Bezzera Mitica vs. Veterano 2B

Diskutiere Bezzera Mitica vs. Veterano 2B im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ich bin seit einiger Zeit mit meiner Bezzera recht zufrieden. Unsere Kaffeegewohnheiten haben sich geändert. - Milchschaum brauchen wir quasi...

  1. #1 respect, 26.12.2017
    respect

    respect Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    9
    Ich bin seit einiger Zeit mit meiner Bezzera recht zufrieden. Unsere Kaffeegewohnheiten haben sich geändert. -
    Milchschaum brauchen wir quasi nicht mehr.
    Jetzt ist die Frage ob die doch ordentlich große Bezzera nicht etwas überdimensioniert ist für 10-15 Espressi pro Tag.
    Ich hätte die Möglichkeit gegen eine Quickmill Dualboiler mit PID zu tauschen. Meint ihr dass das Sinn macht? Stromkostentechnisch wäre das ein Gewinn, oder? Weil der Dampfkessel nur sporadisch geheizt werden müsste?
    Gibt's sonst Meinungen zur Maschine?

    Danke
    Mathias

    Tippfehler in Titel: Maschine heißt Vetrano - wie kann ich das ausbessern?
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.043
    Zustimmungen:
    9.123
    Warum willst Du einen Zweikreiser gegen einen Dual Boiler tauschen, wenn Du „quasi“ keinen Milchschaum brauchst? Das geht für mich in die völlig falsche Richtung. Dann würde ich eher zu einem Einkreiser tendieren. Der kann auch mal - wenn auch etwas umständlicher - schäumen und ansonsten ist er perfekt für Espresso. Das ist allemal effizienter und auch schneller, als extra gelegentlich mal einen Dampfkessel aufzuheizen. Sparen wirst Du damit vermutlich allerdings nicht viel, heute heizt Du ja auch nur einen Kessel, wenn auch einen etwas größeren auf etwas höhere Temperatur. Wenn du keine exakt regelbare Brühtemperatur für spezielle Anforderungen beim Espresso brauchst, wäre das Effizienteste und Ressourcenschonendste aus meiner Sicht, es einfach zu lassen wie es ist. Hilft aber nicht gegen Upgraditis, falls das der wahre Grund für den Veränderungswunsch sein sollte :rolleyes:
     
    Germi gefällt das.
  3. #3 Kaspar Hauser, 26.12.2017
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.856
    Zustimmungen:
    1.173
    Eine neue Maschine, egal wie wenig Strom sie verbraucht, wird auf jeden Fall die Ökobilanz noch verschlechtern.
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.043
    Zustimmungen:
    9.123
    Nicht zwingend, wenn die alte als Gebrauchtmaschine im Nutzungskreislauf bleibt und damit bei einer anderen Person ein Neukauf entfällt ;)
    Aber für die eigene Kostensituation lässt sich der Wechsel sicher nicht schönrechnen, soviel Strom kann die Mitica gar nicht brauchen. Da wäre es effizienter, über eine Kesselisolierung nachzudenken.
     
  5. #5 respect, 27.12.2017
    respect

    respect Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    9
    Nein, Upgraditis ist nicht der Grund für meine Überlegungen - wobei, wenn ich mir das so überlege- warum eigentlich nicht?! :confused:

    Ich bin bei Kleinanzeigen nur über die Quickmill gestolpert. Ich bin mit meiner Maschine sehr zufrieden, dachte aber kurz daran dass für die 'nur' Espressi das Gerät evtl. etwas überdimensioniert ist.
    Ein Umstieg zu Gunsten des Stromverbrauchs sollte aber auch kein deutliches Downgrade sein.

    Kesselisolierung habe ich auch schon einmal überlegt, traue ich mir selber aber nicht so recht zu.
    Wieviel kann das kosten wenn ich das machen lasse?


    Und falls jetzt doch die Upgraditis zuschlägt. In welche Richtung könnte die gehen?
    Festwasser muss aber schon sein!


    Mathias
     
  6. #6 cbr-ps, 27.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2017
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.043
    Zustimmungen:
    9.123
    Wie schon gesagt, für nur Espresso sind eigentlich sowohl Zweikreiser alsauch Dual Boiler überdimensioniert. Dual Boiler finde ich da noch krasser - wofür den zweiten Boiler, wenn man keinen Dampf braucht? Das ist wirklich Ressourcenberschwendung. Es drängt sich ein Einkreiser auf, aber...
    Da wird es eng, ich kenne leider keinen Einkreiser mit Festwasser Anschluss. Insofern bleibe ich bei der Einschätzung, dass einfach bei der Mitica bleiben die effizienteste Lösung sein dürfte, solange es keine anderen Gründe für einen Wechsel gibt.

    Keine Ahnung, ob es Profis bei Dir in der Gegend gibt, die sowas machen. Wenn man mal von einen Aufwand von 2 Stunden ausgeht, würde ich bei üblichen Stundensätzen inkl. Material von um die 200€ ausgehen, falls Du jemanden findest, der es macht.
     
  7. #7 Gandalph, 27.12.2017
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.717
    Zustimmungen:
    9.520
    Ein Einkreiser, wie er quasi auch in Dualboiler integriert ist, ist für nur espresso auf jeden Fall gut geeignet, und bei DB hat man auch Festwasseranschlussmöglichkeit Bei Bedarf, sei es vom Besuch, oder die eigene Vorliebe auf milchgeschäumte Getränke, kann man den Serviceboiler zuschalten, man muss dies aber nicht ständig - das ist ja auch ein Vorteil eines Dual-Boilers, neben der einfach einzustellenden, stabilen Temperatur des Brühkreises. Meiner Meinung nach spricht da nichts dagegen, die Maschinen zu tauschen, wenn man Strom sparen, oder einfacheres "Handling", anstrebt. Die QM Maschinen sind zwar nicht berühmt für aufgeräumten Innenraum, aber an der Funktion der Maschinen gibt es nichts zu mäkeln.
     
  8. #8 cbr-ps, 27.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2017
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.043
    Zustimmungen:
    9.123
    Das ist alles klar und richtig, aber da der Bedarf als „nur Espresso“ beschrieben ist, ist der zweite Kessel schlicht überflüssig. Wenn man sich den Luxus für eventuell Milchschaum wünschenden Besuch gönnen will, kann man das sicher machen. Ich würde das dann aber nicht mehr unter Energieeffizienz Gesichtspunkten sehen, sondern als reinen Luxus. @Kaspar Hauser hat das ja auch schon bemerkt: Die Ökobilanz (und auch die monitäre) setzt sich aus mehr als dem Stromverbrauch zusammen, eine Neuanschaffung belastet die Umwelt und den Geldbeutel zusätzlich. Gebrauchtkarussel ist natürlich was anderes, die Ressourcen sind ja bereits eingesetzt. Rechnen wird es sich in den meisten Fällen trotzdem kaum.
     
  9. #9 Gandalph, 27.12.2017
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.717
    Zustimmungen:
    9.520
    So ein Wasserkessel braucht zum Aufheizen keine 200 Watt. Das spielt für den Energieverbrauch so gut wie keine Rolle, wenn man den Kessel gelegentlich nutzt. Beim Einkreiser wird ja dafür auch Energie verbraten.

    Ein Tausch fordert auch keine zusätzlichen Kosten, und "Festwasser" ist mit einer DB Maschine auch gegeben. Also warum sollte man davon abraten? Auch die Trinkvorliebe kann sich wieder verändern. Sehr viele user rüsten vom Zweikreiser auf einen Dualboiler auf - nicht wegen des Milchschäumens, sondern wegen des PID-gesteuerten Brühkessels.
     
  10. #10 Aeropress, 27.12.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.885
    Zustimmungen:
    5.206
    Und wie schon soo oft angemerkt man sollte doch bitte nicht immer so tun als ob es für den Besuch oder die Party 2-3 mal im Jahr keine Alternativen zum Dampfkessel gäbe. das kriegt man auch so gewuppt wenn man weiß wie, DAS ist schlicht kein Kriterium zur Anschaffung, solche können nur aus dem Alltag resultieren, es soll ja Leute geben die haben gar keine Maschine und laden auch mal Gäste ein. ;) Und wenn man ansonsten keine Milch braucht, dann auch keinen 2 Kreis, mal davon abgesehen daß ein veritabler Einkreiser wie die Classica PID (ein halber Dual Boiler ;)) nun durchaus in der Lage ist auch Schaum zu produzieren, soo ist das ja nun nicht.
    Man könnte in den Diskussionen hier immer meinen "Milch oh Gott es MUSS Zweikreiser oder Dual Boiler sein" selbst für einen Cappu am Tag und "Oh Graus wenn einmal im Jahr Besuch kommt was mach ich nur?" :D Das geht. ;)
    Wer täglich dafür Bedarf hat, da ist das was anderes, da kann man den Comfort durchaus schätzen und in Anspruch nehmen.
     
    Germi und cbr-ps gefällt das.
  11. #11 cbr-ps, 27.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2017
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.043
    Zustimmungen:
    9.123
    Ja, auch richtig, aber andere Gründe. Kann man alles machen, dann aber aus anderen Gründen als den eingans erwähnten, ist dann eine andere Fragestellung. Das hatte ich in meinem ersten Post ja bereits erwähnt. Wenn denn Bedarf an PID wg. z.B. exakter Brühtemperatur für Optimierung 3rd Wave bestehen sollte, würde ich aber konsequenterweise darüber nachdenken, ob eine E61 dafür dann noch optimal ist. Das wird eine ganz andere Baustelle.
    Und nur für PID brauchts auch keinen DB, da gibt es auch EK. Leider meines Wissens keine mit FW.
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.043
    Zustimmungen:
    9.123
    Sehe ich genauso. Bei meinen letzten „Besucheranstürmen“ war genau eine dabei, die Milchschaum haben wollte, alle anderen wollten nur Espresso. Aber als Rechtfertigung für einen Luxuswunsch ist Besuch immer gut...
     
  13. #13 Gandalph, 27.12.2017
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.717
    Zustimmungen:
    9.520
    - das erübrigt eure Posts ....
     
  14. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.043
    Zustimmungen:
    9.123
    Wenn man sie selektiv liest und die darin gemachten Abwägungen und Einschränkungen ignoriert, mag das aus deiner Sicht richtig sein. Ich bin aber ein Freund davon, ein Thema von mehreren Seiten zu beleuchten und nicht nur einen Aspekt selektiv zu betrachten. Aus meiner Sicht ist das die einzige Chance, zu einem ausgewogenen Ergebnis zu kommen. Das kann dann immer noch die Maximallösung sein, muss es aber nicht zwingend. Die Entscheidung ist dann aber möglichst qualifiziert und nicht in weiten Teilen zufällig.
    Unter dieser Abwägung komme ich zu dem - nach den von mir angenommenen Gewichtungen auf Basis der verfügbaren Informationen unter Berücksichtigung der FW Anforderung - zu dieser Empfehlung:
    Insofern verstehe ich Dein Post nicht wirklich...
     
  15. #15 Wrestler, 28.12.2017
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.988
    Zustimmungen:
    1.482
    Das ist wahrlich kein hexenwerk.
    Man kann das im eingebauten Zustand ohne viel Aufwand schnell erledigen.
    Einfach mal die Maschine aufmachen, je nach Anzahl der zu- und Abläufe zwei oder drei Streifen von z.B. dem Temperatur beständigen nadelfilz zuschneiden und mit kabelbindern fixieren .
    Evtl noch einen Deckel aufstecken, fertig.
    Bisschen fummelig, in einer halben Stunde erledigt.
     
  16. #16 respect, 02.01.2018
    respect

    respect Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    9
    Danke für eure Beiträge!

    Achso! Ich hab da eher an alles zerlegen, ordentlich mit Armaflex verkleiden & hoffen dass alle Verbindungen danach wieder dicht sind, gedacht.

    Mathias
     
  17. #17 Wrestler, 02.01.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.988
    Zustimmungen:
    1.482
    [Vorstellung] - SAB Pratika - Kompakt und günstig!
    posting #567 , da sieht man wie der nadelfilz auch ohne kabelbinder um den kessel sitzt.
    Silvia Festwasser und Abwasser
    posting #86 , da sieht man, dass für die anschlüsse entsprechende löcher in die isolierung geschnitten wurden, und dann von beiden seiten ran gesteckt wurden.
    Nadelfilz Zuschnitt | Xenia Espresso GmbH
    so könnte man das zeug bekommen.

    kessel komplett ausbauen wäre natürlich auch möglich, aber so evtl. etwas leichter und ohne Probleme bezüglich Dichtheit.
     
Thema:

Bezzera Mitica vs. Veterano 2B

Die Seite wird geladen...

Bezzera Mitica vs. Veterano 2B - Ähnliche Themen

  1. Symbole auf der Front ersetzen Bezzera BZ09

    Symbole auf der Front ersetzen Bezzera BZ09: Hallo Zusammen, ich bin seit kurzem Besitzer einer Bezzera BZ09, welche ich defekt erstanden habe und nun wieder aufarbeiten möchte. Das...
  2. VBM domobar vs. BFC perfetta - Abwasser

    VBM domobar vs. BFC perfetta - Abwasser: Hallo zusammen, kann eine oder beide der o.g. Maschinen das Abwasser aus der Schale über einen Schlauch Richtung Abfluss ablaufen lassen? Falls...
  3. Grundlegende Fragen bzgl Espresso

    Grundlegende Fragen bzgl Espresso: Hallo, ich bin ganz frisch auf dem Gebiet der Siebträgermaschinen und habe natürlich auch gleich ein paar fragen. Stiller Leser des Forums bin...
  4. [Zubehör] Suche Bezzera Tamper 58mm

    Suche Bezzera Tamper 58mm: Hallo zusammen Hat jmd einen Bezzi Tamper in 58mm abzugeben? Würde mich über Angebote inkl. Versand freuen. Angehängt die Modelle, die in Frage...
  5. Kaufberatung VA Siemens EQ3.s100 vs. Melitta Caffeo Solo

    Kaufberatung VA Siemens EQ3.s100 vs. Melitta Caffeo Solo: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem einfachen Kaffeevollautomaten ohne Schnickschnack. Spezielle Anforderungen gibt es eigentlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden