Bezzera Mitica TOP - zu Schade für die Mülldeponie

Diskutiere Bezzera Mitica TOP - zu Schade für die Mülldeponie im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe Kaffee-Profis, ich habe gestern durch Zufall die o.g. Maschine (mit Festwasseranschluss) in völlig unklarem Zustand erhalten...

  1. #1 Wurstwasser, 25.02.2020
    Wurstwasser

    Wurstwasser Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe Kaffee-Profis,

    ich habe gestern durch Zufall die o.g. Maschine (mit Festwasseranschluss) in völlig unklarem Zustand erhalten (kostenlos, gerettet vor dem Müll).
    Ich warte schon länger darauf, dass meine alte Maschine kaputt geht (vor 7 Jahren mit einem Siebträger angefangen der einfach nicht kaputt geht).

    Die Maschine war in einem katastrophalen Zustand. Äußerlich gab es große Kalkablagerungen, dennoch konnte ich die Maschine nicht stehen lassen.

    Anhand der Seriennummer handelt es sich um eine Maschine "Anno 2012". Ein erstes Anmachen der Maschine war erfolgreich. Es leuchtete die orange Leuchte, im Verlauf zeigte sich ein adäquater Kesseldruck (1,25). Der Pumpendruck war durchweg 0, was aber ohne Bezug normal sein sollte (richtig?).

    Dampf war problemlos. Druck auf die Heißwassertaste war funktionslos. Wenn ich versucht habe einen Bezug zu starten, kam ein komisches Geräusch, irgendwas zwischen summen und brummen.

    Da ich leider keine Siebe haben die passen, konnte ich auch das nicht weiter testen.


    Generell klingt das ganze ja nicht nach einem Totalschaden. Ich bin zwar technisch versiert, im Kaffee-Maschinen-Game aber nicht erfahren.
    Ich habe die Maschine einmal geöffnet und der innere Zustand lässt vermuten, dass die Maschine sehr schlecht behandelt wurde, da innen alles sehr staubig/dreckig war.


    Meine Frage ist jetzt - gibt es eine bekannte Fehlerquelle ala "am ehesten ist das und das kaputt"? Macht es Sinn die Maschine einmal auseinanderzunehmen bzw. die Pumpe?

    Sehe ich es richtig, dass es a.e. die Pumpe ist? Oder wird vielleicht einfach was verkalkt sein und ich muss das manuell versuchen zu reinigen?

    Ich habe einzelne Zeichnungen zum Aufbau gefunden, aber gesammelte Reperaturanleitungen habe ich nicht gefunden über Suchmaschinen. Gibt es noch Linkstipps?

    Letzte Frage - soll ich einfach die Finger davon lassen und Sie zu einem etwas entfernten Profi nehmen? Würde den Weg ungerne aufnehmen, wenn Ihr sagt, dass das eher nach ner Vollkatastrophe klingt.


    Ich hoffe ich hab nicht gegen die Regeln verstoßen und freue mich über Vorschläge und danke euch.

    Viele Grüße
     
    rebecmeer gefällt das.
  2. #2 cbr-ps, 25.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.004
    Zustimmungen:
    14.038
    Genau das, einmal zerlegen und gründlich entkalken. Wenn da aussen schon deutliche Spuren waren, dürfte das drinnen wohl kaum besser sein.
    Grundsätzlich liest sich deine Beschreibung, als sei die Basis gar nicht so schlecht, eben viel zu schade für den Müll.
    Siebe kosten nur ein paar Euro. Bei der Pumpe könnte es ev. etwas schwieriger werden, laut Wiki hat sie eine Rotationspumpe, die ist verhältnismässig teuer und neigen dazu bei Nichtgebrauch festzugammeln. Aber selbst da könntest Du erstmal den Pumpenkopf abbauen und schauen, ob Du ihn wieder gängig kriegst.

    Wenn Du zerlegst, erstell eine möglichst ausführliche Fotodokumentation und beschrifte die Teile, insbesondere die elektrischen Anschlüsse eindeutig, das erleichtert den Zusammenbau ungemein.
     
    Wurstwasser gefällt das.
  3. #3 benötigt, 25.02.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    1.132
    Es scheint doch keinen Zwang zu geben, die Maschine sofort zum Laufen zu bringen (@st geht einfach nicht kaputt"). Dann ist eine Komplettrestaurierung doch eine nette Aufgabe.
    Allerdings solltest Du Dir einen finanziellen Rahmen setzen, um Dich nicht zu verzetteln und eine Absicht dahinter haben (behalten? verkaufen?), um eine Motivation zu bekommen.

    Und beides kannst Du erst, wenn Du mal genauer reingeschaut hast.
     
    Wurstwasser gefällt das.
  4. #4 Londoner, 25.02.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    289
    Unglaublicher Fund....auf sowas warte ich auch immer noch ;-)

    Hast du sie denn direkt ans Festwasser hängen können oder wie hast du das getestet?
    Das Summen/Brummen kann auch vorkommen, wenn die Pumpe kein Wasser bekommt.

    Was genau meinst du? Den Kipphebel am Dampfventil?
    Gut möglich, dass sich da nichts tut, wenn die Maschine derart verkalkt ist.

    Wenn die Maschine in einem so desolaten Zustand ist, würde ich sie auf jedne Fall komplett (!) zerlegen,
    reinigen, entkalken. So lassen sich auch eventuell weitere Schäden (Lecks, verschlissene Dichtungen, etc.) feststellen
    und du hast danach ein gutes Gewissen sie sauber und überholt zu nutzen.

    Stell auch gerne mal Fotos ein, dann haben alle Beteiligten einen besseren Eindruck und können dir sicher
    noch besser weiterhelfen.
     
    Wurstwasser und cbr-ps gefällt das.
  5. #5 Gandalph, 25.02.2020
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.300
    Zustimmungen:
    10.311
    Vor Allem dienen die auch dir selbst beim Zusammenbau .... - also an Fotos nicht sparen, und das Zerlegen evtl. stichpunktartig dokumentieren, dann kannst du das hinterher Punkt für Punkt, von hinten nach vorne, beim Zusammenbau abarbeiten. :)
     
    Londoner und Wurstwasser gefällt das.
  6. #6 Wurstwasser, 25.02.2020
    Wurstwasser

    Wurstwasser Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Antwort. Habe nur etwas Respekt, die Maschine nicht wieder zusammen zu bekommen, aber das sollte funktionieren. Fotos mache ich von jeden Schritt und habe feinsäuberlich alle Schrauben in einzelne Gefäße mit Beschriftung getan, fast schon professionell.

    Stress habe ich nicht und sehe es eben auch als Projekt, wenn es klappt wäre es gut. Ich schau mal wie weit ich komme.


    Zu deinen Nachfragen Londoner:
    Ich hatte Sie nicht am Festwasser sondern einfach Wasser in den Tank getan.
    Links (von vorne gesehen) habe ich ja die Möglichkeit heißes Wasser zu beziehen, in der Mitte die Brühgruppe und rechts Dampf.

    Dampf funktioniert, Links und mittig kommt nichts.

    Was ich noch nicht ganz verstehe, der Weg müsste doch sein: Wassertank -> Pumpe -> Kessel und von da dann in die verschiedenen "Ausgänge".
    Wenn die Pumpe komplett defekt ist, müsste doch kein Wasser in den Kessel gelangen?


    Fotos kommen später per Edit dazu. Danke soweit.
     
  7. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    484
    Du sagtest dass die Maschine einen Festwasser Anschluß hat. Hast du sie denn auch ans festwasser angeschlossen?
    Der Kessel wird wahrscheinlich über den Leitungsdruck gefüllt.
    Ohne einen Elektrocheck würde ich sie aber nicht in Betrieb nehmen.
    Wenn sie so verkalkt ist kannst du davon ausgehen dass die Heizung durch gebrannt ist.
     
  8. #8 Londoner, 25.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    289
    Richtig....wobei sich das beim Zweikreiser unterscheidet:
    "Kesselwasser" geht direkt zu Dampf und Heißwasser (also rechts und links).
    Bezugswasser kommt vom Wärmetauscher, also aus einem separaten Kreislauf (=> daher Zweikreiser).

    ....es mag aber (oder wird sicher so) sein, dass noch Restwasser im Kessel war.
    Daher reicht das noch für's Aufheizen, Druck und Dampfbezug.
     
  9. #9 Londoner, 25.02.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    289
    Klingt nicht so:
     
    -Dune- gefällt das.
  10. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    2.041
    Hallo und willlkommen im Kaffee-Netz auch von mir,

    einen schönen Fund hast Du da gemacht und ich kann Deinen Enthusiasmus absolut nachvollziehen.
    So etwas ist zu schade für den Müll und muss einfach für "die Nachwelt" erhalten bleiben bzw. wieder zum Leben erweckt werden;).

    Zu Deiner Frage nach links und Tipps. Es gibt hier eine Suchfunktion oben rechts, falls Du die nicht bereits entdeckt hast.
    Hier mal die Ergebnisse unter Eingabe der Maschinen-Bezeichnung:
    Das Ergebnis der Suchanfrage: Bezzera Mitica TOP | Kaffee-Netz - Die Community rund ums Thema Kaffee
    dann noch die Kaffee-Wiki:
    Bezzera Mitica TOP – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
    und ggf.
    Home-Barista.com - Search

    Da sollte doch etwas dabei sein, das Dir bei Deinem Vorhaben weiterhilft.

    Ansonsten gibts bei den einschlägigen Händlern schon Listen und Explosionszeichnungen, z.B.
    Bezzera Mitica / Mitica Top
    Bezzera günstig Mitica Index Php Kaufen Spezialist für Kaffeemaschinen
    Mitica

    Eine konkrete Reparaturanleitung wie für Autos oder Motorräder wird es allerdings nicht geben.

    Na dann, viel Erfolg!
     
    Gandalph und Wurstwasser gefällt das.
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.004
    Zustimmungen:
    14.038
    Die BZ Top Modelle kann man wahlweise mit Festwasser oder Tank betreiben. Im Tankbetrieb wird der Festwasseranschluss mit einem Stopfen versehen und der Tanksensor überbrückt, andersrum bei FW der Tankstutzen verschlossen.
     
    NiTo, vectis und -Dune- gefällt das.
  12. #12 Wurstwasser, 25.02.2020
    Wurstwasser

    Wurstwasser Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Das mit dem Zweikreiser hatte ich kurz vergessen, stimmt. Was mich etwas wundert, dass dann Heißwasser nicht funktioniert und das Bezugwasser.

    Vom Rückbau bin ich grade dabei die Pumpe auseinander zu nehmen.
    Vom Geräusch her klingt es so, als hätte der Elektromotor versucht zu arbeiten. Die Rotationspumpe war total fest, ich habe sie manuell gelöst, danach lässt Sie sich einfacher drehen. In einzelnen Schläuchen waren dicke Kalkbrocken die ich gelöst habe.

    Jetzt bin ich so unruhig, weil ich wissen will ob es das schon war, versuche aber erstmal weiter zu machen.

    Komplett auseinander nehmen heißt für euch wirklich alle Schläuche zu entfernen und dann sauber zu machen und wieder zusammen zu bauen?

    Anbei einmal ein Bild von innen nach dem Öffnen. Eine Maschine sieht normalerweise nicht so von innen aus, wenn sie gepflegt wurde?

    Zweites Bild von der Rotationspumpe - ich finde grad den passenden Schraubenschlüssel nicht, deswegen kann ich es nicht probieren, aber kann man die weiter auseianderbauen. Es wirkt an den großen Stellen "verschweißt"
     

    Anhänge:

  13. #13 Londoner, 25.02.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    289
    Aaaach, da hab ich jetzt viel Schlimmeres erwartet. Sieht do gar nicht so übel aus.
    Auseinandernehmen, reinigen, entkalken, neue Dichtungen rein und das gute Stück strahlt sicher wieder.

    Man sieht da allerdings runterhängende bzw auch abgeknippste Kabel oder täusche ich mich?
    Die solltest du unbedingt vor weiterer Inbetriebnahme erstmal prüfen (wo gehören die hin, etc).

    Das wird schon! :)
     
    NiTo, cbr-ps, vectis und einer weiteren Person gefällt das.
  14. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    268
    Richtig, vor allem alle Wasser führenden Teile und alles, was am Kessel hängt, demontiert. Den Kessel, die Rohre usw. dann in einen Bottich mit Entkalkerlösung (Amidosulfonsäure z. B.) und geduldig warten.

    Deine beiden Bilder sehen mir übrigens eher nach feuchter Lagerung als nach heftigem Gebrauch aus.

    Wie sieht den die Brühgruppe aus? Ist hinter dem Duschsieb alles einigermaßen ordentlich (d. h. Maschine wurde einigermaßen gepflegt) oder hängt da dicker Schmodder?
     
Thema:

Bezzera Mitica TOP - zu Schade für die Mülldeponie

Die Seite wird geladen...

Bezzera Mitica TOP - zu Schade für die Mülldeponie - Ähnliche Themen

  1. Bezzera Magica - zu wenig Wasser aus BG, Pumpe läuft zu lange

    Bezzera Magica - zu wenig Wasser aus BG, Pumpe läuft zu lange: Hallo Ich habe mir eine 4 Jahre alte Bezzera Magica im "top Zustand" gekauft ;) Äußerlich super, sehr wenig Gebrauchsspuren. Allerdings läuft...
  2. Wärmetauscher HX klemmt beim Austausch (Bezzera Strega TOP AL)

    Wärmetauscher HX klemmt beim Austausch (Bezzera Strega TOP AL): Moin! Bin gerade am Wechseln des Wärmetauschers. Auf dem letzten Zentimeter klemmt er. Liegt es am Kalk oder was ist mein Fehler? Kann man ihn als...
  3. [Maschinen] Profitec Pro 600 + TOP + Garantie bis 12/2020

    Profitec Pro 600 + TOP + Garantie bis 12/2020: Hallo zusammen, da ich auf Pressure/Flow Profiling umgestiegen bin, verkaufe ich meine Profitec Pro 600. Die Pro600 ist eine klassische...
  4. [Verkaufe] Holzgriffe für Bezzera Magica S

    Holzgriffe für Bezzera Magica S: Hallo Zusammen, verkaufe hier meine Holzgriffe für Bezzera Magica. Griffe hat mir ro_bert im Februar 2019 gefertigt. Preis: 2x 30€ Griffe 3x...
  5. [Maschinen] Suche Bezzera Zweikreiser

    Suche Bezzera Zweikreiser: Hallo, bin auf der Suche nach einem gebrauchtem Zweikreiser. Optisch haben es mir die Bezzera Mitica und die Magica mit Kipphebeln angetan. Ggf....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden