BFC ELA oder BFC Levetta

Diskutiere BFC ELA oder BFC Levetta im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Abend, ich komme gerade zurück von Espresso Perfetto in Düsseldorf und habe dabei zwei verführerische Preise für Vorführmaschinen erhalten....

  1. #1 Amarti, 15.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2007
    Amarti

    Amarti Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    ich komme gerade zurück von Espresso Perfetto in Düsseldorf und habe dabei zwei verführerische Preise für Vorführmaschinen erhalten.

    BFC ELA mit elektrischem Ventil und Kippschalter, sehr elegantes gebürstetes Edelstahl.
    BFC Lavetta mit handhebel Ventil und verchromtem Stahl.

    Ich habe hier auch zwei Fotos, aber Imageshack lässt mich nicht.

    Persönlich mag ich das um 50,- teurere Handhebel Modell.
    Aber die Ela sieht eleganter aus und lässt sich leichter mit Wasser befüllen.

    Was meint ihr?

    Andreas
    Nachtrag:
    Hier die Fotos. Nummer 1 die BFC ELA, Nummer 2 die BFC Levetta:
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. #2 pastajunkie, 15.11.2007
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    1.280
    AW: BFC ELA oder BFC Levetta

    Hallo Andreas,
    haste dir 2 gute Maschinen ausgesucht. Die ELA ist, sage ich mal, ein Forumsliebling.
    Benutz mal die SuFu und du wirst viel Infomaterial zu beiden Maschinen finden.
    Einen Vorteil der Ela hast du ja schon genannt, das einfachere Befüllen mit Wasser.

    Viel Spaß beim Lesen!!

    Gruß Peter
     
    andi1893 gefällt das.
  3. #3 meister eder, 15.11.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: BFC ELA oder BFC Levetta

    auf die gefahr hin, eine ausartende diskussion loszutreten: der ela fehlt die für die preinfusion zuständige kammer im unteren teil der gruppe. ihr bleibt aber immer noch der preinfusionseffekt durch die düse und die systembedingt langsame vibrationspumpe.
    gruß, max
     
  4. #4 Inalina, 15.11.2007
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    215
    AW: BFC ELA oder BFC Levetta

    Macht das in der Praxis, bzw. beim Endergebnis einen merklichen Unterschied?

    LG,
    Inalina
     
  5. #5 faustonerono, 15.11.2007
    faustonerono

    faustonerono Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    2
  6. #6 Inalina, 15.11.2007
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    215
    AW: BFC ELA oder BFC Levetta

    Ohweh, um diese technischen Ausführungen zu verstehen, bin ich heute Abend definitiv zu müde.
     
  7. #7 meister eder, 15.11.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: BFC ELA oder BFC Levetta

    ich weiß es nicht. sicher wird diese kammer die preinfusion verlängern. die frage ist halt, wie viel das bringt.
    die e61 wurde mw nicht für vibrationspumpen entwickelt, sondern für rotationspumpen mit einer um ein vielfaches höheren förderrate. damit die kammer nicht in ein oder zwei sekunden voll ist, gibt's die düse.
    wenn die neuen maschinen gut abgestimmt sind, wird der gesamte druckaufbau in etwa so lang dauern wie bei den alten mit der kammer. kann aber auch anders sein, kommt halt auf die verbauten düsen an. in jedem fall fällt aber dieses plateau im druckverlauf weg. wie viel das ausmacht, kann ich auch nicht sagen. ist aber von der wirkung her genau das, was ich mit meiner einstellbaren leitungsdruck-preinfusion simuliere. (der leitungsdruck wird am druckminderer eingestellt und ich drücke einen schalter, wenn die pumpe dazukommen soll.)
    gruß, max
     
  8. #8 danielp, 15.11.2007
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: BFC ELA oder BFC Levetta

    Moin,
    wenn ich noch mehr Preinfusion hätte, müsste ich ja noch früher aufstehen. :) Wirklich, es dauert bei sonst stimmigen Parametern auch bei der Ela lang genug. Und der Geschmack lässt mit entsprechenden Bohnen und entsprechendem Barista keine Wünsche offen!
    Die Ela wäre bzw. ist ja bei mir der Favorit gegenüber der Levetta. Hähne frei schwenkbar, Tassenablage muss zum Wasserfüllen nicht abgenommen werden, schmutzresistentere matte Optik, das sind so die Dinge die ich gegenüber der Levetta schätze. Und wenn sie dann auch noch günstiger ist, die Ela...

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  9. Amarti

    Amarti Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: BFC ELA oder BFC Levetta

    Oh mein Gott. Ich wollte doch nicht filosofisch werden.

    Danke für den Link auf den Thread Hebel vs. Magnetventil. Aber der war bereits filosofisch abgehoben; ich will aber nur Kaffee trinken. :p

    Gerade komme ich von meiner Lieblingsbar zurück. Der dortige Espressovergewaltiger meinte ebenfalls, daß ich die Wasserbefüllung auf gar keinen Fall unterschätzen soll.

    So sehr auch das 50ziger Jahre Design der Levetta anheimelnd wirkt, so sehr ist es aber auch "unpraktisch". Wasser wie auch putzen.

    Zusätzlich habe ich noch allen dort anwesenden Frauen die beiden Fotos vorgelegt. Einhellige Meinung ging ganz klar zum "schmaleren" und "moderneren" Design der ELA mit einem Minderheitenvotum zur Hebelbedienung.

    Offensichtlich meckert aber niemand gegen den ggf. höheren bzw. früheren Wartungsaufwand eines Magnetventils vs. Hebel. Anscheinend ist das bei den bei BFC verbauten "Gastronomie" Bauteilen kein Thema bei reiner Privatnutzung.

    Nachbemerkung zu Kaffee-Netz und Espresso Perfetto Düsseldorf:
    Als ich das Netz erwähnte erhellten sich die Augen und es kam noch irgendein positiver Satz. So als wenn ich Grüße bestellen solle oder so.. Irgendwer hätte im Kaffee-Netz erwähnt, dass es ein bestimmtes Ersatzteil bei Ihnen gäbe und jetzt kämen sehr viele Bestellungen dieses EINEN Teiles bei Ihnen ein. Ich möge doch bitte erwähnen, dass sie nicht nur dieses eine Ersatzteil haben, sondern ALLE Ersatzteile. Was ich hiermit getan habe.

    (Ich habe mit denen nichts am Hut. Hole mir dort nur schon seit Jahren den Schreyögg Kaffee und habe dabei immer enger werdende Kreise um immer teurer werdende Wunschmaschinen gezogen.)

    Andreas
     
  10. Amarti

    Amarti Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: BFC ELA oder BFC Levetta

    Die Vorführmaschine Levetta ist eine proforma Vorführmaschine; noch teilweise mit Verpackungsfolie an den Metallwänden. Sie steht einfach im Schaufenster bei den Gebrauchtmaschinen. (Es gibt glaub ich mehrere Modelle.)

    Die ELA ist eine richtige Vorführmaschine aus dem Laden, aus dem Regal, den ganzen Tag eingeschaltet für Kundenvorführungen und Probeverkostungen. Sie kann ein Jahr dort stehen oder erst drei Tage. (Es gibt nur diese eine Maschine als Vorführmodell.)

    Andreas
     
  11. #11 Inalina, 16.11.2007
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    215
    AW: BFC ELA oder BFC Levetta

    Also ich habe mich im Endeffekt wegen dem "Wassernachfüllen ohne Tassenablage abnehmen" und dem mattierten Edelstahl für die Ela und gegen eine La Nuova Era Cuadra entschieden, obwohl die Ela teurer ist. Nach einer Woche Nutzung denke ich, daß die Entscheidung richtig ist. Auch wenn ich maximal einmal täglich Wasser einfülle, würde es mich auf Dauer nerven dazu immer die gesamte Tassenablage wegzuräumen. Ich mache den Tank nie richtig voll, damit das Wasser bei meinem geringen Verbrauch nicht zu alt wird und fülle lieber öfter mal nach.

    LG,
    Inalina
     
  12. zoom

    zoom Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    19
    AW: BFC ELA oder BFC Levetta

    ...sorry, etwas off topic:
    auf dem foto sehe ich eine (gummi?)- matte auf der tassenablage der ela. wo kriegt man wohl sowas her? kann man sich das irgendwoher besorgen und zurechtschneiden?
    sowas brauch ich!
    :)

    grüsse
    stefan
     
  13. #13 Schlawendel, 16.11.2007
    Schlawendel

    Schlawendel Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: BFC ELA oder BFC Levetta

    Hi, ich habe mir diese Gummimatte aus Moosgumme selber gemacht: ein Stück schwarzes Moosgummi zurecht schneiden und mit einer Lochzange die Löcher rein, fertig. Schlawendel
     
  14. #14 danielp, 16.11.2007
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: BFC ELA oder BFC Levetta

    Moin,
    so sieht bei mir die durchschnittliche (!) Zeit aus, bis etwas aus dem ST kommt:
    Video ELA-Bezug

    Es geht aber auch je nach Sorte und Parameter noch deutlich länger. :)

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  15. petzi

    petzi Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    AW: BFC ELA oder BFC Levetta

    hmm... hab mir das video mal angesehen.
    hast du den espresso danach getrunken?
    man hört ja immer irgend etwas von 25 sekunden bei dir lief der kaffee ca. 45 sekunden. war das noch trinkbar oder ist das mit den 25 sekunden quatsch?

    gruß
    alex
     
  16. #16 danielp, 16.11.2007
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: BFC ELA oder BFC Levetta

    Moin,
    die 25 Sekunden sind ein Richtwert, den man im Idealfall bzw. als Anfänger erstmal ansteuern sollte. Nichtsdestotrotz gibt es Sorten, die schneller durchlaufend viel besser oder leicht fruchtiger schmecken oder auch Sorten die bei etwas längerer Extraktion nochmal dazugewinnen... Der Malabar war in diesem Fall noch viel schokoladiger und erdiger, aber nicht bitter! Und da an dem Tag ohnehin nur Cappus liefen, habe ich ihn wohl noch etwas langsamer als gewohnt extrahiert...

    Getrunken hab ich ihn natürlich noch, hat geschmeckt! :)

    Der Geschmack ist sowieso entscheidend, man kann auch nach 25s sehr schlechte Brühe wegkippen. :)

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  17. petzi

    petzi Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    AW: BFC ELA oder BFC Levetta

    hi!
    ist zwar jetzt ein wenig off topic, aber gibts irgend wo hinweise welche sorte, wie lange extrahiert werden sollte (auch wenn das sicher vom mahlgrad abhängig und sicherlich auch subjektiv betrachtet ist)? vielleicht könnte man ja hier so einen thread anlegen oder erwahrungswerte in der wiki festhalten!?!
    ich fände es auf jeden fall interessant!

    gruß
    alex
     
  18. #18 Infobert, 16.11.2007
    Infobert

    Infobert Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    6
    AW: BFC ELA oder BFC Levetta

    ich finde, der "Gummi" auf der Tassenablage sieht eher aus, wie ein zugeschnittenes Abtropfgitter für Gläser wie es in der Gastro verwendet wird. Das nur nebenbei. Ich habe mir auch die ELA aus den bereits genannten Gründen - mattiert, Wasser nachfüllen ohne Tassen wegzuräumen, frei schwenkbare Dampf- und Wasserlanze etc. pp - geholt. Nach nun über 6 Monaten intensiven Gebrauch finde ich immer noch, dass die Maschine für den Hausgebrauch optimal ist. Mittlerweile schaffe ich es aus den verschiedensten Kaffeesorten einen für meinen Geschmack perfekten Espresso zu zaubern. Darauf kommt es doch an, oder?!
     
  19. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: BFC ELA oder BFC Levetta

    Das meiste, was in den letzten Antworten vorgebracht wurde sind individuelle, subjektive, zum Teil emotionale Eindrücke. Ich glaube die Zahl der objektiven Unterschiede zwischen den beiden Maschinen ist sehr gering. Ich rate dir, schau die beiden Maschinen an und nimm die, die dich am ehesten anspricht.
    Gruß
    Arni
     
  20. Amarti

    Amarti Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: BFC ELA oder BFC Levetta

    Ich habe vorhin nachgefragt.
    Es handelt sich um zugeschnittene Farbabstreifgitter aus dem Baumarkt für die Vorführmaschinen. Ein Kunde der eine Vorführmaschine erwirbt, soll keine Kratzer durch die vorher dort abgestellten Tassen sehen.

    "Meine" Vorführmaschine wird jetzt die Ela und wie ich vorhin erfahren habe, mit neuer Abtropfschale und Siebträger. (Und extra kontrolliert: Das Manometer steht gerade.)

    Andreas
     
Thema:

BFC ELA oder BFC Levetta

Die Seite wird geladen...

BFC ELA oder BFC Levetta - Ähnliche Themen

  1. Suche Zweikreiser von BFC / ECM / Bezzera

    Suche Zweikreiser von BFC / ECM / Bezzera: Hallo zusammen, ich würde mir gerne eine Zweireiher zulegen. Am Besten sollte im Raum NRW abzuholen sein. Vielen Dank für eure Infos
  2. BFC Elite Preinfusion zu schnell?

    BFC Elite Preinfusion zu schnell?: Hallo liebes Kaffee-Netz-Forum, im Februar habe ich mir mein Update von der Gaggia CC zur BFC Elite gegönnt. Beim Bezug des Espressos ist mir...
  3. BFC Ela kommt kein aufdrehen auf Heißwasser

    BFC Ela kommt kein aufdrehen auf Heißwasser: hallo ich habe ein Problem mit meinen Heißwasser wen ich die Lanze aufdrehe kommt nichts an Wassser raus Bezug für Tee . Milch Lanze funktioniert...
  4. BFC Vibrationspumpe

    BFC Vibrationspumpe: Hallo an die Gemeinde.. ich habe seit längeren seltsame Geräusche von meiner Vibrationspumpe ,es gibt Momente wo ich ein Espresso ziehen möchte...
  5. quietscht und pfeift beim Heizen

    quietscht und pfeift beim Heizen: Hilfe :confused: mein BFC-Einkreiser quietscht / pfeift beim Aufheizen als wenn ein Ventil od eine Dichtung erst schließt, wenn Max-Temp. /...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden