich leider noch keine Antworten gefunden. Bitte um Nachsicht, falls ich mit der SuFu was Offensichtliches übersehen haben sollte.

    Kurz zu mir: Getrunken werden hauptsächlich Espressi, wochentags 3-4 täglich, an den Wochenenden mehr, darunter auch mit Milch. Auch Besuch soll damit verköstigt werden. Maschine wird in der Regel nur morgens und abends eingeschaltet. Aufwärmzeit ist kein Thema.

    Die Favoriten-Odyssee sah in etwa so aus: Sage Barista (aus dem Rennen), Bezzera Unica, ECM Classika, ECM Technika/Mechanika, Quickmill Rubino, Lelit Mara, Bezzera Magica. Die Rocket Apartamento ist raus, finde die Seitenwände etwas, ähm, unglücklich. Und eigentlich mag ich lieber Hebel. Wie gesagt, ein klassisches Suchprofil also, auch hinsichtlich Einkreiser/Zweikreiser. Unschwer zu erkennen: E61 soll es sein. Seit einigen Tagen hält sich die Magica an der Spitze, auch live schon gesehen. ECM liegt leicht über dem Maximalbudget und ich tendiere eigentlich zu einem Vollblutitaliener. Eine Vorführung wird noch folgen, aber ich will vorbereitet sein.

    Thema Ein-/Zweikreiser ist noch nicht abschliessend geklärt, angesichts der überschaubaren Preisdifferenz tendenziell ein Zweier. Die Schwachpunkte sind mir bewusst, also verzögertes Aufschäumen beim Einer, die Sache mit der Temperatur beim Zweier.

    Nun meine Fragen, idealerweise am Beispiel Bezerra (Magica):
    1. Ab welcher Standzeit ca. fängt die Maschine an zu überhitzen (Zweier)?
    2. Regelt der Cooling-Flush die Temperatur wieder auf Normaltemp., oder sind wir da noch im Bereich von paar Grad Abweichung? Mehrstündiges Standby ist sowieso selten.
    3. Ist der Drehregler für den Pressostat halbwegs einfach zugänglich bei Bezzera, also von oben, unterhalb der Tassenablage?
    4. Wie lange braucht eine E61 nach dem Bezug bis die Milch aufgeschäumt werden kann? Habe was von ca. 1-2Min gelesen. Stimmt das?
    5. Dann noch ein physikalische Frage: Wie genau lässt sich anhand des Manometers die Brühtemperatur ablesen, wenn ich am Presso rumschraube?
    6. Letzte, aber rein kosmetische Frage: Sind die coolen Siebträger mit dem Bezzera-Logo dabei oder Extra? Sehe jeweils entweder oder auf den Bildern, live war „nur“ der ohne Logo dran. Ist aber kein Kriterium.
    Grundsätzlich stört mich ein Cooling-Flush nicht, sofern dadurch wieder absolute Stabilität einkehrt. Das wäre so ziemlich das Winner-Kriterium zugunsten Zweikreiser. Umgekehrt könnte ich auch mit einer kurzen Wartezeit beim Einkreiser leben, da Schwerpunkt Espresso. Aber ich spüre, dass ich die Synchronität irgendwann vermissen würde. Ist ohnehin eine nicht unbedeutende Investition, mag da auf den letzten Euros keine unnötigen Kompromisse eingehen. Soll ja noch eine gescheite Mühle dazukommen, wohl eine Eureka, gibts öfters im Set.

    Wenn jemand was zu obigen Fragen sagen kann, wäre ich sehr dankbar. Ach ja, vielleicht mag ganz allgemein jemand etwas zur Magica erzählen. Jede Info ist willkommen. Danke!

    Liebe Grüsse, Robustus
     
  2. #2 Robustus, 06.11.2019
    Robustus

    Robustus Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ach, fällt mir noch ein: Hier im Forum wurde schon öfters auf die Schläuche bei Bezzera hingewiesen, was nicht so gerne gesehen ist. Ist das bei der Magica auch so?

    Lg
     
  3. #3 espressobaer, 06.11.2019
    espressobaer

    espressobaer Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,
    ich habe eine Giulia von Bezzera ist bis auf das Gehäuse die gleiche Maschine.
    Zu deinen Fragen:
    Bei mir nach ca. 2-3 h; hängt aber natürlich von der Pressostat Einstellung ab
    Ja, dann ist die Temp wieder im Normalbereich. Es gibt auch eine Messreihe von einem Foren Mitglied zu dem Thema. Die hat gezeigt, dass die Temp dann sehr gut konstant ist. Geschmacklich hat es bei mir immer nach dem Cooling Flush gepasst
    Bei der Giulia muss man ein paar Schrauben lösen und dann kann man die Abdekcung oben abnehmen und Einstellen. Man könnte aber auch ein Loch oben reinbohren, dann kann man direkt verstellen von Außen. Habe ich aber nicht gemacht, da ich nicht so oft daran drehe.
    Man kann während des Bezuges schäumen, da gibt es keine Wartezeit. Ich schäume meistens während der Bezug läuft.
    Ablesen geht da nicht. Müsstest du ggf. messen, ist aber aufwändig. Es gibt aber je nach Hersteller Richtwerte, wo sich die Brühtemp bei welchem Druck bewegt.
    Meines Wissens sind die mittlerweile dabei; würde ich kurz beim Händler nachfragen

    Ist ne tolle Maschine.
     
  4. #4 Pabelito, 06.11.2019
    Pabelito

    Pabelito Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    214
    Hallo,

    Also zur Temperaturschwankung beim Zweikreiser lässt sich keine allgemeine Antwort geben, da je nach Modell bzw nach dem Aufbau des Thermosyphon dies unterschiedlich ist.

    Moderne Zweikreiser sind laut Messungen ziemlich Temperaturstabil.
    Ich mache auch nach 2 oder mehr Stunden keinen cooling flush und merke geschmacklich keinen Unterschied.

    Ob ein oder zweikreiser würde ich je nach Häufigkeit von Milchgetränken und nach rumprobieren im Geschäft mit beiden Varianten entscheiden. Falls du eher klassischen italienischen Espresso trinkst als fruchtige so würde ich mal behaupten das das 1 grad plus oder minus nicht entscheidend ist. Zumindest bei mir so. Könnte aber auch an meinen nicht so hochsensiblen geschmacksknospen liegen :)

    Und vergesse nicht Dir auch über die richtige Mühle Gedanken zu machen. Diese ist mindestens genauso wichtig.
    Das du im örtlichen Geschäft kaufen möchtest ist ein großer Vorteil. Du hast jetzt die Möglichkeit alles zu erproben und später auch einen Ansprechpartner falls mal was sein sollte.
     
  5. #5 Robustus, 06.11.2019
    Robustus

    Robustus Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten!

    Die Frage 4 bezog sich auf Einkreiser, sorry. Ist es eine Frage von 1 Min, tuts auch der Einkreiser. Wird der Kaffee kalt, ist es ein NoGo.

    Grundsätzlich eher klassischer Espressotrinker (bin Italiener:)). Ab und zu ein Latte, aber keine Kunstwerke. Doppelter Espresso, Milch rein, fertig. Aber genau das soll optimiert werden. Zurzeit ist es auch eine Preisfrage, wobei ich mir sage wenn schon denn schon...200 rauf oder runter ist nicht entscheidend. Ob eine fancy E61 oder klassische Thermoblock zum halben Preis schon eher. Aber das muss ich selbst entscheiden.
     
  6. #6 Pabelito, 06.11.2019
    Pabelito

    Pabelito Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    214
    Ich hatte leider nie einen einkreiser, aber so ne Minute klingt für mich erstmal lang. Ich weiß es nicht aus der Praxis, aber ich glaube wenn du 3 Cappuccino machen möchtest dann machst du 2 davon quasi sofort, dann wiederum müsstest du den Kessel wieder abkühlen lassen, nochmals Espresso beziehen und dann wieder hochheizen für Dampf. Je nachdem wie oft und groß der Besuch von deiner italienischen Familie und co so ist könnte ich mir vorstellen das das ziemlich nervig sein könnte!
     
Thema:

Bezzera/E61: Offene Fragen

Die Seite wird geladen...

Bezzera/E61: Offene Fragen - Ähnliche Themen

  1. Verständnisfrage / Unterschiede zw. offenem und geschlossenem Siebträger

    Verständnisfrage / Unterschiede zw. offenem und geschlossenem Siebträger: Moin Kollegen, ich habe eine grundsätzliche Frage, für die ich eine Erklärung bzw. Antwort suche. Ich beschäftige mich jetzt seit knapp zwei...
  2. ST Kaufberatung- Fetische: klare Linien, Symmetrie, offener Siebträger - 2.600 EUR

    ST Kaufberatung- Fetische: klare Linien, Symmetrie, offener Siebträger - 2.600 EUR: Hallo ihr Lieben, nun ist es soweit. Meine erste ST Maschine muss her. Nachdem es in Wien leider nur 1-2 Shops gibt habe ich einfach die Angst...
  3. Tag der offenen Tür bei ECM am 07.09.2019 in Neckargemünd

    Tag der offenen Tür bei ECM am 07.09.2019 in Neckargemünd: Hallo, habe auf der ECM Webseite gerade die Info endeckt. ECM - Die Manufaktur für Ihren perfekten Espresso Gibt es evtl. schon weitere Infos?...
  4. [Erledigt] Siebträger und offene Siebe für Delonghi EC 680 oder 685 und andere

    Siebträger und offene Siebe für Delonghi EC 680 oder 685 und andere: Ich verkaufe einen Ersatz Siebträger inkl. 2 Tassen Sieb für die Delonghi EC 680 oder 685 Der Siebträger wurde nur ein paar Mal genutzt,...
  5. Drago Mocambo Rösterei - Tag der offenen Tür 08.12.18

    Drago Mocambo Rösterei - Tag der offenen Tür 08.12.18: Hallo, zur Info, am 08.12.18 findet bei der Rösterei Drago Mocambo in (42477) Radevormwald ein Tag der offenen Tür statt. Das Event wurde heute...