Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

Diskutiere Blaues Wasser aus Heißwasserlauf... im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, habe eine ECM Barista als wenig Gebrauchte erworben... Was ich nicht weiß, was der Vorgänger mit der Maschine gemacht hat... Aus dem...

  1. #1 A-L-E-X, 20.01.2012
    A-L-E-X

    A-L-E-X Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    habe eine ECM Barista als wenig Gebrauchte erworben... Was ich nicht weiß, was der Vorgänger mit der Maschine gemacht hat...

    Aus dem Heißwasserlauf kommt blaues Wasser!

    Habe den kompletten Kessel schon mal leer gemacht... dann war das Wasser klar!

    Jetzt ist es wieder blau...

    Was kann ich machen?????

    [​IMG]
     
  2. #2 betateilchen, 20.01.2012
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

    sieht aus wie gelöster Grünspan...
     
  3. ivo60

    ivo60 Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    AW: Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

    ....es ist Grünspan, Kupferacetat ? Wikipedia. ;-)
     
  4. #4 nobbi-4711, 20.01.2012
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.430
    Zustimmungen:
    1.177
    AW: Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

    Evtl Folge einer Durchlaufentkalkung? Zitronensäurerückstände sind auch blau und recht zäh, könnte mir vorstellen, dass da was sitzt, was immer wieder Farbe ins Wasser gibt.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  5. #5 A-L-E-X, 20.01.2012
    A-L-E-X

    A-L-E-X Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    AW: Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

    Und was ist jetzt zu tun???
     
  6. #6 espressionistin, 20.01.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.741
    Zustimmungen:
    5.404
    AW: Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

    Wenn ich du wäre, würde ich den Verkäufer mal vorsichtig fragen, ob er eine Idee hat, was er da gemacht hat und ihm zumindest mal stecken, dass ich mit der Maschine so gar nicht zufrieden bin.

    Wenn er sich drauf einlässt, würde ich sie ihm mit freundlichen Grüßen wieder in die Küche stellen.

    Alternativ würde ich sie zum Profi zwecks Zerlegung geben und ihm die Rechnung schicken, wenn er sich drauf einlässt.

    Wenn da gar nichts geht, bleibt dir wohl nur, einmal alles zu zerlegen, fachgerecht zu entkalken und wieder zusammenzubauen.
     
  7. #7 A-L-E-X, 20.01.2012
    A-L-E-X

    A-L-E-X Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    AW: Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

    Was ich nicht verstehe:

    Das Wasser für den Kaffee kommt klar raus.
    Nur das Wasser aus dem Heißwasserlauf kommt blau...
     
  8. ivo60

    ivo60 Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    AW: Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

    .... hier, alles was Du benötigst Grünspan: Wie er entsteht, wozu er nützt und wie man ihn entfernt | Suite101.de

    und

    Deutsches Kupferinstitut - Kupfer und seine Anwendungen - Fachinformationen, Beratung, Verlag DKI

    ....mit Kalk hat das wenig zu tun, es ist, verständlich ausgedrückt, eine Oxydation die das Kupfer mit dem Sauerstoff eingeht.
     
  9. #9 nobbi-4711, 20.01.2012
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.430
    Zustimmungen:
    1.177
    AW: Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

    Kaffee - Wärmetauscher - Wasser wird durchgedrückt, kommt vorne raus

    Heisswasser - Dampfboiler - wie ein habvoller Eimer, in den man hineingiesst und wieder herausschöpft - Wasser wird immer nur verdünnt, nie komplett ausgetauscht - einmal Entkalker drin, immer Entkalker drin

    Greetings \\//

    Marcus
     
  10. #10 A-L-E-X, 20.01.2012
    A-L-E-X

    A-L-E-X Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    AW: Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

    Neuer Kessel?? :shock:
    Austausch ist sicherlich möglich, oder??
     
  11. #11 ergojuer, 20.01.2012
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    336
    AW: Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

    Das Kaffeewasser kommt aus dem Wärmetauscher. Wenn eine einfache Durchlaufentkalkung gemacht wurde, hat man diese evtl. nur durch den Kessel (=Teewasser und Dampf) laufen lassen. Selbst wenn beide Teile entkalkt wurden, so ist es deutlich schwieriger die Entkalkerlösung aus dem Kessel mittels Durchlauf komplett auszutauschen. Da wird eigentlich nur stetig nachgefüllt bzw. verdünnt.
    Im Wärmetauscher hat man ein vielfach geringeres Volumen und hier lässt sich der Entkalker dann auch besser ausspülen.

    Ich würde dir empfehlen den Kessel möglichst komplett zu entleeren. Am Besten, indem du am kalten Kessel die Ablassschraube suchst. Hoffentlich hat die Maschine eine solche.
    Ansonsten:

    1. Kessel bis zur Betriebstemperatur aufheizen
    2. Maschine ausschalten
    3. Teewasserhahn öffnen und Wasser ablaufen lassen bis nichts mehr kommt
    4. Teehahn schließen und Maschine wieder aufheizen.
    5. Nach dem Einschalten springt die Pumpe sofort an und füllt den Kessel erneut. Heizung springt an...


    Die Schritte 1-5 mehrmals wiederholen bis nichts grünes mehr kommt.
     
  12. #12 ergojuer, 20.01.2012
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    336
    AW: Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

    Ganz richtig. Nach einiger Zeit bildet diese Oxidation dann aber eine Schutzschicht wenn denn nur der Entkalker raus ist. Du brauchst ganz sicher keinen neuen Kessel!
     
  13. #13 A-L-E-X, 20.01.2012
    A-L-E-X

    A-L-E-X Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    6
    AW: Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

    Wird sofort erledigt...
    Aber wie gesagt: habe schon mal alles rausgelassen und erneut befüllt...
    Nach paar Tagen war es wieder blau...
    Gott sei dank nutzt das Heißwasser in der Familie fast niemand...

    Giftig??? Gesund wird es wohl nicht sein, oder???
     
  14. #14 espressionistin, 20.01.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.741
    Zustimmungen:
    5.404
    AW: Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

    Schon klar. Aber wenn die Suppe einmal drin ist, bringt man die Suppe nur durch zerlegen wieder raus. Und wenn man das schon gemacht hat, empfiehlt es sich, den Kessel und die angrenzenden Teile gleich mal ordentlich zu entkalken. Das hilft auch gegen die Brösel, die nach Durchlaufentkalken gern in der Maschine umherschwirren.
     
  15. #15 ergojuer, 20.01.2012
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    336
    AW: Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

    Als erstes: Nein, ich bin kein ausgesprochener Freund der "Durchlaufentkalkung" beim Zweikreiser, habe diese auch nie angewandt! Die Sache mit den Kalkbröseln sehe ich hier als das große Risiko für Ventile und Co an.

    Ich bezweifle aber stark, dass alle Fachwerkstätten zum Entkalken der Chrombomber diese jeweils komplett demontieren und neu aufbauen. Das will doch kein Kunde bezahlen!
    Auch habe ich im Vorbeigehen schon gesehen wie in einem Nürnberger Fachbetrieb (Cafebetrieb mit Maschinenverkauf), der auch hier einen guten bis sehr guten Ruf hatte eben diese Durchlaufentkalkung gemacht wurde.

    Ich habe ja nicht den Rundumblick in alle Espressoschrauberbetriebe. Mag ja sein, dass es Fachbetriebe gibt, die jedes mal das volle Programm mit Demontage fahren. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass all die anderen Betriebe an ihre Kunden am Ende eine Maschine ausliefern aus denen dann nur noch grüne Suppe kommt.
     
  16. ivo60

    ivo60 Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    AW: Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

    .... das mit dem zerlegen müßte er jetzt schon wissen, auch das neue Dichtungen zu verwenden sind auch. Es ist ja gut mit den Brösel usw..... zunächst muss und will er in erster Linie den Grünspan entfernen danach kann er ja weitermachen;-)
     
  17. #17 wizard1980, 20.01.2012
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    AW: Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

    Das ist vielleicht verständlich, aber falsch.
    Es handelt sich um Kupferacetat, mit dessen Bildung Sauerstoff rein gar nichts zu tun hat! Vermutlich hat der Vorbesitzer mit Essig entkalkt...
     
  18. #18 Dieselweezel, 20.01.2012
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
  19. ivo60

    ivo60 Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    AW: Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

    ...richtig erkannt, lies mal meine links durch, dann kannst Du verstehen warum ich es so beschrieben habe. :cool:
     
  20. #20 espressionistin, 20.01.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.741
    Zustimmungen:
    5.404
    AW: Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

    Du hast nicht wirklich begriffen, was ich geschrieben habe, oder?

    @ergojuer: mag sein, dass Fachbetriebe ihre eigne Art haben, zu entkalken. Wahrscheinlich gelingt es tatsächlich, durch ausreichendes Spülen die Entkalkerreste immer weiter zu reduzieren. Ganz raus wird man sie aber nicht bringen. Und mir würde eine auch noch so geringe Menge Unbehagen bereiten und deswegen würde ich immer zum Komplettausbau tendieren, weil mir mein Cappuccino sonst schon aus Kopfgründen nicht recht schmecken würde.
     
Thema:

Blaues Wasser aus Heißwasserlauf...

Die Seite wird geladen...

Blaues Wasser aus Heißwasserlauf... - Ähnliche Themen

  1. Delonghi ec 850.m Wasser läuft nur in Tropfschale

    Delonghi ec 850.m Wasser läuft nur in Tropfschale: Hallo, ich habe eine gebrauchte Delonghi ec 850.m geschenkt bekommen, diese stand beim Vorbesitzer nun schon längere Zeit einfach nur rum. Ich...
  2. 2Kreiser: Dampfkessel mit sehr weiches Wasser zur Kalkvermeidung?

    2Kreiser: Dampfkessel mit sehr weiches Wasser zur Kalkvermeidung?: Moin, meine Cousine betreibt ihren Zweikreiser mit normalem Leitungswasser (ca. 11 GdH). Wir haben uns gestern über die Kalkproblematik...
  3. Wasserfilter: Altbau -> sauberes Wasser ohne Verschnitt, bitte um Tipps

    Wasserfilter: Altbau -> sauberes Wasser ohne Verschnitt, bitte um Tipps: Hallo ich habe mich jetzt mal hier im Forum einigermaßen durch das Thema Wasserfilter gelesen (inklusive dieses interessanten Links Die Suche...
  4. WMF 800 Wasser bleibt im Brühkolben stehen, fördert kein Wasser mehr

    WMF 800 Wasser bleibt im Brühkolben stehen, fördert kein Wasser mehr: Wer hatte das schon das gleiche Problem?
  5. Der Wasser-Baukasten

    Der Wasser-Baukasten: Zuerst ein paar Links, die hier auch schon gepostet wurden. DIY Water Recipes: The world in two bottles - Barista Hustle Stacks Upon Stacks (Ab...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden