Bohnenkühlung meine Lösung

Diskutiere Bohnenkühlung meine Lösung im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo und guten Tag, gut Sprüher oder Kaltstufe vom Fön ging auch, und nun dies: [img] kühlt innerhalb von 30 sec die Bohnen auf handwärme....

  1. #1 wilfried, 07.09.2006
    wilfried

    wilfried Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    3
    Hallo und guten Tag,
    gut Sprüher oder Kaltstufe vom Fön ging auch, und nun dies:
    [​IMG]
    kühlt innerhalb von 30 sec die Bohnen auf handwärme. Sieb ist Handelsüblich 20 cm Durchmesser, der Topf ist ein Stück von einem Kaminrohr das zur Veringerung des Kaminquerschnitts eingezogen werden kannn. Häutchenreste werden gleich auch mit abgesaugt.
     
    Mercedes gefällt das.
  2. #2 Walter_, 07.09.2006
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    Tolle Idee, Wilfried...

    Ich hab mir so was ähnliches auch überlegt und g'rad gestern die ersten Teile für eine derartige "Staubsaugerkühlung" besorgt. Der Topf wird bei mir allerdings ein Blumentopf, passendes Anschlußstück hab ich gestern im Baumarkt leider noch keines gefunden...
     
  3. #3 gunnar0815, 07.09.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    Gute Idee. 30 Sek. sind wirklich kurz. Werde es mir merken wenn ich mal mit dem Rösten anfangen sollte.
    Gunnar
     
  4. #4 Walter_, 11.09.2006
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    Heute ist auch mein "Prototyp" zum ersten Mal zum Einsatz gekommen:

    [​IMG]

    Das Ding funktioniert auch nicht schlecht...
     
  5. Renzo

    Renzo Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    @ Walter & Wilfried:
    Respekt! -
    Saugt oder blast Ihr eigentlich?!?!? -
    Wäre diese nützliche Vorrichtung zur Erreichung einer ausgewogenen Röstbohnenendtemperatur gegebenenfalls auch in Edelstahl-Einhandausführung zu erwerben? - :)
    LG
    Klaus (Hoppenstedt - z.Zt. mit Gipsarm)
     
  6. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.922
    Zustimmungen:
    3.461
    hi,
    wird an einen staubsauger angeschlossen. freue mich schon auf uebermorgen, wenn wilfried mit seinem wunderding zum kaffeekraenzchen zu mir kommt :)

    lg blu
     
  7. Renzo

    Renzo Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    OT:
    Nix für ungut,
    aber würde der Anschlussflansch ggf. auch an den Saugblaser Heinzelmann passen? -
    Dann könntet Ihr ja auch vielleicht zum Kaffeekränzchen ein paar Schnittchen machen und diese in der Sitz-Garnitur mit versenkbaren Rückenpolstern oder einer Couch-Dreh-Kombination im klassischen Horizontal-Ensemble verzehren.
    Dicki
    :wink:

    Bitte nehmt's mir nicht übel, ich kann's mir einfach nicht verkneifen - bin Loriotgeschädigt und da sind Eure Konstruktioen einfach eine Steilvorlage!
    LG & schönes Kaffeekränzchen
    Klaus
     
  8. #8 Walter_, 12.09.2006
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    Also ... mit der Abluft von meinem Staubsauger würde ich meine Bohnen nicht kühlen wollen, d.h. der Staubsauger saugt Frischluft durch die Bohnen.

    Aber ich habe schon ähnliche Konstruktionen gesehen wo unter dem Sieb ein Ventilator im Einsatz war, dann allerdings fliegen die Häutchen durch die Gegend...

    Edelstahlsieb in der Dimension ist mir erst eines untergekommen, aber ~50 € war mir zu teuer. Bis ich was Günstigeres finde bleibe ich bei meinem Plastiksieb.
     
  9. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.922
    Zustimmungen:
    3.461
    hallo walter,
    ich hatte bereits ein edelstahlsieb bei ikea (ca. 10 euro?) gekauft (es ist etwas schmaler, dafuer hoeher). bei mir ist es dann aber am ventilator gescheitert: ich wollte unter dem sieb ein rohr anbringen und den ventilator dann im rohr (gibt es genormt nach durchmessern). das problem war nur, dass alle solche ventilatoren im baumarkt deutliche > 50 euro gekostet haetten :-(. der ventilator muss ja eine ordentliche leistung haben - ein pc-kuehler reicht imho im leben nicht aus...

    lg blu
     
  10. hfaust

    hfaust Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    23
    Hallo blu,

    ein PC-Kühler mit 100 mm Durchmesser hat bei mir gereicht. Eingebaut in das Unterteil eines Kartoffeldämpfers (also in Edelstahl und natürlich mit Einhandbedienung :D :D ) war das eine relativ kompakte Lösung (ich glaube der Dämpfer hatte so 20cm Durchmesser und ist ca. 12 cm hoch). Die Kühlzeit liegt bei etwa zwei Minuten bei 250g Röstkaffee was meiner Meinung nach völlig ausreichend ist.

    Viele Grüße
    Hari
     
  11. #11 Walter_, 16.09.2006
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    Ofensichtlich habe ich übersehen, daß die Wandstärke des Gefäßes mit der Saugkraft des Staubsaugers abgestimmt sein sollte :oops:

    [​IMG]

    Heute habe ich anstelle des Plastiksiebs versuchsweise das von unserem Kastanienröster verwendet. Nachdem die Löcher zu groß waren habe ich eine Alufolie eingelegt und die Löcher nachgestochen. Die Konstruktion hat offenbar den Luftstrom zu sehr gebremst und nach 5 Sekunden hat's einen Knall gemacht.
     
  12. Renzo

    Renzo Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    bin gespannt, wann das bei wilfried passiert :wink:
    cheers,
    klaus
    p.s.: mit loriot lag ich wohl so fern nicht? - ist wirklich ganz und garnicht bös gemeint, ich finde euren bastelmut ungeheuer anregend - ich mach sowas auch immer gern.
     
  13. Dannny

    Dannny Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    @Walter

    Anscheinend hast du ja mitlerweile eins gefunden. Ich frag mich naemlich selber wo man so eins bekommt.
    Raus mit der Sprache - was ist das fuer ein Ding. ( Bauteilname oder sowas in der Art)


    Gruss,
    Dannny (der gerade total frustiert ist, weil bei ihm die letzten drei Roestungen total fuer die Tonne waren...)
     
  14. #14 Walter_, 01.10.2006
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    Das war ein Anschlußstück aus Gummi (für Abflußrohre) in der Bad-/Sanitärabteilung eines Baumarktes, das zufällig genau die Dimension meines Staubsaugerrohres hatte. Namen oder Bestellnummer hab ich leider nicht...
     
  15. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.922
    Zustimmungen:
    3.461
    hallo walter,
    ws. war es eine gummimanschette fuer den siphonbogen dn 50/40 (mit hts anschlussstueck (?)) - die habe ich mir zumindest gekauft (1,15 euro).

    bilder folgen wenn das werk vollendet ist (das sieb passt noch nciht 100% in den verzinkten eimer...)

    lg blu
     
  16. #16 Walter_, 01.10.2006
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Blu,

    sehr gut möglich, zumindest die 50/40 stimmen (allerdings haben sie mir deutlich mehr abgeköpft als 1,15€).

    Ich hab zum Überbrücken der Größendifferenz zwischen Eimer und - mittlerweile - Metallsieb (Ikea Küchenabteilung) eine Rohrisolierung aus Schaumstoff (mit so einer Art Reißverschluß) verwendet, das dichtet sehr gut (wie man aus obigem Foto erkennen kann :D)...

    Servus,
    Walter
     
  17. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.922
    Zustimmungen:
    3.461
    hallo zusammen,

    mein plagiat ist fertig und funktioniert wunderbar - danke fuer eure anregungen!

    [​IMG]

    die verarbeitung ist naja, :oops: - aber der abzug fkt. einwandfrei (die schuessel oben habe ich nicht fixiert). eben habe ich noch die manschette mit silikon fixiert und luftdicht abgeschlossen - morgen fkt. es noch besser...
    mit 11 euro war ich dabei, die kosten im einzelnen: zink-eimer 7,5 (ca. 23 cm durchmesser / bauhaus) + sieb 3,65 (24 cm durchmesser / migros) + manschette 1,15 (50 mm u. 40 mm durchmesser / bauhaus) + silikon + staubsauger :lol:

    lg blu
     
  18. #18 Albrecht, 09.12.2006
    Albrecht

    Albrecht Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Bohnenkühlung

    Okay, hier meine Lösung: ein blecherner verzinkter Blumenübertopf und ein Stück Stahlgeflecht mit der Blechschere passend quadratisch zugeschnitten. Das Stahlgeflecht legt sich genau auf den Absatz in dem Übertopf und wird mit der Alufolie, die ich in den oberen Rand gestopft habe, festgehalten. Alles für wenige Euronen aus dem Baumarkt bezogen. Weitere Details erklärt das Bild. Das Fassungsvermögen beträgt etwa 300g. Die heißen Bohnen sind in weniger als 30 Sekunden vollkommen auf Umgebungstemperatur heruntergekühlt.

    http://mitglied.lycos.de/albkoch/Bilder/bohnenkuehlung.jpg

    Grüße,
    Albrecht
     
  19. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.922
    Zustimmungen:
    3.461
    hallo,
    ok, so langsam mehren sich die exemplare und wir koennten designpreise vergeben (mein plagiat wuerde sich wohl auf den letzten raengen finden - frei nach dem motto: nicht schoen aber selten ;-))
    lg blu
     
  20. #20 Albrecht, 09.12.2006
    Albrecht

    Albrecht Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ja, gute Idee ;-) Dein Teil ist doch klasse, gefällt mir allemal besser als Kunststofflösungen; sorry, walter ;-)

    ...nur noch ein Nachtrag zu dem Abdichten/Befestigen des Stutzens:
    Ich habe 'ne dicke Schicht Heißkleber von beiden Seiten verwendt. Der dichtet nicht nur gut ab, er stabilisiert das ganze auch noch recht gut.

    Grüße,
    Albrecht
     
Thema:

Bohnenkühlung meine Lösung

Die Seite wird geladen...

Bohnenkühlung meine Lösung - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit dem Mahlen

    Probleme mit dem Mahlen: Hallo Liebe Kaffee Liebhaber, Ich schreibe euch, da ich Probleme mit meiner Baratza sette 270w habe. Habe gestern über die eingestellte...
  2. Erfahrungen mit Rancilio Silvia und Mahlkönig Vario

    Erfahrungen mit Rancilio Silvia und Mahlkönig Vario: Kauf 12/2017 Nach vielen Jahren mit einem Siebträgermodell von Saeco wurde es nun eine Rancilio mit Mahlkönig Vario. Erster Eindruck: beide...
  3. Lösung: Zuviel Kaffeemehl da Druck zu gering

    Lösung: Zuviel Kaffeemehl da Druck zu gering: Ließt man hier im Forum verwenden User 10, 12 oder gar 14 Gramm für ein 1er Sieb... statt empfohlen 7 Gramm. Klar liegt das am Sieb, die...
  4. ECM WT/WA Rota wird plötzlich laut, Lösung

    ECM WT/WA Rota wird plötzlich laut, Lösung: Hallo Kaffeefreunde meine Rota machte eigenartige Geräusche, wurde lauter und ein seltsames Vibrieren war zu spüren. Auch der Druckaufbau wurde...
  5. Einfache Lösung fürs Büro gesucht

    Einfache Lösung fürs Büro gesucht: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zum täglichen Bürokaffee, glaube aber, dass ich unter den gegebenen Randbedingungen nicht zu einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden