[Vorstellung] bin kein Händler...

Diskutiere bin kein Händler... im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; ... möchte mir aber ein zweites Standbein aufbauen und tolle Specialty Kaffees rösten. Daher meine Frage an die Community: was hättet ihr gerne?...

  1. #1 JavaJockey, 07.04.2021
    JavaJockey

    JavaJockey Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ... möchte mir aber ein zweites Standbein aufbauen und tolle Specialty Kaffees rösten. Daher meine Frage an die Community: was hättet ihr gerne?
    • Espresso roasts
    • Filter roasts
    • Universal
    • helle / fruchtige / komplexe
    • dunkle / kräftige
    • Single-origin / blends
    • ganz was anderes

    Was ist Euch wichtig bei der Auswahl Eurer Röster?
    • vielfältige Aromen
    • einfache Zubereitung
    • schnelle Zustellung
    • persönliche Abholmöglichkeit
    • Preis
    • ein ansprechendes Verpackungsdesign
    • Abwechslung
    • ganz was anderes
    Wahrscheinlich wird die Überlegung schnell philosophisch, das macht für mich aber auch den Reiz aus. Freu mich über jegliche Gedanken.
     
  2. #2 benötigt, 07.04.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    2.894
    Nachvollziehbare Fairness beim Bezug der Bohnen.
    Nachhaltigkeit bei der Produktion.
    Angabe des Röstdatums auf den Packungen.
    Sinnvolle Verpackungsgrössen.
    Angemessene Versandkosten.
    Verlässliche Beschreibung der Geschmacksrichtung (kein sinnentleerter Marketingsprech).
     
    Silas, Warmhalteplatte, BusyP und 8 anderen gefällt das.
  3. #3 plempel, 07.04.2021
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    12.411
    Zustimmungen:
    9.313
    Warum immer "tolle Specialtity" Röstungen? Einfach mal eine gute, "italienische" Espressoröstung, das wäre mir schon special genug. :)
     
    BusyP, LaCrematore, Orosei und 14 anderen gefällt das.
  4. Khaz

    Khaz Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    25
    Weil die Millennials und nachfolgenden Generationen darauf total abfahren. Damit fängt man mehr an Kunden aus diesen Generationen.
    Außerdem machen die meisten anderen Third Wave-Röster es ja auch so.
     
  5. #5 Tschörgen, 08.04.2021
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    12.936
    Zustimmungen:
    12.791
    Mein Favorit ist ESAD Roast. Also eine norditalienische Röstung, also eigentlich ein Monaco Roast. :p
     
    JavaJockey gefällt das.
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.303
    Zustimmungen:
    22.305
    Nicht nur die. Ich bin aus deren Sicht schon ein alter Mann und trinke fast ausschliesslich hellen Brühkaffee und gelegentlich mal einen „norditalienischen“ Espresso.
     
    Silas, infusione, JavaJockey und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #7 dergitarrist, 08.04.2021
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    1.911
    ... oder vllt. hat der Threadersteller auch einfach selbst mehr Spaß dran. Könnte ja auch sein, oder?
     
    Silas, Burny, JavaJockey und 3 anderen gefällt das.
  8. #8 dergitarrist, 08.04.2021
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    1.911
    ... und um was konstruktives beizutragen, aus Sicht eines Shop-Betreibers:

    - Transparenz und Hintergrundinformationen
    - stabile, sauber auf den Kaffee abgestimmte Röstprofile
    - ausreichend lange Verfügbarkeit

    Der Trend bei Specialty-Röstern geht häufig gerade ein wenig dahin, 70 verschiedene Kaffees im Jahr zu versuchen, von denen dann nicht genug durch den Ofen wandert, dass die Profile ausgereift wären und wenn dann mal ein guter dabei ist, kann man ihn zwei Wochen später oft schon nicht mehr nachbestellen. Leute, die so viel Abwechslung trinken wollen, kaufen in der Regel ohnehin bei verschiedenen Röstern ein, sodass die Mühe häufig vergeblich ist.
     
    Silas, Warmhalteplatte, BusyP und 8 anderen gefällt das.
  9. #9 Zufallszahl, 08.04.2021
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    555
    - Frische Röstung
    - Teilnahme an the pledge
    - Third wave Röstungen
    - Angabe des Röstgrads für jede Sorte
    - versandkostenfrei mit DHL ab 30 Euro
    - 250g Packungen ohne Aufpreis
     
    Silas, BusyP, turriga und 2 anderen gefällt das.
  10. #10 Iskanda, 08.04.2021
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    14.194
    Zustimmungen:
    13.688
    Wie du aus den bisherigen Kommentaren leicht erkennen kannst, wird hier im Kaffeenetz (immer noch) nicht das Marketing-Blabla geschätzt. Blumige Umschreibungen, Superlative und Marktingsprache werden als eher abstoßend empfunden.

    Die Wörter, die mE schon am meisten gelitten haben sind und völlig entwertet sind, sind: "fair" und "Specialty".

    Mach dein Ding, erkläre nachvollziehbar genau was du machst und warum es machst. Viele Leute werden das mögen und das sind dann deine Kunden.

    Und das kann ich nur unterstreichen:
    Viel Erfolg :)
     
    Flob-, clickclack, michhi und 4 anderen gefällt das.
  11. #11 turriga, 08.04.2021
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    17.995
    Klingt fast so, als gäbe es solche Bohnen nicht, empfinde ich allerdings nicht so. Was es zumindest hier in München eher weniger (bis fast gar nicht) gibt, ist ein mit Sachverstand und Sorgfalt gezapfter Espresso, weder norditalienischer und schon gar nicht süditalienischer Prägung (ganz im Gegensatz zu einigen Anbietern hier mit hellen Röstungen, die man aber geschmacklich halt mögen muss).

    Was ich auch nicht empfehlen würde, ist die komplette Spreizung von sehr hellem, Nordic Style bishin zu dunkelsten süditalienischen Röstungen, wirkt dann nicht gerade glaubwürdig, durchgängige Qualität so kaum machbar und wäre mMn doch ein Verzetteln, nur weil es den breiten Markt gibt, der aber sicherlich ganz unterschiedlich tickt.
     
    dergitarrist, JavaJockey und cbr-ps gefällt das.
  12. rsmus7

    rsmus7 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    22
    und daher:

     
    JavaJockey gefällt das.
  13. #13 Barista, 08.04.2021
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.837
    Zustimmungen:
    3.278
    Und falls Du selbst im Verkauf hinter der Theke stehen solltest: Rede mit den Leuten und sei kein Stoffel!!!
    Wenn Du eine Homepage mit Shop machst, liebe ich es, wenn die nicht überfrachtet ist, man schnell zum Ziel kommt und nicht ständig das Angebot eines tollen Newsletters wegdrücken muss.
     
    ThisAmplifierIsLoud, JavaJockey und cbr-ps gefällt das.
  14. #14 JavaJockey, 09.04.2021
    JavaJockey

    JavaJockey Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke an alle Poster zu meiner Anfrage, jede einzelne Antwort hat mich beschäftigt und weitergebracht.
    Ein paar (unvollständige Auflistung) Gedanken, die ich mitgenommen hab:
    • The Pledge - wertvoll und inspirierend. Kommt auf jeden Fall auf meine Todo Liste.
    • Fokus auf wenige, dafür ausgereifte Kaffees mit einer klaren Message fand ich besonders wertvolle Beiträge von @dergitarrist und @turriga
    • Überrascht war ich, dass die Bezeichnung "Specialty" Coffee eine negative Connotation hat, insbesondere nachdem die Bezeichnung von der SCA für die meisten der Werte steht, die Euch auch wichtig sind. In den letzten Wochen, die ich hier im KN mit lesen verbracht habe, habe ich den Eindruck gewonnen, dass die hier Anwesenden ausschließlich an Specialty Coffee interessiert sind.
    • Italienische Röstungen lösen auch bei mir positive Assoziationen aus. Bei Gesprächen und Kursen mit Röstern gab es dazu aber immer wieder Ansätze von Augen rollen. Die Erklärung war, dass viele italienische Kaffees halt leider keine hohe Roh-Qualität aufweisen, was durch die dunkle Röstung einfach totgebrannt wird. Mit anderen Worten, italienisch ist nicht automatisch gut.
      In Vorbereitung auf mein Vorhaben habe ich mir verschiedenste Kaffees schicken lassen. Eine österreichische Rösterei wirbt explizit mit ihrer Triestiner Art zu rösten und die Kaffees waren auch wirklich gut, interessant und vielfältig im Geschmack. Eine sehr dunkle italienische Marke konnte ich nicht trinken - und ich hab viel versucht ihn trinkbar hinzukriegen. Das Dreiviertel Kilo steht noch immer da weil ich es nicht übers Herz kriege ihn wegzuwerfen. Long story short, habt ihr Empfehlungen für mich?
     
  15. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.303
    Zustimmungen:
    22.305
    Die negative Assoziation bezog sich denke ich eher darauf, dass der Begriff droht zur inhaltsleeren Marketingblase zu werden, was dann irgendwann nur noch für Bullshit Bingo taugt. Wer entsprechende Qualität liefert, wird auch Ernst genommen und geschätzt.
     
    lomolta, Silas, Warmhalteplatte und 4 anderen gefällt das.
  16. #16 Babalou, 09.04.2021
    Babalou

    Babalou Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2019
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    958
    Ich stimme dem oben zu und würde das gerne für einen klassischen Filterkaffee-Blend ("Kaffee wie bei Oma") sehen wollen. Zusätzlich würde ich mich freuen, wenn du auch kleinere Packungsgrößen als 250g anbieten würdest.
     
    JavaJockey gefällt das.
  17. #17 faustino, 09.04.2021
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    1.029
    > auch kleinere Packungsgrößen als 250g anbieten würdest.

    In Ihrem Warenkorb befinden sich 42 Bohnen. Weiter Einkaufen | Zur Kasse
     
    Silas, Warmhalteplatte, LukA1337 und 3 anderen gefällt das.
  18. #18 Zufallszahl, 09.04.2021
    Zufallszahl

    Zufallszahl Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    555
    Ich würde mich eher fragen was ich den besser oder anders machen kann als alle bisherigen Röster.
    Röster gibt es wie Sand am Meer für alle Arten von Bohnen, da gibts keine großartigen Neuerungen.

    Irgendwas zu finden, was einen unterscheidet ist daher schwierig, aber auch nicht unmöglich, siehe bspw. den Vollautomatenkaffee von Coffeness.
    Natürlich kann man sich über Sinn oder Unsinn streiten, aber es ist etwas neues und ein Alleinstellungsmerkmal. Alle Siebträgerliebhaber laufen natürlich schreiend davon.

    Trotzdem kommen mir einige Fragen auf:
    Einfach nur der nächstbeste 0815 Röster zu sein für italienische Röstungen, was bringt das?
    Hast du überhaupt je geröstet? Willst du rösten lassen?
    Was sind deine Erfahrungen mit Kaffee? Espresso?

    Da du ein Standbein suchst, wirds ja hauptsächlich ums Geld verdienen gehen.
    Ignoriere alle Tipps hier, das sind Kaffee-Liebhaberwünsche, die bringen dir kein Geld.

    Für maximalen Gewinn, hier das Konzept "der Röster aus der Hölle" :D:
    - Ausschließlich 1 Kg Packungen verkaufen
    - Frisch/Nicht frisch völlig egal, macht man halt sogut es geht, Röstdatum nicht aufdrucken, MHD so angeben dass man keine Rückschlüsse aufs Röstdatum ziehen kann
    - 2 Marken erzeugen: Eine billige für Supermarktvertrieb, eine Hipstermarke für den Onlinevertrieb

    • Marke 1: Für den Supermarkt
      • Bohnen für Vollautomaten und vorgemahlen für Filterkaffee
      • Wird im Supermarkt platziert (das ist btw. richtig schwierig) und auf Amazon
      • Im Internet ganz viele positive Bewertungen auf Amazon einkaufen
      • Hier ist es wichtig möglichst günstig zu sein und trotzdem mittels Verpackung lokale Ware und etwas Exklusivität zu versprühen
      • Die Qualität ist völlig egal, es sollte nur nicht nach Holzkohle schmecken. Den Rest regelt die Verpackung und das gute Gefühl.
      • Ziel muss sein, dass dein Produkt dauerhaft anstatt Lavazza/Tchibo/und co. gekauft wird
      • Ziel ist es nicht, dass man sich den 'teuren' Kaffee ab und zu mal gönnt für besondere Anlässe, so wie die anderen lokalen Röster im Supermarkt
      • Hier kann man v.a. auch überalterte Ware gut loswerden!
    • Marke 2: Für den Onlineshop
      • Richtig exklusiv und edel im Auftritt
      • Richtig viel Influencermarketing
      • Schöne und edle Verpackungen
      • Falls jemand fragt: 1 Kg Packungen macht ihr wegen der Umwelt
      • Einfach ein Image aufbauen dass euch guter & frischer Kaffee so wichtig ist, wie sehr ihr eure Beziehungen zu den Farmen pflegt, wie transparent ihr seid, usw.
      • Es ist aber halt im Endeffekt der gleiche Kaffee wie der für Marke 1, nur mindesten 3 mal so teuer .. aber auch 3 x so exklusiv!
      • Ziel ist es, hier die Illy-Dosen Kundschaft (nur online) abzuholen. Kein Plan von gutem Kaffee, man denkt man kauft hier die Crème de la Crème, in echt ist es aber eher mittelmäßig, schmeckt aber deutlich besser als jeder Supermarktkaffee
      • Hier würde ich eher frische Ware versenden, dann sticht ihr jeden Supermarktkaffee direkt aus, für jeden schmeckbar
      • Zusammenfassend: Der Kunde kauft hier einfach günstig produzierten, aber frischen(!), Kaffee viel zu überteuert. Der schmeckt nur besser als seine gewohnte Supermarktbohne, weil er frisch ist.
    ... Falls dann noch Zeit und Geld übrig ist, wäre eine Marke 3 für die Wünsche des Kaffee-Netz ganz schön.

    Ich denke das wäre die ultimative Cashcow. Ich hoffe ihr nehmt das jetzt nicht alles so ernst, ist mit einem zwinkernden Auge gemeint :)
     
    quick-lu, turriga, JavaJockey und einer weiteren Person gefällt das.
  19. #19 turriga, 09.04.2021
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    17.995
    .....würde ja dann sowas wie einen KN- Konsens voraussetzen, den es definitiv nicht gibt, der Geschmack, persönliche Vorlieben, Erwartungen, Bereitschaft dafür ein gewisses Geld auszugeben, ...... doch himmelweit auseinander gehen. Ob ein kleinster gemeinsamer Nenner wirklich dann überhaupt jemanden viel Freude bereitet, darf wohl eher bezweifelt werden.
     
    JavaJockey und cbr-ps gefällt das.
  20. #20 JavaJockey, 09.04.2021
    JavaJockey

    JavaJockey Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Genial, @Zufallszahl wie aus dem Product Marketing Lehrbuch. Love it!

    Natürlich bin ich dem Geld verdienen nicht abgeneigt, will aber auch zu meinem Produkt stehen können. Mein Plan sieht vor zum Einstieg bei einem lokalen Röster (habe da Kontakte und kann dort auch das Handwerk lernen) rösten zu lassen, mit kleinen Batches beginnen und mit dem Absatz zu wachsen. Ich gehe davon aus, dass nach 1-2 Jahren ein eigener Trommelröster darstellbar ist mit dem zwei bis drei Sorten alleine in der Größenordnung von 5 Tonnen pro Jahr abwickelbar sind. Supermarkt, wie Du schon angemerkt hast, richtig schwierig und unter 200 Tonnen pro Jahr keine Chance. Da muss ich als Quereinsteiger schon am Boden bleiben.

    Meine Leidenschaft gehört dem Espresso, daher möchte ich damit auch beginnen. Hohe Qualität und nachhaltige Lieferketten (als Kontrast zu den "Marke 1" Großröstern) sind nicht nur mir wichtig und ich denke, dass sich damit auch mit kleinen Auflagen ein moderater Gewinn machen lässt. Mehr verlange ich gar nicht.
     
Thema:

bin kein Händler...

Die Seite wird geladen...

bin kein Händler... - Ähnliche Themen

  1. Quickmill 0820, kein Wassertransport

    Quickmill 0820, kein Wassertransport: bei meiner Quickmill 0820 stoppt die Pumpe nach knapp einer Sekunde. Es hört sich an, als ob der Wasserkreislauf verstopft wäre. Der Händler...
  2. Lelit Pl 41TEM - Temperatur zu niedrig und keine Dampfpower

    Lelit Pl 41TEM - Temperatur zu niedrig und keine Dampfpower: Hallo liebes Forum, nachdem ich den Sachverhalt schon im Lapavoni-Thread diskutiert habe, bin ich dort zur Erkentnis gekommen, dass eventuell...
  3. Saeco HD8919 Pumpe fördert kein Wasser

    Saeco HD8919 Pumpe fördert kein Wasser: Guten Tag, wir haben Probleme mit unserer Saeco. Am Wochende zickte Sie, wenn man Kaffe bereiten will pumpt die Pumpe als wenn Sie gegen ein...
  4. Alex Duetto: kein Druck von Rota Pumpe

    Alex Duetto: kein Druck von Rota Pumpe: Hallo, ich bin neu hier und will meine Erfahrungen zum Problem oben teilen, da ich mich auch immer freue, wenn ich Netz eine Problemlösung finde....
  5. Rocket Appartamento KEIN Pumpengeräusch mehr bei Rückspülung

    Rocket Appartamento KEIN Pumpengeräusch mehr bei Rückspülung: Hello, ich habe meine Rocket seit ca. 2 Jahren. Sie funktioniert eigentlich tadellos. Seit kurzem macht sie allerdings andere Geräusche bzw....