Boilerisolierung La Spaziale S1 Vivaldi II

Diskutiere Boilerisolierung La Spaziale S1 Vivaldi II im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Nachdem meine Vivaldi nun nach fast 2 Wochen Stillstand wieder hervorragend funktioniert, hab ich nochmal ein paar Bilder der Isolierung mit...

  1. tidaka

    tidaka Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    353
    Nachdem meine Vivaldi nun nach fast 2 Wochen Stillstand wieder hervorragend funktioniert, hab ich nochmal ein paar Bilder der Isolierung mit Armaflex HT gemacht.

    Zunächst einmal der Zustand, wie er nach der Aktion mit milchschaum auf dem KN-Treffen war. Wir haben zunächst den Dampfboiler mit einer Lage 10mm Material umwickelt, dank Gunnars Ehrgeiz auch mit Oberseite. ;-)

    [​IMG]

    Danach haben wir uns auch noch den Brühboiler vorgenommen und auf beiden Seiten des Rahmens ummantelt:

    [​IMG] [​IMG]

    Der Effekt wird aber hier nicht so groß sein, wie beim Dampfboiler, da der Brühboiler direkt an den Rahmen geschraubt ist und somit reichlich Wärme an ihn abgibt.
    Wenn ich den Brühboiler mal entkalken muss, werde ich mir mal überlegen, wie man das entkoppeln kann...

    Insgesamt sah es dann erstmal so aus:

    [​IMG]


    Nachdem ich dann diese Woche nochmal alles auseinander nehmen musste, um Rückschlag/Expansionsventil zu reparieren bzw. neu einzudichten, habe ich zum einen dem Dampfboiler noch eine 2. Lage Armaflex verpasst. Zum anderen habe ich aus Gründen der Geräuschdämmung die Pumpe samt Kopf mit Armaflex ummantelt.

    Hier erstmal die neue Hülle um die Pumpe:

    [​IMG]

    Wer nun Bedenken hinsichtlich der Temperatur hat sei beruhigt. Nach 12h Betrieb war der Motor gerade mal handwarm. Wo soll es auch herkommen? Die Boiler geben nur noch wenig Wärme ab, der Motor läuft nur für wenige Sekunden und der Pumpenkopf wird vom Frischwasser gekühlt. Zudem bleibt die Umhüllung ja hinten geöffnet.

    Und die 2. Schicht für den Dampfboiler:

    [​IMG] [​IMG]


    So sieht der Pumpenkopf übrigens von vorne aus:

    [​IMG]

    Kleiner Tipp für Vivaldisten: Der Ablauf vom Magnetventil der Brühgruppe lässt sich mit einem Stück herkömmlichem Gartenschlauch (1/2 Zoll bzw. 13mm, auf dem Bild in grün) leicht verlängern, wodurch endlich kein Abwasser mehr neben die Schale spritzt. Das originale Kupferrohr ist da ja leider etwas knapp geraten.

    So sah es vor dem Zusammenbau aus:

    [​IMG]

    Nachdem nun alles wieder montiert ist, sieht man von alledem natürlich nichts mehr und hört nur noch ein leises Sirren beim Bezug.
    Laut sind nun eigentlich nur noch die Magnetventile.

    Jetzt fehlt meiner Vivaldi nur noch der Zeitschaltuhren-Hack und evtl. eine LED-Lösung zur Tassenbeleuchtung...
     
    KaffeeKult gefällt das.
  2. #2 crunchtime, 12.08.2012
    crunchtime

    crunchtime Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    3
    AW: Boilerisolierung La Spaziale S1 Vivaldi II

    Dampfboiler und Pumpe sind ja kein Problem. Aber was den Brühboiler angeht: verändert man damit nicht den Offset? Es müßte doch jetzt weniger Wärmeverluste auf dem Weg zur Brühgruppe geben. Messungen wären geilomat :mrgreen:

    crunchtime
     
  3. tidaka

    tidaka Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    353
    Achja, die Offset-Einstellung.
    Wir hatten zunächst auch vermutet, dass die Abweichung jetzt deutlich geringer sein müsste. In der Praxis merkt man aber recht wenig davon.
    Messungen hab ich keine durchgeführt, finde ich auch nicht sonderlich relevant.
    Ich bin da nur nach dem Geschmack gegangen. Den Malabar von nobbi-4711 hab ich zum Beispiel vorher immer auf 91 Grad gebrüht, jetzt war er einen Tick zu bitter.
    Darauf hin hab ich die Offset-Einstellung um ein Grad herabgesetzt, das scheint nun ganz gut zu passen, auch bei anderen Sorten.

    Der Effekt ist also gar nicht so gravierend, wie zuvor erwartet. Die größten Wärmeverluste dürfte der Boiler eh über den Kontakt zum Rahmen haben. Deshalb hat sich mit der Isolierung da nicht allzuviel verändert.

    Was aber noch aussteht, ist die Verbrauchsmessung, die heute läuft.
    Ich bin gespannt... :)
     
  4. #4 tidaka, 12.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2012
    tidaka

    tidaka Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    353
    AW: Boilerisolierung La Spaziale S1 Vivaldi II

    So, die Verbrauchsmessung ergab heute folgendes:

    Nach 10 Stunden Betrieb beider Boiler mit 6 Bezügen (jeweils große Cappuccini aus einem Doppio) mit reichlich Heißwasser-Entnahme zum Tassen vorwärmen, Siebträger ausspülen etc. sind laut Energiekostenmessgerät 1,48 kWh verbraucht worden.

    Bei einer Messung vor der Isolierung bin ich bei nahezu gleichen Ausgangsbedingungen (Raum- und Wassertemperatur jetzt mal außenvor gelassen) noch auf 2,52 kWh gekommen.
    Bei ca. 1 kWh Ersparnis pro Tag würde doch mal sagen, dass das Gefummel sich gelohnt hat. :-D

    Achja, die Tassenablage wird nach wie vor warm. Es dauert nur deutlich länger, 1 Stunde muss man schon warten, bis die Tassen ca. 40-50° erreicht haben. Ich schwenke die aber vor dem Bezug eh immer noch mit Heißwasser aus, deshalb stört mich das nicht sonderlich.
     
  5. #5 breilecker, 13.08.2012
    breilecker

    breilecker Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    11
    AW: Boilerisolierung La Spaziale S1 Vivaldi II

    ...interessant!

    Damit ich das richtig deute: Nach 10h ohne Isolierung zieht die Maschine 25kW?
     
  6. Phenyl

    Phenyl Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2012
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    220
    AW: Boilerisolierung La Spaziale S1 Vivaldi II

    Einheiten :cool:
    das dürften wohl kWh sein und nicht kW/h...
     
  7. tidaka

    tidaka Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    353
    AW: Boilerisolierung La Spaziale S1 Vivaldi II

    Jaja, ist ja schon korrigiert. :p
     
  8. #8 crunchtime, 14.08.2012
    crunchtime

    crunchtime Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    3
    AW: Boilerisolierung La Spaziale S1 Vivaldi II

    Sehr interessant, dann kann scheint die Isolierung ohne Risiken und NW zu sein...
    crunchtime
     
  9. raini

    raini Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: Boilerisolierung La Spaziale S1 Vivaldi II

    Merkst du jetzt Unterschiede beim Beheizen der Raumluft?

    Wenn ich mein DC Mini eine Weile laufen lasse, dann wird es in der
    Küche schon recht warm. Es wäre schön, wenn es in dieser Richtung
    auch einen Einfluss hättte.
     
  10. tidaka

    tidaka Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    353
    AW: Boilerisolierung La Spaziale S1 Vivaldi II

    Konnte ich in den letzten Tagen/Wochen leider noch nicht beurteilen, da es eh immer ziemlich warm war und mein Temperaturempfinden bei bis zu 38° im Schatten leider keine gradgenauen Unterschiede in Wohnräumen mehr wahrnehmen kann. :-D

    Werde das in den nächsten Tagen mal beobachten. Kann aber nur ein subjektives Ergebnis sagen, Messwerte habe ich dazu nicht.
     
Thema:

Boilerisolierung La Spaziale S1 Vivaldi II

Die Seite wird geladen...

Boilerisolierung La Spaziale S1 Vivaldi II - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] La Marzocco Siebe LM1er + 17gr

    La Marzocco Siebe LM1er + 17gr: Hi, verkaufe hier eine Siebkombination: La Marzocco 17gr Sieb La Marzocco LM1er (7gr) [IMG] Beide zusammen: 25,- inkl Versand per Maxbrief
  2. [Maschinen] La Marzocco Linea Mini

    La Marzocco Linea Mini: Hallo zusammen, Ich suche eine gebrauchte Linea Mini - gerne auch mit Grafikus Mod. Ich werde den Tank für die Wasserzufuhr nutzen, da die...
  3. la spaziale mini vivaldi 11 vs 13mm

    la spaziale mini vivaldi 11 vs 13mm: Liebe Kaffee Mitfanatiker ;) Ich überlege auf die 11mm umzurüsten, und bin aber nicht sicher ob es sich lohnt. Bin bisher recht zufrieden, aber...
  4. La Pavoni überhitzt... Pressostat irgendwie nicht einstellbar

    La Pavoni überhitzt... Pressostat irgendwie nicht einstellbar: Guten Tag an die Gemeinde! Ich habe mir vor kurzem eine LaPavoni Europiccola gebraucht zugelegt und bin leider noch nicht in den Geschmack eines...
  5. Elektra Micro Casa Leva S1 Erfahrungsaustausch

    Elektra Micro Casa Leva S1 Erfahrungsaustausch: [IMG] Weil ich nicht ganz soviel zur MiCaL hier im KN gefunden habe, gerade im Vergleich zu anderen Handheblern (Diva), eröffne ich mal einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden