Bezzera Strega - was hab ich getan?

Diskutiere Bezzera Strega - was hab ich getan? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Letztens wollte ich mal besonders clever sein und hab viel Heißwasser entnommen, und das bei eingeschalteter Maschine. Ergebnis: Strega schaltet...

  1. #1 gilbairt, 15.03.2019
    gilbairt

    gilbairt Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Letztens wollte ich mal besonders clever sein und hab viel Heißwasser entnommen, und das bei eingeschalteter Maschine.
    Ergebnis: Strega schaltet sich sofort (nach einer halben Sekunde oder so) ab. Immer.
    Heizung ist es wohl nicht (hat elektrisch Durchgang und keine Verbindung zur Masse).
    Das Abschalten passiert in dem Relais über der Grundplatte.

    Irgendeine Idee, was kaputt gegangen sein kann? So viel ist ja nicht dran an der Strega. Was würdet ihr tun?
     
  2. #2 Gandalph, 15.03.2019
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.262
    Zustimmungen:
    8.289
    Ich würde einmal den Tankkontakt checken ;)
     
  3. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    515
    Hallo.

    Ich kenne die Strega zwar nicht, aber die Maschine könnte/sollte wie viele andere eine sogen. Thermo-Sicherung verbaut haben, also eine Art Überlastungsschutz, der auslöst damit eben nicht gleich das oder die Heizelemente durchknallen.

    Schau doch mal in die Bedienungsanleitung. Dort sollte sich ein entsprechender Hinweis finden. Meistens ist diese Thermo-Sicherung ein rundes Bauteil, das mit Wärmeleitpaste Kontakt zum Boiler hat und mit einer Lasche o.ä. befestigt ist.
    Die meisten haben einen kleinen roten Knopf, der beim Auslösen herausspringt. Den kann man dann drücken um den Durchgang zur Heizung wieder herzustellen.
    Dann sollte Deine Strega auch wieder nett zu Dir sein.
    Ist also vermutlich kein Hexenwerk.;)

    Viel Erfolg
     
  4. #4 mactree, 15.03.2019
    mactree

    mactree Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    466
    Das mache ich bei meiner andauernd, schon um das Kesselwasser mal zu tauschen.

    Die Heizung hat sich dabei sofort abgeschaltet und tut dies nun immer? Das ist ein bisschen schwammig formuliert

    kannst du ein Bild davon machen?
     
  5. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    515
    Mich selbst zitierend kann ich nun ergänzen, dass meine Vermutung richtig ist. Ich habe rein interessehalber mal online die Bedienungsanleitung gesucht.
    Es existiert genau diese von mir in #3 bezeichnete Thermo-Sicherung am unteren Teil des Boilers. Und den besagten roten Knopf hat das Teil auch.
    Also, mal danach schauen.;)
     
  6. #6 gilbairt, 15.03.2019
    gilbairt

    gilbairt Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal vielen Dank für eure Tipps.

    Der Reihen nach:

    Der Tank kann es nicht sein. Bei meinem Modell (Tank und Festwasser) kann ich diese Tankabschaltung durch ein Kabel übergehen; so ein Kabelschuh, den man auf Masse steckt. Das isses nicht.

    Die Thermosicherung hab ich gefunden. Ein eigenartiges Teil. Es hängt unterm Kessel, es kommt ein rotes Köpfchen raus, das hängt locker etwa einen Millimeter nach unten. Es lässt sich nur um diesen Millimeter reindrücken und fällt dann wieder runter. Wenn ich es reindrück und die Maschine anschalte, geht sie auch aus.
    Könnte das Teil durchgebrannt sein, so dass man es durch reindrücken nicht wieder aktivieren kann?

    Na ja , und wie beschreibt man das Abschalten der Maschine besser. Nach dem Anschalten (rotes Lämpchen geht an) kommt nach einer Sekunde ein Klick und das rote Lämpchen geht aus. Heizen tut dann nichts. Und in dem Relais direkt über dem Boden gibt es einen, nennen wir es mal Lichtfunken, d. h. durch das Relais schaltet sich die Maschine ab.

    Viel weiter bin ich jetzt also noch nicht, aber das sind schon zwei Fehler, die man ausschließen kann.
    Die Thermosicherung scheint mir aber ein Ansatzpunkt zu sein. Ich hab so was noch nie vorher gesehen, vielleicht muss das Teil ja ganz anders reagieren und ist kaputt. Hat schon jemand so eine Sicherung in der Hand gehabt?
    Liebe Grüße,
    Gilbairt
     
  7. #7 gilbairt, 16.03.2019
    gilbairt

    gilbairt Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Die Thermosicherung kann es auch nicht sein: Die Maschine schaltet sich aus, auch wenn ich die Sicherung überbrücke (Anchlusskabel miteinander verbinde)oder die beiden Kabel trenne...
    Schade, das wäre einfach gewesen.
     
  8. #8 vectis, 16.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2019
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    515
    Dann bleibt wohl nur das Relais genauer zu prüfen.
    Von wegen "Lichtfunken" gemäß #6

    Dieses ist gg. als Ersatzteil bei entsprechenden Anbietern zu haben.
     
Thema:

Bezzera Strega - was hab ich getan?

Die Seite wird geladen...

Bezzera Strega - was hab ich getan? - Ähnliche Themen

  1. Bezzera BZ10 Magnetventil???

    Bezzera BZ10 Magnetventil???: Ich habe im Grunde eine einfache Frage die bestimmt einer von euch schnell beantworten kann. Besitzt die BZ10 ein Magnetventil? Ich überlege mir...
  2. Welcher Tamper / Welcher Trichter? (Bezzera Magica + Eureka Mignon Specialita)

    Welcher Tamper / Welcher Trichter? (Bezzera Magica + Eureka Mignon Specialita): Moin! Im Rahmen der netten Rabatt-Aktion von Espresso Perfetto habe ich alle meine vorherigen Budgetgrenzen über den Haufen geworfen (geplant war...
  3. Bezzera Mitica Top PID - Wasser tropft vom Hahn..

    Bezzera Mitica Top PID - Wasser tropft vom Hahn..: Hi zusammen, Nach reibungsloser und Jahrelanges Betriebt, gestern begann aus den Heßwasserhahn (der von rechts) Wasser zu tropfen. Die Tropfen...
  4. Bezzera BZ10S - Bezug nur sehr langsam bis gar nicht

    Bezzera BZ10S - Bezug nur sehr langsam bis gar nicht: Hallo, liebe Forengemeinde! Ich bin seit gestern stolzer Besitzer meiner ersten Siebträgermaschine und ich habe da auch direkt mal eine Frage an...
  5. Quelle für Bezzera BZ10 Ersatzteil (2-Wege Magnetventil)

    Quelle für Bezzera BZ10 Ersatzteil (2-Wege Magnetventil): Hallo zusammen, habe hier eine BZ10 Baujahr 2011 stehen, hatte wohl mal nen Wasserschade und das und das Expansionvential bzw. das innere der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden