Blasen beim Espressobezug

Diskutiere Blasen beim Espressobezug im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe wieder eine Frage. Die Suchfunktion habe ich genutzt aber nicht das ganz passende dort gefunden. ich muss mich ja erstmal mit der...

  1. #1 Rosenzobel, 01.12.2018
    Rosenzobel

    Rosenzobel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    24
    Hallo, ich habe wieder eine Frage. Die Suchfunktion habe ich genutzt aber nicht das ganz passende dort gefunden.
    ich muss mich ja erstmal mit der Maschine vertraut machen, mir fällt nur auf das beim Espressobezug schon einige dicke Blasen zwischen dem sonst ganz gut laufenden Espresso mit durchlaufen. Ansonsten läuft der Espresso wie flüssiges Karamell raus. Und es gibt relativ viel fast puddingartige crema.....ist das normal oder woran kann das liegen VG Melanie
     
  2. michhi

    michhi Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    173
    Uihh,

    schlüpfriger Threadtitel:p.

    Gruß
    michhi
     
    Der Baum gefällt das.
  3. #3 Rosenzobel, 01.12.2018
    Rosenzobel

    Rosenzobel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    24
    Harrrrharrrrr, genau das habe ich beim Schreiben auch vermutet, also dass diese Überschrift den (offensichtlich überwiegenden männlichen) Forum Mitgliedern dies implizieren könnte.....da es sich hier um ein anständiges Kaffee Forum handelt habe ich den Gedanken aber wieder verworfen und wusste nicht wie ich meine Frage besser auf den Punkt bringen könnte als mit diesen zwei Stichwörtern. Ich schwöre , es geht nur um Kaffeebezug ;):p:D:D
     
    Bastelonkel, Alias und michhi gefällt das.
  4. #4 Adjacent, 01.12.2018
    Adjacent

    Adjacent Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    748
    Du solltest bedenken, dass ein typischer Espressobezug nur um die 25 Sekunden dauert.
    Andererseits... Man rechnet ja auch erst ab dem ersten Tropfen...

    Zum Thema: klingt für mich ziemlich normal, sowohl die Blasen als auch die Konsistenz.
    Stimmt denn der Geschmack?
     
    Sekem und michhi gefällt das.
  5. #5 Rosenzobel, 01.12.2018
    Rosenzobel

    Rosenzobel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    24
    Da ich Siebträger Neuling bin weiß ich nicht ob das normal ist. Geschmacklich passt es einigermassen, wobei es sicherlich immer noch besser geht, ich übe ja noch- (und ich spreche jetzt ausdrücklich vom espressobezug.....lol :)
     
  6. #6 Tschörgen, 01.12.2018
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    12.113
    Zustimmungen:
    11.296
    Das halte ich für ein Gerücht.

    Zum Thema. Vielleicht sind die Bohnen einfach noch zu frisch. Malabar macht hier z.B. solche Zicken.Weiterführendes Thema hier:„ausgasen“
     
    turbotobixxl gefällt das.
  7. #7 Rosenzobel, 01.12.2018
    Rosenzobel

    Rosenzobel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    24
     
  8. #8 Rosenzobel, 01.12.2018
    Rosenzobel

    Rosenzobel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    24
    ja, das habe ich auch schon gelesen würde das aber für diese Bohnen ausschließen wollen.
     
  9. #9 Adjacent, 01.12.2018
    Adjacent

    Adjacent Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    748
    Die meisten Leute rechnen ab dem ersten Tropfen in der Tasse. Die übliche Empfehlung von 25 s Bezugszeit bezieht sich auch auf diese Zählweise.

    Und nochmal zum Bezug:
    Espresso soll eigentlich eine feinporige Crema ohne große Blasen haben. Je nachdem wie der Espresso durch den Siebträger durch läuft kann es aber passieren, dass sich größere Blasen bilden. Das kann z.B. bei sehr frischen Bohnen, einem hohen Canephoraanteil oder ungleichmäßigem Bezug durch Channeling passieren.
    Könntest Du mal ein Video vom Bezug machen?
     
  10. #10 Rosenzobel, 01.12.2018
    Rosenzobel

    Rosenzobel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    24
    Hallo, danke, das mit dem 25 Sekunden ab dem ersten Tropfen wusste ich noch nicht. Werde das mal beobachten.
    Ein Video kann ich mal versuchen. Muss dann nur schauen wie ich das hier eingestellt bekomme....es könnte sein, dass das am Channeling liegt. Das passiert im EinerTräger manchmal ein wenig am Rand weil die Füllmenge bei ca. 9-10 Gramm so ist , dass ich beim Tampern schon ganz eben an den ersten Absatz des ST stoße. ( noch mehr mehr möchte ich nicht nehmen ich bin ja schon am Limit mit 10 g. Feiner kann ich auch nicht mahlen dann kommen bei angepasster Menge wirklich nur noch Tropfen raus.)
    Beim Zweier ist das mit der Blasenbildung glaube ich nicht so extrem. Da muss ich morgen aber mal genau drauf achten.
     
  11. Fifty4

    Fifty4 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2017
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    363
    Schräger Titelo_O
    Machst Du vor dem Bezug einen Cooling Flush?Bei Deinem Zweikreiser erhitzt das Wasser im HX und betätige einfach den Hebel zum Bezug zuvor solange bis das Wasser sich beruhigt und keine Blasen mehr wirft, dann den Bezug machen, schmeckt auch besser:)
     
  12. #12 Tschörgen, 01.12.2018
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    12.113
    Zustimmungen:
    11.296
    Meinst du etwa das Wasser kocht in der Tasse munter weiter und deswegen die Blasen? :D
    Ich glaube Melanie bläst gerade wohl nur Trübsal, weil ihr der Kaffee nicht so schmeckt wie in der Werbung. :)
     
  13. #13 Rosenzobel, 02.12.2018
    Rosenzobel

    Rosenzobel Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2018
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    24
    guten Morgen, ...... Ich habe jetzt bemerkt dass im 2er Träger die Blasenbildung kaum vorkommt. Da habe ich aber auch kein channelingr (was im Einer Träger doch am Rand hin und wieder bemerkbar war)....ich denke mal, dass dass das Problem war. Ich habe jetzt eine andere Bohne probiert ( tre forze) heute morgen, da haben sich allerdings alle Parameter etwas verschoben. Ich hätte nicht gedacht dass das von Bohne zu Bohne so extrem ist.????? Ich musste grober mahlen und die Grammzahl ( nur 14 Gramm im Zweierträger- bisschen wenig oder? Aber bei feinerem Mehl und mehr Gramm läuft es nur noch tröpfchenweise durch.) reduzieren.....bin wirklich überrascht dass es so unterschiedlich von Bohne zu Bohne ist. Der Kaffee läuft jetzt aber ganz gut ( bei dieser Bohne aber weniger karamellig) also keinen Grund irgendetwas zu blasen. Trübsal schon mal gar nicht...dass man allerdings erstmal rumtüfteln muss und sich die Rezepte aufschreiben muss ist scheinbar obligatorisch. Euch allen einen schönen Sonntag
     
Thema:

Blasen beim Espressobezug

Die Seite wird geladen...

Blasen beim Espressobezug - Ähnliche Themen

  1. Bezzera unica PID tropft beim aufheizen

    Bezzera unica PID tropft beim aufheizen: Hallo, ich hatte bis vor kurzen eine Rancilio Silvia und habe mir jetzt vor wenigen Tagen eine Bezerra Unica PID zugelegt. Bin an sich sehr...
  2. BZ 10 Druckschwankung beim Esspressobezug

    BZ 10 Druckschwankung beim Esspressobezug: Hallo allerseits, seit kurzem habe ich folgendes Problem. Beim Esspressobezug startet der Bezug, Kaffee tritt aus Druck ist für ca 10 sec. auf...
  3. Rancilio Silvia setzt verzögert ein beim Bezug

    Rancilio Silvia setzt verzögert ein beim Bezug: Hallo miteinander, meine ca. 8 Jahre alte Silvia macht mir Sorgen. Anders als in diesem Thread, gibt es bei meiner Maschine beim Bezug eine...
  4. Rancilio s26 Kein Wasser beim Bezug

    Rancilio s26 Kein Wasser beim Bezug: Hallo Gemeinde Nach langer Zeit mal wieder ein kleines Problem bei dem ich eure Hilfe gebrauchen könnte. Wie ja beschrieben kommt bei der...
  5. Bezzera BZ10 Druckabfall auf Null beim Milchaufschäumen

    Bezzera BZ10 Druckabfall auf Null beim Milchaufschäumen: Hallo liebe Community, seit einiger Zeit besitze ich eine gebrauchte Bezzera BZ10 und bin mit ihr soweit zufrieden. Es gibt aber ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden