BFC Junior (2003) Wasser trüb

Diskutiere BFC Junior (2003) Wasser trüb im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe Community, ich bin neuer Besitzer einer BFC Junior, welche 2003 gebaut wurde. Nach Erhalt der Maschine, habe ich sie weitestgehend...

Schlagworte:
  1. #1 MöchtegernBarista, 05.07.2022
    MöchtegernBarista

    MöchtegernBarista Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Hallo liebe Community,
    ich bin neuer Besitzer einer BFC Junior, welche 2003 gebaut wurde.

    Nach Erhalt der Maschine, habe ich sie weitestgehend auseinander gebaut, gereinigt und neue Dichtungen/Teile ersetzt. (An den Kessel habe ich mich nicht rangetraut)

    Dann entkalkt mit Amidosulfonsäure und rückgespült mit Cleanpowder.

    Heute habe ich meinen ersten Espresso getrunken und er schmeckt auch wirklich sehr gut :)

    Dennoch ist mir aufgefallen, dass das Wasser aus der Brühgruppe sehr trüb ist. Und das Wasser aus dem Kessel (Teewasser & Dampflanze) auch etwas trüb ist.
    Außerdem besitzen beide einen Geruch, der schwer zu beschreiben ist. Es geht aber schon in die metallische Richtung.

    Nach Recherche hier im Forum, habe ich beide Gläser 10 Minuten stehen lassen und geprüft ob sie immer noch trüb sind. Ja sind sie und bei dem Wasser der Brühgruppe haben sich braune kleine Pigmente am Boden abgesetzt.

    Auch wenn der Espresso schmeckt, würde dieses Problem gerne beheben. Habt ihr Ideen, Ratschläge oder Ähnliches wie das Wasser klar und geruchsneutral wird.
    Ich wäre euch sehr dankbar.

    Ich hänge nochmal Bilder des Wassers an diesen Text an.

    Viele Grüße
    Klaus
     

    Anhänge:

  2. esojma

    esojma Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2018
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    75
    Kann es sein das du nicht genug gespült hast?
    Da sollten schon ein paar Liter durch gehen bevor es wieder klar wird.
     
    MöchtegernBarista gefällt das.
  3. #3 sportbiber, 06.07.2022
    sportbiber

    sportbiber Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    113
    Lecker Amidosulfonsäure
     
  4. #4 ergojuer, 06.07.2022
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    4.001
    Zustimmungen:
    1.197
    Ganz abgesehen davon, dass eine Durchlaufentkalkung bei einer schon recht alten, mutmaßlich nie zuvor entkalkten Maschine problematisch ist.....

    Hast du den Kessel selbst oder nur den Wärmetauscher mit Amidosulfonsäure entkalkt?
    Wenn Entkalker in den Kessel gekommen ist, musst du auch diesen reichlich spülen. Dazu:
    1. Maschine aufheizen
    2. Maschine ausschalten
    3. Über Teebezug (bei immer noch i ausgeschalteter Maschine!) Wasser ablassen bis nichts mehr kommt. Dann ist der Kessel ziemlich leer. Ein Rest an Wasser ist immer noch drin.
    4. Maschine einschalten, den Kessel automatisch auffüllen lassen.

    Achtung! Nach dem Leeren des Kessels, also nach Punkt 3 dürfte die Heizung trocken liegen. Im schlimmsten Fall brennt sie dir beim Wiederauffüllen des Kessels durch weil das Auffüllen z.B. stockt. Kann sein, Muss nicht sein. Je nachdem welche Steuerung die Maschine hat und z.B. beim Auffüllen die Heizung automatisch abschaltet....

    Deshalb vor dem Schritt 4 besser die Heizung entweder abklemmen. Wenn der Kessel dann wieder voll ist die Heizung wieder anklemmen und Maschine aufheizen.
    das gesamte Procedere mehrfach wiederholen.
    Bei allen Arbeiten an der Elektrik (Heizung an-/abklemmen) die Maschine zuvor stromlos machen, also den Netzstecker ziehen.

    Trübes Wasser aus der Brühgruppe?
    Da musst du schlicht reichlich spülen und die Brühgruppe incl. Duschensieb gründlich reinigen...
     
    ccce4, MöchtegernBarista, esojma und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #5 MöchtegernBarista, 07.07.2022
    MöchtegernBarista

    MöchtegernBarista Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Hi Leute,
    ihr hattet Recht. Bei der Brühgruppe hat nur ausreichendes Spülen gefehlt. Hab (wie von esojma beschrieben) ein paar Liter durchgejagt und das Wasser wurde immer klarer. Und der Geruch ist auch Weg.

    Beim Teewasser und Dampfwasser (also Wasser aus dem Kessel) hilft auch reichlich spülen nicht. Leider auch nicht mit mit der Anleitung von ergojuer.

    Ich hab auch in Erfahrung gebracht, dass den Kessel beim Zweikreiser zu entkalken sehr umständlich ist, weil die Füllstandssonde ja dafür sorgt, dass der Kessel nicht ganz voll wird und somit auch nur der untere Teil "entkalkt" wird.

    Daher würde ich gerne den Kessel ausbauen und einmal komplett in ein Bad mit Entkalker einlegen.
    Das heißt: Kessel ausbauen, einlegen und hoffen, dass es dann besser ist :)

    Grazie mille und liebe Grüße
    Klaus
     
  6. #6 sportbiber, 07.07.2022
    sportbiber

    sportbiber Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    113
    Einfacher: Bau die Sonde aus und saug das Säure-Wasser-Gemisch ab. Bei der Gelegenheit kannst du auch gucken, ob eine Entkalkung sinnvoll ist. Heizstab begutachten.

    Achso, ja, Stecker ziehen vorher, ist klar, oder?
     
  7. #7 Cappu_Tom, 07.07.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    5.794
    Zustimmungen:
    5.449
    Bei einem Maschinenalter von 19 Jahren und unbekannter Vorgeschichte würde ich einmal in den sauren Apfel beißen und dafür sollte dann längere Zeit Ruhe sein. Wer weiß schon, was sich im Kessel und dem Rest der Maschine so alles angesammelt hat.
     
    MöchtegernBarista gefällt das.
  8. #8 MöchtegernBarista, 09.07.2022
    MöchtegernBarista

    MöchtegernBarista Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Danke für die Antworten. Hat mich bestärkt den Kessel auszubauen. Es hat auch super geklappt. Kein Gewinde gebrochen oder Ähnliches :)
    Das Teewasser ist jetzt klar und riecht nicht.
    Der Dampf ist auch besser geworden, besitzt allerdings immernoch einen ungewollten Geruch und Geschmack.

    ich habe die Leitungen und die Lanze selber zwar schon einmal in Entkalkerflüssigkeit eingelegt, aber mein nächster Schritt ist dies zu wiederholen und mit einer feinen Drahtbürste etwas „nachzuhelfen“.
    Mal schauen, ob das was bringt.

    So oder so bin ich begeistert, dass eine 19 Jahre alte Maschine so gut zu reparieren und zu reinigen ist. Das meiste selbsterklärend und auch handwerklich durchführbar, ohne Experte zu sein. Großes Lob an diese Industrie
     
    Gerwolf gefällt das.
  9. #9 NoroChips, 09.07.2022
    NoroChips

    NoroChips Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2020
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    400
    Leicht gammelig/muffig? Dann sind's wahrscheinlich alte Milchreste. Hatte ich auch mal beim Restaurieren von einer Maschine, weiß aber nicht mehr, wie ich die Dampflanze dann sauber bekommen habe… hier kennt sicherlich aber jemand den richtigen Kniff um das wieder hinzubekommen.
     
Thema:

BFC Junior (2003) Wasser trüb

Die Seite wird geladen...

BFC Junior (2003) Wasser trüb - Ähnliche Themen

  1. Siebträger Einsteiger Hilfe: La Cimbali M21 Junior

    Siebträger Einsteiger Hilfe: La Cimbali M21 Junior: Hallo liebe Community! Ich wende mich als absolutes "Greenhorn" an euch und könnte etwas Hilfe bei der richtigen Zubereitung von Espresso gut...
  2. [Verkaufe] BFC Levetta Junior Plus mit Flow Control

    BFC Levetta Junior Plus mit Flow Control: So, die kleine Hebelchen kann gehen. Verkaufe meine gute und immer treue BFC Levetta. Sie wurde von mir bei Espresso Perfetto 01.2013 gekauft....
  3. Reinigung und Grundüberholung einer La Cimbali Junior

    Reinigung und Grundüberholung einer La Cimbali Junior: Hallo zusammen, habe meine 45 Jahre alte Cimbali Junior gereinigt . Brühgruppe ausgebaut hx ausgebaut und entkalkt. HX war vorher Schwarz jetzt...
  4. Kessel Ausbau BFC Junior

    Kessel Ausbau BFC Junior: Hallo liebe Community, um den Kessel meiner alten BFC Junior vernünftig zu entkalken und anschließend zu spülen, würde ich diesen gerne ausbauen...
  5. La Cimbali m21 junior dt/1 - Rota undicht

    La Cimbali m21 junior dt/1 - Rota undicht: Hallo, ich wende mich an Euch, da ich noch wenig Erfahrung mit Rota´s habe. Seit ca. einem halben Jahr betreibe ich die La Cimbali m21 dt1...