Bfc azzurra - Kaufhilfe - erfahrungen

Diskutiere Bfc azzurra - Kaufhilfe - erfahrungen im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich bin auf der Suche nach einer neuen Kaffemaschine. Ich hatte bisher einen Vollautomaten von Krups (3 mal kaputt in sechs Jahren) und...

  1. tomtom

    tomtom Gast

    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach einer neuen Kaffemaschine. Ich hatte bisher einen Vollautomaten von Krups (3 mal kaputt in sechs Jahren) und möchte mir nun eine Zweikreis-Siebträgermaschine zulegen.
    Habe nun in München in einem Laden die bfc Azzurra gesehen.
    Ist eine Zweikreismaschine (?) und vom Preis her sehr günstig.
    Hat jemand Erfahrung mit diesem Gerät (positiv oder negativ).
    Über Informationen würde ich mich sehr freuen
    Thomas
     
  2. #2 ergojuer, 16.09.2005
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    354
    [quote:post_uid0]Ist eine Zweikreismaschine (?) [/quote:post_uid0]
    Es handelt sich nicht um eine klasische Zweikreismaschine. Bei der Azzurra gibt es einen Boiler für das Kaffeewasser und einen separaten hermoblock für den Dampf. Eine Lösung, die ich so noch bei keiner anderen Maschine gesehen habe.
    Der Dampf aus dem Thermoblock gilt allgemeine als nicht "trocken" genug. Die Dampfleistung an sich dürfte der eines VA mit Thermoblock entsprechen. Mit dem Cappuccinatore hast du ausserdem noch ein Teil, das ständig gereinigt werden will und beim Aufschäumen nur noch halb so viel Spass macht. Es heisst, dass der damit fabrizierte Milchschaum nicht an den eines guten Dampfrohrs heranreicht. Eigene erfahrungen habe ich persönlich damit nicht.

    Im Original wird die Azzurra mit Siebträger für Pads angeboten. In der Preisklase würde ich aber doch eher auf klassischen Siebträger und separate Mühle setzen.
    Allerdings wird die Azzurra mittlerweile auch wahlweise mit klassischem Siebträger angeboten bzw. umgerüstet verkauft.

    ergojuer
     
  3. KSB

    KSB Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2003
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    7
    [quote:post_uid0]hermoblock[/quote:post_uid0]
    haben wir da das erst boardmitglied, dass sich mit einer konstruktion in der geschichte der maschinen verewigt hat? :)
    spass beiseite, wenn ich mich nicht täusche funktioniert die maver venezia nach dem selben prinzip. kessel für den kaffee und thermoblock für dampf.
    irgendwo hier im forum steht auch ein bericht darüber.

    gruss
    stefan
     
  4. SEG

    SEG Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    [u:post_uid0]Sorry OT:[/u:post_uid0]

    Hallo Thomas,
    in welchem Laden bzw. in welchen Läden in München warst Du denn? Ich würde mir gerne noch ein paar Maschinen in Natura anschauen, bevor ich meine Überlegungen weiterführe oder mich entscheide, vielleicht hast Du (oder jemand anderes) ja noch ein paar gute Adressen in München, die ich noch nicht über die Board-Suche und Google gefunden habe? :;):

    Dank und Gruß,
    Stefan
     
  5. hfaust

    hfaust Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    23
    Hallo SEG,

    die Azzura hbe ich sowohl bei Azzarello (dürfte ja bekannt sein) und bei Thomas Leeb im Espresso&Barista in der Schlörstr. in Neuhausen gesehen. Dort gibt es auch noch ein paar andere Prosumer-Maschinen (Dellacorte, Kitchenaid etc.). Der Laden ist alleine schon wegen der alten Barmaschinen die da rum stehen einen Besuch wert. Und wenn er den richtigen Kaffee in der Mühle hat gibts da auch einen der besten Espresso Münchens.

    Viele Grüße
    Hari
     
  6. #6 Kai Lässig, 16.09.2005
    Kai Lässig

    Kai Lässig Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Übrigens gibt es von Ascaso, vormals Innova, auch Versionen aus der "Steel"-Serie, die für die Dampferzeugung einen Thermoblock verwenden. Wie gut das bei denen funktioniert kann ich wegen fehlender Erfahrung nicht sagen. Der Preis müsste so bei 700 bis 800 € liegen.

    Kai
     
  7. tomtom

    tomtom Gast

    Hallo nochmal,
    erstmal danke für die Antworten.
    Nochmal eine Frage (da ich mich überhaut nicht auskenne):
    Taugen solche Maschinen mit getrennten Kreisen für Kaffee und Schaum oder ... ?
    Die Azzurra kostet ca. 790.- Euro (ich glaube günstig für Zweikreiser) oder sollte man lieber ein bischen mehr ausgeben für ein klassisches Zweikreismodell kaufen. Laut Verkäufer wäre die Azzurra für "normalen Kaffee" also nicht für Pads und hat auch ein Rohr zum Aufschäumen dabei (nicht nur Ansauger).
    Ich bin auf der Suche nach einem Zweikreiser, aber ich finde das ist sehr schwierig, da man für so viel Geld etwas sehr gutes haben möchte.
    Thomas
     
  8. hfaust

    hfaust Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    23
    Hallo Thomas,

    die meisten Zweikreiser arbeiten mit einem Wärmetauscher. Das Wasser im Kessel steht unter hohem Druck und dient der Damperzeugung. Bei Espressobezug wird frisches Wasser durch ein Röhrchen im Kessel geleitet und nimmt so die richtige Temperatur für den Kaffee an. Zwei getrennte Kessel sind vom Prinzip her leichter zu regeln als ein Durchlauferhitzer. Bei der Azurra können wohl beide Kessel separat zugeschalten werden. D.h. wenn Du nur einen Espresso bereiten willst, brauchst Du den Dampkessel gar nicht hochzuheizen. Das dürfte sich günstig auf die Stromrechnung auswirken.

    Ich würde Dir empfehlen, einen Laden zu suchen, wo Du das Ergebnis probieren und prüfen kannst, ob Du mit der Handhabung klarkommst. AUf mich macht die Maschine von der Optik und der Verarbeitung jedenfalls einen guten EIndruck (auch wenn ich daruaf noch nie einen Kaffee zubereitet habe).

    Viele Grüße
    Hari
     
  9. reinie

    reinie Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hi tomtom,
    hast Du Dir mitlerweile eine solche Maschine gekauft? Welche Erfahrungen hast Du damit? Espresso probiert? Wie ist der Schaum? Will alles wissen.
     
Thema:

Bfc azzurra - Kaufhilfe - erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Bfc azzurra - Kaufhilfe - erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit AliExpress-Hand-Kaffeemühlen?

    Erfahrungen mit AliExpress-Hand-Kaffeemühlen?: Hallo, mir ist schon klar, daß ich bei einigen Lesern jetzt ein Stirnrunzeln auslöse. Bei AliExpress habe ich bisher, mit durchweg guten...
  2. Capis Coffee Peru Erfahrungen?

    Capis Coffee Peru Erfahrungen?: Hallo, komme gerade aus Peru und habe Capis Coffee 100g Bohnen mitgebracht. Im WWW findet man einige Beiträge. Der teuerste Kaffee kommt aus...
  3. [Maschinen] Suche E61-Maschine

    Suche E61-Maschine: Ich suche eine Maschine, die sich primär dazu eignen soll, mit dem Flow Control Kit nachgerüstet zu werden. (Also: E61-Brühgruppe, von oben...
  4. Wie Mangelerscheinungen vorbeugen wenn man viel reist - Erfahrungen?

    Wie Mangelerscheinungen vorbeugen wenn man viel reist - Erfahrungen?: Ich reise nun sehr viel (geschäftlich und auch privat) und mit längeren Aufenthalten und ehrlich gesagt ernähre ich mich nun in letzter Zeit eher...
  5. Faema Jubile Erfahrungen

    Faema Jubile Erfahrungen: Hallo Meine Tochter wird ein Café eröffnen und ich habe an eine Faema Jubile als Kaffeemaschine gedacht. Hat jemand hier Erfahrungen mit der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden