Bitte um Hilfe bei Faema Family Reparatur

Diskutiere Bitte um Hilfe bei Faema Family Reparatur im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Guten Morgen, ich bin auf dieses Forum gestossen, weil meine Faema Family im November den Dienst quittiert hat. Bei der Suche nach...

  1. #1 kleinekonserve, 09.01.2012
    kleinekonserve

    kleinekonserve Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    ich bin auf dieses Forum gestossen, weil meine Faema Family im November den Dienst quittiert hat. Bei der Suche nach Informationen bin ich hier gelandet und fündig geworden. Ich bin bis dato völlig unbeleckt von jeglicher Kenntnis über die Funktionsweisen von Espressomaschinen gewesen, habe aber schnell verstanden, daß die Reparatur der Family sich lohnen würde. Letzte Woche habe ich sie zerlegt und bitte nun um Hilfe.

    Die Maschine ist seit 12 Jahren in meinem Besitz, ich habe sie mit Mühle in München gebraucht um DM 220.- erstanden, die Besitzer waren nicht glücklich mit ihr, weil "sie jährlich zum Service mußte", Blindsieb, Anleitung etc. gab es nicht, ich habe also wie jeder Amateur halbjährlich mit Entkalker in den Tank gearbeitet (knirsch). Die Family hat keinen Messingkessel, ist also ein späteres Modell mit schwarzem Schrumpflack.
    Das vorausgeschickt dürften die Bilder keine große Überraschung sein. Meine Fragen sind:

    -wo bekomme ich eine Kesseldichtung her?

    -den Stutzen der Dampflleitung bekomme ich nicht aus dem Kessel heraus, kann er Linksgewinde haben? Vielleicht ist das Gewinde am inneren Ende verkalkt? Habe trotz Bedenken mal Essigsäure reingekippt, da drei Tage Rostlöser nichts bewirkt haben. ich kann ihn eine 1/4 Umdrehung reindrehen, raus geht nichts. Sonst würde ich ihn drin lassen, bevor ich das Aussengewinde mit weiteren brachialen Versuchen versaue.

    -das Dampfventil war undicht, es trat Wasser und Dampf aus. Es sitzt auch fest. Ich arbeite daran (Rostlöser, Entkalken). Falls ich es rauskriege, stellt sich auch die Frage, woher die neue Dichtung, falls nicht, weiß jemand, ob es die Ventile noch neu gibt?

    - Eine Frage zum Verständnis, wo sind die Heizstäbe? Es scheint so, daß die Heizung ohne direkte Wasserberührung direkt den Kessel beheizt.

    Vielen Dank für die Mithilfe im voraus.
    kleinekonserve

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. #2 florenz-k, 09.01.2012
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    275
    AW: Bitte um Hilfe bei Faema Family Reparatur

    Hallo,
    ich kann leider nur die letzte Verständnisfrage beantworten: ich glaube, du kannst davon ausgehen, dass die Heizstäbe in der Wand des Alukessels sitzen - ist bei den Gaggia-Alukesseln genauso gelöst. Hat zumindest den Vorteil, dass die Heizung auch bei fehlendem Wasser im Kessel nicht (oder nicht sehr schnell?) durchbrennt.
    Ansonsten können die Bilder deines Kessels nur die Fraktion der Alu-Hasser befriedigen. Ob und wo es noch Ersatzteile gibt, weiß ich leider nicht. Die Dichtung könnte aber durchaus noch ausreichend dichten. Durchlaufentkalkung mit Essig ist so ziemlich das schlechteste, was du deinem Kessel antun konntest. Mit mechanischer Kalkentfernung (schau dir mal ein paar Gaggia CC-threads an) und schonender Entkalkung wird das aber wieder.
    Insgesamt aber eine ziemliche Herausforderung. Viel Erfolg!
    Gruß
    Frank
     
  3. #3 der Praktikant, 09.01.2012
    der Praktikant

    der Praktikant Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    4
  4. #4 Uno22517, 09.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2012
    Uno22517

    Uno22517 Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    43
    AW: Bitte um Hilfe bei Faema Family Reparatur

    Keine Panik. Man bekommt praktisch jede Maschine wieder hin (Geduld und Nervenstärke vorausgesetzt). Deine Kesseldichtung ist ein gewöhnlicher O-Ring. Vermutlich passt dieser hier:

    Wir können Ersatzteile !! -

    Artikelnummer 528232.
    Oder bei obiger Seite einfach "Faema Family" in die "Produktsuche" eingeben. Da gibt es auch eine schöne Übersicht, wie die Heizkörper aussehen.

    Nachtrag: da war "der Praktikant" schneller...
     
  5. #5 kleinekonserve, 09.01.2012
    kleinekonserve

    kleinekonserve Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bitte um Hilfe bei Faema Family Reparatur

    Danke für die Tipps.

    @ Praktikant (... aber sach ma, wat issen dat fürn Schlamm in deiner seit 12 Jahren von dir gepflegten Maschine, hä? ): ich denke mal, es handelt sich hier um Entkalker-resistentes Berliner Urtropfgestein.

    Noch Tipps wg dem Dampfventil? Bei "Wir können ..." gibt´s ausser der Kesseldichtung nix mehr, habe angerufen.

    Liebe Grüße kleinekonserve
     
  6. #6 Uno22517, 09.01.2012
    Uno22517

    Uno22517 Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    43
    AW: Bitte um Hilfe bei Faema Family Reparatur

    Ein Detailbild des Ventils/der Dichtung wäre nicht schlecht.
     
  7. #7 S.Bresseau, 09.01.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.593
    Zustimmungen:
    5.376
  8. #8 kleinekonserve, 09.01.2012
    kleinekonserve

    kleinekonserve Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bitte um Hilfe bei Faema Family Reparatur

    Hier nochmals das Bild des Kesselkopfes (oder nach oben scrollen). Da, wo der Stift rauskommt, das ist das Dampf-Ventil, ich bekomme es nicht rausgeschraubt, im Augenblick ist mal wieder der Rostlöser dran. Also auch keine Bilder vom "Landesinneren" möglich. Die Reste der Kesseldichtung haben eine eher dreieckige und nicht runde Form, ich kann nur hoffen, daß dies mal ein O-Ring war und deshalb auch einer passen wird.

    MobileMe Gallery

    Liebe Grüße Kleinekonserve
     
  9. #9 Zodiaco, 03.02.2012
    Zodiaco

    Zodiaco Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bitte um Hilfe bei Faema Family Reparatur

    Hi,

    Ich habe viele Familys restauriert, auch die mit dem Alukessel. Und selbst die sind gute Maschinen.

    Schreibe mir bitte pm, wenn Du noch Hilfe brauchst. Das Dampfventil lässt sich de facto nicht herausschrauben. Hier hilft eher Backsoda. Rostöser sicher nicht.

    Darius
     
  10. #10 Zodiaco, 04.02.2012
    Zodiaco

    Zodiaco Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bitte um Hilfe bei Faema Family Reparatur

    Ich wuerde fast hier zuschlagen, die gelegenheit kommt selten:

    CALDAIA per FAEMA | eBay

    Ciao
     
  11. #11 kleinekonserve, 06.03.2012
    kleinekonserve

    kleinekonserve Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bitte um Hilfe bei Faema Family Reparatur

    Wollte mich nachträglich für die Hilfestellung bedanken. Hatte den Ebay.it Heizkessel schon fest ins Auge gefasst, dann das Dampfventil doch rausbekommen. Seit gestern (freier Sonntag + alle Teile parat) läuft sie wieder.

    Liebe Grüße kleinekonserve

    [​IMG]
     
  12. #12 ryanomara, 20.12.2014
    ryanomara

    ryanomara Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi, kleinekonserver,

    Ich habe gerade ein Faema Family bekommen. Wenn ich ein Espresso mache, kommt ein grosse Menge wasser aus der Dampfwand/Teewasser. Hast du auch diese Problem gehabt oder gar kein Dampf? Hast Du der Dampf Ventil ausgetauscht?

    Grüße.
     
  13. #13 kleinekonserve, 21.12.2014
    kleinekonserve

    kleinekonserve Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja - das war bei mir auch so. Und auch der Anlaß, alles auseinander zu nehmen. Ich habe das Ventil nicht getauscht, weil nach Reinigung der ganzen Maschine alles wieder funktionierte.
    Meine Annahme war/ist, es waren die Zugänge zum Brühkopf so verkalkt, daß der Druck (der Pumpe) sich seinen Weg durch das Dampfventil gesucht hat.
    Liebe Grüße
    kleinekonserve
     
Thema:

Bitte um Hilfe bei Faema Family Reparatur

Die Seite wird geladen...

Bitte um Hilfe bei Faema Family Reparatur - Ähnliche Themen

  1. Faema E61 Retauration

    Faema E61 Retauration: Hallo liebe Forianer! Ich bin hier neu im Forum und auch die Restauration von alten Espressomaschinen ist Neuland für mich. Bisher habe ich...
  2. Hilfe! - Problem mit On Demand Mühlen und LSM Siebträger

    Hilfe! - Problem mit On Demand Mühlen und LSM Siebträger: Hallo Zusammen, ich habe mir kürzlich einen Handhebler mit LSM-Gruppe angeschafft und nun gemerklt, dass die Siebträger mehr oder weniger...
  3. Reparatur / Entkalken Dalla Corte Mini 2006

    Reparatur / Entkalken Dalla Corte Mini 2006: Liebes Forum, nach über 10 Jahren muss ich meine Mini Version 2006 leider reparieren. kurze Historie: Die Maschine lief ohne Entkalkung und mit...
  4. SUCHE : QUECKSILEBRPRESSOSTAT FAEMA

    SUCHE : QUECKSILEBRPRESSOSTAT FAEMA: Sollte jemand einen funktionierenden Presso rumliegen haben, so her mit einem Foto und nem Preis LG Kailash
  5. Bezzera Mitica S MN Reparatur für Fortgeschrittene

    Bezzera Mitica S MN Reparatur für Fortgeschrittene: hallo liebe Gemeinde, Nachdem ich lange still mitgelesen habe, aber noch keine Antworten auf meine Fragen gefunden habe, hoffe ich, dass ihr mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden