Bitte um Kaufberatung: Top-Mühle gesucht.

Diskutiere Bitte um Kaufberatung: Top-Mühle gesucht. im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Danke Dir. Das Thema ist sehr verwirrend und überfordert mich im Moment, aber ich werde mich mal wirklich einlesen. Man kann natürlich aus allem...

  1. #41 quick-lu, 19.06.2021
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.255
    Zustimmungen:
    13.713
    Man kann natürlich aus allem eine Wissenschaft machen, so kompliziert ist die Sache dann doch eher nicht.
    Aber eine EK43 z.B. wäre für deine aktuellen Bedürfnisse, wie manch andere wohl auch, über das Ziel hinausgeschossen (was nicht heißen soll, dass man sich da nicht hinein fuchsen kann/soll:))
     
  2. #42 Wühlmaus, 19.06.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    46
    Das heißt, Du bist von den beiden nicht überzeugt ...
     
  3. GorchT

    GorchT Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2021
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    9
    Als Tipp les hier mal quer eventuell auch in Nachbarforen im englischen Bereich. Ich bin momentan in einer ähnlichen Situation.
    Tipps zum Filtern:
    - Am besten weißt du welche Kaffees du magst (hell, mittel, dunkel; fruchtig, schokoladig, floral....)
    - was du willst Sirupshots oder sehr gute Geschmacksseparation
    - nur Espresso oder Espresso und Filter
    - Single dosing oder nicht
    Ich bin auch noch sehr neu in dem Thema, deswegen bin ich kein Ansprechpartner, aber ich denke du solltest erst herausfinden was du bei Kaffee magst und dann deinen Wünschen entsprechend den Kreis der Kandidaten einengen.
    PS: Nimm dir Zeit und ja du wirst widersprüchliche Meinungen finden, aber es geht hier auch um Geschmack und der ist bei allen anders.
    Viel Spaß und viel Erfolg beim finden der perfekten Mühle
     
    jani80k und Zuvca gefällt das.
  4. #44 Wühlmaus, 19.06.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    46
    Aber
    Danke! Leider brauche ich eine Mühle, um mich dann ausgiebig mit dem Thema Kaffee auseinander zu setzen.

    Derzeit tendiere ich zur Ceado E37S, aber es ist lediglich ein Gefühl und ich kann das nicht argumentieren. Im schlimmsten Fall muss ich sie wieder weggeben, was ich aber derzeit nicht glaube.
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.946
    Naja, hängt halt immer von den Anforderungen ab. Wenn Du einen Single Doser wie @Silas oder mich fragst, wirst Du als Antwort halt „zu unflexibel, zu viel Totraum“ bekommen. Fragst Du einen Fan von Gastrotechnik, dem beides nicht wichtig ist, sagt der „geile Mühle, schnell und leise“. Gutes Mahlgut produzieren sie sicher beide und bei der E65 GBW sogar nach Gewicht.
    Wie Du dich da positionierst, kannst Du nur selbst entscheiden.
     
  6. Tenor

    Tenor Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    42
    Alle empfohlenen Mühlen (außer denen, die zu sehr auf helle Röstungen spezialisiert sind), sind gut genug.
    Kaufe einfach die, die dich aus welchen Gründen auch immer am meisten anspricht. Und bitte mach keine Wissenschaft draus, es geht nur um eine gute Mühle, nicht um einen Kernspin-Tomographen.
     
    Flob- und basstian gefällt das.
  7. #47 Wühlmaus, 19.06.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    46
    Da ist was dran. Ich werde das so machen.


    Danke Euch allen!
     
  8. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    1.605
    Was heißt “überzeugt”? Viele Leute, die einfach nur nen guten klassischen Espresso wollen, schwören drauf, wird dafür schon passen. Die genannte Kony sicher auch. Meine Trinkgewohnheiten sind andere (hell geröstete Spezialitätenkaffees), deshalb habe und schaue ich nach anderen Mühlen. Ich denke, der Tipp unter den gängigen guten Espressomühlen einfach eine zu nehmen, ist schon richtig. Wenn Totraum doch noch eine wichtige Rolle spielt, würde ich einen Blick auf die etzMax (oder Niche) werfen.
     
    zteneeffak, S.Bresseau und cbr-ps gefällt das.
  9. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    1.383
    Ich bin ein Freund der Niche. Ich mag ihre Simplizität.
    Keine Displays, keine elektronischen Einstellungen, alles geht mechanisch. (Ganz der Gegensatz zu meiner Espressomaschine ;)).
    Abgewogene Kaffeebohnen oben einfüllen, Deckel schließen, mechanischen Schalter betätigen, warten, ausschalten, fertig.
    Die E65 GbW wäre halt noch mal ein Griff ins nächst höhere Regal.
     
    S.Bresseau und Gerwolf gefällt das.
  10. #50 onluxtex, 20.06.2021
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    4.105
    Zustimmungen:
    5.349
    eine Etzinger mit Wiegefunktion die nicht von alleine anspringt;).
    Im Ernst ein gutes Teil oder die bereits genannte Mazzer Kony, hat allerdings etwas Totraum.
    Damit machst du nichts falsch und es bleibt immer noch Luft nach oben.;)
    Fast jeder sagt: Dabei soll es jetzt aber bleiben. Es bleibt dann meistens doch beim guten Willen......
     
    zteneeffak und cbr-ps gefällt das.
  11. #51 S.Bresseau, 20.06.2021
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    21.078
    Zustimmungen:
    9.253
    Wenn hier jeder seine Mühle ins Spiel bringt, dann will ich auch: CB1. Gibt es nur gebraucht, dafür für mittlerweile lächerliches Geld. Entspricht am ehesten der Niche, nur deutlich solider.
    Absolut. Die Niche wäre auch meine Empfehlung. Teurer heißt nicht immer besser, oft zahlt man für imho Schnickschnack. Und wer mal die Vorzüge von single dosing in Kombination mit einer nahezu totraumfreien Mühle kennengelernt hat, wird vermutlich kaum wieder was anderes haben wollen.
    Es geht quasi um die Millimeter, um die eine Bild-Ecke nach unten hängt. Beim selben Winkel (=Schräglage der Achse zum Gehäuse oder "Eiern") ist bei der größeren Scheibe auch der Abstand am Rand größer.
     
    sokrates618, Cappu_Tom, Silas und 2 anderen gefällt das.
  12. #52 yoshi005, 20.06.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    2.724
    Man könnte noch eine Quamar M80 ins Feld führen. ich persönlich würde zunächst mal eine bewährte Mittelklasse-Mühle nehmen. Mit zunehmendem Wissen kristallisieren sich dann die persönlichen Präferenzen heraus. Ich musste sechs Mühlrn besitzen, um (zumindest Stand jetzt) zu wissen, was ich will…
     
  13. sFrog

    sFrog Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2013
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    11
    Das ist ja das Ding... desto konstanter Equipment Ergebnisse liefert, desto reproduzierbarer ist das Ergebnis logischerweise in der Tasse und desto wohler gesonnen ist es dem Einsteiger gegenüber. In dem Sinne, zumindest meiner Ansicht nach, spricht eigentlich nur der monetäre Widerstand im Weg direkt höher einzusteigen. Durch einen Gebrauchtkauf wiegt sich dies jedoch zumindest im Punkto Risiko wieder auf...

    Bin direkt mit der E37s eingestiegen, habe einiges verglichen und habe in den Jahren den Flapper einmal nachjustieren müssen da ich den im Umzug verstellt habe... zudem habe ich das Alignment noch einmal verbessert. Gemalt wird in einem Motta Dosing Cup, einmal schütteln und ggf. wird nachgewogen. Den Totraum finde ich akzeptabel, am Morgen wird ein wenig vorgemahlen.

    Es geht sicherlich noch fluffiger, schneller und/oder unimodaler. In wie fern dies jedoch geschmacklich relevant ist ist leider individuell... Verstellschrauben gibt es ja viele und sei es nur das eine Grad mehr oder weniger.

    Was mich ggf. reizen täte... SSP Scheiben, das Experiment Richtung Nautilus oder tatsächlich eine EG1/2.
     
    rebecmeer gefällt das.
  14. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.946
    Ist das so, meinst Du eine 500€ Mühle sei nicht in der Lage konstante Ergebnisse zu liefern? Die Berichte über die aktuellen Eurekas z.B. lesen sich anders.
    Den Vorteil der E37s sehe ich eher in der Geschwindigkeit und dem Geräusch, ev. auch in der etwas feinfühligeren Justage. Ob einem das den doppelten Preis oder mehr und den Totraum wert ist, kann nur jeder für sich selbst entscheiden.
     
  15. #55 swimmer, 20.06.2021
    swimmer

    swimmer Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    705
    Man kann sie ja auch gebraucht kaufen ... ;) :D
     
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.946
    Hatte ich meine auch und doppelt gebraucht wieder verkauft :D
     
  17. #57 swimmer, 20.06.2021
    swimmer

    swimmer Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    705
    Ganz so weit bin ich noch nicht ... ;)
     
  18. #58 turriga, 21.06.2021
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    9.549
    Zustimmungen:
    19.129
    Stimmt alles, daher ist sie wohl auch zu recht so erfolgreich, denn an einem gelungenen Design kann es ja definitiv nicht liegen!;)
     
    S.Bresseau gefällt das.
  19. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    1.383
    DAS Thema Optik hab ich auch explizit ausgelassen. ;)
    Weil das mit der Eierbanane sehr subjektiv ist.
     
  20. #60 turriga, 21.06.2021
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    9.549
    Zustimmungen:
    19.129
    Es ist ja nicht nur die Form, weder das Gehäuse noch dieser billige Deckel zeichnen sich durch sowas wie Wertigkeit aus, die Qualität dieser Mühle liegt rein in ihren funktionalen Eigenschaften, was ja auch das Wichtigste ist, bei mir käme sie dennoch niemalsnicht auf meinen Tresen.:)
     
Thema:

Bitte um Kaufberatung: Top-Mühle gesucht.

Die Seite wird geladen...

Bitte um Kaufberatung: Top-Mühle gesucht. - Ähnliche Themen

  1. Bitte Kaufberatung: Lelit Anna PL41Tem, Quickmill 0810 vs. Quickmill Carola (E61)

    Bitte Kaufberatung: Lelit Anna PL41Tem, Quickmill 0810 vs. Quickmill Carola (E61): Hallo zusammen, kann mir bitte jemand bezüglich des Unterschiedes der Espresso Qualität in der Tasse bei klassisch gerösteten Espresso erklären...
  2. Bitte um Kaufberatung: kleine, idiotensichere Siebträgermaschine

    Bitte um Kaufberatung: kleine, idiotensichere Siebträgermaschine: Moin! Mein betagter Philipps Saeco Vollautomat fällt fast auseinander, daher bin ich auf Einkaufstour - mit sehr kleinem Budget und sehr wenig...
  3. Kaufberatung: Bitte um Hilfe

    Kaufberatung: Bitte um Hilfe: Hallo, Ich bin neu hier und habe die letzten Tag mit Lesen im Forum verbracht! Tolles Forum!! Es würde mich freuen, wenn ihr mir bei der...
  4. Bitte um Kaufberatung: ECM Mechanika IV, Profitec PRO 500 oder andere?

    Bitte um Kaufberatung: ECM Mechanika IV, Profitec PRO 500 oder andere?: Hallo Ihr Lieben, verfolge schon seit ein paar Wochen mit großem Interesse die Beiträge hier und konnte schon viel lernen. Danke dafür! Bin nun...
  5. Information Eine Bitte

    Eine Bitte: Ihr Lieben, eine kurze Erinnerung: In der letzten Zeit kam es immer wieder vor, dass User die Titel ihrer Verkaufsthreads nach dem Verkauf...