Blonding Point als Indikator - aber wie weiter?

Diskutiere Blonding Point als Indikator - aber wie weiter? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich habe am Wochenende mit großem Interesse die Beiträge zum Blonding Point von @Ganzo gelesen, insbesondere diesen: Der richtige...

  1. #1 chrisrean, 09.03.2020
    chrisrean

    chrisrean Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe am Wochenende mit großem Interesse die Beiträge zum Blonding Point von @Ganzo gelesen, insbesondere diesen: Der richtige Bezug in Abhängigkeit vom blonding point

    Als Anfänger bin ich damit auf jeden Fall auch schon sehr viel weiter gekommen, allerdings stehe ich nun vor einer Frage, die ich nicht so recht lösen kann (Knoten im Kopf):
    Ich habe eine neue Eureka Mignon Silenzio und beziehe damit den Espresso aus 16g. Wenn ich nun bis zum Blonding Point laufen lasse, dann läuft der Espresso etwa 50-60 Sekunden und hat rund 52g. Die Tasse ist dann schon ziemlich voll. Ich müsste ja jetzt eigentlich das Pulver gröber mahlen, damit es schneller durchläuft, allerdings wird der Kaffee dann wieder bitter. Wenn ich jetzt feiner mahle, wird wird das Gewicht ja weniger. Aber der Blonding Point wird ja dann noch später einsetzen, so dass der Bezug ja mehr als eine Minute läuft, oder? Das wäre dann wiederum nicht im Espressofenster.

    Da ich zur Zeit Drago Mocambo in der Maschine habe, den ich ungerne komplett ungenießbar "verpulver", wollte ich fragen, wie ihr vorgehen würdet? Doch noch weiter feiner mahlen oder eher wieder gröber werden?

    Sorry für die Anfängerfrage, ich übe noch!

    Danke und viele Grüße
    Chris
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.668
    Zustimmungen:
    12.434
    Den Zusammenhang grober=bitter sehe ich nicht. Ich finde deine Menge für den Input auch ziemlich viel. Daher würde ich sowohl etwas grober mahlen, alsauch etwas mehr einfüllen, um auf eine BR von max. 1:3 in höchstens 30s zu kommen.
    Welche Maschine hast Du?
     
    Azalee gefällt das.
  3. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.841
    Zustimmungen:
    1.264
    Würde ich auch so machen, wie von @cbr-ps beschrieben.

    Bist du sicher bzgl. des Blondings? Im Idealfall stoppst du (bei dunklen Röstungen) direkt VOR dem Einsetzen des Blondings. Evtl. verkürzt sich dein aktueller Bezug dann auch sowohl in der Dauer als auch in der Menge.
     
    cbr-ps gefällt das.
  4. #4 chrisrean, 09.03.2020
    chrisrean

    chrisrean Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Danke schonmal für die Antworten!

    Ich habe eine Quickmill Orione 3000.

    Ich werde es morgen mal etwas gröber versuchen, aber der Kaffee hat dann so wenig Gehalt (Süße), das wollte ich mit einem feineren Mahlgrad erreichen. Daher bin ich gerade total verwirrt, wie ich weiter machen soll. Ich bin auch daher etwas verunsichert, weil ich eine neue Mühle habe (Eureka Mignon) und leider (noch) kein so richtiges Gefühl für die Feinheit des Mahlgrades bzw. die Einstellungen der Mühle habe...
     
  5. #5 infusione, 09.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2020
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.546
    Zustimmungen:
    2.948
    Hi @chrisrean , willkommen im Club.

    Du musst dich entscheiden, ob du mit Brührezept und Brührate arbeiten möchtest oder nach Schulman bis zum Bolding beziehen möchtest.

    Drago Mocambo ist ja ein dunkler Kaffee, da kann man grundsätzlich gut mit Schulman/Blonding arbeiten.
    Dabei werden alle Parameter ausschließlich nach Geschmack eingestellt. Zu viel, zu langsam usw. ist kein Kriterium.

    Was fehlt dir beim Geschmack? Weshalb willst du etwas ändern?
    Wenn du das weißt, kannst du nach dieser Grafik Dosis und Mahlgrad ändern.
    Espresso 101: Flavor adjustment diagram


    Und du siehst: Weniger bitter fordert gröberes Mahlen. Deine gegenteilige Geschmackswahrnehmung spricht dafür, dass du bei gröberen Mahlgraden Channeling hast. WDT (Mahlgut mit dem Zahnstocher durchrühren) ist dann eine gute Idee. 15g könnte bei der Quickmill auch als Anfangsdosis passen. Evtl. bohrt sich bei 16g die Duschsiebschraube zu tief in den Puck und schädigt ihn. Mach mal ein Bild vom Kaffeebett nach dem Bezug.
     
    cbr-ps gefällt das.
  6. #6 chrisrean, 09.03.2020
    chrisrean

    chrisrean Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank!

    Verstehe ich das richtig, dass das nicht miteinander korreliert? Ich war immer davon ausgegangen, dass nach der Shulman-Methode auch ein Espresso entsteht, der in die "üblichen" Parameter Zeit und Menge passt. Der Espresso schmeckte mir auch immer nur solala, wenn ich die Zeit/Mengen-Methode verwendet habe, es war immer so gerade nicht bitter, aber eben auch noch nicht so schön, dass man ihn ohne Zucker trinken konnte. Es war eigentlich eher ziemlich langweilig. Also habe ich gedacht - nachdem ich hier einiges gelesen habe - ich müsste mehr Süße herauslösen und dafür feiner mahlen. Dadurch bin ich zum Blonding-Verfahren gekommen. Ich habe auch dann um einiges feiner gestellt und finde es jetzt trinkbar, aber eben auch immer noch etwas langweilig und vor allem passen die üblichen Parameter nun so gar nicht mehr. Das passt irgendwie alles noch nicht in meinen Kopf.

    Danke für die Antworten und viele Grüße
    Chris

    P.S.: Die Duschschraube sehe ich nach dem Bezug, aber Channeling habe ich nicht (habe den Puck schon intensiv unter die Lupe genommen :))
     
  7. #7 infusione, 09.03.2020
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.546
    Zustimmungen:
    2.948
    Wenn das Ergebnis steht, ist das richtig.

    Zur geschmacklichen Einstellung würde ich bei Drago Mocambo nach Schulman vorgehen. Wenn alles passt, hast du auch ein Brührezept.

    Langweilig ist "bland" --> Gröber mahlen und Dosis erhöhen.
     
  8. #8 chrisrean, 09.03.2020
    chrisrean

    chrisrean Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Das bedeutet eine Vorgabe für Zeit, Menge, etc.?

    Ich werde es auf jeden Fall morgen mal direkt probieren! Danke dir! @infusione
     
Thema:

Blonding Point als Indikator - aber wie weiter?

Die Seite wird geladen...

Blonding Point als Indikator - aber wie weiter? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Espressotassen Nuova Point, Manuel....

    Espressotassen Nuova Point, Manuel....: Ich zwei Nuova Point Milano Espressotassen mit Moretti Caffe´ Aufdruck und zwei Manuel Caffe´ Doppio Espressotassen, jeweils mit Unterteller....
  2. [Verkaufe] 2x Nuova Point Espresso Tassen

    2x Nuova Point Espresso Tassen: Hallo sortiere bisschen aus, 2x Espresso Tassen mit Unterteller von Nuova Point in braun Preis pro Stück 6,00€
  3. [Erledigt] Espressotassen ACF Guglielmo ; Nuova Point ; ACF Biacelli , ACF Brosio

    Espressotassen ACF Guglielmo ; Nuova Point ; ACF Biacelli , ACF Brosio: weiter gehts mit dem Aufräumen! zu allererst : biete hier fünf ACF Espressotassen "Guglielmo" gelabelt auf der Innenseite zum Verkauf an. Eine...
  4. [Verkaufe] Nuova Point Espresso Tassen & Cappucinotassen

    Nuova Point Espresso Tassen & Cappucinotassen: Da wir für eine Feier einen riesen Karton Tassen gekauft haben, müssen die "Einzelstücke" gehen: 4x Nuova Point Espressotasse mit Unterteller -...
  5. Suche Aip oder Nuova Point Espresso Tassen

    Suche Aip oder Nuova Point Espresso Tassen: Hi, ich suche Weiße Espresso Tassen von Nuova Point oder Aip. 6 Stück sollten es sein.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden