Bohnen gleich zubereiten?

Diskutiere Bohnen gleich zubereiten? im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo Freunde, ich kaufe nun seit ca. 1 Jahr meine Bohnen beim lokalen Röster. Auf die Nachfrage wann geröstet wurde wird mir meistens vor 1-2...

  1. #1 Der 8465ste Kaffeetrinker, 11.03.2020
    Der 8465ste Kaffeetrinker

    Der 8465ste Kaffeetrinker Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Freunde,
    ich kaufe nun seit ca. 1 Jahr meine Bohnen beim lokalen Röster.
    Auf die Nachfrage wann geröstet wurde wird mir meistens vor 1-2 Wochen genannt.

    Sollte ich die Bohnen dann kaufen und erstmal "reifen" lassen, dass die Bohne nach 6 Wochen
    zubereitet wird? Oder ist das nicht so wichtig?
    Ich habe schon darüber gelesen, dass man die Bohnen liegen lassen sollte.
    Bin mir aber unsicher.
    Was meint Ihr?
    Gruß
     
  2. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    811
    Nach zwei Wochen ist eigentlich alles verwendbar. Je heller die Röstung, desto früher erzielt man gute Ergebnisse.
     
  3. #3 Cappu_Tom, 11.03.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    3.362
    @Der 8465ste Kaffeetrinker: Versuch macht kluch ...
     
  4. #4 quick-lu, 12.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.847
    Zustimmungen:
    12.788
    Bei natural aufbereiteten Bohnen würde ich länger warten, min. vier Wochen, gerne auch sechs.
    Aber verwendbar sind die Röstungen auch schon nach zwei Tagen, ob sie dann bereits ihr geschmackliches "edit, meinte natürlich" Maximum:) erreicht haben ist dann eine schwer zu beantwortende Frage.
    Die Röster selber sind sich da auch nicht einig, mancher gibt ein paar wenige Tage nach dem Rösten Genussreife an, bei anderen dürfen sie gerne auch zwei Wochen liegen, hängt von der Bohne und den Erfahrungen des jeweiligen Rösters ab.
    Vorausgesetzt, der Röster gibt eine Genussreife an.
     
    hecke und Cappu_Tom gefällt das.
  5. #5 nosugartonight, 12.03.2020
    nosugartonight

    nosugartonight Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2017
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    209
    Ich habe oft als grobe Richtwerte gehört, dass Bohnen für Filterzubereitungen mindestens 3 Tage und für Espresso mindestens 5 -7 Tage lang ausgasen sollten und ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich beim Espresso vorher fast nur Schaum in der Tasse habe, der auch geschmacklich nicht viel hergibt.

    Aber der Zeitpunkt des geschmacklichen Optimums kann sich von Sorte zu Sorte stark unterscheiden. Bei gewaschen aufbereiteten Kaffees bewegt er sich überwiegend im Bereich zwischen 8 und 25 Tagen. Um es enger einzugrenzen, kann dir vielleicht der Röster behilflich sein, oder du probierst selbst aus.

    Der Röster meines Vertrauens gibt für die Blends, die ich am häufigsten kaufe, die Trinkreife mit 14 Tagen ab Röstdatum an.

    Aber: durch das erstmalige Öffnen der Tüte wird der Alterungsprozess und damit einhergehende Aromaverlust massiv beschleunigt. Zum Thema "Frische" und "Aufbewahrung der Bohnen" kann man hier an anderer Stelle sehr viel lesen.
     
  6. #6 quick-lu, 12.03.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.847
    Zustimmungen:
    12.788
    Das hängt aber doch schon sehr von der Röstung ab.
    Klassisch dunkel geröstet verhält sich völlig anders als 3.wave hell, Blend mit Robusta anders als single origin Arabica.
     
  7. #7 nosugartonight, 12.03.2020
    nosugartonight

    nosugartonight Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2017
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    209
    stimmt. Es war auch nicht als pauschale Regel gemeint. Meine Erfahrungen waren mit eher dunkel gerösteten Bohnen.
     
Thema:

Bohnen gleich zubereiten?

Die Seite wird geladen...

Bohnen gleich zubereiten? - Ähnliche Themen

  1. Volumen/Dichte - Gewicht - Vergleich Bohnen vs. gemahlen

    Volumen/Dichte - Gewicht - Vergleich Bohnen vs. gemahlen: Guten Abend Gerne möchte mathematisch/physikalisch erfahrenen Nutzer um Hilfe bitten: Es geht um Gewicht und Volumen von Bohnen vs gemahlene...
  2. Welcher Bohnenkaffee ist mit Grande Intenso von DG vergleichbar?

    Welcher Bohnenkaffee ist mit Grande Intenso von DG vergleichbar?: Hallo zusammen, Ich bin frisch gebackener Papa eines DeLonghi Kaffeevollautomat :D Nun habe ich überhaupt keine Ahnung bei Bohnenkaffee und...
  3. Bohnen zu ungleichmäßig geröstet? (Foto)

    Bohnen zu ungleichmäßig geröstet? (Foto): Hallo, sehen die zu ungleichmäßig geröstet aus? Mein Stammröster hat Weihnachtspause, deswegen bin ich auf nen anderen ausgewichen.. [IMG]
  4. Beschwerte Bohnen = gleichmäßigeres Malgut = besserer Espresso? (Iberital Challenge)

    Beschwerte Bohnen = gleichmäßigeres Malgut = besserer Espresso? (Iberital Challenge): Hallo Leute, ich hatte ja eigentlich schon immer das bekannte Problem mit meiner Iberital Challenge, dass die Pulvermenge doch stark Schwankt,...
  5. French Press / Bialetti gleiche Bohnen ??

    French Press / Bialetti gleiche Bohnen ??: Nabend, ist es möglich bei einer French Press und eine Mokakanne die gleichen Bohnen zu nehmen ?? Ich habe an einer Lavazza Packung hinten...