Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

Diskutiere Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen! Habe heute mein erstes Probierpaket von Quijote bekommen. Gestern um kurz vor 12 Uhr bestellt! :shock: Teilweise waren sogar...

  1. Poncho

    Poncho Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen!
    Habe heute mein erstes Probierpaket von Quijote bekommen.
    Gestern um kurz vor 12 Uhr bestellt! :shock:

    Teilweise waren sogar Röstungen von gestern dabei mit einem sehr netten Hinweis die Bohnen noch etwas liegen zu lassen.

    Erste Frage. Wie lang soll ich diese am besten noch liegen lassen bevor ich sie öffne?

    Dann meine zweite Frage.
    Habe die Bohnen Bob-o-Link geöffnet (Röstdatum 23.07.11) und mit der Solis 166 von Stufe 1 bis 4 gemahlen und jeweils durch die Brikka gejagt.
    Ich erkenne keinen geschmacklichen Unterschied, empfinde den Geschmack aber als ziemlich bitter. Ist diese Sorte von Haus aus etwas bitter oder mache ich in der Anwendung etwas falsch?

    - warmes Wasser bis zur Markierung in die Brikka füllen
    - gemahlene Bohnen in Sieb ohne anzudrücken, nur glattstreichen
    - Brikka auf bereits aufgeheizte Herdplatte auf höchster Stufe
    - sobald Mokka rauskommt und anfängt zu schäumen, nehme ich die Brikka vom Herd
    - ganz leichte Crema, aber nicht besonders viel

    Im Behälter unten verbleibt etwas Wasser in dem sich auch einige Krümel befinden. Allerdings im Getränk selbst, sind fast keine Krümel.

    Wäre toll wenn ihr mir weiterhelfen könntet.
     
  2. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    Wie sieht denn der Puck (Trester) aus? Feucht?

    Dann mahle noch gröber.
     
  3. Poncho

    Poncho Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    Der Puck ist sehr feucht und kompakt.
    Also noch gröber meinst du?
    Wie soll denn der Puck idealerweise aussehen?
     
  4. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    Nur eine leichte Restfeuchte. Sieht dann eher braun und nicht schwarz aus.
    Und vor allem sehr glatt muss er sein (keine Löcher, klein oder groß).

    (-> Das hängt aber natürlich von der Kaffeesorte ab, denn über den Mahlgrad beeinflusst man ja die Brühtemperatur.)
     
  5. Poncho

    Poncho Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    ok, dann ist mein Puck definitiv vieeel zu nass!

    Muss ich dann den Kaffee bis zum Rand des Filters einfüllen und auch etwas festdrücken?
     
  6. Poncho

    Poncho Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    [​IMG]

    So sieht der Puck übrigens mit dem Mahlgrad 5 aus:

    Ich hoffe ihr könnt daraus etwas schließen, denn er ist immer noch ziemlich bitter (also der Mokka, nicht der Puck). :lol:
     
  7. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    403
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    Hast du die Espressoröstung des Bob-o-Link?
    Meiner Erfahrung nach wollen Pingos Espressosorten recht kühl gebrüht werden (für meinem Geschmack). Ich brühe den Bob-o-Link bzw. Pingos Kaffees etwa 3-4 Grad kühler als viele andere Sorten (laut PID unter 90°). Bei höheren Temperaturn schmecken mir der einfach nicht mehr wirklich gut. Könnte mir halt vorstellen, dass die Temperaturen in der Brikka (sicher eher in der Ecke von 100°) einfach zu hoch für diese Sorte sind und der Kaffe daher einfach "verbrennt".
     
  8. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    Da bin ich mir nicht (mehr) so sicher. Die Brikka ist schon anders. Ich habe da auch viele saure Versuche erzeugt.
     
  9. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    Die Mitte sieht eigentlich gut aus.
    Aber was ist an den Rändern?? (Kann ich nicht so recht erkennen.)

    Ich glaube bei der Brikka - im Gegensatz zu anderen - kann man durchaus etwas (ganz leicht) andrücken. Prinzipiell muss einfach das Kaffeemehl extrem gleichmäßig verteilt sein. (Das ist das, was man bei den Siebträgermaschinen mit dem Tampern macht.)

    Wenn das passt, also eine sehr ebenmäßige Oberfläche nach dem Brühen zu sehen ist, dann kannst du einfach am Mahlgrad herumprobieren.
     
  10. ingokl

    ingokl Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    403
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    Mmm, da das Wasser aber richtig kochen muss bevor es durch den Kaffe gedrückt wird kann ich mir sehr viel niedrigere Temperaturen schwer vorstellen... was natürlich nichts heissen muss ;)
    Deckt sich aber mit meinem Eindruck, dass alles Sorten, die ich bis jetzt in der Brikka so gestestet habe dort bitterer waren als aus meinem ST zu Hause.
     
  11. Poncho

    Poncho Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    Jep, ist die Espressoröstung.

    Was genau meinst du? Also ganz außen das sind nasse Espressokrümel.
     
  12. Poncho

    Poncho Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    Muss euch mit dem Thema nochmal nerven :oops:

    Habe jetzt jede Menge Vorgänge mit der Bialetti hinter mir und bekomme einfach kein vernünftiges Ergebnis hin.

    Entweder ist der Kaffee zu bitter oder zu wässrig und was vor allem jedes mal ist, es will einfach keine Crema entstehen (bzw. nur eine hauchdünne Schicht).

    Bei Youtube sind Videos eingestellt worden die teilweise eine richtig dicke Crema produzieren.

    Habe die Bob o Link Bohnen verwendet und bin jetzt bei den Oh Harvey angekommen.

    Habe wie gesagt die Solis Mühle und die Brikka für zwei Tassen.

    Kann mir hier noch jemand weiterhelfen?

    Ideal wäre natürlich jemand mit der selben Kombi Solis+Brikka 2 Tassen.

    Vielen Dank an euch alle!
     
  13. HelgeK

    HelgeK Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    41
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    Also, ich habe zwar keine Brikka, aber ein vermutlich recht ähnlich funktionierendes Gerät von "Forever" (siehe meine SIgnatur). Ich mahle mittlerweile wirklich sehr grob (eher noch ein bischen gröber als Du, und auch gröber als auf dem Bild in dem Bericht der in meiner Signatur verlinkt ist). Ich drücke das Kaffeemehl nicht an, achte aber schon auf eine komplette und gleichmäßige Füllung des Siebes und streiche die Oberfläche leicht glatt. Die Pucks sind hinterher komplett trocken und recht rauh. Die Ergebnisse werden geschmacklich für mein Empfinden wirklich brauchbar - selbstverständlich anders als aus einem SIebträger, aber eben auch deutlich anders als aus einem normalen Espressokocher, irgendwo in der Mitte zwischen beidem und eigentlich nie bitter oder "verbrannt". Eine Crema ist fast immer dabei und hält sich auch, optisch ist sie allerdings heller als bei einem Siebträger und auch sonst nicht "schön", da manchmal Kaffeekörner drin zu sehen sind (siehe Foto ganz am Ende meines Berichtes).
     
  14. #14 kailash, 07.08.2011
    kailash

    kailash Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    556
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    mit ner brikka ist einfach das wasser zu heiss ... hättest du mitgelesen , daß er am besten bei rund 90 ° bzw sogar darunter ist , dann erklärt sich deine "bitterkeit" von alleine - der bob ist dir einfach verbrannt bei ~ 100°

    ich hatte selber ewig lange eine brikka aber eine richtige crema gab es nie ...
     
  15. Poncho

    Poncho Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    @ kailash
    Mitgelesen habe ich hier und auch in genügend anderen Threads, trotzdem danke für die Unterstellung :roll:

    Nur komisch das es scheinbar doch einige Personen gibt die einen gut schmeckenden Mokka aus der Brikka bekommen mit einer schönen Crema.

    @ HelgeK
    Vielen Dank für deine Antwort.
    Werde dann heute nochmal einige Versuche starten.
     
  16. HelgeK

    HelgeK Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    41
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    Würde mich sehr interessieren, was dabei herauskommt. Ich möchte mir eventuell die große Brikka zulegen, um größere Mengen Milchkaffe zubereiten zu können (von "Forever" gibt es mit Cremator nur eine 2-Tassen Version). Fehlende Crema wäre da nicht schlimm, aber besser schmecken als aus einen normalen Kocher ohne Cremator sollte es natürlich schon.
     
  17. #17 kailash, 07.08.2011
    kailash

    kailash Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    556
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    ich kenne den bob und er taugt nicht für hohe temperaturen - aber du kannst dich mit deiner brikka gerne auf die zugspitze setzen und berichtest uns dann ob's paßt :lol:
    und für eine schöne, stabile crema braucht es etwas mehr als einen herdkocher ....
     
  18. flora

    flora Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    hallo,
    also ich finde, daß mit der crema oft zuviel umstand gemacht wird.
    ich möchte einen wohlschmeckenden cafe.
    das ist mein bestreben.
    schmecken muß er.

    in der brikka wird das mit bob-o-link sehr schwer etwas werden.
    die temperaturen sind für diesen cafe zu hoch.
    besser eine andere sorte wählen.
     
  19. Poncho

    Poncho Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    Hi Flora!
    Welche Sorte ist denn am ehesten für einen Herdkocher geeignet?
     
  20. #20 Marc Aurel, 07.08.2011
    Marc Aurel

    Marc Aurel Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    1
    AW: Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

    versuchs mal mit hellen röstungen


    malabar hat weniger säure, der wäre vielleicht auch was
     
Thema:

Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter?

Die Seite wird geladen...

Bialetti Brikka - Quijote Bob-o-Link bitter? - Ähnliche Themen

  1. 2019er Option-O Helor

    2019er Option-O Helor: Hallo in die Runde, Ich überlege seit einiger Zeit auf einen Single Doser umzusteigen. Eine Monolith ist ja scheinbar nicht oder kaum zu bekommen...
  2. [Verkaufe] Bialetti Moka Express & Wasserhärte-Mess-Set

    Bialetti Moka Express & Wasserhärte-Mess-Set: Biete eine genutzte, aber völlig intakte Bialetti Moka Express an. Es müsste sich um das Modell für "6 cups" (300ml) handeln, ich weiß ers nicht...
  3. Sommerfest bei Quijote diesen Samstag

    Sommerfest bei Quijote diesen Samstag: Diesen Samstag ab 13 Uhr laden wir zu uns in die Rösterei ein. Wir sind alle da, so könnt ihr uns kennenlernen. Außerdem gibt es Trinken (von...
  4. [Verkaufe] Direct Trade Schwarzer Pfeffer zum Einkaufspreis bei Quijote

    Direct Trade Schwarzer Pfeffer zum Einkaufspreis bei Quijote: Um die Diversifizierung des Anbaus unserer Partnerkooperativen zu unterstützen, importieren wir nicht nur Kaffee direkt von ihnen, sondern auch...
  5. [Maschinen] Suche Rancilio Silva o. ähnliches neu oder gebraucht zum guten Kurs

    Suche Rancilio Silva o. ähnliches neu oder gebraucht zum guten Kurs: Angebote bitte per PN. Vielen Dank
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden