BFC Sonde einbauen

Diskutiere BFC Sonde einbauen im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo habe heute eine neue Wasserstandsonde bekommen, jetzt habe ich gesehen das über den Stift eine Kunststoffhülle drüber ist . ist das normal...

  1. #1 Unico Splendor, 27.05.2020
    Unico Splendor

    Unico Splendor Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Hallo habe heute eine neue Wasserstandsonde bekommen, jetzt habe ich gesehen das über den Stift eine Kunststoffhülle drüber ist . ist das normal muss ich die abziehen vorher beim einbauen der Sonde oder bleibt die drauf.

    des weiteren wenn ich die Sonde einbaue muss der Kessel mit Wasser voll sein ?
    Danke für Hilfe
     
  2. #2 groovingandi, 27.05.2020
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    117
    Die Sonde an sich ist ein blanker Metalldraht. Im Bereich der Verschraubung gibt es natürlich eine Durchführung aus Kunststoff oder Teflon, die Sonde muss ja elektrisch vom Kessel isoliert sein.

    Ob beim Einbau Wasser im Kessel ist oder nicht, ist egal. Kalt sollte er halt sein, damit kein Druck drauf ist.

    Für weitere Fragen wäre ein Foto hilfreich, ich weiß natürlich nicht, wie die Verkaufsverpackung der Sonde aussieht und ob da evtl. für den Transport noch ein Schutz dabei ist...

    Andreas
     
  3. #3 Espressojung, 27.05.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    717
    Wie sieht denn die Sonde aus die bisher eingebaut war?
    Die neue Sonde würde ich (bei Bedarf ) kürzen und die Ummantelung so gestalten wie bei deiner alten Sonde.
     
  4. #4 groovingandi, 27.05.2020
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    117
    So schauen meine Ela-Sonden aus (vor der Entkalkung)... ela_sonden.png
     
  5. #5 Unico Splendor, 27.05.2020
    Unico Splendor

    Unico Splendor Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    die alten Sonden waren total kaputt. die sind sofort zerbrochen beim heraus holen. habe jetzt beide eingebaut .

    muss dazu sagen ich habe die in 2 verschiedenen längen bekommen die eine ist 13 mm und die andere ist 16,7mm
    der Händler von Kaffee Bärlin meinte das wäre egal da ich die längere oben etwas raus ziehen kann damit die Sonden die gleiche länge der kürzere haben von 13 mm.

    beim anschalten der Maschine ist bis jetzt die Pumpe nicht angesprungen Heizung funktioniert normal wie immer.
     
  6. #6 Unico Splendor, 27.05.2020
    Unico Splendor

    Unico Splendor Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    15905853660726705008839040861907.jpg
     
  7. #7 Unico Splendor, 27.05.2020
    Unico Splendor

    Unico Splendor Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Die vordere Sonde hat die Ummantelung. Wenn ich die abziehe mit viel Kraft dann rutscht der Metalldraht durch.
     
  8. #8 groovingandi, 27.05.2020
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    117
    Die sollen unterschiedlich lang sein!

    Die Ummantelung geht aber nicht bis ganz runter, oder? Die Spitze muss schon metallisch leitend sein.

    Wie ich sehe hast Du das Sicherheitsventil inzwischen auch getauscht. Wenn sich die diesbezüglichen Probleme damit erledigt hätten, wäre es ganz nett, das in den entsprechenden Threads dazu auch zu vermerken...
     
    pastajunkie gefällt das.
  9. #9 Unico Splendor, 27.05.2020
    Unico Splendor

    Unico Splendor Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Ja das stimmt . Das Sicherheitsventil ist auch Neu eingebaut . Ob sich damit das Problem aus dem anderen Thread erledigt hat kann ich noch nicht sagen. Da ich auf die neuen Sonden gewartet habe bis gestern.

    Richtig die Ummantelung geht nicht komplett bis zur Spitze die Spitze ist frei ca 0,5 MM

    Wie weiss ich ob die Sonden richtig eingestellt sind? Bis jetzt ist die Pumpe nicht einmal angesprungen um Wasser in den Kessel zu befördern.
     
  10. #10 groovingandi, 27.05.2020
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    117
    Du machst es einem aber auch nicht einfach mit der Hilfe...

    cm oder mm? Ich frage deswegen, weil Du oben bei der Gesamtlänge auch schon mm geschrieben hast, obwohl es offensichtlich cm waren.

    Wenn nur 0,5 cm frei sind, ist das mMn zwar ungewöhnlich, kann aber schon so bleiben. Ganz entfernen macht keinen Sinn, wenn die Sonde dann nicht mehr fest sitzt.

    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, löst die kürzere Sonde (grünes Kabel) die Kesselfüllung aus, d.h. wenn diese kein Wasser mehr berührt, dann wird nachgepumpt. Die längere Sonde schützt die Heizung, wenn diese auch kein Wasser mehr berührt, geht die Heizung aus. Die längere Sonde sollte also nur so lang sein, dass das Ende überhalb der Heizwendel liegt. Das kann man natürlich im eingebauten Zustand schlecht nachprüfen. Wenn Deine Ersatzsonden aber als Ersatzteile für genau Deinen Maschinentyp bestellt wurde, dann wird das hoffentlich so passen und Du kannst beide einfach ganz reinstecken. Ich habe gerade nochmal meine Finger vermessen um die Länge meiner Sonden bei obigen Foto abzuschätzen: 13cm und 16cm inkl. Flachstecker könnten ungefähr hinkommen.

    Sollte sie denn schon anspringen, d.h. hast Du schon Wasser entnommen?
     
  11. #11 Unico Splendor, 27.05.2020
    Unico Splendor

    Unico Splendor Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    ja das stimmt ich danke dir dennoch für die Hilfe .
    Ich arbeite jetzt mal deinen Fragen ab.

    1. meine natürlich Centimeter .
    2. eigentlich hätte die Pumpe meiner Meinung schon anspringen müssen, ich habe schon mehrmals im Leerlauf Wasser gezogen.
    3. Um die Sonden im kontakt zu bringen mit den Steckern stecke ich den grünen auf die kürzere Sonde und den Orangen Stecker auf die lange Sonde .
    und schiebe die Stäbe praktisch bis ganz nach unten zur kleinen Mutter die ich nachher festziehe.
    Ist das so richtig ?
     
  12. #12 groovingandi, 27.05.2020
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    117
    Wenn Du den Heißwasserhahn öffnest, dann gibt es nur zwei Möglichkeiten: entweder die Pumpe springt irgendwann an oder es kommt irgendwann kein Wasser mehr.

    Ja, die kurze Sonde mit dem grünen Kabel scheint in Deinem Bild richtig zu sitzen (sollte natürlich auch fest und dicht sein), die längere gehört weiter reingeschoben.
     
  13. #13 Unico Splendor, 27.05.2020
    Unico Splendor

    Unico Splendor Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    also habe jetzt nochmals beide Sonden ausgebaut um zu sehen wieviel Wasser im Kessel ist und habe mit einer Taschenlampe rein geläuschtet.
    Der Kessel ist gut voll so das beide Sonden im Wasser sind.

    mache jetzt nochmals ein Bild wie weit die Stäbe drin stecken.

    ich werde vom Pech verfolgt :( das Monometer sinkt langsam runter wenn die Heizung aus geht . habe alles fest gezogen und alles ist dicht. Es sollte ja irgend wo bei ,1,2 bar liegen der Druck.
     
  14. #14 Unico Splendor, 27.05.2020
    Unico Splendor

    Unico Splendor Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Die Pumpe geht immer noch nicht an obwohl ich jetzt schon mehrmals im Leerlauf Wasser gezogen habe.
     
  15. #15 groovingandi, 27.05.2020
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    117
    Das der Druck langsam wieder fällt, wenn die Heizung aus ist, ist normal - schließlich kühlt das Wasser und die Maschine ja wieder ab. Wie schnell fällt der Druck denn ab, die wie viele Sekunden heizt die Maschine und wie viele Sekunden ist Pause? Wenn der Druck zu schnell abfällt, ist irgendwas undicht. Wenn er langsam abfällt, ist alles in Ordnung.

    Wie passt das zusammen? Du hast mehrmals Wasser gezogen, die Pumpe ging nicht an, aber der Kessel ist voll?

    Nur zur Sicherheit: mit "Wasser gezogen" meinst Du hoffentlich den Heißwasserbezug und nicht Kaffeebezug?
     
  16. #16 Unico Splendor, 28.05.2020
    Unico Splendor

    Unico Splendor Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Moin , ja genau nur Heisswasser .
    Aus dem Heisswasserbezug.

    Der Druck fällt sehr langsam am auf 0,5 bar dann geht du2 Heizung wieder an bis auf 1,5 bar und schaltet dort wieder ab und der Druck fällt dann langsam wieder.
     
  17. #17 groovingandi, 28.05.2020
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    117
    Was davon ist passiert?

    Wie viele Sekunden an/aus?

    Hysterese von 0,5 bis 1,5 bar ist etwas viel, aber Du hast ja den Pressostaten auch erst gewechselt...
     
  18. #18 Espressojung, 28.05.2020
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    717
    Wenn man Wasser bei vollem Kessel und heißer Maschine bezieht, dann sollte das nur solange
    möglich sein, bis der Kessel fast leer ist.
    Dann sollte aber schon vorher die Pumpe anspringen und den Kesser befüllen.
    Wenn das aber nicht funktioniert, dann ist entweder die Pumpe defekt oder die Elektronikbox.
    ==> vorausgesetzt es ist alles richtig verkabelt.
     
  19. #19 Unico Splendor, 28.05.2020
    Unico Splendor

    Unico Splendor Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Also die Sonden sind jetzt richtig eingestellt. Heute beim einschalten ist erstmal die Pumpe angesprungen und hat den Kessel befüllt schonmal sehr gut.
    Das Monometer und die Heizung die Heizung brauchungefähr 5 min zu aufheizen auf 1,5 bar Heizung geht aus und der Druck fällt wieder das dauert 1,10 min und fällt auf 0,3 bar runter dann geht die Heizung wieder an und das selbe Spiel von vorne.

    Bei meinen alten Presso war das Manometer zwischen 1,2 und 1,5 bar und blieb auch bei 1,2 bar konstant stehen.
     
  20. #20 groovingandi, 28.05.2020
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    117
    Also noch zwei Probleme: Hysterese sehr groß und Druckabfall...

    Kann man bei Deinem Pressostaten die Hysterese einstellen (hat er eine oder zwei Einstellschrauben)? Im günstigsten Fall ist die Einstellung einfach verdreht.

    Zum Druckabfall: ein Absinken von 1,5bar auf 0,3bar in knapp einer Minute ist schon eher schnell, auch wenn die Maschine gerade erst eingeschaltet wurde und das meiste noch kalt ist. Da achte ich morgen mal drauf, wie lange meine Ela nach dem ersten Heizzyklus braucht.

    Um auf die alten Probleme zurück zu kommen: wenn der Druck über 1bar ist und die Heizung abschaltet, zischt es dann noch irgendwo?
     
Thema:

BFC Sonde einbauen

Die Seite wird geladen...

BFC Sonde einbauen - Ähnliche Themen

  1. Milchschäumer / Einbau / i-milk

    Milchschäumer / Einbau / i-milk: Huhu, ich habe in Italien mal in einer Bar einen in eine Arbeitsplatte integrierten Milchschaumspender (Ausgabe war tauglich für latte art)...
  2. BFC Ela - Probleme beim Druckaufbau

    BFC Ela - Probleme beim Druckaufbau: Guten Tag allerseits, ich melde mich auf der Suche nach Rat. Meine BFC Ela hat Schwierigkeiten beim Druckaufbau und ich würde mich freuen, wenn...
  3. BFC Ela Überdruckventil öffnet bei Kaffeebezug

    BFC Ela Überdruckventil öffnet bei Kaffeebezug: Hallo zusammen, ich bin seit langer Zeit begeisterter Forum-Leser und melde mich heute mit meiner ersten Frage. Ich habe eine BFC Ela aus dem...
  4. BFC Junior Kesselloch

    BFC Junior Kesselloch: Hi, meine BFC hat ein winziges Loch im Kessel. Alter: 10 Jahre. Die Reparatur beim der örtlichen Werkstatt mit Austausch des Kessels schlägt mit...
  5. Odyssee einer Reparatur der BFC Junior / Ela in Hannover bei CappuGino

    Odyssee einer Reparatur der BFC Junior / Ela in Hannover bei CappuGino: Ich habe o. g. Espressomaschine zur Überprüfung zunächst bei LaCrema in Hannover abgegeben und eine mündliche Fehlerbeschreibung abgeliefert! Wenn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden