1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bohnen in Darmstadt

Dieses Thema im Forum "Hessen" wurde erstellt von aficionado, 8. April 2009.

  1. Beste-Bohne

    Beste-Bohne Mitglied

    Beiträge:
    2
    ich würd mich trauen.
    Kaufe seit Jahren fast ausschließlich nur noch diesen.

    P.S. wird bei Aschaffenburg geröstet.
    und nein ich bin nicht der Eigner und auch nicht verwandt
     
  2. Grinderl

    Grinderl Mitglied

    Beiträge:
    11
    Ort:
    Frankfurt
    Ich bin zur Zeit auch beim Vino Central "hängen geblieben". Die Guatemala Bohne als Espresso schmeckt mir sehr gut. Der Zartbitter Geschmack ergänzt meine Standard Bohne "Diamante" von Omkafe über den Tag verteilt sehr gut.

    Der Napoletano und Veneziano gefallen mir auch recht gut, aber Favorit bleibt Guatemala.

    Demnächst werde ich noch ein paar Klassiker in FFM und das dortige Angebot antesten, bei Gelegenheit werde ich darüber berichten ( Brühmarkt, H&P, HCBS, etc. ).
     
  3. espressionistin

    espressionistin Super-Moderator

    Beiträge:
    8.029
    Ort:
    München

    Woher weißt du dann, dass er bei Aschaffenburg geröstet wird? ;)
    Nur für den Fall, dass du zumindest mit dem Shopinhaber befreundet bist, es gibt hier einen eigenen Bereich "gewerbliche Angebote" da darf man ausdrücklich seine Shops vorstellen.
     
  4. flatulenzio

    flatulenzio Mitglied

    Beiträge:
    375
    Ort:
    zuhaus'
    Hm, gibt es tatsächlich keinen Thread über Espresso in Darmstadt?

    Dann mach ich hier weiter:

    Habe einen Espresso im Terra Verde Biomarkt getrunken und war positiv überrascht. Die Tasse war nach 25sec. tatsächlich nur halb voll, Crema war stabil, lief zwar etwas unruhig, geschmacklich aber ebenfalls gut und null bitter oder sauer - jedoch nicht mit zuhause vergleichbar:rolleyes::D. Maschine war eine wuchtige, eingruppige Astoria (schätze Pratic Avant), Mühle hab ich nicht genau gesehen; war irgendwas mit Knöpfen auf dem Trichter...
    Etwas wenig Körper für meine Begriffe (muss aber nix heißen, ich beziehe zuhause idR recht "dick" zwischen 1:2 und 1:1,5), vielleicht war der Kaffee aber auch etwas betagt und ich habe versäumt nach der Sorte zu fragen (wird schon Bio gewesen sein...).

    Da ich in letzter Zeit häufig Espressi bekam, die in 10sec durchrauschten, eine erfreuliche Ausnahme.
     
  5. Angi77

    Angi77 Mitglied

    Beiträge:
    31
    Ort:
    Hessen
    Wenn ich in Darmstadt City bin, trinke ich immer einen überragenden Espresso bei Mollo. Er hat ein Pavillon in der Rheinstraße. Kennt das wer?
     
    flatulenzio gefällt das.
  6. KaffeeDabs

    KaffeeDabs Mitglied

    Beiträge:
    141
    Ort:
    Darmstadt
    Ich glaube das kennt jeder in DA, der sich mit Espresso beschäftigt ;)
    Zumal der Espresso recht günstig dort ist.
     
  7. Angi77

    Angi77 Mitglied

    Beiträge:
    31
    Ort:
    Hessen
    Das stimmt wohl. Günstig und meiner Meinung nach auch sehr schmackhaft. Bei dem steht übrigens im Moment meine zum Checken neu ersteigerte Gaggia CC. Bin mal gespannt.
     
  8. flatulenzio

    flatulenzio Mitglied

    Beiträge:
    375
    Ort:
    zuhaus'
    Bei Ferrarese bekommt man auch immer einen leckeren Espresso...
    Heute einen Toraldo dort getrunken und auch Bohnen mitgenommen.
     
  9. red_hood

    red_hood Mitglied

    Beiträge:
    147
    Ort:
    Darmstadt
    Hatte ich auch gerade mal in der Maschiene, schien mir recht temperaturempfindlich, also ein schmaler Bereich zwischen sauer und bitter, dann aber tatsächlich ganz lecker. War vom 29.8., also noch etwas zu frisch, werde ihn mal etwas abgelagerter probieren.
     
    Grinderl gefällt das.
  10. Bessunger

    Bessunger Mitglied

    Beiträge:
    1
    Ort:
    Darmstadt
    Kann ich bestätigen, haben heute dort Maschine und Mühle bestellt. Tolle Beratung und schöne Bohnenauswahl. Die Leute sind während meiner 2 Besuche nur so ein- und ausgegangen und haben Tütenweise Bohnen gekauft. Scheinbar haben sie die Beratung schon genossen und kennen "ihre" Bohne.

    Ich werde es trotzdem zunächst mit den Vino Central Bohnen versuchen, da ich diese die letzten Jahre immer am besten im Vollautomat und der Bezzera meines Vaters geschmeckt haben.
     

Diese Seite empfehlen