Bezzera Unica PID, Frage Ventil hinter der Pumpe

Diskutiere Bezzera Unica PID, Frage Ventil hinter der Pumpe im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzer einer Unica PID aus dem Jahr 2016. Meine Maschine hat die üblichen kleinen...

Schlagworte:
  1. #1 FreddyXX89, 18.03.2019
    FreddyXX89

    FreddyXX89 Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    ich bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzer einer Unica PID aus dem Jahr 2016.
    Meine Maschine hat die üblichen kleinen "Problem", die zum Teil nur das normale Verhalten der Bezzera darstellt. wie z.B.:

    Gerne würde ich aber in Zukunft die Funktion einiger Bauteile der Maschine genauer verstehen. Daher hier einer erste Frage: Wofür ist das erste Ventil (Pos. 16) hinter der Pumpe?

    Das zweite Ventil (Pos. 22) ist ja für die Brühdruckeinstellung. Mit der Schraube (Pos. 6) kann die Federvorspannung (Pos. 8) verändert werden und somit der Brühdruck angepasst werden. Aber die Funktion des ersten Ventils erschließt sich mir nicht ganz.

    Genaue Beschreibung / Position des Ventils:

    Explosionszeichnung:
    http://img.web.mdsnet.it/bezzera/al...f9b6ee_UNICA 9942055.03 ING ed11.17 rev00.pdf
    Seite: 10 & 11 (pdf Seite 6)
    Pos.: 16
    Code: 7452512
    Description: VALVE

    Danke im Voraus
    Grüße Freddy
     
  2. Rudi_R

    Rudi_R Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    119
    Hallo,

    das ist ein Entlüftungsventil, welches eventuelle Luftblasen aus dem Schlauch ableiten soll.
     
  3. #3 exprezzo_CAP, 19.03.2019
    exprezzo_CAP

    exprezzo_CAP Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    15
    (Pos. 16) ist das Entlüftungs- oder Pumpenventil (weißes Kunststoff T-Stück). Wenn die Pumpe (bspw. leerer Tank) Luft gezogen hat und gleichzeitig die Entlüftung über die Brühgruppe (Kaffeemehl in eingehängtem Siebträger) nicht möglich ist, dann kann es passieren, dass die Pumpe trocken läuft. Das Entlüftungsventil sperrt ab einem gewissen Druck. Unterhalb dieses Drucks strömt Luft (und ggf. Wasser) zurück in den Tank, oberhalb wird der Abfluss gesperrt, das Wasser strömt weiter zum Expansionsventil.

    (Pos. 22) ist das Expansionsventil (Funktion nennst Du schon).

    Mir sind drei häufige Ursachen für Druckschwankung bekannt:
    - Pumpe defekt:
    Plötzliches Abfallen des Brühdrucks (vor allem bei niedrigen Strömungsgeschwindigkeiten). Hier hilft es die Pumpe zu tauschen oder das Innenleben der ULKA zu zerlegen (wirklich bis auf die einzelnen Federn) und zu entkalken.

    - Expansionsventil:
    Der eingestellte Brühdruck schwankt. Durch Verkalkung an Feder und Stößel ist die Ventilkennlinie (Stick-Slip) nicht mehr konstant.
    - Pumpenventil:
    Das Pumpenventil schließt nicht zuverlässig (verkalkt).

    Da Ablauf von Expansionsventil und Pumpenventil zusammengeführt werden, empfiehlt es sich zur Fehlersuche beide Schläuche getrennt zu beobachten. Die häufigste Ursache ist die Pumpe (auch bei defekter Pumpe kommt es häufig zu pulsierendem Rückfluss aus dem Expansionsventil).
     
  4. #4 FreddyXX89, 19.03.2019
    FreddyXX89

    FreddyXX89 Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Guten morgen zusammen,

    @exprezzo_CAP & @Rudi_R danke euch für die gute und schnelle Erklärung.
    Dann werd ich mir die Tage das Entlüftungs-/Pumpenventil mal anschauen. Die Funktion müsste hier ja genau umgekert zum Expansionsventil (Pos. 22) sein. Das Ventil verschließt die Öffnung zum T-Ausgang/Auslauf wenn der Druck steigt. Wie das mechanisch umgesetzt ist, kann ich an den Bildern im Netz leider gerade nicht erkennen.

    Die Druckschankungen (das sehr schnelle zittern des Barometers) bei meiner Maschine würde ich als die normale Pumpenfunktion interpretieren, da ja eine Vibrationspumpe verbaut ist. Dessen Druckaufbau müsste meinem Verständniss nach ja mit 50 Herz (Netzfrequenz) schwingen.
    Aber wieso sieht man bei einigen Maschinen diese Schwinkung am Barometer und an anderen nicht? Sind einige Barometer evntuell besser gedämpft?

    Grüße Freddy
     
  5. #5 exprezzo_CAP, 19.03.2019
    exprezzo_CAP

    exprezzo_CAP Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    15
    Eigentlich sollte das Barometer ausreichend gedämpft sein. In dem Kapillarrohr vor dem Barometer befindet sich Luft zur Dämpfung. Vermutlich steht Wasser im Kapillarrohr.
    Das Problem wird ja in deinem Link und bspw. hier:
    Bezzera BZ07, Druck "zittert" beim Bezug
    ausführlich diskutiert.
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  6. #6 FreddyXX89, 20.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2019
    FreddyXX89

    FreddyXX89 Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Moin zusammen,

    das Phänomen „flatterndes / zitterndes Manometer“ konnte ich wie schon von @exprezzo_CAP beschrieben durch demontage und anschließende Reinigung / Trocknung des Kapillarrohrs lösen.

    Auf dem folgenden Bild kann man das Kapillarrohr sehen und mit roten Makierungen die beiden Überwurfmuttern zur Demontage.

    [​IMG]

    Ich hab das Rohr mit einer Luftpumpe frei geblasen und anschließend auf der Heitzung einen Tag trocknen lassen. Nach dem Einbau zittert / flattert das Manometer nicht mehr.

    Grüße Freddy
     
    Cappu_Tom und exprezzo_CAP gefällt das.
  7. #7 Cappu_Tom, 20.03.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.359
    Zustimmungen:
    2.936
    Bitte ein Manometer verwenden, sonst wirds am Ende noch eine Wetterstation ;)
     
    FreddyXX89 gefällt das.
  8. #8 Nightstalker, 21.03.2019
    Nightstalker

    Nightstalker Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    21
    Ja wie schon gesagt wurde ist das Teil "hinter" der Pumpe ein Entlüftungsventil
    Wird auch gerne als "Pumpenkit" bezeichnet. Gibt es auch aus Messing bei diversen Händlern.

    Ich weiß nicht ob man bei der Kunststoffvariante an das eigentliche Ventil ran kommt, das sitzt indem kleinen Nippel auf dem der Rücklaufschlauch sitzt. Wenn man den abschraubt dann findet man darin einen kleinen Ventilstift und eine Feder (sehr klein das ganze). Bei knatternden Pumpen und ev. auch gegen das Manometer-Zittern kann es helfen das mal sauber zu machen oder, wie in einem anderen Beitrag gesehen, die Feder etwas zu kürzen.

    Hier ist der Beitrag dazu: https://www.kaffee-netz.de/threads/...ntlich-knatterndes-exp-ventil-entlarvt.11317/

    Und aufpassen wenn man das Teil (wie ich gestern) von der Pumpe schraubt, ich hab mir dabei das Messingewinde abgerissen, ergo neues Ventil muss her. Zum glück habe ich den anderen Teil vom Gewinde aus der Pumpe wieder raus bekommen, wobei ich für die Pumpe ja schon Ersatz bestellt habe ... sehr ärgerlich.
     
Thema:

Bezzera Unica PID, Frage Ventil hinter der Pumpe

Die Seite wird geladen...

Bezzera Unica PID, Frage Ventil hinter der Pumpe - Ähnliche Themen

  1. Bezzera Unica PID, Milch schäumen

    Bezzera Unica PID, Milch schäumen: Hallo zusammen, da ich seit einiger Zeit Besitzer einer Bezzera Unica PID bin, möchte ich meine Erfahrung mit der Maschine hier im Forum mit euch...
  2. Bezzera Unica ist undicht

    Bezzera Unica ist undicht: Hallo an alle, meine liebe Bezzera Unica ist undicht. Es geht selten nur ein bisschen Dampf aus diesem ganz ganz kleinen Loch aus. Habt ihr...
  3. Bezzera Unica undicht, was könnte es sein?

    Bezzera Unica undicht, was könnte es sein?: Hallo, meine Unica tropft. Zuerst dachte ich, ich hätte zu ungestüm Wasser nachgefüllt, das passiert leicht, dann tropft im hinteren Teil das...
  4. Bezzera Unica - Aufstellen, schief

    Bezzera Unica - Aufstellen, schief: Hallo zusammen, ich bin seit kurzem Besitzer einer neuen Bezzera Unica, meiner ersten Siebträger Maschine. Ich bin neu hier im Forum und auch in...
  5. Bezzera Unica PID - heizt nicht mehr bzw. zeigt sofort 90° C an

    Bezzera Unica PID - heizt nicht mehr bzw. zeigt sofort 90° C an: Liebes Forum, meine Unica PID und ich werden so keine Freunde mehr. Nachdem ich so ziemlich alle Teile, die man wechseln kann, gewechselt hab...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden