BfR Studie zu Blei in Siebträgern nach Entkalkung

Diskutiere BfR Studie zu Blei in Siebträgern nach Entkalkung im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Das die Bleiwerte der Siebträger nicht ins Gewicht fallen dürften oder?

  1. jan131

    jan131 Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2020
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    37
    Das die Bleiwerte der Siebträger nicht ins Gewicht fallen dürften oder?
     
  2. #1442 cbr-ps, 01.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    18.756
    Zustimmungen:
    20.232
    Da Blei im Körper nicht abgebaut wird, sondern jedes aufgenommene μg sich langfristig einnistet, spielt auch jede (vermiedene) Zufuhr eine Rolle für Menschen die das Thema ernst nehmen.
     
    NiTo gefällt das.
  3. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    1.886
    Zustimmungen:
    1.210
    Zumindest bleibt Blei wohl eine ganze Weile im Körper.
    ...wird aber auch wieder ausgeschieden bzw. abgebaut. Das kann aber auch viele Jahre dauern.
    Wikipedia sagt dazu: "Blei wird nur sehr langsam ausgeschieden, so dass sich nach Ende der Bleiaufnahme erst nach Jahren normale Werte einstellen. Über die Nieren wird der Großteil (76 %) des Bleis ausgeschieden; über Galle und Darm 16 % und weniger als 8 % mit Haaren, Nägeln, Hautabschilferung und Schweiß."
     
  4. #1444 OnkelKalle, 01.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2020
    OnkelKalle

    OnkelKalle Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2020
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    29
    Ich hab mich mal ein wenig genauer in das Thema eingelesen, ohne jedoch gleichzeitig die vollen 71 vorangegangenen Forumseiten des Threads mitzunehmen (Schande über mich!), hoffe aber, dass diese Zusammenfassung für alle (vor allem auch neue) Leser nochmal ein paar Anregungen zur Meinungsbildung gibt.

    Folgende Eckpunkte stellen sich raus, Quellen sind [Lebensmittelmonitoring vom BVL], [EU-Höchstgehalte für Blei in Lebensmitteln vom BMU], [Forschungsprojekt vom BfR], alle Einheiten sind Mikrogramm/kg Lebensmittel:
    - Es gibt Höchstgrenzen für Bleigehalte in Lebensmitteln
    - Diese gibt es nicht für Kontaktmaterialen im Lebensmittelbereich
    - Als Anhaltspunkt des Forschungsprojektes wurde der zulässige Bleigehalt im Trinkwasser herangezogen, dieser liegt bei 10, darf übergangsweise bei 40 liegen
    - Zum vergleich darf Kopfsalat bei 300 liegen, Kichererbsen/Linsen bei 200, Maiskeimöl bei 100
    - es wurde ausschließlich Wasser bezogen/kein Kaffee verwendet
    - wie hoch der Bleigehalt vor Entkalkung liegt, wird nicht genannt, dieser nimmt aber über mehrere Bezüge ab
    - von drei getesteten Maschinen sind nach Entkalkung zwei Maschinen über 10, von diesen beiden eine über 40 gelandet (wie hoch diese genau liegt, kann ich wiederherum nicht aus dem Text ableiten, liest sich aber wie 2 bis 1600 Einheiten drüber...), auch hier nimmt der Bleigehalt nach weiteren bezügen wieder ab
    - bei den Lebensmitteln wurden 2019 folgende Bleigehalte gemessen (90% erreichten den genannten, oder einen geringeren Wert, auch "90stes Perzentil"): Kopfsalat 29, Kichererbsen 22 und Linsen 24 (alle unterhalb Maximalwert)
    - Da nur wenige Maschinen getestet wurden, sind diese Ergebnisse nicht repräsentativ (gem Aussage BfR)
    - Woher die Bleiabgabe kommt, wird nur vermutet, wie entkalkt wurde und welche Maschinen getestet wurden, wird nicht genannt

    Meine Meinung: Die eine getestete Maschine zeigt vermutlich erschreckend hohe Zahlen an, dafür aber auch eine sehr große Schwankungsbreite, die viel Raum für Interpretationen gibt. Ich selber werde mir da keinen großen Kopf drüber zerbrechen, meine Maschine so gut es geht pflegen und wenn doch mal eine richtige Entkalkung ansteht, mir dann die Gedanken machen, wie ich es angehe. Und hinterher gründlich ausspülen und co, so wie es auch das BfR geraten hat.

    Wir reden dabei auch immer noch davon, dass sich 2/3 der Maschinen im Rahmen befinden. Und dass gleichzeitig die ganze Geschichte nicht repräsentativ sein kann.
     
Thema:

BfR Studie zu Blei in Siebträgern nach Entkalkung

Die Seite wird geladen...

BfR Studie zu Blei in Siebträgern nach Entkalkung - Ähnliche Themen

  1. Ausgasen - wissenschaftliche Studie

    Ausgasen - wissenschaftliche Studie: Wie lange muss man den Kaffee nach dem Rösten eigentlich ausgasen lassen? Endlich wurde die Frage wissenschaftlich aufgearbeitet und an diesem...
  2. Kalkschutz Pad - Untersuchungen Studien Erfahrungen zur Wirksamkeit

    Kalkschutz Pad - Untersuchungen Studien Erfahrungen zur Wirksamkeit: Liebe Mitglieder ich benutze für meine Rocket Cellini für den Kalkschutz die Pads der Fa. BWT. Das Produkt heisst BWT bestsave.(Kalkschutz-Pad...
  3. Marktstudie Handhebelmaschinen

    Marktstudie Handhebelmaschinen: Hallihallo, Ich mache mit zwei anderen Kommilitoninnen eine Marktstudie über Handhebelmaschinen für unser Studium. Ich suche jemanden, der gerade...
  4. Olympia Cremina Temperaturverhalten/Studie

    Olympia Cremina Temperaturverhalten/Studie: Hallo, Ich habe mich vor einem Jahr auf home-barista in diesem Thema ein bisschen vertieft und jetzt erneut ein thread dort gestartet. Ich hoffe,...
  5. Studie: Kaffee soll Leben verlängern

    Studie: Kaffee soll Leben verlängern: Ich bin heute auf diesen Artikel gestossen. Demnach soll eine Studie beweisen, dass täglich 4 Tassen Kaffee lebensverlängernd wirken. Ich...