BFC Ela - Silikonschlauch kommt hoch und zieht Luft

Diskutiere BFC Ela - Silikonschlauch kommt hoch und zieht Luft im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Morgen, ich bin seit ein paar Tagen glücklicher Besitzer eine BFC Ela, die ich gebraucht mit einer Macap M2D erworben habe. Auch, wenn ich...

  1. #1 1968_fairlane, 21.08.2017
    1968_fairlane

    1968_fairlane Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen,

    ich bin seit ein paar Tagen glücklicher Besitzer eine BFC Ela, die ich gebraucht mit einer Macap M2D erworben habe. Auch, wenn ich noch fleißig üben muss, da ich von meiner Gaggia CC mit Nemox Lux umgestiegen bin, habe ich leider ein kleines Problem:
    Der Silikonschlauch im Wassertank kommt hoch und zieht dann Luft. Gibt es evtl. eine Lösung (Schlauch beschweren?) bzw. ist der überhaupt notwendig (hab im Forum ein ähnliches Problem mit einer Bezzera gefunden, dort wurde es so gelöst, dass man ihn weg gelassen hat).

    Viele Dank schon mal für alle Tipps.
     
    chrijo gefällt das.
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.430
    Zustimmungen:
    4.783
    Handelt es sich um den Ansaugschlauch? Falls ja: Eventuell ist bereits Luft im Schlauch, weswegen er dann aufschwimmt. Dann würde es helfen, die Luft aus dem Ansaugschlauch zu vertreiben. Versuche mal den Schlauch unter Wasser zu halten, während du die Pumpe laufen lässt (ca. 1 Minute lang).
     
    Itze73 gefällt das.
  3. #3 1968_fairlane, 21.08.2017
    1968_fairlane

    1968_fairlane Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    erst einmal vielen Dank für die Antwort. ja, es ist ein Ansaugschlauch, aber den Fehler kann ich ausschließen, dass habe ich bereits versucht - leider ohne den gewünschten Erfolg.
     
  4. #4 groovingandi, 21.08.2017
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    148
    Hm, bei mir ist der Schlauch eigentlich steif genug, dass er immer unten bleibt. Macht er im Tank eine Kurve nach oben oder schiebt es ihn hoch? Im ersten Fall ist er vielleicht etwas zu lang, in letzterem Fall würde es ja genügen, ihn z.B. oben mit einem lockeren Kabelbinder zu fixieren.

    Ansonsten, eine passende Edelstahlmutter drüberstülpen oder eine Schlauchtülle (z.B. Schlauchtülle 1/4" / 5mm ) geht natürlich auch.
     
  5. #5 1968_fairlane, 21.08.2017
    1968_fairlane

    1968_fairlane Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Der Schlauch ist ca. 20 cm lang. Man muss ihn etwa in U-Form biegen, damit die Öffnung unter Wasser bleibt. Nach einiger Zeit arbeitet er sich hoch und die Öffnung guckt oben raus. Ich finde die Version etwas zu küren und eine Schlauchtülle zu montieren sehr gut. Vielen Dank!
     
  6. #6 groovingandi, 21.08.2017
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    148
    Statt kürzen könnte man ihn auch oben etwas weiter ins Gehäuse schieben, bei mir ist er nicht befestigt.
     
  7. #7 1968_fairlane, 22.08.2017
    1968_fairlane

    1968_fairlane Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich denke nicht, dass das möglich ist. Der Schlauch sitzt auf einen "Ansaugflansch" direkt auf dem Boden des Tanks, da ist nichts mit ziehen.
     
  8. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.430
    Zustimmungen:
    4.783
    Stelle doch bitte mal ein Foto ein.
     
  9. #9 groovingandi, 22.08.2017
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    148
    Ach so, neue Ela-Version? Bei mir (alte Version) hängt der Schlauch von oben in den Tank, bei der neuen Version ist im Tank unten ein Ausaugventil. Ist allerdings fraglich, ob da überhaupt ein Schlauch nötig ist. Evtl. war der nur in Verbindung mit einer Entkalkerpatrone sinnvoll.
     
    Itze73 gefällt das.
  10. #10 1968_fairlane, 22.08.2017
    1968_fairlane

    1968_fairlane Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Foto muss ich später nachliefern, aber ist sicherlich sinnvoll. Ist schon erstaunlich, mit den unterschiedlichen Versionen. Meine hat auch zwei Manometer, dass scheinen ja auch nicht alle zu haben. Die Idee, dass hier nur ein Filter montiert war und der Schlauch gar nicht notwendig ist, hatte ich auch schon. In Ostfriesland ist aber ein Kalkfilter nicht notwendig, wir haben sehr weiches Wasser.
     
  11. #11 groovingandi, 22.08.2017
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    148
    Ja.

    Alte Version (soweit ich weiß so ca. bis 2011?):
    - nur Kesselmanometer
    - Ansaugschlauch von oben in den Tank

    Neue Version:
    - Kessel- und Brühdruckmanomenter
    - isolierter Kessel
    - Ansaugventil unten im Tank
     
  12. #12 1968_fairlane, 23.08.2017
    1968_fairlane

    1968_fairlane Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe es leider noch nicht geschafft Fotos zu machen. Es war gestern schon sehr spät. als ich von der Arbeit kam. Die Maschine ist aus 2013. Versuche heute Bilder einzustellen
     
  13. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.943
    Zustimmungen:
    532
    Ich würde am Endes Schlauchs eine Edelstaht-Mutter durchstechen und mit einem Nylonfaden oder ähnliches am Schlauchende befestigen, den Schlauch also beschweren.
     
  14. #14 1968_fairlane, 23.08.2017
    1968_fairlane

    1968_fairlane Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    IMG_0021.JPG IMG_0022.JPG IMG_0023.JPG IMG_0020.JPG
    Hallo, erst einmal vielen Dank für die vielen Anregungen. Die Variante ,dass der Schlauch überhaupt nicht notwendig ist, fände ich allerdings am besten.
     
  15. #15 groovingandi, 23.08.2017
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    148
    Also kürzen bringt da nichts, eher einen längeren Schlauch montieren...

    Vielleicht äußert sich ja noch ein Besitzer der neuen Version, aber ich wüsste nicht, warum man den Schlauch nicht auch einfach weglassen könnte. Klar, den letzten Rest Wasser bekommt man dann nicht mehr aus dem Tank, aber das macht ja nichts. Falls sich doch noch ein Grund für den Schlauch findet, dann ist der auch schnell wieder draufgesteckt.

    Wenn Du Dir wirklich unsicher ist, kannst Du ja auch einfach bei Espresso Perfetto anrufen. Die verkaufen die Maschine und können Dir sicher sagen, wie der Originalzustand ist.
     
  16. HoScha

    HoScha Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Guten Morgen 1968_fairlane,

    ich hatte mal eine BFC Junior und da war seinerzeit ein Wasserfilter auf/vor dem Schlauch montiert. Ich glaube der fehlt aktuell bei Dir und somit "schwimmt" das Schlauchende oben. Bau einen Wasserfilter davor und gut ist. Ich denke, der Vorbesitzer hat ihn entsorgt bevor er Dir die Maschine überlassen hat.
     
    Sebastiano gefällt das.
  17. #17 1968_fairlane, 24.08.2017
    1968_fairlane

    1968_fairlane Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe den Vorschlag umgesetzt und bei Espressoperfetto angerufen, leider wenig erfolgreich. Man hat mir allerdings einen aufwändigen Umbau angeboten.
     
  18. #18 Warmhalteplatte, 24.08.2017
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1.184
    D.h. die wissen nicht, wie der Tank der Maschinen von innen aussieht, aber sind trotzdem in der Lage die selbe Maschine aufwändig umzubauen?
     
  19. #19 1968_fairlane, 24.08.2017
    1968_fairlane

    1968_fairlane Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Ich wollte das jetzt nicht so deutlich sagen, aber ja.
     
  20. #20 Sebastiano, 24.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2017
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    3.161
    Zustimmungen:
    2.743
    Hallo @1968_fairlane, den Beitrag Nr. 16 hat Du gelesen und inhaltlich wahrgenommen…?

    Nun – ich habe mal für Dich das eigentlich sehr Offensichtliche recherchiert:
    In der Bedienungsanleitung steht es deutlich, wofür der Schlauch gedacht ist – für einen Granulatfilter.

    Zitat:
    Im Inneren des Tanks befindet sich im Wasser ein kleiner Harzenthärter (einer gehört zum Lieferumfang), der alle 20-30 Liter benutztes Wasser ausgetauscht oder regeneriert werden muss.
    Die Regenerierung erfolgt durch Eintauchen des kleinen Enthärters in eine Lösung aus Wasser und Kochsalz (ein Löffel – Na CL Natriumchlorid) für einen Zeitraum von 48 Stunden.
    Mit sauberem Wasser mehrmals spülen und den kleinen Enthärter angeschlossen an den Silikonschlauch wieder im Inneren des Kessels positionieren.

    https://espressoperfetto.de/media/bedienungsanleitungen/junior.pdf

    Nach der Explosionszeichnung (TAV. 4) dürfte es sich um die mit Nrn. 32, 33 bezeichneten Schlauch und Enthärterpatrone handeln:
    Nr. 32, Artikel 4010010 Tubo Silicone 5X8
    Nr. 33, Artikel 4009010 Addolcitore Filtro Acqua Resine Argentate
    https://espressoperfetto.de/media/pdf/levetta-ersatzteile.pdf
    BFC Bedienungsanleitungen | Espresso Perfetto

    Die Patrone fehlt offensichtlich bei Deiner Maschine, besorg Dir eine und 'perfetto' ist's dann wieder… ;)
    Wasserfilter | Espresso Perfetto

    Die von Dir berichtete telefonische Auskunft von Espresso Perfetto klingt dagegen recht befremdlich… War oder ist die BFC-Maschine nicht sowas wie die Espresso-Perfetto Hausmarke? Daher vielleicht ausdrücklich dreimal nachfragen, ob die Filterpatrone auch wirklich passt… Aber in der Regel dürften diese Aufsteck-Filter weitgehend standardkompatibel sein.

    Viel Erfolg und Gruß, Sebastiano
    .
     
    HoScha gefällt das.
Thema:

BFC Ela - Silikonschlauch kommt hoch und zieht Luft

Die Seite wird geladen...

BFC Ela - Silikonschlauch kommt hoch und zieht Luft - Ähnliche Themen

  1. Gaggia New Baby Class - welche Silikonschläuche

    Gaggia New Baby Class - welche Silikonschläuche: Hallo zusammen, Nachdem ich jetzt eine Weile hier mitgelesen habe, muss ich mich doch mal anmelden, weil ich gerade nicht mehr weiter komme. Bei...
  2. Verbinder für Silikonschlauch

    Verbinder für Silikonschlauch: Hallo zusammen. Bei uns steht die QM leider an einem Platz mit viel Sonneneinstrahlung. Das lässt sich auch nicht sinnvoll anders lösen. So einmal...
  3. Isomac Rituale _ Silikonschläuche

    Isomac Rituale _ Silikonschläuche: Liebe Kaffee Gemeinde, Vielen Dank für die tollen Tipps die ich hier bereit mitlesen konnte. Hab eine gebrauchte Isomac Rituale gekauft, mit...
  4. Silikonschlauch für Dampfkreislauf?

    Silikonschlauch für Dampfkreislauf?: Aus der Dampflanze meiner S1 Mini Vivaldi II kam bis vor kurzem immer Wasser getropft. Die Dichtung des Wasser-Dampfeinlaufhahns war undicht....
  5. Silikonschläuche für Vibiemme Domobar

    Silikonschläuche für Vibiemme Domobar: Hallo, Worauf muss ich achten, wenn ich Ersatz für die beiden Silikonschläuche beschaffen will, die bei meiner Domobar zwischen Pumpe und Tank...