Brasil Santos als Erstversuch?

Diskutiere Brasil Santos als Erstversuch? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Wie gut eignet sich die obige zum Erstversuch. Ich möchte gerne einen milden Espresso haben. Den Espresso Santos kenne ich von meinem Kleinröster....

  1. #1 Gutemine, 06.10.2014
    Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    1.908
    Wie gut eignet sich die obige zum Erstversuch. Ich möchte gerne einen milden Espresso haben. Den Espresso Santos kenne ich von meinem Kleinröster.
    http://www.kaffeeshop24.de/product/rohkaffee-brasil-santos.3199.html

    Zum Rösten würde ich meinen Gusseisernen Wok hernehmen. Da ist denke ich die Wärmeverteilung recht günstig. Aber er ist etwas gefettet. Gut rühren ist dann wohl angesagt.

    Was muss ich alles beachten?

    Liebe Grüße Gutemine
     
  2. #2 silverhour, 06.10.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    6.555
    Der Santos ist ein schöner Allrounder und sicher gut geeignet zum Beginnen.
    Auch ein Wok als Röster ist sicher nicht schlecht, zur Not geht auch ein normaler Kochtopf. Fett dürfte ehr weniger gut sein, statt gut solltest Du lieber sehr gut rühren - die Bohnen dürfen immer nur Bruchteile von Sekunden das heiße Metall berühren, sie verbrennen recht flott.

    Ansonsten: Hau rein, leg los und schau, wie es wird :D
     
  3. erfoto

    erfoto Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    686
    Auf dem Herd rösten ist durchaus möglich.
    Meine Oma hat früher in einem Gusseisernen Topf mit einem Rührwerk im Deckel auf einem mit Holz geschürtem Küchenherd geröstet.
    Den Duft habe ich heute noch in der Nase...
    Ich würde den Wok so bis maximal 190-200 ° C erhitzen und STÄNDIG rühren.
    Wird wohl etwas anstrengend sein aber es ist machbar.
    Aber an deiner Stelle würde ich damit gar nicht anfangen.. es besteht nämlich absolute Suchtgefahr...und Du willst gar keinen gerösteten Kaffee mehr kaufen :)
    Meine ersten Röstversuche habe ich mit einer etwas modifizierten Popcornmaschine gemacht, inzwischen noch einige Spielereien dazu gebastelt und ich kann damit locker 150 g Chargen rösten.
    Viel Spaß und viel Erfolg und wenn Du die Bohnen nicht verbrennen lässt kommt bestimmt was trinkbares raus.

    VG Peter
     
  4. #4 Gutemine, 14.10.2014
    Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    1.908
    So. Ich habe es endlich getan. Danke nochmal an @Smart für die ersten Rohbohnen.
    Hier ein paar Bilder.
    [​IMG]
    50g Bohnen in der Pfanne

    [​IMG]
    Etwas angeröstet.

    [​IMG]
    Ungefähr hier gab es das erste Knacken. Das war ca. 10 min. nach Röstbeginn.

    [​IMG]
    Wieder 10 min. später. Nur vereinzeltes Knacken.

    Das Bild ist sehr unterschiedlich. Manche Bohne scheint verbrannt. Rauchentwicklung habe ich un Grenzen gehalten durch abblasen der Häutchen. Dadurch habe ich aber immer wieder die Pfanne vom Herd genommen.

    Liebe Grüsse Gutemine
     
  5. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.284
    "Pfannerühren" ist da angesagt, alle Bohnen muessen immer in Bewegung bleiben - wokmaessig.
     
  6. #6 Gutemine, 14.10.2014
    Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    1.908
    Meine Päuschen sind wohl zu erkennen.
    Gerührt habe ich schon oder wohl eher hin und her geschoben. Ich habe den Löffel mit Bohnen drauf nicht oft genug gedreht. Im Wok rühren ist bestimmt einfacher als in der planen Pfanne.
    Aber mein Wok ist eingefettet. Deswegen habe ich es so versucht.
     
  7. erfoto

    erfoto Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    686
    Ohja, die Päuschen sind zu sehen :)
    Das nächste mal die Bohnen ständig rühren und nicht nur hin und her schieben.
    Ich würde von deiner ersten Röstung die total verbrannten Bohnen aussortieren und dann in ein paar Tagen versuchen.
    Evtl. mal als Filteraufguss.
    VG Peter
     
  8. #8 silverhour, 14.10.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    6.555
    Herzlichen Glückwunsch zur ersten Röstung!

    Meine ersten Versuche in der gußeisenen Pfanne sahen ähnlich aus. Ich schließe mich erfoto an - die Holzkohlestücke raussortieren und dann probieren.

    Grüße, Olli
     
  9. #9 Gutemine, 15.10.2014
    Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    1.908
    Danke für die Glückwünsche.
    Wie lange sollte die Bohnenruhe ca. dauern.
    Sie riechen nicht. Leider habe ich sie in den aufgeschnittenen Ventilbeutel meines Kleinrösters gepackt. War bestimmt falsch. Im Beutel riecht es nach Kaffe. Die Bohne auf der Hand riecht nicht. Auch direkt nach den Rösten war nur ein minimaler Duft wahrnehmbar.
    Aller Anfang ist schwer.
     
  10. erfoto

    erfoto Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    686
    Also das mit dem geringen Kaffeegeruch der gerösteten Bohnen kenne ich auch.
    Gerade bei geringen Mengen duften die ungemahlenen Bohnen oft nicht so intensiv, größere Mengen duften wesentlich mehr.
    Und zu viel Sorgen mache ich mir da nicht, denn was man riecht ist schon verloren ;-)
    In der Ventilpackung ist der Kaffee gut aufgehoben wenn Du ihn dicht verschließt.
    Lass dich einfach mal zwei Tage nach dem Rösten überraschen.
    VG Peter
     
  11. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.284
    Versuch sie ruhig gleich. Ich hab letzte Woche kolumbianschien Arabica geroestet und mangels Alternative noch handwarm in die Muehle geschuettet. Ich war ueberwaeltigt, obwohl die Theorie das Gegenteil behauptet. Das scheint arg abhaengig von der Sorte. Ein paar Tage spaeter war das schon nicht mehr so lecker.
     
    dharbott gefällt das.
  12. #12 Gutemine, 15.10.2014
    Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    1.908
    Dann werde ich schon morgen versuchen können. Mein Kaffee ist alle. Es sind höchstens noch zwei doppelte Espressi in der Mühle. Ich bin schon ganz gespannt ob der Espresso geniessbar ist.
     
  13. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.284
    Versuch's vielleicht erstmal mit Cappuccino.
     
  14. #14 Gutemine, 15.10.2014
    Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    1.908
    Na ja den ersten Schluck einer neuen Sorte probiere ich immer pur. Wenn es dann zu sehr "Brrrr" ist dann kommt noch Milch und Zucker dazu. Oder ich mache einen Americano daraus.
    Aber ich möchte erst immer den unverfälschten Geschmack haben.
     
  15. #15 Gutemine, 17.10.2014
    Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    1.908
    Heute morgen konnte ich probieren.
    Erst ein wenig Bohnen sortiert.
    [​IMG]
    Linke Tasse unsortiert, mitte verbrannte (?) Bohnen und rechtr Tasse sortiert.
    [​IMG]
    Der erste Bezug. Der Espresso ist tatsächlich recht hell.
    Geschmack schwierig für mich. Wenig Kaffeearoma, etwas säuerlich gaaanz kleiner Hauch bitter. Im kalten Zustand eindeutig sauer.
    Crema kommt erst viel aus dem Auslauf. Dann ist sie so wie auf dem Bild und ca. 5 min. später kaum vorhanden.
    [​IMG]
    Siebträger nach dem Bezug.

    Also doch erstmal nur mit Milch und Zucker.

    Nacher möchte ich mal das Rösten im Backofen versuchen.

    Schöne Grüsse Gutemine
     
  16. #16 Gutemine, 17.10.2014
    Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    1.908
    Eben habe ich nochmal pur probiert. Also der Espresso ist eindeutig sauer aber er hinterlaesst ein Kaffeearoma im Nasenbereich.
    Die Maschine war gut durchgewärmt.
     
  17. #17 Gutemine, 17.10.2014
    Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    1.908
    Mein Backofenröstversuch. [​IMG]
    Geröstet habe ich bei 200°C für ca. 10 min.
    Diesmal habe ich wohl Kaffeekohle produziert.
    [​IMG]

    Und hier nochmal bei Sonnenschein.
    [​IMG]
    Kommt der Originalfarbe sehr nahe. Der Smartphoneblitz verfälscht ins rötliche.

    Jedenfalls sind sie gleichmässig.
    Und es ist eindeutig bequemer als in der Pfanne. Mein Ofen ist ohnehin öfter in Betrieb, weil ich Brötchen selberbacke.

    Schöne Grüsse Gutemine
     
  18. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.284
  19. #19 Gutemine, 17.10.2014
    Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    1.908
    Jetzt sollte dann auch der saure Geschmack weg sein. Jedenfalls habe ich mal gelesen das sehr helle Röstungen zum sauren neigen. Vielleicht ist das jetzt zu bitter. In 2 Tagen weiss ich mehr.;)
     
  20. #20 silverhour, 17.10.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    6.555
Thema:

Brasil Santos als Erstversuch?

Die Seite wird geladen...

Brasil Santos als Erstversuch? - Ähnliche Themen

  1. Channeling mit Schneid 'Brasil Carmo Estate'

    Channeling mit Schneid 'Brasil Carmo Estate': Hi, ich verwende seit Jahren Espressobohnen von Schneid für unsere 'Standardespressos' (ich selber trinke gerne auch mal einen helleren, den mag...
  2. [Erledigt] Santos 40A Silent Grinder

    Santos 40A Silent Grinder: Da meine Santos 40A ein Beifang war und ich sie nicht wirklich benötige , biete ich sie hier im Forum an. Die Mühle ist gross und potthässlich...
  3. Probleme beim Rösten von Brasil Santos

    Probleme beim Rösten von Brasil Santos: Hallo, mein Name ist Flo und ich bin im September angefangen mit dem Rösten von Kaffee. Ich habe einen Toper Cafemino Gas, nichts umgebaut oder...
  4. Brasil. Entcoff. Cafe sauer

    Brasil. Entcoff. Cafe sauer: Röste selbst. Alle Sorten werden gut. Nur entcoff. Sorten wie Brasilien oder Columbia von Fausto oder Bonafede schmecken säuerlich, wie unreif....
  5. Yirga-Santos - leider nur sauer :( Was ist der Fehler?

    Yirga-Santos - leider nur sauer :( Was ist der Fehler?: Hallo zusammen, habe mir von Coffee Circle den Yirga Santos geholt (http://www.coffeecircle.com/yirga-santos-espresso/). Dieser wird als "Sehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden