Biofilm

Diskutiere Biofilm im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Biofilm Habe im Forum gesucht aber nichts passendes gefunden. Frage: wie entferne ich den Biofilm im Tank und in den Plastikleitungen (hin/rück)...

Schlagworte:
  1. Sffrr

    Sffrr Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    12
    Biofilm
    Habe im Forum gesucht aber nichts passendes gefunden. Frage: wie entferne ich den Biofilm im Tank und in den Plastikleitungen (hin/rück) am Besten.

    Danke
    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. #2 Cappu_Tom, 13.09.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    1.474
    Vorbeugen!
    Ich wechsle das Wasser im Tank täglich (okay, manchmal auch nur alle 2 Tage). Dabei wische ich auch die Schläuche mit ein Wenig Küchenrolle ab
    Alle paar Tage fülle ich den Tank für ein paar Stunden mit einer leichten Zitronensäurelösung und reibe ihn dann mit einer Geschirrspülbürste aus. Da ich 2 Tanks besitze geht das einfach und rasch. Das verhindert dünne Kalkablagerungen, an denen sich die 'Biologie' leichter einnistet. Von Zeit zu Zeit behandle ich den Tank auch mit Soda, mehr intuitiv (zur Abwechslung mal basisch.. ;))

    Ich stand vor längerer Zeit und nachlässiger bis keiner Reinigung auch vor deiner Frage. Ich habe dann den Tank mit Danklorix behandelt, das hilft immer und scheint mir bei sachgemäßer Anwendung auch kein Problem. Zusätzlich habe ich die 2 Schläuche durch neue ersetzt, könnte man sicher auch mit einer Schlauchbürste reinigen.

    Auch wenn immer wieder die Meinung vertreten wird: "das Wasser wird ohnedies auf ... Grad erhitzt und tötet alles ab" - ich möchte das (was auch immer da heranwächst) dennoch nicht in meinem Lebensmittel haben.
    Fazit: wenig Aufwand und immer appetitlich sauberes Wasser.
    Auch wenn ich es schon oft erwähnt habe: es ist hilfreich, das Brüh- und Heißwasser regelmäßig zu verkosten.

    PS:
    Gerade versucht: die KN-Suche liefert auf 10 Seiten reichlich Treffer für "Biofilm" :rolleyes:
     
  3. Benek

    Benek Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    598
    Den Tank mit Essiglösung durchspülen und um die Schläuche innen zu säubern hilft nur abziehen und mit der Schlauchbürste reinigen.
     
  4. #4 Espressojung, 13.09.2019
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    348
    Zum Glück hat meine ECM keine Schläuche im Tank,
    aber zum reinigen der Schläuche hab ich mich an meine Bundeswehrzeit erinnert.
    ==> ähnlich wie beim Gewehrreinigen ein Reinigungsseil durch die Schläuche ziehen (geht super).
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
    rebecmeer, michhi und Pappi gefällt das.
  5. cafea

    cafea Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    9
    Ich lege 1-2 Silber-Ronden in den Tank (externer Tank vor einer Rota). In einem alten, ungenutzten Tank stand das Wasser jetzt ein Jahr und es gab nicht die Spur eines Biofilms, auch nicht im dazugehörigen Silikonschlauch.
     
    Brewbie gefällt das.
  6. #6 Cappu_Tom, 18.09.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    1.474
    Solange ich die kleinen Wassermengen einer Tankmaschine ohne viel Aufwand wechseln kann, würde ich Frischwasser jeglicher Art von Chemischer Konservierung vorziehen. Auch Silber wird uns schon auf vielfältige Art und Weise ohne unser Zutun/Wissen untergejubelt.
     
    Burny gefällt das.
  7. #7 Brewbie, 18.09.2019
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    356
    Wo oder wie denn z. B.?
     
  8. #8 Cappu_Tom, 18.09.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    1.474
    Bekleidung, Kosmetika, Wasserbehandlung, Medizinprodukte
    Verpackungen, antibakterielle Oberflächenausrüstung
     
  9. cafea

    cafea Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    9
    Und nicht zu vergessen Ringe, Ketten oder sonstige körpernaher Schmuck.
     
  10. #10 bassato, 21.09.2019
    bassato

    bassato Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    155
    wasserstoffperoxyd in 5%iger lösung - wirst überrascht sein, wie sich alle bioaktivität in sprudeln auflöst, wenn das zeug nach getaner arbeit in wasser und sauerstoff zerfällt. anschliessend gut durchspülen, aber keine sorge: auch der zahnartzt sprüht es dir zur desinfektion auf frische wunden (sprudelt so schön im mund) und mehr als ausspülen brauchst du da auch nicht.
     
Thema:

Biofilm

Die Seite wird geladen...

Biofilm - Ähnliche Themen

  1. Bakterienbildung in Kaffeemaschine

    Bakterienbildung in Kaffeemaschine: Liebe Kaffeefreundinnen und Freunde, Ich möchte mir demnächst ein neues Kaffeegerät anschaffen (KVA oder Espressomaschine). Da es meine erste sein...
  2. Biofilm im Wassertank

    Biofilm im Wassertank: Hallo, ich bin nun Besitzer einer Lelit PL41PLUST. Die Maschine hat einen austauschbaren Kunsstoffwassertank. Ich verwende einen aufsteckbaren...
  3. Biofilm(?) ohne Austausch des Schlauchs entfernen?

    Biofilm(?) ohne Austausch des Schlauchs entfernen?: Hallo, leider entdecke ich gerade so gelb-rotes Schleimzeugs am Schlauch meiner Francis X6. Nach etwas Suchen hier im Forum könnte es Biofilm...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden