BFC Levetta Junior Plus (Bj 2003)

Diskutiere BFC Levetta Junior Plus (Bj 2003) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, erstmal ein dickes Lob an das Forum! Ich bin auf der Suche nach einem Zweikreiser mit E61-Brühgruppe und habe gerade ein Angebot...

  1. #1 siebnewbie19, 01.11.2019
    siebnewbie19

    siebnewbie19 Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    erstmal ein dickes Lob an das Forum!

    Ich bin auf der Suche nach einem Zweikreiser mit E61-Brühgruppe und habe gerade ein Angebot für obige Maschine über 450€. BJ 2003, Letzte Generalüberholung war 2016. Sie wird wohl monatlich mit Zitronensäure entkalkt (ist das nicht viel zu viel?) und alle 14 Tage mit einem Spezialmittel rückgespült.

    Ist das ein gutes Angebot?

    Wollte eigentlich lieber einen Edelstahlkessel wegen der Anfälligkeit undicht zu werden und Rückstände im Wasser oder ist das Quatsch (finde man liest so unterschiedliches dazu)? Und wenn es wäre, welche Maschine könnt ihr empfehlen?

    Jetzt schon mal danke für eure Mithilfe!

    Kaffegrüße aus Köln
     
  2. #2 pastajunkie, 01.11.2019
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    4.162
    Zustimmungen:
    2.084
    Hi und herzlich willkommen!
    Die Maschine ist 16 Jahre alt und für den Preis kann man nichts sagen. Eigentlich...
    Was wurde da gemacht? Teile getauscht, wenn ja welche?
    Definitiv zu oft, es sei denn es wird regelmäßig Kalkbrühe reingeschüttet. Alle 14 Tage Kaffeefettlöser ist in Ordnung!

    Was macht die Maschine für einen äußeren Eindruck? Das Blechkleid kann man bei der BFC mit 6 Schrauben (oder waren es nur 4) relativ schnell auspacken und man hat einen guten Blick auf das Innere.

    Was bist du bereit zu zahlen? Liegt dein Budget in der Preisklasse?
     
  3. #3 langbein, 01.11.2019
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    3.921
    Eine Maschine in dem Alter kann noch viele Jahre Freude bereiten, es können aber natürlich mit der Zeit beliebige Macken auftreten. Wenn die Maschine von innen gut aussieht und nirgendwo Wasser austritt und ansonsten alles funktioniert, halte ich den Preis für angemessen.
    Unbesehen bzw. von einem nicht unbedingt vertrauenswürdigen Verkäufer würde ich die Maschine nicht nehmen.
     
    pastajunkie gefällt das.
  4. #4 siebnewbie19, 01.11.2019
    siebnewbie19

    siebnewbie19 Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Dachte an 400€, 450 war das Maximum.


    Stellt denn der Kupferkessel eine problemquelle dar? Die sind dann ja schon teuer, wenn man sie austauschen muss?!
     

    Anhänge:

    rebecmeer gefällt das.
  5. #5 siebnewbie19, 01.11.2019
    siebnewbie19

    siebnewbie19 Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    So jetzt sind leider die meisten Antworten oben im Zitat drin
     
  6. #6 siebnewbie19, 01.11.2019
    siebnewbie19

    siebnewbie19 Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Hier noch zwei Außenansichten
     

    Anhänge:

    rebecmeer gefällt das.
  7. #7 langbein, 01.11.2019
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.566
    Zustimmungen:
    3.921
    Das bisschen abgewetztes Chrom ist kein wirklicher Mangel. Anhand der Bilder würde ich mal sagen, dass das alles sehr gut aussieht. Wenn auch alles funktioniert, halte ich das Gerät für preiswert.
     
  8. #8 pastajunkie, 01.11.2019
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    4.162
    Zustimmungen:
    2.084
    Nö, nicht wirklich, solange er dicht ist. Wenn da etwas undicht wird, ist das natürlich mit Kosten verbunden.
    Dem habe ich nichts hinzuzufügen, wenn die Maschine im Original auch so gut aussieht wie auf den Bildern!
    Und die Dampfdüse kannst du günstig austauschen!
     
    langbein gefällt das.
  9. #9 rebecmeer, 01.11.2019
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    1.133
    Gemessen an dem Alter würde ich maximal 1/3 vom Kaufpreis zahlen
    Das Richtung 300 € sollte es schon gehen.
    Die Maschine scheint gut gepflegt, hat aber schon ihr Alter.

    Du mußt immer mit dem Worsecase rechnen.
    Bei einer Reparatur bist Du schnell bei 200 - 300 €, sofern Du das selbst nicht erledigen kannst.

    Die erfahrenen Gebrauchtkäufer können das besser einschätzen.
     
  10. #10 siebnewbie19, 01.11.2019
    siebnewbie19

    siebnewbie19 Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    [QUOTE="langbein, post: 1715820, member: 3150
     
  11. #11 siebnewbie19, 01.11.2019
    siebnewbie19

    siebnewbie19 Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Danke! Ich denke ich werde sie nehmen!
     
  12. #12 pastajunkie, 01.11.2019
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    4.162
    Zustimmungen:
    2.084
    450 Tacken ist ca. 1/3 des Neupreises, von daher ist der Preis schon in Ordnung. Die Levetta war immer die teuerste in der BFC-Range (ELA, Pulsante, Levetta) und damals oft für 1400-1500 Euro zu haben...
    Auch heute habe ich nur auf die Schnelle ein Ausstellungstück für gut 1100 gefunden und regulär für 1350...
    Ich glaube nicht, das du was falsch machst und wenn du dir zutraust das eine oder andere selbst zu reparieren kannst du noch einige Jahre Spaß mit der Maschine haben!
     
  13. #13 siebnewbie19, 01.11.2019
    siebnewbie19

    siebnewbie19 Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Bleibt jetzt nich die Frage nach ner passenden Mühle! Hat jemand einen guten bezahlbaren Tipp!

    Nochmals danke im Voraus!
     
Thema:

BFC Levetta Junior Plus (Bj 2003)

Die Seite wird geladen...

BFC Levetta Junior Plus (Bj 2003) - Ähnliche Themen

  1. Gebrauchsanleitung Faema E61 (1-gr.) BJ 71 gesucht

    Gebrauchsanleitung Faema E61 (1-gr.) BJ 71 gesucht: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Sehr geehrte Mitglieder, mein Name ist Lorenz und seit gestern bin ich glücklicher Besitzer...
  2. Vibiemme Junior - Besonderheiten E61? Wegen Revision Brühgruppe.

    Vibiemme Junior - Besonderheiten E61? Wegen Revision Brühgruppe.: Hallo, wollte meiner 10 Jahre alten Junior eine Komplett-Service gönnen. Da sie noch an der Brühgruppe noch keine Verschleissteile (außer...
  3. HILFE!!! B.F.C. Junior Plus! Überdruck?? Bin ratlos....

    HILFE!!! B.F.C. Junior Plus! Überdruck?? Bin ratlos....: Hallo zusammen, bei der gestrigen "Bastelstunde" an der vor kurzem gebraucht gekaufte Maschine meines Nachbarn, wobei eine Entkalkung / Reinigung...
  4. VBM Junior - leichte Druck- und mechanische Probleme

    VBM Junior - leichte Druck- und mechanische Probleme: Hallo, wird meine Junior alterschwach? Seit kurzem haben sich folgende Problem eingeschlichen. 1. Druckabfall von 1 Bar gegenüber früher. Der...
  5. Gaggia Coffee BJ 1986 OWG

    Gaggia Coffee BJ 1986 OWG: Hi. Ich bin auf der Suche nach ein neuer Bajonetthalterung für meine Gaggia Coffee, Bild ist beigefügt. Würde mich über Angebote freuen. [ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden