Billigmaschine besser als 800€ saeco?? - 40€ vs 800€

Diskutiere Billigmaschine besser als 800€ saeco?? - 40€ vs 800€ im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo erstmal Nachdem ich mir ne Espressomaschine (Rancilio) geholt habe und mein Bruder nebst Frau auch eine (Saeco Comfort+), wollte mein...

  1. Stuhli

    Stuhli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal

    Nachdem ich mir ne Espressomaschine (Rancilio) geholt habe und mein Bruder nebst Frau auch eine (Saeco Comfort+), wollte mein alter Herr auch nicht abstinken und holte sich für sagenhafte 40€ ein Plastik/Alu-Siebträgerchen von Solac. Letztens war ich bei Briederchen und durfte nen Saeco-Espresso kosten (kotzen wollt ich net schreiben).
    Gestern bei Papitschka musste ich natürlich auch einen von seinen Espressi 'testen'. Wie die Saeco meines Bruders eingestellt ist weiss ich nicht aber mich traf fast der Schlag als ich feststellen musste daß Daddy's Billigteil nen bessren (naja zumindest nicht schlechteren) Espresso macht als die vollautomatische mitallenpipapo Saeco macht.

    Meine ernstgemeinte Frage: Ist sowas wirklich möglich???

    Stuhli
     
  2. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Klar...oder lügen deine Geschmacksnerven...? ;)

    Ich sehe das übrigens genauso. Und ich gehe da noch viel weiter. Man muss für einen Vollautomaten schon SEHR viel Geld sprich mehrere Tausend € anlegen um einen VERGLEICHBAR guten Espresso hinzubekommen. Kein mir bekannter (Haushalts)vollautomat hat das geschafft, einzig zwei sehr teure Gastronomiegeräte von ECM und Faema schaffen dies. Die Ursache liegt in der Konstruktion bzw. der Länge des Weges Brühgruppe-Tasse, ausserdem ist bei den billigen Geräten meist die komplette Brüheinheit aus Kunststoff. Und da wären wir wieder beim Thema Wärmeleitfähigkeit/Temperaturstäbilität. Dazu habe ich mich ja hier schon ausreichend geäussert in einem anderen Beitrag... ;)
    Gruss
    Stefan
     
  3. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    wenn man die alte chinesische (äh, italienische ???) weisheit der 4 Ms betrachtet, ist deine erfahrung durchaus logo, denn :
    die maschine ist ja nur eines der 4 Ms, dann kommen noch die mischung, die mahlung und der mensch.
    diese 3 zusätzlichen faktoren sind nicht zu unterschätzen :)
    und wenn man sich die diversen beiträge hier im forum durchliest, die über z.b.: wasser und luftfeuchtigkeit berichten, dann weiss man was alles für einen guten café mitspielen kann.
    na dann, grise an papitschka ...
    klaus
     
  4. #4 deepblue**, 10.03.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    also so einfach ist dies auch nicht-klar -Billigmaschinen können schon mal einen guten Espresso machen.
    Sie kommen aber zu schnell an die Grenzen,wenn man vom ersten gelungenen Espresso motiviert für den Besuch etc. hintereinander schnell noch weitere Espressos rausläßt.

    Dann kann es schon Überraschungen mit unterschiedlich " stark gebrannten " Espressos geben ! pfui Deibel.....
    Dazu kommt noch ,daß der Brühkopf oft gar nicht bezw. unzureichend gereinigt werden kann.
    Vollautomaten sind eh eine Sache für sich ( oft geringere Espressotemperatur und natürlich auch (Plastik etc.) anders konzipiert. Da denke ich auch, daß nur die teueren Vollautomaten die annähernde Espressoqualität bringen.
    Zudem gilt wie im voherigen Beitrag erwähnt, der Mahlgrad auch beim Vollautomaten sehr genau eingestellt werden muß um ein gutes Ergebnis zu bekommen.
    Gruß----helmut
    :)
     
  5. Stuhli

    Stuhli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnellen Antworten.
    Meine Geschmacksnerven lügen nie, denn der beste Espresso von den 3 Maschinen kommt aus meiner...klar oder... :D

    Ein Arbeitskollege hat die gleiche Saeco wie mein Bruder...da werd ich dem Teil nochmal auf den Zahn fühlen. Mich hat halt nur gewundert daß ein 40€ Teil eigentlich nicht schlechter ist ein ein 20mal so teurer Vollautomat. Da lob ich mir meine Mokkakocher fürn Herd, oder meine FrenchPress....oder die 2Glaskugelvariante, die sich BodumSantos nennt (wenn die jemand kennt).

    Allzeit 9 Bar
    Stuhli
     
  6. #6 deepblue**, 10.03.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Du kannst -wie gesagt-auch an einem 20x so teuren Vollautomaten einen miesen Espresso machen-wenn Du eben einige Sachen nicht beachtest.........
    das Deine Maschine den besten Espresso macht-klar doch !
    Aber der Mokkakocher für den Herd ??-das ist ein wohl wahrer "Hot Stuff "! ?
    :(
    Gruß---helmut :)
     
  7. #7 72-1014826187, 12.03.2002
    72-1014826187

    72-1014826187 Gast

    Tja, da komm ich doch auf meine Frage nach Erfahrungen mit der Tchibo/Saeco zurück, ebenfalls ein "Billig-Teil" - nach neuer Version irgendwas bei 85€. Die gleichen Erfahrungen habe ich auch im Vergleich zu zwei Saeco-Vollautomaten bei Schwager bzw. Freunden gemacht. Zwei Maschinchen, die ich denke zum einen etwa 450€ oder zum anderen etwa 850€ gekostet haben dürften. Geschmack mäßig bis o.k., wenig Crema und lauwarm. Bei sorgfältiger Handhabung und passendem Espresso macht mein Tchibo-Hobel alles besser, besonders kommt der Espresso richtig heiß in die Tasse und zum Mund - und das auch nach der sechsten Tasse in Folge.
    Das heißt auch hier, der Presifaktor von 1:5 oder 1:10 hilft überhaupt nicht weiter, außer, das man vielleicht eine sauberere Küche hat.
     
Thema:

Billigmaschine besser als 800€ saeco?? - 40€ vs 800€

Die Seite wird geladen...

Billigmaschine besser als 800€ saeco?? - 40€ vs 800€ - Ähnliche Themen

  1. Carimali KD3 vs. Macap M7D Mühle

    Carimali KD3 vs. Macap M7D Mühle: Liebe Kaffeegemeinde, Carimali stellt mit der KD3 eine fast identisch aussehende Mühle zur Macap M7D her. Nur dass die Daten variieren (480 bw...
  2. Simonelli Personal 1 VS Handhebel ?

    Simonelli Personal 1 VS Handhebel ?: Hallo miteinander, Nachdem ich jetzt schon viele Jahre mit meiner damal restaurierten Personal 1 sehr zufrieden bin spiele ich gerade mit dem...
  3. Etzmax light w vs mahlkönig 65s gbw

    Etzmax light w vs mahlkönig 65s gbw: Bei gleichem Preis welche würdet ihr als Universalmühle favorisieren?
  4. Umstieg von der Dedica + Graef CM 800 zur Lelit Mara X und Sage Smart Grinder Pro?

    Umstieg von der Dedica + Graef CM 800 zur Lelit Mara X und Sage Smart Grinder Pro?: Moin zusammen, Ich habe mir vor über fünf Jahren eine Dedica und eine Graef CM 800 zugelegt. Die Dedica habe ich direkt von Anfang an durch...
  5. Gaggia Velasca aka. Saeco Intelia erst Wasser dann Milch?

    Gaggia Velasca aka. Saeco Intelia erst Wasser dann Milch?: Werte Kaffeeliebhaber, nachdem meine Exprelia Evo als nicht reparabel im Philips Service Center Euro-Repair geblieben ist, habe ich nun eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden